Platinenhersteller

Links, Shops Formelsammlungen und so weiter

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Dr. Snuggles » Do 9. Apr 2015, 09:32

SebiR hat geschrieben:
PCB-POOL
...
- Kostenlose Pastenschablone
...



Eine Anmerkung hierzu:
Die nehmen hierzu 1 zu 1 den Pastenlayer, wie man ihn mitgeliefert hat. Dieser wird im Gegensatz zu reinen Schablonenherstellern von PCB-Pool nicht bearbeitet.
Muss man also z.B. bei Finepitch, Exposed-Pads, usw. die Sachen selber verkleinern bzw. bearbeiten, ansonsten ist die Schablone unbrauchbar.

Gruß
Doc
Benutzeravatar
Dr. Snuggles
 
Beiträge: 78
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Finger » Fr 10. Apr 2015, 10:23

So, ich habe da mal 10 Platinen 5x5 in 4 Lagen geordert. Ich bin hart an die Limits gegangen (6mil Tracks / Isolation / Restring), bin gespannt ob die das noch gefertigt kriegen...

humpf hat geschrieben:http://smart-prototyping.com/
9,90 $ 5x5 cm
11,90 $ 10x10 cm
Ich habe welche mit 5x5 cm fertigen lassen,
am 23.02. bestellt, da waren wohl noch Ferien in China, daher Fertigung erst am 1.3.
Waren am 11.3. dann hier bei mir.
Gekostet hat das mit Versand (Deutsche Post Einschreiben! war das schnellste Paket aus China bis jetzt) für 10 Stück 14.92 $ (13,54 €)
PCB_CAN.png


Für den Preis und die 'schnelle' Lieferung finde ich die Top,
Das mit dem Bestückungsdruck hab ich leider etwas vernachlässigt, daher sind da lauter Überschneidungen
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 2879
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Fritzler » Mi 10. Jun 2015, 16:47

Die bei PCB Pool / Beta Layout haben wohl nen Knall!
Hab bei denen am 28.5. ne Platine bestellt mit 8 Werktagen Zeit, heute am 10.6. ist Versandtermin laut Auftragsbestätigung.

Grade kam ne Email, aber nix Versandbestätigung, sondern SEPA Lastschriftmandat.
Und da steht dann son Burner drinne:
Damit kein Lieferverzug zu Stande kommt, bitten wir Sie uns das ausgefüllte SEPA-Basis-Lastschrift-Mandat schnellstmöglich zurück zu senden.

Und faxen darf mans nicht, die Post streikt ja auch momentan garnicht...
Können die sowas nicht ne Woche vorher schicken? Da streikte die Post noch nicht und es ist genug Zeit zum Papier in Brief stopfen.

Es waren ja überhaupt nicht fast 2 Wochen Zeit mir diese EMail vorab zu schicken! ARGHS!
Wenn heute die Platine nicht rausgeht, dann bestell ich da nie wieder was.



edith sagt:
Das problem hat sich von selbst ergeben.
5h nach dieser Knallermail kam dann die Versandbestätigung.
Aber wieso steht dann son Knallersatz in der Mail zum Lastschrifteinzug?
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4877
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Jannyboy » Do 10. Dez 2015, 03:14

http://www.fischer-leiterplatten.de/
Euro Format doppelseitig für 39 Euro
Jannyboy
 
Beiträge: 588
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:49
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Asterix » Fr 31. Mär 2017, 10:49

Hallo zusammen,
Hat jemand zufällig noch eine Rechnung von Elecrow rumliegen und kann mir eine (anonymisierte) Version zukommen lassen?
Wir wollten demnächst rund 200 Platinen bestellen und die Fakultät dafür bezahlen lassen. Die braucht dafür aber eine anständige Rechnung. Daher die Frage.
Viele Grüße
Asterix
Asterix
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 02:13

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Fritzler » Sa 1. Apr 2017, 12:42

Ist itead/seedstudio zu teuer? :lol:
Ich könnte mal gucken ob die letzte seedstudio rechnung noch rumliegt im Kundenkonto.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4877
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Asterix » So 2. Apr 2017, 09:20

Habs gerade durchkalkuliert, aber bei den 200 Platinen machts kaum einen Unterschied. ( die sind nur rund 20 € teurer )

Daher wäre das nett, wenn du in deinem Kundenkonto schauen könntest. Danke dir :)
Asterix
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 30. Jan 2015, 02:13

Re: Platinenhersteller

Beitragvon Fritzler » So 2. Apr 2017, 09:34

Hast ne PN ;)
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4877
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Platinenhersteller

Beitragvon manuel » Sa 20. Mai 2017, 23:01

Ich hatte bisher bei pcbpool die grotten schlechteste Qualität überhaupt. Leiton oder Fischer Leiterplatten hingegen waren perfekt. Die Platinen würden in DE Versand also kein Stress wegen Zoll usw.
manuel
 
Beiträge: 264
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Vorherige

Zurück zu Informationsquellen für den Frickler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span