Besigheim 3.0

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ludwig » Mi 16. Aug 2017, 21:55

Gerade scheint sich für mich eine realistische Möglichkeit der Anreise zu ergeben. Mich müsste nur jemand am Samstag Vormittag in Stuttgart einsammeln und irgendwann am Sonntag in Grabenstetten auf dem Flugplatz aus dem Auto raus schmeißen.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Obelix77 » Mi 16. Aug 2017, 22:04

WOW, Rosenheim sind 330KM einfach. Das ist schon ne Ansage. :o
Aber ich denke auch, daß sich so ein Treffen lohnt.
Nicht weil ich jetzt mal in der glücklichen Lage bin, quasi direkt
daneben zu sitzen. Sowas macht einfach Spaß!!!
Die Gaudi war jedenfalls immer vorhanden, und ich würde da nicht
so aufs Geld gucken.

Für ganz ausgehungerte kann ich auch was zum
Futtern sponsoren. Ich lege einfach mal ein paar Schnitzel mehr ein ->
die kommen schon weg *gggg*

Bin für ein Wochenende auch schon zum Hightech hochgeschüsselt,
waren 520Km einfach, musste unterwegs neue Reifen aufziehen lassen,
aber unterm Strich hat sich das das einfach nur gelohnt.
Gut - das mit den Reifen war doooooof, hatte vorher extra noch die zugegebenen
Winterreifen aufgezogen (dem guten Gefühl wegen), hätte ich das nicht
gemacht, wären mit 350€ erspart geblieben. Aber ehrlich - das Treffen war das wert!

Also macht euch keonen Kopf --> Wir sehen uns aufm Stückle ,
und ich freu mich schon wie BOLLE drauf!!!!
Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1855
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Obelix77 » Mi 16. Aug 2017, 22:05

ludwig hat geschrieben:Gerade scheint sich für mich eine realistische Möglichkeit der Anreise zu ergeben. Mich müsste nur jemand am Samstag Vormittag in Stuttgart einsammeln und irgendwann am Sonntag in Grabenstetten auf dem Flugplatz aus dem Auto raus schmeißen.



Ludwig - das kriegen wir hin!!!!!!

PS: Wie genau stellst Du dir das "Rausschmeißen" aus dem Auto vor?
In meiner Karre ist net wirklich soooo viel platz dafür, ich würde ein
einfaches "Aussteigen und gut ist" bevorzugen.

Alternativ schau ichmir noch ein paar BudSpencer Filme an *lach*
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1855
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon frickler_01 » Mi 16. Aug 2017, 23:34

Ich muss von meiner Seite leider an dem Termin mit hoher Wahrscheinlichkeit absagen :(
Kollidiert mit einer anderen Abmachung die ich schon länger hatte. Hoffe wann anders wieder dabei zu sein.
Euch allen dann viel Spaß (Ich werde trotzdem versuchen vll ne Alternative zu finden, trotzdem zu euch zu kommen ;))

MfG frickler
Benutzeravatar
frickler_01
 
Beiträge: 485
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:51
Wohnort: LK Ludwigsburg

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Heinz » Do 17. Aug 2017, 07:21

Ich muss leider auch absagen. Bin zum Geburtstag eingeladen und hatte selbigen nicht mehr im Gedächtnis, weil schon im Mai ausgemacht.
Würde trotzdem gern mal kommen. Sind nur 70 km einfach, nicht 700.
Also bis dann, frohes Frickeln,
Heinz
Heinz
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon topmech » Do 17. Aug 2017, 18:04

ludwig hat geschrieben:... irgendwann am Sonntag in Grabenstetten auf dem Flugplatz aus dem Auto raus schmeißen.

Den Part kann ich übernehmen. Kriegst evtl. sogar Teile ins Handgepäck für Sven und Matze :twisted:
Benutzeravatar
topmech
 
Beiträge: 895
Registriert: Sa 28. Jun 2014, 18:04
Wohnort: Memmingen

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Chefbastler » Do 17. Aug 2017, 20:53

ludwig hat geschrieben: Mich müsste nur jemand am Samstag Vormittag in Stuttgart einsammeln


Liegt bei mir auf dem Weg und sollte klappen. Wieviel Gepäck hast du dabei, damit ich entsprechend Platz im Auto freilasse?
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ludwig » Do 17. Aug 2017, 23:00

Danke, danke. Aus dem Samstag Vormittag ist mittlerweile ein Samstag 14:30 geworden. Man nimmt ja natürlich auch immer den Sparpreis, wenn man Bahn fährt ;)

Gepäck wäre ein Rucksack und ein Koffer. Reise ja von dort aus weiter.

