MP3 Module

Aus Fingers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier eine kleine Übersicht von MP3 Modulen aus Ebay, Alibaba und co.


Inhaltsverzeichnis

LCD Bluetooth Audio Receiver 12v MP3 Player WMA WAV decoder audio board FM Radio

Fernbedienung
Rückseite mit den Anschlüssen
Vorderseite


Preis ab 10€
Spannung 7-12V
Größe Frontplatte ca. 100*56mm

Platine ca 80*48mm Tiefe (mit Steckern) ca. 20mm

Funktionsumfang
  • SD Kartenslot
  • USB Buchse an der Vorderseite
  • Mikrofoneingang
  • Audioausgang wahlweise in Mono (L/R gemixt) oder Stereo (L/R getrennt herausgeführt)
  • Bluetooth 3.0
  • UKW Radio
  • IR Fernbedienung
  • AUX Eingang
  • Speicherung der letzten Wiedergabeposition
  • MP3 und WMA Unterstützung (30-320 kB/s
  • Dateisystem FAT16 und FAT 32

Bedienung

(mal lässt sich über die "MODE" Taste der Modus wechseln, mal (im Hauptmenü) mit der "PREV" oder "NEXT" Taste + "PLAY / PAUSE")

UKW Radio

UKW Radio

1) an das Lötauge einen Draht als Antenne anlöten
2) Stromversorgung herstellen
3) mit der mit der "PREV" Taste + "PLAY/ PAUSE" in den Radiomodus wechseln
4) automatischer Sendersuchlauf mit einen längeren Druck auf die Taste "PLAY/ PAUSE" starten
5) Mit den Tasten "PREV", "NEXT" oder den Tasten 1-9 auf der Fernbedienung die gewünschte Station auswählen (kein RDS!). Alternativ kann die Frequenz auch direkt über die Fernbedienung eingeben werden. z.B. "9""1""0" für 91,00 MHz oder "1""0""2""7" für 102,7MHz.

Musik von der SD Karte oder dem USB Anschluss wiedergeben

Musik von der SD Karte

1) SD Karte oder USB Stick einstecken (nur FAT16 oder FAT32, kein NTFS, ext4 etc.)
2) sollte nicht automatisch in den Musikmodus gewechselt wurden sein, mit der "PREV" oder "NEXT" Taste + "PLAY/ PAUSE" in diesen wechseln
3) Titel auswählen ( Fernbedienung Tasten 0-9 oder "|<<" ">>|") oder "PREV", "NEXT"

Bluetooth

Bluetooth nicht verbunden

1) in den Bluetoothmodus wechseln (analog zu oben)
2) auf dem Smartphone/ PC/ was auch immer nach dem Bluetoothgerät "BT-SPEAKER" suchen und sich mit diesen verbinden.
3) auf dem Smartphone in den Mediaplayer wechseln und dort die Audiodatei auswählen. Unter Ubuntu gelang es erst nach meheren versuchen, das Modul zum pairing zu überreden.
4) rudimentäre Bedienung mit der Fernbedienung oder den Tasten am Modul möglich

Bugs

Unter Ubuntu klappt das Pairing nur manchmal. Ob der VLC Mediaplayer sich von den Tasten auf dem Modul oder der Tastatur angesprochen fühlt, scheint ebenfalls Glückssache zu sein.

AUX in

1) gewünschte Quelle mit den Drahtenden verbinden ( z.B. einen Klinkenstecker anlöten )
2) analog zu oben den Modus "AUX" wählen
3) Wiedergabe an der Audioquelle starten

Sprachaufnahme

1) eine Mikrofonkapsel an die Drahtenden löten (oder eine Klinkenbuchse und dort ein Headset etc. anschließen)
2) analog zu oben den Modus "RECORDER" auswählen
3) durch drücken der "PLAY/ PAUSE" Taste die Aufnahme starten
4) zur Wiedergabe in den Modus "VOICE" wechseln


Fazit

Ganz brauchbar bis auf ein paar kleinere Bugs. Das Modul sollte besser in ein abschirmendes Gehäuse eingebaut werden, da unter anderen ein RGB LED Streifen und der Bohrhammer einer meiner Nachbarn (sic!) zu Rauschen bei der Wiedergabe führt. UKW Empfang ist so lala, mit einer alten aktiven Zimmerantenne bei der ich den Stecker abgeschnitten und den Innenleiter direkt angelötet habe wurde es besser. (Schirm auf den Minuspol der Stromversorgung gelegt) Netzteil sollte entweder ein Eisenschwein oder ein vernünftig entstörtes SNT sein. Bei einer Chinawandwarze kam es ebenfalls zu Hintergrundrauschen. Mit einen Asbach Uralt Trafonetzteil (3-12V 650mA Wandwarze) oder einen Bleigelakku war Ruhe.