Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon andreas6 » Di 2. Jul 2019, 12:32

Dach begrünen oder ein Netz darüber spannen? Blanke Schornsteine kann man schwarz streichen.

MfG. Andreas
andreas6
 
Beiträge: 2139
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Gernstel » Di 2. Jul 2019, 12:39

Hier wollte sich auch eine Krähenkolonie, also ein riesiger Schwarm, in Schlafbäumen ansiedeln.
Abhilfe schaffte so ein böser grüner China-Laserpointer mit gelegentlichem Leuchten in die Bäume. Wenn man da so hin und her fährt, tanzen Millionen grüner Lichtpunkte im Geäst zwischen den Vögeln. Das habe ich zwei, dreimal gemacht - und seit Jahren hier keinen Krähenschwarm mehr gesehen...

Auf einem Dach würde ich vielleicht einen Bewegungssensor mit *irgendwas* koppeln.
Gernstel
 
Beiträge: 776
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:36

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon daruel » Di 2. Jul 2019, 12:55

Würde auch zu einem Netz raten, wenn möglich. Gibt es ja z.B. um Fische im Teich vor Fluggetier zu schützen.
daruel
 
Beiträge: 478
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Robby_DG0ROB » Di 2. Jul 2019, 13:13

Wozu gibt es beim DHL noch Päckchenversand, wenn diese in über 99% der Fälle sowieso nicht ankommen?! Offenbar ist ein Päckchen ein Freibrief für jene schwarzen Schafe, die genau wissen, dass diese Sendungsform nicht trackbar ist. Also künftig immer den teuren Paketversand wählen oder andere Dienstleister bemühen, auch wenn der Inhalt kaum zweistellige Eurobeträge wert ist.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 2083
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Julez » Mi 3. Jul 2019, 17:25

Gernstel hat geschrieben:Hier wollte sich auch eine Krähenkolonie, also ein riesiger Schwarm, in Schlafbäumen ansiedeln.
Abhilfe schaffte so ein böser grüner China-Laserpointer mit gelegentlichem Leuchten in die Bäume. Wenn man da so hin und her fährt, tanzen Millionen grüner Lichtpunkte im Geäst zwischen den Vögeln. Das habe ich zwei, dreimal gemacht - und seit Jahren hier keinen Krähenschwarm mehr gesehen...

Auf einem Dach würde ich vielleicht einen Bewegungssensor mit *irgendwas* koppeln.


Ohne Bewegungssensor geht auch, oder? Alle 5 min per Zeitschaltuhr sowohl den Laser als auch 2 Kurbeltriebe für die x-y-Auslenkung der Befestigung anmachen, fertig.
Benutzeravatar
Julez
 
Beiträge: 990
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Spike » Do 4. Jul 2019, 08:54

Mein gerade sehr angeschlagener Gemütszustand hat noch einen weiteren Dämpfer bekommen... Ich versende einfach keine Pakete mehr: Kernschrott bekomme ich auch selbst fabriziert.
Benutzeravatar
Spike
 
Beiträge: 881
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Pi² » Fr 5. Jul 2019, 17:19

Alle 5 min per Zeitschaltuhr sowohl den Laser als auch 2 Kurbeltriebe für die x-y-Auslenkung der Befestigung anmachen, fertig.


Noch einfacher: einen kleinen Spiegel mit Feder auf die Membran eines Lautsprechers kleben...

Zeitgesteuert den Laser und den Verstärker ein, Techno druff und fertig ist die Vogeldisko.
Pi²
 
Beiträge: 89
Registriert: Do 19. Okt 2017, 16:26

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Matt » Mo 8. Jul 2019, 16:59

Matt hat geschrieben:
Matt hat geschrieben:K-Klassik mobile hat Tarif mit 1.5GB mobile Internet deaktiviert.Trotz dass mehr als genug Guthaben auf Karte liegt. ( wenn es gedeckt ist, wird es aktiviert, automatisch)


Das Scheisse wurde kurz vor Abreise aufgefallen und ich kann nicht mehr den aktiviert. Immerhin funktioniert Roaming -Internet 500MB für 4.99€.


Aber wenn ich wieder in Deutschland bin, kostet ne Megabyte mir 24 cent..
Bin gespannt, was Kundensienst sagt. Ich bringe ihm um, wenn ich es tatsaschlich es in teuerste Tarif bezahlen muss.

Toll, auf HAMradio kann ich nichtmal in Internet nachgucken..


Diese Geschichte ist trotz mehre Nachrichten an Support/Service weitergegangen.
Also ich bin während Einkauf bei Kaufland.-Serviceschalter gegangen und gefragt, ob sie für mich Problem lösen kann. Anrufen, dann ist Tarif wieder aktiv.
Toll, das geht supereinfach per Telefon und per Internet und SMS gar nicht..ich hasse solchere Welt !!!


