Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Links, Shops Formelsammlungen und so weiter

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon Desinfector » Di 3. Mai 2016, 07:16

in einem anderen Beitrag hier, wo es darum ging, einen Plan für ein Netzteil zu finden
fragte ich mich auch, was so schwer ist, etwas zu finden.

gut, man hat es im Web nicht immer mit Deutsch zu tun.
das ist doch aber kein Hinderungsgrund.

Auch wenns im Englischen Raum nix gibt (schon ziemlich ungewöhnlich)
kann man, ohne dubiose Seiten zu laden, Wikipedia als Übersetzer nutzen.
so wird aus "Schaltplan" beim Klick links in der Sprachenspalte auf "Русский"

"Принципиальная схема" oder auch nur "схема"

meine BRD-gebildeten Russisch-Kenntnisse lesen daraus irgendwas mit "Prinzip" und "Schema".

gepaart mit dem Gerät wozu man was sucht gibts so immer was zu finden

oder Chinesisch 電路圖
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3109
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: FULL PALATINSK

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon Bastelbruder » Di 3. Mai 2016, 21:41

Bei dem zuletzt gesuchten Netzteil habe ich zuerst die Bezeichnung PS305D (ohne Leerzeichen (!!)) bei Goo.. eingetippt und nach Bildern gesucht. Den ersten Schaltplan angeklickt und die russische Seite geöffnet. Da ist nix unanständiges dabei, scripte sind standardmäßig deaktiviert,
diverse deutschsprachige Foren sind tatsächlich unanständig, weil man sich erst anmelden muß, bevor man die bei Google veröffentlichten thumbnails tatsächlich ansehen kann. Pfui!
Die Seite scheint genau das Thema zu behandeln, das Schaltbild ist plausibel. Auf der rechten Seite [Webseite mit diesem Bild] anklicken, öffnet die Seite ohne Google-Frame. Und weil auch ich der russischen Schrift und Sprache nicht mächtig bin, kopiere ich die aktuelle Adreßzeile in das Google Übersetzungsfenster, wähle Ausgangssprache: Russisch (sonst ist die Sprache Internet-Adreß-englisch) und klicke [Übersetzen].
Die irreführende Meldung: "Diese Seite wurde nicht über ihren ursprünglichen Pfad über eine sichere Verbindung abgerufen. Schließen" wird geflissentlich ignoriert und stattdessen auf Übersetzen... geklickt. Und voilà, die Seite erscheint in einem Deutsch, das viele Schulleerer nicht besser können.

Das funktioniert auch bei Chinesisch, Japanisch, Französisch und -naja- amerikanisch/englisch. Bei letzteren Varianten sind Fachbegriffe oft besser zu verstehen wenn man den Originaltext liest.
Bastelbruder
 
Beiträge: 3825
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon Name vergessen » Mi 4. Mai 2016, 03:57

Wenn man den Sinn so gar nicht erraten kann, hilft es, statt Deutsch Englisch als Zielsprache zu nehmen. Erstens scheint das besser optimiert zu sein, und zweitens gewinnt man ggfs. eine alternative Betrachtungsweise der verwendeten Wörter, so daß man gezielter raten bzw. völlig abwegige Übersetzungen erkennen kann.
Benutzeravatar
Name vergessen
 
Beiträge: 1961
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon Fritzler » Sa 7. Mai 2016, 10:36

@Bastel
Früher hatte Google auch nen Button "Bild in Originalgröße ansehen", damit konnte man dann solche Schmarotzforen umgehen.
Ansonsten mal bei http://bugmenot.com/ nach Logins gucken.
Wenns keins gibt, dann mit Wegwerfemailadresse nen Login machen und bei der Webseite da eintragen.

Bugmeneot ist auch ganz gut gegen diese widerwärtige Datensammlerei der IC Hersteller um Datenblätter/Software runterladen zu können.
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 4876
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon Nicki » Mo 13. Jun 2016, 12:36

Fritzler hat geschrieben:Früher hatte Google auch nen Button "Bild in Originalgröße ansehen", damit konnte man dann solche Schmarotzforen umgehen.

So bekommt man mit ausreichend langsamer Internetverbindung Pinterest ausgetrickst.
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2757
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon nero » Mo 13. Jun 2016, 13:18

Die Anmeldung in manchen Foren kann man umgehen, indem man sich selbst als G00GLE B0T ausgibt
nero
 
Beiträge: 118
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:58
Wohnort: Oberbayern

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon augustamars » Mo 13. Jun 2016, 17:13

In den älteren Versionen konnte ich die Seiten größer darstellen um passenden Screenshots zu machen.
Aber jetzt mit V 38.0 geht es wohl nicht mehr in thumbnails reinzoomen.
Bei radiomuseum kann man ohne Anmeldung einmal am Tag einen Link zu einem Plan-Download schicken lassen.
Gegen Bots gibt es auch schon öfters verifications.
Benutzeravatar
augustamars
 
Beiträge: 531
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:33
Wohnort: Augsburg

Re: Such-Hilfe - woher 'nen Schaltplan?

Beitragvon xoexlepox » Mo 13. Jun 2016, 22:20

augustamars hat geschrieben:geht es wohl nicht mehr in thumbnails reinzoomen.

Wenn es sich bei dem Thumbnail um ein vom Browser verkleinert dargestelltes Bild handelt, und nicht um ein vom Ersteller der Webseite herunterskaliertes Bild, dann war m.E. ein Web-Stümper am Werk. Ein Blick in den HTML-Code (notfalls mit "wget" holen, falls es der Brower nicht anzeigen will) zeigt in diesem Fall eine Skalierungsangabe am "img"-Tag. Dann läßt sich das Bild in Originalgröße durch Extraktion des URL auch in voller Größe anfordern/anzeigen ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4087
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte


Zurück zu Informationsquellen für den Frickler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span