Viele Grüße,
Ludwig

Edit: Muss ich noch irgendwem irgendwas aus Dresden mitbringen? Olle, exotische Bauteile? Platinen für ein Digimode-Transceiverinterface? Aale?
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon erwin » Fr 18. Aug 2017, 12:07

Hallo ludwig teile uns doch mal deine Reise ruhte mit vileicht kreuzen unsere wäge sich
Benutzeravatar
erwin
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 15. Aug 2013, 08:57
Wohnort: 68642 Bürstadt

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ludwig » Fr 18. Aug 2017, 14:23

Meine Reiseroute besteht im Wesentlichen aus: Am Samstag von Dresden nach Stuttgart mit dem Zug. In Stuttgart lasse ich mich von irgendwem einsammeln und mit nach Besigheim nehmen und am Sonntag nimmt mich topmech wohl mit nach Grabenstetten. Fertig.
______________

Ich sehe gerade, wenn ich mit dem Zug von Stuttgart bis Besigheim fahre, geht das doch auch super. Alles klar, ich komme mit dem Zug nach Besigheim und müsste dann nur noch vom Bahnhof abgeholt werden.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Chefbastler » Fr 18. Aug 2017, 15:37

Wunderbar, da kann schnell mal wer von uns hinschüsseln und dich holen.

145,475MHz wäre doch ne gute Anfahrt QRG?

@ Dirk, hängt die X50 noch im Baum?
Benutzeravatar
Chefbastler
 
Beiträge: 1316
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon erwin » Fr 18. Aug 2017, 19:54

Ja klar ich dachte nur wen du Frankfurt Mannheim Heidelberg Fährst hätte ich dich unterwegs mitnehmen können
Benutzeravatar
erwin
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 15. Aug 2013, 08:57
Wohnort: 68642 Bürstadt

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Bjoern » Fr 18. Aug 2017, 21:30

Verdammt, ich kann leider doch nicht kommen :( Ihr müsst also genug Bildmaterial produzieren...

Eine Frage hätte ich: Hat zufällig noch jemand einen DDR3-SO DIMM über mit >1GB und könnte den z.B. ferdimh für mich mitgeben?
Bjoern
 
Beiträge: 551
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 00:04

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Andreas_P » So 20. Aug 2017, 00:20

Hat jemand von euch eine Anfahrtsbeschreibung zu dem Ort des Treffens?
Ich schaue mal ob ich was am DDR3 So Dim in 1 GB über habe.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 958
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Obelix77 » So 20. Aug 2017, 20:08

@Chefbastler:
Ja, klar hängt die Antenne noch da. Auch die g5rv ist vor Ort.
Mir wäre als Anfahrts QRG 145,275 FM lieber, ist hier die
Standard Frequenz.

@Nicki, Frickler, Heinz & Björn: Echt schade! Schaut doch mal,
ob Ihr nicht vielleicht doch ne Möglichkeit findet....!!!!

@Andreas: (Anfahrt!)
HIER gibt es eine Anfahrtsbeschreibung.

Nochmal in Groß:
Bild
Bei Problemen: 145,275 Mhz FM , CB-Funk Kanal 27 oder 01520/1073555, da werden Sie geholfen ;-)

Lg,
Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1855
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ludwig » Mo 21. Aug 2017, 13:11

Wie sieht es eigentlich mit der obligatorischen Materialschlacht aus? Ich habe jedenfalls meinen IC726 und die Baofeng mit Zubehör dabei (ich hoffe, dass mein Funkgerätekoffer und der Trap-Dipol bis dahin fertig wird), mein Ausbildungsrufzeichen ist dabei und mein so halb funktionierender Arduino-VNA kommt auch noch mit. Die Messung der Reflextionsdämpfung funktioniert schon mal, Antennen kann man damit schon mal analysieren, aber sowohl Durchgangsmessung als auch alles wozu man die Phase braucht, geht noch nicht.

