Die Suche ergab 865 Treffer

von Später Gast
Mo 30. Nov 2020, 10:20
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: epoxy transluzent "färben"
Antworten: 18
Zugriffe: 537

Re: epoxy transluzent "färben"

@Julez: Danke für die Microballons, suche schon ne Weile nach nem geeigneten Zuschlagsstoff, um Ton zu porosieren. War bisher bei XPS- Perlen, aber das Bromhaltige Flammschutzmittel wollte ich dann in nem Schulofen doch nicht ausgasen lassen. Glas sollte da ja keine Unannehmlichkeiten verursachen. S...
von Später Gast
Mo 30. Nov 2020, 07:11
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: epoxy transluzent "färben"
Antworten: 18
Zugriffe: 537

Re: epoxy transluzent "färben"

Meine Erfahrungen mit anschleifen waren eher geht so. Wie wär's mit dünner weißer Folie, Klebefolie oder so? Oder weißes Forex anbohren, dass 0,2mm Wandstärke überbleiben. Bin immernoch überzeugt, dass ne homöopathische Dosis weißes Pigment transluzentes Epoxi hinterlässt. Das Licht muss ja nicht zw...
von Später Gast
So 29. Nov 2020, 18:31
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: epoxy transluzent "färben"
Antworten: 18
Zugriffe: 537

Re: epoxy transluzent "färben"

Also, ziemlich milchig wird expox bei mir immer, wenn ich wenn ich nicht blasenfrei mittels tütchen anrühre. Also, Epox in nen Platikbecher, und dann wild drauf losrühren.. ;-) Aber so richtig milchig wird das, wenn Du dann noch etwas "Vakuum hinzugibst". Was hat dein Harz für ne Topfzeit? Ich hab ...
von Später Gast
So 29. Nov 2020, 17:31
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: epoxy transluzent "färben"
Antworten: 18
Zugriffe: 537

Re: epoxy transluzent "färben"

Wenn man nur wenig einfärbt, bleibt das von ganz von alleine durchsichtig. Musste experimentell ermitteln. Zumindest musste ich das, als ich zuletzt Epoxi eingefärbt hab. Ich wollte allerdings opak haben. Hab damals mit Künstlerpigmenten und Ölfarbe zum Drucken gearbeitet. Gewünschten Farbton im fer...
von Später Gast
Mo 23. Nov 2020, 14:10
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Heißkleber für die Weltherrschaft?
Antworten: 49
Zugriffe: 1722

Re: Heißkleber für die Weltherrschaft?

Hatte auch mal so gelbliche Sticks, die waren auch olfaltorisch ne Herausforderung. Geklebt haben sie auch nicht gut. Seit dem kaufe ich nur noch Pattex Sticks in der großen Packung, beim letzten Mal lag die bei 20€. Hält ne Weile. Pistolen nehm ich auch die von Pattex. Bin mit der zweiten unterwegs...
von Später Gast
Fr 20. Nov 2020, 13:28
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Bastelpanne der Woche
Antworten: 585
Zugriffe: 55504

Re: Bastelpanne der Woche

Je nachdem aus welcher chinesischen Fabrik der Arduino kommt, hält der Spannungswandler 12v aus, oder auch nicht. Habe auch ne Charge Pro minis rumliegen, die bei 12, 1 V aussteigen. Im Auto hat man ja gerne etwas mehr. Lieber nen dcdc davor.
von Später Gast
Do 19. Nov 2020, 11:34
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: FlüsterLüfter
Antworten: 32
Zugriffe: 1178

Re: FlüsterLüfter

Je nach Geräusch bevorzuge ich dann doch die Miefwolke ;)


Rockwool wäre luftdurchlässig und Schallschluckend. Ohne Tragende Struktur drumrum halt bröselig und hässlich.
von Später Gast
Mi 18. Nov 2020, 17:34
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Kurze Frage -> schnelle Antwort
Antworten: 24223
Zugriffe: 2318668

Re: Kurze Frage -> schnelle Antwort

Kaffemascheng schlachten? Liegt doch immer irgendwo ne alte Senseo rum, die keiner mehr so richtig braucht.
von Später Gast
Mi 18. Nov 2020, 10:01
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Kartoffeln im Moor
Antworten: 237
Zugriffe: 17488

Re: Kartoffeln im Moor

Ich hab neulich aus Neugier mal ne 12v Wandwarze am Labornetzteil gehabt. Das lief bei ~40V an. War natürlich nicht großartig belastbar, (bei 60V gings dann) aber wenn man ein Schaltnetzteil mit der Spannung grad rumliegen hat kann man ja mal schauen, ob das tut ..
von Später Gast
Mi 18. Nov 2020, 09:54
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Eure aktuellen Funde
Antworten: 10756
Zugriffe: 1728967

