Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
BigJim
Beiträge: 521
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von BigJim » Sa 2. Nov 2019, 22:49

Das kapiere ich nicht. Das was du da bestellen möchtest ist auch eine Pumpe, aber die hat Mal so gar nichts mit der zu tun, die du gesucht hast. Ich weiß nicht, was du mit der willst.

Sir_Death
Beiträge: 2289
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Sir_Death » Sa 2. Nov 2019, 23:16

Der erste Link war die Doppelpumpe mit dem gesamten Gehäuse, Flusensieb, Ablaufschlauch, interne Verdrahtung,...

Der 2. Link sind die beiden Pumpen, die auf dem 1. Link links und rechts drauf sitzen (angeblich - hoffentlich stimmen die Infos die ich dazu gefunden habe.)
Nachdem eine der Pumpen nicht immer abpumpt, weil sie sich nicht mehr zuverlässig dreht, brauch ich ja nur den Teil zu tauschen - nicht die gesamt Einheit. Wusste ich nur zuerst nicht, dass man die auch einzeln bekommt.

Azze
Beiträge: 1676
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Azze » Mo 4. Nov 2019, 13:52

Raaaah, Rechner abgekackt, dabei war der gerade mal 13 Jahre alt... :roll:
Naja, vermutlich war es nur das (inzwischen zweite) Netzteil: Paff, aus und roch nach Volt. Einschalten ging danach kurzfristig (Sekunden), dann wieder aus. Inzwischen nur noch aus.

Nachdem auch die GraKa bereits einen Schuss weg hat und wegen angeblichem Treiberproblem manchmal bis zum Bluescreen abhagelt, ist es nun an der Zeit, sich was neues zu suchen. Die relativ neue Festplatte kann ich ja mitnehmen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7431
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Fritzler » Mo 4. Nov 2019, 19:14

AMD schießt ja grade mit guten neuen Produkten aus allen Rohren ;)
Willst du zocken? oder nur Office?

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2094
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Mista X » Di 5. Nov 2019, 08:28

Frau liegt mit Grippe im Bett.
Vollprogramm mit allem.
Kids aber beide gesund.....
Versuch mal dann zu Hause zu bleiben um zumindest die Kinder zu versorgen.
Die Verwandtschaft ist entweder selbst arbeiten oder zu weit weg.
Also Deutschland ist was diesen Fall angeht echt hinterm Mond. Bürokratie und Probleme ohne Ende.
Würde man sich auf die Krankenkassen verlassen wäre nach knapp 3 Tagen frühestens eine Haushaltshilfe da.

Zum Glück schreibt mich mein Arbeitgeber auf Kind krank. Muss daher nur den Papierkram da nachreichen.

Azze
Beiträge: 1676
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Azze » Mi 6. Nov 2019, 12:28

Fritzler hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 19:14
AMD schießt ja grade mit guten neuen Produkten aus allen Rohren ;)
Willst du zocken? oder nur Office?
Office und ein wenig CAD. Dafür waren früher noch recht fette Grafikkarten nötig. Inzwischen kann das quasi schon jede Onboardkarte, und der Rest (Professor und Mainboard) muss auch nicht die letzte Generation sein.
Hab mir inzwischen einen neuen Rechner bestellt, der mir für sehr schmales Geld wieder weit reichen wird. Wenn ich zocken will, dann kann ich mir auch eine Playstation schießen.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3033
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Weisskeinen » Mi 6. Nov 2019, 13:31

CAD für den Hausgebrauch funktioniert sogar mit einer 10 Jahre alten Chipsatzgrafik (z.B. ATI Radeon HD 4290 in einem AMD 890GX Chipsatz)...

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4602
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mi 6. Nov 2019, 18:40

Gerade per smart Pay bei Shell bezahlt ( Sparkasse kommt nicht aus dem Knick mir eine neue EC Karte zu schicken und Tank leer, also per Shell App gezahlt)
Getankt App sagt "Transaktion erfolgreich, Betrag wird abgebucht (per Paypal)
Zapfsäule hat genullt , also eingestiegen und weg gefahren
Zu hause schau ich aufs Display Transaktion wurde wegen Fehler Bla Blub abgebrochen bitte im Shop bezahlen.