Und heute bekam ich Mail
Sehr geehrter Herr Korn,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich Ihres Tarifs Surf & Talk S.

Ihr Tarif Surf & Talk S wurde leider durch einen technischen Fehler nicht verlängert, dafür entschuldigen wir uns bei Ihnen. Die dafür
entstandenen Kosten in Höhe von 5,83 EUR, die Sie im Basistarif verbraucht haben, haben wir Ihnen als Gutschrift auf Ihr Guthabenkonto
gutgeschrieben. Sie können dies im Entgeltnachweis nachvollziehen, dieser ist im Kundenportal erstellbar.


Also, das ist alles gut.
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 3231
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Freak » Mi 10. Jul 2019, 19:16

Robby_DG0ROB hat geschrieben:Wozu gibt es beim DHL noch Päckchenversand, wenn diese in über 99% der Fälle sowieso nicht ankommen?! Offenbar ist ein Päckchen ein Freibrief für jene schwarzen Schafe, die genau wissen, dass diese Sendungsform nicht trackbar ist. Also künftig immer den teuren Paketversand wählen oder andere Dienstleister bemühen, auch wenn der Inhalt kaum zweistellige Eurobeträge wert ist.

Geht ja noch. Stell dir eine Sendung im Wert von 200EUR+ im Format eines A6-Pappumschlages vor. HORROR! DPD hat explizite Instruktionen, das Ding an mich und NUR mich rauszugeben [Alter+ID] - und es landet wahrscheinlich im Türbriefschlitz [nicht meiner!] an den jeder im Haus kommt - ganz zu schweigen davon, dass ein steifer Umschlag nur bis zur Hälfte passt. War natürlich weg. Hotline sagt 'wir können nichts machen, kontaktieren sie den Absender' - und ich erhalte eine Auslieferbestätigung, unterschrieben von 'BriL'. Das war's, nie wieder was von gehört.
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 904
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Weisskeinen » Mi 10. Jul 2019, 19:34

Der Absender müsste dann Terror machen, wenn er dafür bezahlt hat, dass die Sendung nur an dich mit Ausweis und so ausgehändigt werden darf.
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2858
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Herrmann » So 14. Jul 2019, 19:52

Da freuste Dich ein Jahr lang auf das Metal Open Air in Balingen und dann erwartet Dich SOWAS :x :x

Ps.: wieso hier jetzt zwei Bilder sind, wissen nur die Götter
Dateianhänge
balingen_2.jpg
balingen.jpg
Benutzeravatar
Herrmann
 
Beiträge: 510
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Sir_Death » So 14. Jul 2019, 19:58

ja, die 50:50 Chance hat zugeschlagen :lol:
Bei Festivals versinkt immer alles entweder im Staub oder im Schlamm. ;)
Sir_Death
 
Beiträge: 2133
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Mista X » Mo 15. Jul 2019, 08:49

Brrr da kommt Freude auf....

Drückt mir mal die Daumen, dass am 3.8. geiles Wetter ist - da gehts aufs Kölner MPS...
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1970
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Weisskeinen » Mi 24. Jul 2019, 02:02

Grrrr, Mist, bei meinem Tablet hat sich das eingebaute WLAN verabschiedet. Es taucht nicht mal mehr im Gerätemanager auf. Reboot, aus- und einschalten, Soft-Reset, Akku ablöten und WLAN-Modul nachlöten hat alles nichts gebracht, das Ding stellt sich tot.
Jetzt ist meine nachgerüstete USB-Buchse, die für USB-Sticks so ungemein praktisch war, dauerhaft mit einem WLAN-Stick belegt. Dreck, verdammter...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2858
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Lötfahne » Mi 24. Jul 2019, 07:58

Herrmann hat geschrieben:Da freuste Dich ein Jahr lang auf das Metal Open Air in Balingen und dann erwartet Dich SOWAS :x :x

Ps.: wieso hier jetzt zwei Bilder sind, wissen nur die Götter


Ach, du warst auch da?
Ja, dieses Jahr war das Wetter zeitweise bescheiden, aber es war schonmal schlimmer. Als Frickler hat man für gegen nasses Zelt ne dicke Plane und Kabelbinder dabei. War also alles entspannt, für mich immerhin zum 21.Mal in Folge.
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 1148
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Propeller » Do 25. Jul 2019, 13:33

