Dieselmotor aus Sägewerk

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Do 19. Okt 2017, 19:24

Auf Facebook gefunden ... steht in Niederösterreich, da. 10 Tonnen schwer und 100PS (Angaben vom Besitzer).
Dateianhänge
wp_ss_20171019_0002.png
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Do 19. Okt 2017, 19:50

Bild

Bild
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon MichelH » Do 19. Okt 2017, 19:52

Klar WILL ich den haben... wenn ich den Platz hätte :D
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 947
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Do 19. Okt 2017, 19:53

Beschreibung
Dateianhänge
wp_ss_20171019_0003.png
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Do 19. Okt 2017, 20:36

MichelH, der braucht kaum Platz, baut eher in die Höhe ;-)
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon Duffman » Do 19. Okt 2017, 20:46

Wie viel hält noch mal schnell die Decke eines Plattenbaus aus? :lol:
Duffman
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 1. Aug 2014, 09:54

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Do 19. Okt 2017, 21:03

Wegen Hinstellen ... oder Rausreissen weil das Ding zwei Geschoße in Anspruch nimmt?
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon ZBPDT4MWM » Do 19. Okt 2017, 21:09

Soetwas braucht vor allen Dingen ein Fundament!

Bei mir in der Nähe gibt es einen alten Herforder, dessen Schwungrad so viel wiegt wie dieser Motor hier! Dessen Fundament ist etwa 2m hoch (gut 1m davon in der Erde), 2m lang und 1,5 m breit... Das Ding lässt dennoch bei Nenndrehzahl ohne Last die gesamte Scheune zittern!
Das ist definitiv ein schönes Spielzeug, alledings nur für 'erfahrene Spielkinder' Wenn so ein Motor bei Nenndrehzahl mal fest geht, reißt der alles um sich herum in Schutt und Asche...

Trotzdem sehr GEIL!
ZBPDT4MWM
 
Beiträge: 86
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon plottermeier » Do 19. Okt 2017, 22:09

Hm,
hab es mal an Georg weitergeleitet. Das wär was fürs Kieler Maschinenmuseum.
Ein passendes Sägegatter haben die schon.

Jens
plottermeier
 
Beiträge: 704
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon Sir_Death » Do 19. Okt 2017, 22:13

Na der wurde ja bei mir um die Ecke gebaut! - Aber wenn ich mir den holen würde, wäre der WAFF unterhalb von Infrarot... :lol: :lol: :lol:
Sir_Death
 
Beiträge: 1133
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon plottermeier » Mi 25. Okt 2017, 16:02

Hallo,

das Maschinenmuseum Kiel hat Interesse. Wie stelle ich das an, wenn ich den Herrn erreichen möchte?

Jens
plottermeier
 
Beiträge: 704
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon plottermeier » Mi 25. Okt 2017, 16:15

Hab mich bei Facebook angemeldet. Hat fast nicht weh getan...
plottermeier
 
Beiträge: 704
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Sa 28. Okt 2017, 23:48

Falls Du noch ne Telefonnummer brauchst ... http://verwaltung.at/de/team ... Friedrich
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon 2moose » Sa 28. Okt 2017, 23:54

Ups ... seh grad auf der Facebook-Seite ... der Motor geht nach Bad Füssen und wird dort wieder aufgebaut: https://www.facebook.com/friedrich.hard ... nref=story
Benutzeravatar
2moose
 
Beiträge: 263
Registriert: Mo 14. Sep 2015, 12:01

Re: Dieselmotor aus Sägewerk

Beitragvon plottermeier » So 29. Okt 2017, 01:02

Hi,

ja, hat er mir auch geschrieben. Hier ist grad richtig Katerstimmung im Museum. Das passende Sägewerk steht hier schon und der Motor ist wohl etwas sehr Besonderes.
Ich versuche grad, Kontaktdaten vom neuen Besitzer zu bekommen. Vielleicht kann man was tauschen. Hier würde man sich ja auch vom einen oder andere Exponat trennen.

Viele Grüße
Jens
plottermeier
 
Beiträge: 704
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32


Zurück zu Wer will es haben

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span