KURWA !

Kundenservice von Shell angerufen => Unsere Servicezeiten sind Mo-Do 8-17 Uhr ...
Tankstelle im Telefonbuch gesucht => AB geht ran, Name und Kennzeichen hinterlassen und gebeten zurücktzurufen
E-mail an Shell Kundenservice von Shell mit Säulennummer und Kennzeichen und bitte um Rechnung per Post

Ich liebe es!

:evil: :evil: :evil:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7431
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Fritzler » Do 7. Nov 2019, 09:29

Azze hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 12:28
Office und ein wenig CAD. Dafür waren früher noch recht fette Grafikkarten nötig. Inzwischen kann das quasi schon jede Onboardkarte, und der Rest (Professor und Mainboard) muss auch nicht die letzte Generation sein.
Hab mir inzwischen einen neuen Rechner bestellt, der mir für sehr schmales Geld wieder weit reichen wird. Wenn ich zocken will, dann kann ich mir auch eine Playstation schießen.
Wenns wirklich aufs Budget ankommt hätt ich dirn Athlon 200GE empfoehlen: https://www.mindfactory.de/product_info ... 74825.html
Wenns doch 4 Kerne braucht dann einen 3200G: https://www.mindfactory.de/product_info ... 13641.html
Beide kommen mit integrierter Grafik, die reicht locker für CAD.

Aber du scheinst ja was gebrauchtes aufgetrieben zu haben.
War mein letzter Rechner ja auch bei dem jahrelangen Stillstand und Intels Mondpreisen hatte sich der Neukauf nicht gelohnt.

@Chemnitzsurfer:
Wie sagt man so gerne: Nur Bares ist Wahres!
Aber das geht ja ohne EC zur Neige.

Azze
Beiträge: 1676
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Azze » Do 7. Nov 2019, 10:00

Fritzler hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 09:29
Azze hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 12:28
Office und ein wenig CAD. Dafür waren früher noch recht fette Grafikkarten nötig. Inzwischen kann das quasi schon jede Onboardkarte, und der Rest (Professor und Mainboard) muss auch nicht die letzte Generation sein.
Hab mir inzwischen einen neuen Rechner bestellt, der mir für sehr schmales Geld wieder weit reichen wird. Wenn ich zocken will, dann kann ich mir auch eine Playstation schießen.
Wenns wirklich aufs Budget ankommt hätt ich dirn Athlon 200GE empfoehlen: https://www.mindfactory.de/product_info ... 74825.html
Wenns doch 4 Kerne braucht dann einen 3200G: https://www.mindfactory.de/product_info ... 13641.html
Beide kommen mit integrierter Grafik, die reicht locker für CAD.

Aber du scheinst ja was gebrauchtes aufgetrieben zu haben.
Nee, ist tatsächlich was Neues siehe hier

Da ich bei all meinen bisherigen Rechnern immer auf Ausbaufähigkeit gekauft habe, diese aber quasi nie genutzt habe, hab ich jetzt mal das Konzept geändert... Wenn es nicht OK ist, geht er halt zurück

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7431
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Fritzler » Do 7. Nov 2019, 10:21

AMD FX-8800
Das is nix neues, das is 4 Jahre alt und ist AMDs alte Architektur mit quasi Null Leistung ;)

Azze
Beiträge: 1676
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Azze » Do 7. Nov 2019, 16:35

Fritzler hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 10:21
AMD FX-8800
Das is nix neues, das is 4 Jahre alt und ist AMDs alte Architektur mit quasi Null Leistung ;)
Ich weiß, aber sicher immer noch um Welten besser als mein alter 2x3.0 Athlon von 2006 mit den lahmen Riegeln drin