War zwar schon am vergangenen Wochenende, ärgert mich aber noch eine Weile:
Ich habe ein großes Beet mit Einlegegurken, welches sich in einen üppigen Dschungel verwandelt hat. Der Boden darunter ist mit einem Pflanzvlies abgedeckt, welches ich im Frühjahr mit Schrott beschwert habe, damit es nicht wegfliegt.
So taste ich mich beim ernten vorsichtig barfuß durch die Pflanzen, um sie nicht zu beschädigen und springe mit vollen Eimer einem langen Satz aus dem Beet, exakt mit der Ferse auf ein scharfkantiges Schrotteil, das im Kraut nicht zu sehen war.
Ergebnis: Ein tiefer, stumpfer Längsschnitt durch die Ferse. Tut immer noch ordentlich weh und ich kann den Fuß nicht im Geringsten belasten. Mist. Und das bei dem Bombenwetter.
Benutzeravatar
Propeller
 
Beiträge: 1437
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40

Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon PowerAM » Do 25. Jul 2019, 13:41

Gute Besserung! Wäre vielleicht besser gewesen, das konventionell mit Steinen zu sichern?
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2732
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Azze » Do 25. Jul 2019, 13:53

Schrottgurken... wer macht denn auch sowas..? :roll:

Gute Besserung!
Azze
 
Beiträge: 1585
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Propeller » Do 25. Jul 2019, 13:53

Danke!
Die langen U-Eisen schienen mir sehr geeignet und waren gerade greifbar. ;)
Benutzeravatar
Propeller
 
Beiträge: 1437
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon PowerAM » Do 25. Jul 2019, 14:17

Propeller hat geschrieben:[...] schienen mir sehr geeignet [...]


''Man lernt nur durch Schmerzen!''

(Standardspruch meiner Schullehrer.)
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2732
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Chemnitzsurfer » Do 25. Jul 2019, 16:29

Autsch gute Besserung!
Hast hoffentlich einen noch wirksamem Impfungstatus gegen Tetanus
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 4333
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Mista X » Fr 26. Jul 2019, 08:10

Ich kanns noch besser!
Dienstag Abend in der Werkstatt.
23 Uhr - noch eben schnell das letzte TFT Panel ausschlachten. 50"...

Steht senkrecht vor mir, ich schraube das rundlaufende Blech ab, was das Panel selbst festhält.
KLANG... rutscht die Rückseite mit den LEDs, Platten, Panel etc. mir entgegen - und fällt senkrecht 90cm tief runter.
Unten drunter mein linker Fuß nur mit Crocs drum... AUUUAAAAAA!!!!!!!einself!!11
Der Rahmen selbst war nicht schwer der mir aufm Knie landete... aber der Fuß war dannach dick, dunkelblau und brannte.
3 Tage vorm Urlaub. Ich hab mich nur 2 krankschreiben lassen. Heute gehts wieder.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1970
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Bastelbruder » Mo 29. Jul 2019, 10:26

Gut vom Treffen heimgekommen und sechs Stunden gepennt, der Sonnenbrand auf dem Fußrücken hält sich in Grenzen.
Aber das Internet geht nicht. Letzte Woche war eine kurze Unterbrechung "nach 10 Minuten geht alles wieder" angekündigt. Der russische Agent* bringt die Abhörzentrale auch nicht zum Laufen, Telefon geht (mit sehr schlechter Digital"Qualität", DNS auch, ping und alles weitere tot.
Nach 16 Minuten Ohrenschmerz von der Unit#%&**#>@-Coldline endlich eine nette Stimme, die mir nach kurzer "Diagnose" mitteilt daß ich in den nächsten 48 Stunden von einem Techneger zurückgerufen werde...
Bei KabelBW gabs solche Probleme nicht. Nicht ein einziges mal.

*Dmitri Poweronov
Bastelbruder
 
Beiträge: 5818
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Toddybaer » Mo 29. Jul 2019, 11:12

Mein Bollerwagen hat ein paar Blessuren vom Treffen zurückbehalten.
War vielleicht auch schon vorgeschädigt.

Jedenfalls muss ich wohl die Tragekonstruktionen für die Achsen richten und verstärken
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 2546
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitragvon Tobi » Mo 29. Jul 2019, 20:35

Mal eben schnell die äußere Achsmanschette tauschen wollen:
1. Achse geht nicht aus Nabe raus, festgegammelt
2. Abdrücker nicht auffindbar, Provisorium aus Reststahl gebaut
3. Ewig gebraucht das alte Fett auszuwaschen
4. Festgestellt dass die innere Manschette auch nen Riss hat, natürlich kein Ersatz vorhanden, demnächst also alles nochmal zerlegen.
5. Dier Simmerring am Getriebe ist bei der Aktion undicht geworden
Grrr...
Tobi
 
Beiträge: 547
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:52
Wohnort: Eschweiler

VorherigeNächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Mr_T und 2 Gäste

span