Fernseher

Aus Fingers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines

Hier könnte etwas über Fernseher stehen.

Finger-TV

http://de.wikipedia.org/wiki/Fernsehen

http://de.wikipedia.org/wiki/Mechanisches_Fernsehen

www.wikipedia.de/terrestrisches_fernsehen

Miniaturfernseher

Bereits 1966 hatte man einen Micro-Fernseher in Hemdtaschengröße gebaut: http://www.tvhistory.tv/1966-Motorola-MiniTV-pg1.JPG http://www.tvhistory.tv/1966-Motorola-MiniTV-pg2.JPG

(Röhren)Fernseher als Schlachtgut

Enthält wertvolle Hochspannungsbauteile wie Zeilentrafo, Hochspannungstransistor, Kondensatoren, eine Bleiglasscheibe bis cs. 30kV/1mA und Kleinkram. Ältere Modelle auch Kaskaden, Hochspannungsdioden, Hochspannungskondensator, Röhren.

Fernseher Reparieren

Plasma

Reperatur aufgrund der fast immer grottig Schlechten EMV-Störwerte aus Funker-Sicht nicht vertretbar. Ansonsten wie LCD.

LCD

Aufgeblähte Elkos suchen, vor allem im Netzteil. Stichprobenartig Elkos testen, ggf. alle tauschen. Leuchtstoffröhrenwandler prüfen.

Röhre

Chassis kann unter Netzspannung stehen (nicht am eingeschalteten Gerät arbeiten). "Ach das bisschen Netzspannung" dachte sich wohl auch der arme Fernsehtechniker, der sich mit seiner Uhr im Zeilenkäfig verfangen hat und umfiel. Hochspannungskondensatoren bzw. Bildröhreneigenkapazität muss entladen werden! Die Hochspannung kann 3cm weit springen! Transitorisiert: Bildröhrenheizung prüfen, Versorgungsspannung prüfen, Zeilentrafo bzw. Zeilenendtransistor prüfen, Elkos prüfen, evtl. vorhandenen Bandwahlschalter prüfen bzw Kontakte reinigen, Brandstellen suchen.

Vollröhre: Alle Röhrenheizungen und Getterbedampfungen im Kolbendom prüfen, Versorgungsspannung prüfen, Zeilentrafo prüfen, oxidierte Kontakte in den Klaviertasten, Bandschalter, Röhrenfassungen, durchgeschlagene HV-Elkos, WIMA-Teerbonbons oder Ero-Pappen tauschen.

http://dampfradioforum.de/topic,2700,-kleine-kondensatorkunde-gute-und-defekte-c-s-im-roehrenradio.html

Perkussionswartung

Je älter das Gerät, desto erfolgreicher die Methode. Bei Vollröhrengeräten sehr Erfolgversprechend.

Man nehme einen Gegenstand mittelschwerer Masse in einer Schlagdämpfenden Hülle (Handfläche, Suppenkelle mit Handtusch), und gebe ihm einen Impuls mit in Richtung einer Seitenwand. Die Methode ist an 3-6 Seiten aller 3 Raumrichtungen zu applizieren, bis Erfolg eintritt.

Indianische Fehlerortung

Das Gerät stinkt verbrannt oder fängt gar an zu rauchen? Keine Panik! Gehäuse aufschrauben, Schutzbrille aufziehen, und nochmal einstecken (Achtung, do not try at home, keine Verantwortung für Gerätebrände). Dort wo es anfängt zu Rauchen, ist (jetzt) ein Fehler. Teile, die im Rauchfehlerbereich liegen, können durch die Ortungsmethode mit abrauchen oder frech ohne Hilfesignal verrecken.