Re: Eure aktuellen Funde

... Ich wage mal zu behaupten, dass da von Planung bis Fertigteil 500€ drin landen. Und wenn das Bauteil wg. Der falschen Passung kaputt geht, nimmt es noch 3 weitere mit und das muss dann für 10k zerlegt und instand gesetzt werden. Dann vllt doch lieber ein Mal richtig. Ich such mir grade nen Wolf...
von Später Gast
So 15. Nov 2020, 12:47
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Keramik, Glas und andere Hochtemperaturanwendungen
Antworten: 3
Zugriffe: 458

Re: Keramik, Glas und andere Hochtemperaturanwendungen

Moin, zum Thema Schutz der Elektronik durch Wettereinflüsse, schlage ich dir "Wet-Protect" Spray vor. Das zieht ne Wasserabweisende Schutzschiht über die Elektronik. Nehm ich , wenn ich irgendwelche Funk Aktoren im Aussenbereich anbringe. Ando Thx, ist das ölig, oder wie funzt das? Ich hab derweil ...
von Später Gast
Sa 14. Nov 2020, 20:32
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Keramik, Glas und andere Hochtemperaturanwendungen
Antworten: 3
Zugriffe: 458

Re: Keramik, Glas und andere Hochtemperaturanwendungen

Okay, ich hab mal n bisschen was zusammengeschrieben, Bedienelemente, Display und Thermosensoren fehlen noch und getestet isses natürlich auch noch nicht, aber so stell ich mir den Programmablauf vor... Variablen und Eingänge const byte relaisPin=9; // Ausgang für Relais int eTemps[] = {575, 960, 0,...
von Später Gast
Fr 13. Nov 2020, 19:50
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Keramik, Glas und andere Hochtemperaturanwendungen
Antworten: 3
Zugriffe: 458

Keramik, Glas und andere Hochtemperaturanwendungen

N'Abend zusammen, Hier kommen ja doch auch häufiger mal Ofen und Hochtemperaturthemen auf und da mich das Thema selbst brennend (SCNR :mrgreen: ) interessiert und auch Projekte in die Richtung immer wieder vorkommen mach ich mal nen Sammelfaden. Konkret fertig hab ich grade ein dreikanaliges Thermom...
von Später Gast
Do 12. Nov 2020, 18:27
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Der Pinguin und das Midi
Antworten: 4
Zugriffe: 388

Re: Der Pinguin und das Midi

Also das kann schon sein, dass dein Adapter nix taugt. kann aber auch andere Ursachen haben. Schlechte Kontakte oder überlange Kabel zum Beispiel. Oder Überlastung des Kabels durch Midi-Daten, die keine Noten sind. (zB. Midiclock) Unter Windoof benutze ich midiOx um mir anzuschauen, was für Daten re...
von Später Gast
Mo 9. Nov 2020, 23:21
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: TRICK 17
Antworten: 1637
Zugriffe: 343553

Re: TRICK 17

ich hab mir das mit meiner Güde auch schon öfters überlegt. Ich hatte sie sogar schon auseinander und hab mir das genau angeschaut. Abgehalten hat mich neben der Schwierigkeit das Riesenteil zu bearbeiten (ohne die Tischbohrmaschine benutzen zu können) immer folgendes: maschine.jpg Ich mache mir Sor...
von Später Gast
Mo 9. Nov 2020, 22:51
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Mal wieder 3D Druck...
Antworten: 2246
Zugriffe: 338244

Re: Mal wieder 3D Druck...

Das plöde Blastik kühlt nur so beschissen ab an der Luft, außen ist es relativ schnell kalt, aber innen ist es noch richtig heiß und ziemlich plastisch. Mann muss schon echt ein paar Meter Länge an der Luft haben, damit das kalt wird. dann erst kann man es aufwickeln. Wenns mit Wasser geht, aber mi...
von Später Gast
Mo 9. Nov 2020, 18:55
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Mal wieder 3D Druck...
Antworten: 2246
Zugriffe: 338244

Re: Mal wieder 3D Druck...

d'oh, das mit dem ccd-Sensor hab ich vergessen, stand ja glaub auch im Trudi-Faden(?) Schon wieder so lang her. :o @QuadPrime: Unter Wasser die Mechanik mit Zugwalzen zu betreiben halte ich schon für ne Herausforderung. Überhaupt eine solche Mechanik zu bauen, die gleichmäßig und steuerbar Zug aufba...
von Später Gast
Mo 9. Nov 2020, 13:30
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Mal wieder 3D Druck...
Antworten: 2246
Zugriffe: 338244

Re: Mal wieder 3D Druck...