Der Rechner kam sogar schon an, bin nur etwas präsig, weil der nur zwei SATA - Steckplätze hat (leider war das aus den beantworteten Fragen im Portal nicht ersichtlich) :roll: . Die sind natürlich mit DVD und SSD bereits belegt. Wie ich da nun meine alte HDD noch rein bekomme, ist mir schleierhaft... DVD über einen USB-Adapter an einen freien Port macht wohl keinen Sinn, was? :? Wenn die OnBoard-Grafik halbwegs flüssig läuft, könnte ich ggf noch den freien PCI-Slot opfern und einen STAT-Controller rein stecken. Muss ich noch testen, derzeit temperiert die Kiste noch auf Zimmerwerte hoch

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7431
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Fritzler » Do 7. Nov 2019, 16:43

Brauchst du denn überhaupt ein DVD Laufwerk?
Also meine Rechner haben sowas schon lange nicht mehr, auch kein BD-LW.
Dann is Platz für 2 S/HDDs.
Ansonsten gibts PCIe SATA Karten fürn schmalen Taler.
Azze hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 16:35
sicher immer noch um Welten besser als mein alter 2x3.0 Athlon von 2006 mit den lahmen Riegeln drin
Diese CPU vond einem Rechner da ist so eine Nische, dass ich kaum belastbare Tests finde, bzw garkeine.
Aber die Architektur ist nicht so viel neuer.
Du hast 2 Kerne mehr und das wars.
Diese CPU ist auf Stromsparen ausgelegt und keinen leistungszuwachs, die hat nur ne TDP von 15-30W, der alte Athlon darf 65W heizen.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3033
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Weisskeinen » Do 7. Nov 2019, 17:48

Ich hatte vor einer Weile diese Tastatur bestellt (und gleich zwei Mal :evil: ):
https://www.aliexpress.com/item/4000069888527.html
Bluetooth und Dongle im Batteriefach, genauso wie eine andere Mini-Tastatur, die ich schon habe. Denkste!
Letzte Woche sind die Dinger gekommen. Ausprobiert... weder Tablet noch Handy finden ein Bluetooth gerät. Dongle ans Tablet angeschlossen, Tastatur sofort da, aber der Dongle wird als Tastatur erkannt, nicht als Bluetooth-Gerät. So ein Mist :evil: :evil: :evil: Und der Händler reagiert nicht auf den Disput, obwohl ich meine Forderung nach kompletter Geld-Rückerstattung schon deutlich abgemildert habe. Rücksendung lohnt sich aber auch nicht. :evil: Kommt wahrscheinlich in die Schublade "Lehrgeld"...

duese
Beiträge: 3788
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von duese » Do 7. Nov 2019, 17:51

Oder halt externes DVD Laufwerk mit USB. (Hab keinen PC mehr wo ein internes reinpasst.) Funktioniert gut sowohl zum Brennen als auch zum gucken und das auch flexibel am Notebook. Kost auch nicht teuer.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7431
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Fritzler » Do 7. Nov 2019, 18:15

@Weisskeinen
Warst du das mit der 1 Stern Bewertung beim Ali ;)?

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3033
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Weisskeinen » Do 7. Nov 2019, 20:59

Ja...

Matze
Beiträge: 348
Registriert: Mi 18. Nov 2015, 13:41
Wohnort: Dresden

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Matze » Fr 8. Nov 2019, 12:30

Wenn der Chirurg fragt, wie man das nur hinbekommen hat, weiß man, dass man den Vogel abgeschossen hat.
Bin vor 'nem Monat etwa beim Training einmal hart auf beiden Knien gelandet. Ergebnis war Riss in den Innenmenisken und Anriss der Innenbänder in beiden Knien.
und die restlichen Bänder alle gezerrt
FML..... :(
Das war ne kurze Saison....

aber wenigstens brauch ich nach aktuellem stand keine OP. Also wenigstens etwas.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 2829
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von PowerAM » Fr 8. Nov 2019, 12:45

Gute Besserung!

Der Chirurg, der vor Jahren mal meinen Daumenbruch bearbeitet hatte, trug unter seinem Arztkittel ein T-Hemd mit dem Aufdruck "Grobmotoriker". :?