Viel mehr passt wohl nicht in mein Gepäck. Mein Werkzeug, meine Petromax, Zelt und Antennenmast befindet sich zu diesem Zeitpunkt bereits in Grabenstetten, das habe ich also nicht am Start...
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Bastelbruder » Mo 21. Aug 2017, 17:53

Werkzeug und Material lassen sich eventuell kurzfristig organisieren. Muß ich halt mit dem Auto kommen, sind bloß jeweils 8 Ampeln. ;)
Bastelbruder
 
Beiträge: 3849
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Obelix77 » Mo 21. Aug 2017, 18:55

Was genau wird denn gebraucht?
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1855
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ludwig » Mo 21. Aug 2017, 22:53

Ich brauche nichts spezielles, bin eher nur da um mal nett mit ein paar netten Leuten zu quatschen. Vielleicht fällt jemandem ja aber noch was ein, was man gebrauchen könnte und wo bisher niemand dran gedacht hat. ;)
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ferdimh » Di 22. Aug 2017, 10:20

Naja, ich sags mal so:
Ich bringe Gasverstromung und ein HF-Gerät mit, für das es sich evtl lohnt, Schallplatten mitzubringen...
Zumindest wenn man es vor Ort zum Laufen bekommt.
Ich flüstere mal 1521kHz in den Raum.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5216
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon frickler_01 » Di 22. Aug 2017, 15:07

Obelix77 hat geschrieben:
@Nicki, Frickler, Heinz & Björn: Echt schade! Schaut doch mal,
ob Ihr nicht vielleicht doch ne Möglichkeit findet....!!!!


Na wenn du schon so lieb fragst... bin dabei :D
Habe mich jetzt doch dazu entschlossen, jetzt wo ich gelesen hab dass es erst Samstag nachmittags losgeht, geht das viel besser mit meinem anderen Termin einher.

Bis Samstag dann, freue mich ;)
MfG frickler

EDIT: Hat jemand Interesse an diesem Gerät? Laut Beschreibung ist es ein Wandel & Goltermann Spektrumanalyzer, leider find ich aber nichts dazu.
Für eine kleine Spende nehm ich es zum Treffen mit:
Dateianhänge
photo_2017-07-12_19-40-16.jpg
Benutzeravatar
frickler_01
 
Beiträge: 485
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:51
Wohnort: LK Ludwigsburg

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon patagona » Di 22. Aug 2017, 17:47

Na ich bin wohl auch dabei, danke frickler01, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast (woohoo, kurze Anfahrt, da aus Heilbronn).

Falls Bedarf besteht (und man da Handyempfang hat), werd ich für die Zeit wohl ne Internetverbindung (1000kbit/s) bereitstellen können.
Ein paar Aale zum verteilen und etwas Bastelkram werden wohl auch in meinem Auto Platz haben.

Bis Samstag dann, ich freu mich!
patagona
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 21:52
Wohnort: Heilbronn

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon Obelix77 » Di 22. Aug 2017, 20:11

ferdimh hat geschrieben:Ich bringe ein HF-Gerät mit, für das es sich evtl lohnt, Schallplatten mitzubringen...


Altes vinüüüüül, okay. Wie sieht´s mit Drehtellern aus?
Ein altes PE Chassis hätte ich noch, aber kein Gehäuse dazu.

*gespannt bin*
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1855
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon erwin » Di 22. Aug 2017, 21:30

Bringe ein paar Binen mit und eine Espressokanne für licht . Kennt sich jemand mit Arduino aus habe immer noch Probleme mit meinem Krigsler
Benutzeravatar
erwin
 
Beiträge: 341
Registriert: Do 15. Aug 2013, 08:57
Wohnort: 68642 Bürstadt

Re: Besigheim 3.0

Beitragvon ludwig » Di 22. Aug 2017, 21:52

frickler_01 hat geschrieben:EDIT: Hat jemand Interesse an diesem Gerät? Laut Beschreibung ist es ein Wandel & Goltermann Spektrumanalyzer, leider find ich aber nichts dazu.
Für eine kleine Spende nehm ich es zum Treffen mit:


Das wird wohl "nur" ein NF-Specki sein (jedenfalls ist nirgends eine BNC- oder N-Buchse zu erkennen). Schade, ich suche schon ne Weile einen schicken HF Specki...
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 823
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

VorherigeNächste

Zurück zu Forentreffen allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span