Das Filament direkt in wasser zu Kühlen wird genau so auch in der kommerziellen Herstellung gemacht. Eine enge Toleranz bei dem Durchmesser ist das a und o für die Qualität eines Filaments. Den Durchmesser an sich regelt man natürlich über den Zug auf das Material, aber wie laufend erfassen und den...
von Später Gast
Mo 9. Nov 2020, 10:12
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Mal wieder 3D Druck...
Antworten: 2246
Zugriffe: 338244

Re: Mal wieder 3D Druck...

Es ist auch besser, das Filament direkt am Ausgang in Wasser laufen zu lassen, dann hat man einen besseren Gleichlauf und der Durchmesser entspricht der Düse. Peppo meinte, die Düse sollte direkt Unterwasser raus kommen. Also Metallausgang, kurze Teflonstrecke zur Wämeentkoppung und dann ins Wasser...
von Später Gast
Do 5. Nov 2020, 10:23
Forum: Fingers Sozialstation
Thema: Neue HR Software und deren "Skill management"
Antworten: 37
Zugriffe: 1985

Re: Neue HR Software und deren "Skill management"

Nene mal lieber gar nix eintragen. Sonst könnte der Chef auf Ideen kommen, ich kann mehr als ich jetzt leiste. /Satire Ende. mMn sind das durchaus valide Überlegungen, es gibt im Arbeitskontext nen Haufen Dinge, die ich wohl könnte, aber ganz sicher nicht machen will. Bzw ich würde sie bei adäquate...
von Später Gast
Di 3. Nov 2020, 11:37
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Der AVR-/ARDUINO-Faden
Antworten: 930
Zugriffe: 113005

Re: Der AVR-/ARDUINO-Faden

Wie mache ich das generell eigentlich korrekt, wenn ich mit dem AVR rechne mit den "Kommazahlen", besonders wenn ich Zahlen teile? Zum Beispiel 10/3. Da hab ich ja 3.333333, das kann ich für spätere Berechnungen ja nicht einfach abschneiden. Oder alles in float? Ich mache das so, dass ich intern di...
von Später Gast
Mo 2. Nov 2020, 21:55
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Dentalofen Mihm-Vogt SLM
Antworten: 22
Zugriffe: 754

Re: Dentalofen Mihm-Vogt SLM

Das beste Material für Isolation in Keramiköfen heißt Feuerleichtstein. Das ist ungefähr hochtemperaturfester Ytong. Wenn ich welches bräuchte, würde ichs bei ceramica in Magstadt kaufen. Bzw kommen lassen, ich bestell da auch anderen Keramikbedarf für die Schule, und dann fährt der das Zeug für sei...
von Später Gast
So 1. Nov 2020, 13:34
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Frauenfarben und ihre Haltbarkeit
Antworten: 36
Zugriffe: 1865

Re: Frauenfarben und ihre Haltbarkeit

Wenn man aus fachlichen Gründen abrät, ist man der Spielverderber, wenn man Empfehlungen gibt, wird das als unerwünschte Vorschrift aufgefasst. Akzeptiert wird nur, was gehört werden will, und wenn das dann schief geht, ist man auch noch schuld. Deshalb: "Keine Ahnung, probier's aus, sag mir, ob es...
von Später Gast
So 1. Nov 2020, 00:17
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Der AVR-/ARDUINO-Faden
Antworten: 930
Zugriffe: 113005

Re: Der AVR-/ARDUINO-Faden

Ah ok, also für so Development- und Debug - Zwecke. Da hab ich für meinen Wecker so'n 4x20 lcd hergenommen und fand das sehr praktisch. Irgendwann ist mir der Speicher knappgeworden, da isses dann rausgeflogen. war aber auch nur n Nano mit ATmega168, da is wenig Platz drauf.
von Später Gast
Sa 31. Okt 2020, 13:40
Forum: Allgemeine Diskussion
Thema: Der AVR-/ARDUINO-Faden
Antworten: 930
Zugriffe: 113005

Re: Der AVR-/ARDUINO-Faden

Gibts da was einfachres für mich? Was willste denn anzeigen? Sehr einfach einzubinden find ich die verschiedenen siebensegment anzeigen, also max7219, tm1637, tm1638, ht16k33, ... Die mehrzeiligen lcd ( zB. 4x20 character) fand ich auch noch gut machbar. Da geht's dann aber auch schon los, dass man...