Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 22. Okt 2017, 21:19

Ich würde auf ein externes Netzteil mit einer üblichen Spannung achten.
Mein LG 22" Monitor hat inzwischen schon das dritte Notebooknetzteil überlebt.
Einfach ein neues aus der Bastelkiste mit 18-21V und mind. 2A gekramt, Stecker ab und mit Wagos an das Originalkabel getüddelt. 8-)
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 2835
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » So 22. Okt 2017, 21:28

WSH ist schlecht, wird sehr gut von übereifrigen Renter überwacht. :(
Das mit dem externen Netzteil ist ne feine Sache. Werde drauf achten.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon video6 » So 22. Okt 2017, 23:39

auch noch wer der noch nie TV und Bildschirme gekauft hat.
So wie ich auch hänge zwar immer ca 5-7 Jahre hinterher aber kost nix
Neu kaufen kann schließlich jeder :)
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mo 23. Okt 2017, 07:05

Den Luxus habe ich leider nicht.
Das ich eine Quelle für gebrauchte Monitore habe.
So bleibt nur das kaufen.

Was ist von dem Acer B246HL zu halten?
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon tryps » Mo 23. Okt 2017, 08:16

Der Acer hat ein TN Panel, ist bestimmt brauchbar aber IPS Panele finde ich für Bürosachen angenehmer. Blickwinkel ist meist besser und je nach Panel was man vergleicht auch der Farbraum. Wenn dir VGA und HDMI reicht kannst du gut den LG 24MB56HQ-B nehmen. Die Verstellung des Standfußes ist auch ganz gut.
Gruß
tryps
 
Beiträge: 218
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:14
Wohnort: Hude

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mo 23. Okt 2017, 13:34

Der LG schaut garnet schlecht aus.
Vor allem das externe Netzteil gefällt mir.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Weisskeinen » Mo 23. Okt 2017, 17:51

Ich habe bei der Arbeit schon eine ganze Weile zwei Asus PB248Q und bin seeehr zufrieden damit. Die gibt es immer noch, bei Amazon gerade für 285€ gesehen.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1852
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mo 23. Okt 2017, 18:32

Bild->zoom

Zur zeit habe ich zwei 19" TFT auf dem Schreibtisch stehen, der Medion ist defekt.
Der Asus ist sehr intressant, kommt wegen seinen Anschlüssen in die engere Wahl.
Wie das mit dem Platz auf dem Schreibtisch ausschaut muss ich noch mal schauen.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Später Gast » Mo 23. Okt 2017, 20:48

Ha!
Der tupfengleiche Medion lagert bei mir grad in der Werkstatt, irgendein Bauteil macht da die altersbedingte Grätsche. zuerst hat der DVI Eingang nicht mehr getan, mittlerweile macht auch der VGA-Eingang Probleme. Nachdem er sich nicht auf Anhieb öffnen ließ (Nerv-Clipse) hat meine Neugier schlagartig nachgelassen. Im Moment wartet er auf einen plötzlichen Motivationsschub meinerseits, das Projekt Werkstattrechner voranzutreiben. (unwahrscheinlich :roll: )

Da ich vorher 3 Bildschirme hatte und sich Bildschirmfläche nur durch noch mehr Bildschirmfläche ersetzen lässt hab ich mir mittlerweile nen gebogenen 40" 4K Fernseher als Bildschirm hingestellt. Das ist allerdings auch mit einigem Gefrickel verbunden und nur bedingt zu empfehlen. Platz auf dem Tisch geht ganz gut, dank VESA-Mount.

Was die TN- / IPS- Thematik angeht geht es auch um Geschmack. Ich hatte zwischendurch n IPS Panel von LG auf dem Schreibtisch und das fand ich unangenehm in den Augen. Hab mich irgendwann dran gewöhnt, dann gings so lala. Leider kann man das auch im Geschäft schlecht testen, man muss schon mal n paar Stündchen davor gesessen haben um sich an nen neuen Bildschirm zu gewöhnen. Da hat der Versandhandel echt Vorteile gegenüber realen Ladengeschäften.
Benutzeravatar
Später Gast
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mo 23. Okt 2017, 20:57

Später Gast
Kannst du von meinen Medion Teile brauchen?
Meinen hatte ich mal vor Jahren offen zwecks Elko tausch.
Bei dem Medion ist die Hintergrundbeleuchtung teiweise ausgefallen.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mo 23. Okt 2017, 21:44

