Mal was zum schmunzeln

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese, Marsupilami72

Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 2775
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40
Wohnort: 17252
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Propeller » Fr 28. Okt 2022, 19:02

Hähncheninnenfilet :o
Kalkinnenputz :shock:

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10541
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Bastelbruder » Sa 29. Okt 2022, 09:45

Nach laanger Zeit war ich mal wieder auf der Whisker-Seite der NASA. Tatsächlich findet sich dort ein seit zwei Jahren noch nicht gelesener und damals schon zwei Jahre alter Artikel zum Thema. Der Artikel ist allerdings nochmal zwei Jahre älter.

Ziemlich verblüfft :o war ich aber über den darin gefundenen Satz
Box could be reset through percussive maintenance (aka: hitting the front panel)
:lol:

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4203
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Mo 31. Okt 2022, 13:25


Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 10541
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Bastelbruder » Mo 31. Okt 2022, 13:36

Der Straßenbahnklau mit Personenbeförderung ohne Darfschein hat doch schon vor einem Viertel Jahr in einer deutschen Großstadt stattgefunden. Diverse Verfahren wurden eingestellt.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4203
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Mo 31. Okt 2022, 15:11

Bastelbruder hat geschrieben:
Mo 31. Okt 2022, 13:36
Der Straßenbahnklau mit Personenbeförderung ohne Darfschein hat doch schon vor einem Viertel Jahr in einer deutschen Großstadt stattgefunden. Diverse Verfahren wurden eingestellt.
Ich fürchte aber, wegen sowas hat es sich alsbald erledigt mit dem Straßenbahnfahren unter Aufsicht beim Tag der offenen Tür bei verschiedenen Verkehrsbetrieben. Eigentlich ja primär 'ne Werbeaktion für den Ausbildungsberuf, für manche auch als Quereinsteiger (ich kenne einen umgeschulten ex-Berufssoldaten, der seit Jahren Straßenbahnen in Berlin fährt). Wäre schade darum - die Perspektive aus dem Führerinnenstand ;) und die Erfahrung, dass bereits leicht feuchte Gleise für diese Tonnenmonster spiegelglatt werden können, waren eine echte Bereicherung.

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 12994
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von uxlaxel » Mo 31. Okt 2022, 15:49

7447CE2D-4D36-42AC-B1EE-0EA6D3113E04.jpeg
gesehen bei meinem schwiegervater. zwei stedo gedchalten über serienschalter (weihnachtsbaum und schwibbogen) und dritte steckdose mit dauerspannung für stehlampe oder aktuell für das habdyladegerät. ist entgegen der üblichen DDR-eigenbauten aber tatsächlich in dreipolig aufgebaut, also ohne lufterder beim schuko :)
ich sehe aber aufgrund der geringen lasten keine ersten probleme und nehme es ihm nicht weg 😅
der potentieller ersatz mit dem brennendem stuhl oder sowas ist in 5 jahren alleine kaputt, das hier hält tapfer seit mitte der 80er jahre durch!

ZBPDT4MWM
Beiträge: 456
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von ZBPDT4MWM » Di 1. Nov 2022, 13:29

uxlaxel hat geschrieben:
Mo 31. Okt 2022, 15:49
7447CE2D-4D36-42AC-B1EE-0EA6D3113E04.jpeg

gesehen bei meinem schwiegervater. zwei stedo gedchalten über serienschalter (weihnachtsbaum und schwibbogen) und dritte steckdose mit dauerspannung für stehlampe oder aktuell für das habdyladegerät. ist entgegen der üblichen DDR-eigenbauten aber tatsächlich in dreipolig aufgebaut, also ohne lufterder beim schuko :)
ich sehe aber aufgrund der geringen lasten keine ersten probleme und nehme es ihm nicht weg 😅
der potentieller ersatz mit dem brennendem stuhl oder sowas ist in 5 jahren alleine kaputt, das hier hält tapfer seit mitte der 80er jahre durch!
Das sieht doch erstmal total seriös aus.
Die 16(!) Steckdosen mit 1,5er Zuleitung in meinem Hauswirtschaftsraum fand ich da schon spannender. Teils genullt, teils vernünftig...

