[S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

[S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Anse » Mi 18. Okt 2017, 18:41

Hallo,
für meine E-Auto Ladestation suche ich noch ein Schütz mit oben beschrieben Daten.
Hier den Reichelt-Link als vergleich:IS-200.230.25
Sollte nicht breiter als 2TE sein.
Spule darf auch 12V/24V... sein. 230V AC ist mir aber am liebsten.
Falls jemand was passende herum liegen hat und es verkaufen will einfach anbieten.

Ich möchte den Ladevorgang automatisch in der Nacht starten lassen damit ich den Nachttarif nutzen kann.

Noch eine andere Frage: gibt es so was wie Reihenklemmen um in einem Verteiler eine eingehendes Kabel aufzuteilen.
So etwas rein eine Phase L/N/PE 6mm², raus 3 Mal L/N/PE 1,5mm². Hoffentlich kann man das jetzt verstehen.
Hab noch nichts Passendes gefunden und die Wago 222 finde ich nicht so toll weil das als in einem Rattennest ausartet.

LG
Anse
Anse
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Chemnitzsurfer » Mi 18. Okt 2017, 18:51

Nennt sich Hauptleitungsklemme oder Hauptleitungsabzweigklemme
https://www.hornbach.de/shop/Hauptleitu ... tikel.html
Da haste pro Phase 4 Klemmstellen. Die gibt es auch einzeln, also für eine Phase . Für N PE kannst du dann entsprechende N oder PE Klemmsteine nutzen

z.B. https://www.amazon.de/FTG-Friedrich-G%C3%B6hringer-GmbH-Hauptleitungs-Abzweigklemmen/dp/B00GWMRKRG/ref=sr_1_fkmr1_2?ie=UTF8&qid=1508345825&sr=8-2-fkmr1&keywords=hauptleitungsabzweigklemme+25mm+1polig
https://www.hornbach.de/shop/PE-N-Leite ... tikel.html
https://www.hornbach.de/shop/PE-N-Leite ... tikel.html
Um die Phase von 6mm auf 1,5mm² zu reduzieren, solltest du aber B10 Automaten nutzen ;)
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2770
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Anse » Mi 18. Okt 2017, 19:30

@ Chemnitzsurfer, danke den Begriff hab ich gesucht. Der nächste Hornbach ist 50km weg...
Die Sicherungen sind natürlich selbstverständlich. Die Leitung lag noch aus einer Zeit in der dort ein Töpferofen mit 11kW stand. Mitteleweiler wurden die Sicherungen für den Kreis auf 16A geändert um die Leitung weiter zu verwenden. Die weiterführenden Leitungen sind 2,5mm², nicht wie oben geschrieben 1,5mm². War ein Denkfehler.
Anse
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon hoffendlichS3 » Mi 18. Okt 2017, 19:34

Hast du denn einen Rundsteuerempfänger und einen Doppeltarifzähler?

Ansonsten bringts dir ja nichts, weil bei Nachstrom ja im Zähler der Umrechnungsfaktor umgeschaltet werden muss...
hoffendlichS3
 
Beiträge: 169
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Anse » Mi 18. Okt 2017, 19:47

hoffendlichS3 hat geschrieben:Hast du denn einen Rundsteuerempfänger und einen Doppeltarifzähler?
Ja. 22:00-6:00Uhr manchmal...
Das Problem ist das ich jetzt als nach 22:00 Uhr noch mal raus muss das Auto anzustecken. Die meisten größeren Stromverbraucher laufen auch ab der Uhrzeit. Darum wäre es ideal, wenn das Auto ab 3:00Uhr läd.
Anse
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Virtex7 » Do 19. Okt 2017, 01:12

was hältst du von einer Hutschienen-Zeitschaltuhr?
So etwas sollte hier noch rumliegen, hab ich schon öfters für Weihnachtsbeleuchtung und den Auto-Vorheizer im Winter hergenommen.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1430
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon uxlaxel » Do 19. Okt 2017, 06:14

einen schütz müßte ich haben. komm mal per PN rüber.
achja, 230V spulenspannung oder 24V?
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8150
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Virtex7 » Do 19. Okt 2017, 17:15

axel du musst lesen.
"230V ist mir am liebsten" steht im ersten Beitrag :D

Oder ist der Bildschirm vom Eierphone zu klein :mrgreen:
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1430
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Anse » Do 19. Okt 2017, 18:12

@Virtex7, danke

Virtex7 hat geschrieben:was hältst du von einer Hutschienen-Zeitschaltuhr?
So etwas sollte hier noch rumliegen, hab ich schon öfters für Weihnachtsbeleuchtung und den Auto-Vorheizer im Winter hergenommen.
Dran hab ich auch schon gedacht. Irgendwie hab ich nicht wirklich so das beste Gefühl bei den Relais die dort verbaut werden. Zu dem würde ich gerne eine eigene Steuerung bauen die auch überwacht ob der Ladevorgang ordnungsgemäß läuft.
Anse
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Virtex7 » Do 19. Okt 2017, 20:20

nein, nur um das Schütz zu steuern, dass der Ladevorgang nicht ohne Nachttarif losgeht.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1430
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Anse » Do 19. Okt 2017, 21:31

Virtex7 hat geschrieben:nein, nur um das Schütz zu steuern, dass der Ladevorgang nicht ohne Nachttarif losgeht.

Wie soll die Zeitschaltuhr erkennen ob jetzt gerade NT oder TT aktiv ist?
Es geht ja nicht nur um den günstigeren Tarif sondern darum das morgens um 7:00Uhr ein voll geladenes Auto da steht.

Es ist auch eine gute Angewohnheit einen Li-Ionen nicht längeren Zeit voll geladen stehen zu lassen. Da kommt es wohl sogar auf Stunden an.
Anse
 
Beiträge: 847
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: [S] Installations-Schütz 25A, 230V, 2 Schließer

Beitragvon Virtex7 » Do 19. Okt 2017, 22:53

also hier ist der Nachttarif rein Zeit- und Wochentagsabhängig. sonst nix.

und das mit dem "nicht voll stehen lassen" weiß ich auch nicht ob ich das glauben soll.
Wenn ich den Akku meiner Taschenlampe lade, bleibt der so lange in der Ladeschale bis ich ihn brauche.
4,15V fest eingestellt. Bisher keine Probleme festgestellt.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1430
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen


Zurück zu Wer hat, ich suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: radixdelta und 2 Gäste

span