Wascheinlich wird es der Asus PB248Q oder der Eizo EV2455-BK.
Nochmal ne Nacht drüber schlafen.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Später Gast » Di 24. Okt 2017, 11:22

Andreas_P hat geschrieben:Später Gast
Kannst du von meinen Medion Teile brauchen?
Danke, aber wie gesagt, meine Motivation da was dran zu machen ist arg begrenzt, Ersatz ist zur genüge vorhanden. Kann gut sein, dass der als Aal oder schlimmeres endet... :oops:
Benutzeravatar
Später Gast
 
Beiträge: 298
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Weisskeinen » Di 24. Okt 2017, 15:26

Die älteren Monitore haben noch schön dicke Plexiglasplatten als Lichtleiter drin. So zwischen 10mm und 14mm, je nach Alter. Die neuen gehen mit Plexiglas wohl wesentlich sparsamer um, ein 24"-Samsung-Monitor mit LED-Hintergrundbeleuchtung hatte nur noch eine ca. 3mm dicke Platte drin. Ich finde es schon bemerkenswert, dass man damit eine gleichmäßige Ausleuchtung über die ganze Fläche hin bekommt, zumal die LEDs nur auf einer Schmalseite angebracht waren.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1852
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Di 24. Okt 2017, 15:29

Danke für die Hilfe bei der Entscheidungsfindung.
Es ist ein Eitzo Monitor geworden.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon video6 » Di 24. Okt 2017, 15:32

Eizo ist super wenn auch ein "wenig" teurer.
Hoffentlich auch haltbarer
Die Röhrengeräte davon waren recht langlebig oft wurden die Röhren matschig lange bevor er wirklich ausfiel.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mi 25. Okt 2017, 18:03

Habe eben den neuen Monitor aufgebaut.
Das Bild ist einfach nur klasse. :D Praktisch ist ich kann zwischen PC und Raspberry hin und her schalten. :)
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Weisskeinen » Mi 25. Okt 2017, 19:39

Wow :shock: schon da? Hast du den irgendwo vor Ort kaufen können?
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 1852
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Andreas_P » Mi 25. Okt 2017, 20:39

Leider nicht vor Ort, habe ich gestern vormittag bei
Amazon bestellt.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 963
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Hansele » Fr 27. Okt 2017, 16:13

Hallo zusammen,

kann einer von euch preiswerte Schweißpunktbohrer empfehlen?

Oder hat einer welche rumliegen, die er nicht braucht?
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1423
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon video6 » Fr 27. Okt 2017, 16:16

Was ist ein Schweißpunktbohrer?
Der Punkt entsteht doch durch das Punktschweißen.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Tobi » Fr 27. Okt 2017, 17:37

Ein Schweisspunktbohrer dient zum ausbohren von Schweisspunkten.
Wer hätte es gedacht.
Tobi
 
Beiträge: 479
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Stolberg

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon video6 » Fr 27. Okt 2017, 18:20

Achso um die Schweissung zu trennen zur Reparatur
Oder ?
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon Toddybaer » Fr 27. Okt 2017, 21:33

genau,

damit bohrst du die schweisspunkte auf.
Nicht zu verwechseln mit dem Schweisspunkt fräser.

Macht prinzipiel zwar das selbe aber doch irgend wie anders.

ICh hab beises nicht, ich nehm den Einhandwinkelschleifer oder es snd schon garkeine Punkte mehr da
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1115
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon ferdimh » Fr 27. Okt 2017, 23:47

Holzbohrer haben sich hier bewährt, es tritt aber erhöhter Verschleiß auf.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5275
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Kaufberatung/Kaufentscheidung/Kaufempfehlung

Beitragvon radixdelta » Mo 30. Okt 2017, 17:06

Ich habe eine Handvoll Gehäuse für LED-Flutlichtstrahler übrig, weil sich die LED verabschiedet haben. Geld habe ich wieder, der Schrott liegt noch da und soll nach Möglichkeit wieder flott gemacht werden.

Beim Chinesen gibt es sowas: Smart IC COB Chip

Taugt das was, oder tut das auch nur eine Woche?
Heißt "smart" in diesem Fall das bei Überhitzung der Strom zurückgenommen wird?
radixdelta
 
Beiträge: 765
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bastelbruder, Bing [Bot], caprivi, coeka, erwin, Nicki, omega, OnOff, phettsack, video6, vossie und 20 Gäste

span