Uher Report 4400 Stereo IC

Aus Fingers Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Uher Report ist eins der meistgebauten Tonbandgeräte, weltweit exportiert. Es passen offene 13cm Spulen rein. Die Nummer weist auf die Spuranzahl hin (4000: Monogerät, 4200: Stereo Halbspurgerät, 4400: Stereo Viertelspurgerät), das Halbspurgerät dieser Baureihe ist bis auf die Spurbreite der Tonköpfe identisch.

Die Gründe, warum der/das Uher Report zur Legende wurde, sind vermutlich sein universeller, auf das notwendige beschränkte Funktionsumfang (als Diktiergerät, Sprachaufzeichnungsgerät bei der Polizei, zur Tonaufnahme bei Amateurstummfilmen, als Interviewgerät in Redaktionen, auf einem Band meines Uher waren Datensignale drauf (Datasette in groß?)) und nicht zu vergessen die Robustheit des Gerätes. Wer es trägt, spürt das auch (wurde damals "mit einem geringen Gewicht von nur 4,5kg" beworben). Meins ist mal ohne Ledertasche vom Tisch gedonnert, Batterien sonstwohin geflogen und die Spulen rausgehauen, bis auf das unspektakulär reparierbare Spulenguckplastik alles ganz geblieben!

Daneben bietet es via Gangschaltung 4 Bandgeschwindigkeiten, für mittelmäßige mp3s aufzuspielen genügen 4,7cm/s, HiFi ist 9,5cm/s. 2,4cm/s ist nur für Sprachaufzeichnung geeignet, außer man will viel Musik für Radioübertragung o.Ä. aufspielen. Mit Doppelspielband und 4,7cm/s hat man ca 12 Stunden Spielzeit, solange hält eine Batteriefüllung 6Ah D-Zellen (ca 500mA Stromaufnahme).

Weitere Daten wie Frequenzgang usw. findet man hier: http://www.tonband.net/mein_4400.php Abhängig vom Bandmaterial ergeben sich bei 13cm Spulen folgende Spielzeiten: http://www.tonband.net/tech_lang.php

  • -------------------------Länge | 2,4 | 4,7 | 9,5| 19 cm/s
  • Langspielband ---- 270m | 180 | 90 | 45 | 22:30min
  • Doppelspielband - 360m |240 | 120 | 60 | 30min
  • Dreifachspielband 540m |360 | 180 | 90 | 45min

Wenn man in Mono aufzeichnet, ergibt sich (durch 3maliges "wenden" des Bandes und wechseln der Spur) die 4fache Spielzeit, unterbrochen durch den Spulentausch. In Stereo die doppelte (man kann einmal wenden).

Instandsetzung und Reparatur

Hier gibt es das Servicemanual, ein Grundabgleich ist relativ aufwendig. Also keine Trimmer wahllos verstellen: http://tonbandwelt.magnetofon.de/uher/4000/serva1.htm

http://www.tonband.net/unterlagen/uher/sm_4000ic.pdf

Der Ausfall des linken Kanals, welcher den eingebauten Lautsprecher ansteuert, wurde bei mir durch einen kruz geschlossenen 0,47µ TantalC (grün) in einem Spannungsteiler für die NF-Vorstufe verursacht. Ich hatte erst Transistoren ausgelötet, bis ich dadrauf kam.

Es folgen Bilder des Innenlebens.

Dort ist auch die Mechanik erklärt, die ist aber eh relativ simpel. Mit Spiritus und Wattestäbchen die Mechanik gereinigt, und schon läuft die Sache meistens wieder. Ausgeleierte Gummiringe kann man auf ebay nachkaufen.