Im Bau

Aus Fingers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Samuel´s no budget Lichtbogen Schweißgerät

Zunächst zur Grundidee:

Der bedarf nach funktionierenden verfahren um Metalle dauerhaft und vor allem Hitzebeständigen zu Verbinden wurde geweckt bei dem versuch einen Ventillosen Pulsejet per Weichlötverfahren aus Aluminium Blech sprich Dosen herzustellen. Aufgrund des Versagens der Lötstellen, welche den Hohen Temperaturen nicht gewachsen waren, und der daraus resultierenden Stichflamme welche sich gegen ihren Schöpfer richtete ist dies nicht zum Nachbau ohne Einverständnis sowie Aufsicht eines Erziehungsberechtigten nicht zu empfehlen.

Planung/Realisierung

Eine Schweißstromquelle besteht Prinzipiell aus einem Transformator und einem Gleichrichter und unnötigen Sicherheitsschnickschnack welcher nur den Preis in die höhe treibt wobei der Geplanten Obsoleszenz ebenfalls Tribut gezollt wird. Diese beiden Teile können mit leicht von den Optimal werten abweichend in defekten Mikrowellen Herden aufgefunden werden.

Theorie/Physik der Spulen

Aus Herstellerangaben und Erfahrungsberichten lassen sich volgende werte ablesen:

  • Die zur entstehung eines Lichtbogens benötigten Spannung beträgt mindestens ~50V
  • eine kurzfristig höhere Spannung ist nützlich um den anfänglichen wiederstand der zu ionisierenden Luft zu überwinden

Haushaltstypische steckdosen sind in den meisten fällen mit einer 16A sicherung ausgestattet wodurch sich eine Maximale Leistung von 230V x 16A = 3600V/A Bzw. 3600W ergibt welche nicht überschritten werden sollte. Bei erhötem sicherheitsbedarf kann auch eine 16A sicherung vor die Primärspule geschaltet werden wobei auf die Spezifikationen selbiger geachtet werden muss. Der Haus und Wiesen Mikrowellentrafo (flgt. MOT) hatt ein Wicklungsverhältniss von 23/200 und halten erfahrungsgemäß nicht mehr als 1000 Watt aus. Dadurch empfielt es sich 2-3 MOT´s auf ein Wicklungsverhältnis von entweder 230/25 oder 230/17 umzuwickeln und in untereinander in reihe zu schalten wobei zu beachten ist die erdung der Kerne nicht zu entfernen oder die Transformatoren untereinander Kurzzuschliessen. Darauf folgend muss noch gleichgerichtet werden dazu später mehr.

Material

  • 2-3 Mikrowellentrafo´s
  • der Leistung gewachsener Gleichrichter
  • Geerdetes Gehäuse mit Lüftungsschlitzen
  • Erdungskabel
  • Anoden-kabel

Die beiden letzteren sowie entsprechende Kleidung sollten nicht dem Eigenbau Repertoire entspringen wenn man vermeiden will das Darvin´s Gesetzmäßigkeiten zur Natürlichen Selektion der angestrebten Weltherrschaft im Wege stehen. Bei Fortschritten wird die seite aktualliesiert! Aufgrund des Hinweises von mir übergeordneten Erziehungsberechtigten welche der Meinung sind das dieses bastelunterfangen regel 7. Wiederspricht ist dieses Projekt auf unbestimmte zeit auf eis gelegt!

Zabex'scher Mäh-Roboter

Material: Brushless 610kV 44A 5mm Achse $25.35 [http://www.hobbyking.com/hobbyking/store/__19023__Turnigy_G25_Brushless_Outrunner_610kv.html Hobbyking BLDC Motor] Ladegerät: 1-6s 50W $22,99 JST-XH charge plug Hobbyking Ladegerät

Akku LiFePo4 Einzelzelle 18,90€ HEADWAY 38120 SE 3,3V 10Ah Modellbaufuchs

50 Cuttermesserklinken 9mm 1,00 + 1,45Versand ebay - Messerklingen

Kompass 27.50+5,00€ = 32,50 Lipoly.de

Beschleunigungssensor 8€ Lipoly.de

Roboterkrempel. z.B. Vibrationssensor mit Piezo Versand 5,95€ nonda.de

Ultraschallentfernungsmesser HC-SR04 2,21€ incl. Versand eBay-Shop: xuan33_store (Hongkong) 5V, 2mA, 2cm-450cm, High precision: up to 0.3cm

Benötigtes Know how von anderen Bastelerseiten:

http://www.robi2mow.at/index.php?option=com_content&view=article&id=133:maehmotor-neu&catid=41:maehwerk&Itemid=63

http://www.youtube.com/watch?v=rW3eaOzx1Oc

http://www.segapro.net/rasenmaeher-roboter-selbstbau-9490/

http://grauonline.de/wordpress/?p=11

Induktionsschleife

Getriebemotoren Ansteuerung

Nickis 12V-Netz

-Ringkerntrafo 12V/400VA

-noch mit normalen Brückengleichrichter

-LED-Beleuchtung; momentan 9 LED-COBs (warmweiß), werden auf 2 Räume verteilt

LED mit 32V, brauchen zwar nen Spannungswandler aber dafür kann manns mit relativ niedrigem Leiterquerschnitt übertragen ;)

Ein großer Teil des Geraffels steckt in der Kommode:

Kommode.jpg

da gehe ich mal in die dritte Dimension mit den Hutschienen:

Hutschienen.jpg

(Einstellbarer 12V-Stepdown, modifizierte Beispielschaltung mit nem TL494, evtl. stell ich den auf 13,8V ein um die Bleiakkus laden zu können, siehe unten)

Die beiden LED-Stepuwandler mit noch etwas überdimensionierten Sicherungsautomaten:

Stepup.jpg

Dann noch der ernsthafte Gleichrichter mit 4 Doppelschottkys und optionaler Zwangskühlung:

Gleichrichter.jpg

Zwischen die Aluprofile schiebe ich noch einen Streifen Pappe zur Luftführung.

Zum Schluss habe ich noch die beiden Hauptschalter (Netz und Akkus) auf einem schnell mal abgeschmirgelten Brett montiert:

Hauptschalter.jpg

Hauptschalter für Netz und Akkus:

NetzUndAkkus.jpg