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4602
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Chemnitzsurfer » Fr 8. Nov 2019, 13:07

Gute Besserung!

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 1526
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Propeller » Sa 9. Nov 2019, 11:50

Gute Besserung!
--
Mein Ärgernis der Woche: Ich glaube, ich bin bald ein Fall für die Klapse. :?
Seit Monaten bin ich für eine (dreistündige) Fortbildung angemeldet, die ich besuchen muß, damit im Frühjahr meine Prüferlizenz verlängert wird. Ich bin felsenfest davon ausgegangen, daß das Ganze heute (9.) stattfindet, weil ich mich noch geärgert hatte, daß sich das Ganze mit dem Teilemarkt in Neuruppin überschneidet.
Eben programmiere ich das Navi (300km) und will geschniegelt und gebügelt ins Auto steigen, da lese ich in der Email, daß das Ganze gestern statt gefunden hat.
Ich könnte wahnsinnig werden! Abgesehen von der furchtbaren Blamage passieren mir in letzter Zeit gehäuft solche Sachen.
Mann, eyh! :(

Sir_Death
Beiträge: 2289
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Sir_Death » Sa 9. Nov 2019, 18:34

Ne nix Klapse.
Ist klassische Überlastung in der Bio-CPU.
20 Dinge gleichzeitig denken / machen...

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2708
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Toddybaer » Sa 9. Nov 2019, 18:37

Ist ja bald Weihnachten.
Da die Tage so fallen wie sie fallen, und irgendwie nur ein paar Arbeitstage zwischen Weihnachten und Neujahr sind, steht zumindest hier kein größerer Umbau an und ich werde über die Tage frei haben.
Da kann man dann mal ein Reboot der CPU machen

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2094
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Mista X » Mo 11. Nov 2019, 09:07

Also Leute gibts...

Trabt einer an der die staubfangende Orgel bei mir abholt.
Beim rausschleppen eckt der Depp 4x im Treppenhaus an.

Anschließend hat er noch ein Röhrenradio dabei.
Fehlerbeschreibung: Pfeift unerträglich auf UKW und anderen Bändern

Angeschlossen - Nix zu hören.... häää? Nur leises rauschen.
Aufgedreht ... Ratatatabratzbratzbratz

Ahhja eine unfreiwillige Lichtbogenstrecke im Bereich der Endstufe.
Diagnose: EL95 mit Durchschlägen und Plattenfeuer.
Gebrauchte EL95 rein
Ruhe... Ok...

UKW pfeift grausig.
EABC80 im Zwischenkreis getauscht - nope. Immer noch grausig am pfeifen.
Seltsam - ihn mit der Diagnose konfrontiert, dass da wohl noch mehr im Argen ist und es doch länger als 5 Minuten Schnelldiagnose dauert.
Nää lass mal, ich nehm den Möller wieder mit. Bitte alte Röhren wieder rein.
Gesagt getan.

Jetzt schrieb mich der Depp an: Gerät knallt komisch, dass hätte es vorher nicht getan! Ich habs kaputt gemacht!
Geh weg!!!

Azze
Beiträge: 1676
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Ärgernis der Woche (nächster Versuch)

Beitrag von Azze » Mo 11. Nov 2019, 16:10

Fritzler hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 16:43
Brauchst du denn überhaupt ein DVD Laufwerk?
Also meine Rechner haben sowas schon lange nicht mehr, auch kein BD-LW.
Dann is Platz für 2 S/HDDs..
Auf das eingebaute DVD-Laufwerk kann ich am ehesten verzichten. Aber zur Not spendiere ich dem einen Adapter und schließe ihn nur bei Bedarf per USB an.
Fritzler hat geschrieben:
Do 7. Nov 2019, 16:43
Ansonsten gibts PCIe SATA Karten fürn schmalen Taler.
Auch das habe ich bereits in Erwägung gezogen, geht aber wie erwähnt nur, wenn die Onboardgrafik schnell genug ist; ansonsten müsste ich den Platz mit einer Graka bestücken.

Antworten