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4551
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Kuddel » Di 1. Nov 2022, 14:29

Bastelbruder hat geschrieben:
Sa 29. Okt 2022, 09:45
Nach laanger Zeit war ich mal wieder auf der Whisker-Seite der NASA. Tatsächlich findet sich dort ein seit zwei Jahren noch nicht gelesener und damals schon zwei Jahre alter Artikel zum Thema. Der Artikel ist allerdings nochmal zwei Jahre älter.

Ziemlich verblüfft :o war ich aber über den darin gefundenen Satz
Box could be reset through percussive maintenance (aka: hitting the front panel)
:lol:
Nett beschrieben. Wie wäre die deutsche Übersetzung dazu? Perkussive Wartung?

Sehe gerade, es gibt sogar schon eine Perkussions-Theraphie:
https://www.google.com/search?client=op ... 8&oe=UTF-8

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 4558
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von RMK » Di 1. Nov 2022, 14:45

Kuddel hat geschrieben:
Di 1. Nov 2022, 14:29
Nett beschrieben. Wie wäre die deutsche Übersetzung dazu? Perkussive Wartung?
Perkussionswartung

Robby_DG0ROB
Beiträge: 4113
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Robby_DG0ROB » Di 1. Nov 2022, 23:32

uxlaxel hat geschrieben:
Mo 31. Okt 2022, 15:49
gesehen bei meinem schwiegervater.
Wenn nur schutzisolierte Kleingeräte dort angesteckt werden bzw. die Steckdosen sogar nur zweckgebunden (Weihnachtsdeko) genutzt werden, ist das doch ok. Der eigene Haushalt ist nicht der städtische Kindergarten.

In der DDR wurden die Schwibb-Bögen in der Regel auch nicht mit hü Lichterketten versehen, weil diese Mangelware waren und kaum erhältlich, sondern die Bögen wurden aufwendig "elektrifiziert". Dazu wurden in der Regel in die Kerzentüllen E10-Fassungen eingelassen und die Leitungen zum Teil unsichtbar ins Holz eingelassen.
Beschaffung von Lampen war aber nach wie vor ein Problem, da zwar in der DDR genug gefertigt wurden, aber nicht in den Handel kamen. Der Verkauf ins "NSW" für Devisen oder in die SU war wichtiger.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4203
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Mi 2. Nov 2022, 10:16

Aus meinem Sprüchekalender hat geschrieben:
"Eine vollständig verzehrte Tafel Schokolade fällt weniger auf als eine angebrochene Tafel."

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 6231
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von video6 » Mi 2. Nov 2022, 11:24

PowerAM hat geschrieben:
Mi 2. Nov 2022, 10:16
Aus meinem Sprüchekalender hat geschrieben:
"Eine vollständig verzehrte Tafel Schokolade fällt weniger auf als eine angebrochene Tafel."
Stimmt da sie spurlos verschwunden ist.
Die Verpackung natürlich so entsorgt das nicht auf eventuell vorhandene Schokolade hingewiesen wird.

xanakind
Beiträge: 10584
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Mi 2. Nov 2022, 14:29

PowerAM hat geschrieben:
Mi 2. Nov 2022, 10:16
Aus meinem Sprüchekalender hat geschrieben:
"Eine vollständig verzehrte Tafel Schokolade fällt weniger auf als eine angebrochene Tafel."
Ich hatte zusammen mit meinem Mitazubi damals unseren Meister veräppelt:
Die angebrochene Milka Schokolade aus seinem Werkzeugwagen entnommen und aus einem Reststück Makrolon® die Tafel nachgebaut.
Also nur grob passend zurechtsägen und an der Oberseite Rillen reinfräsen.
Dann alles wieder schon einpacken und genau so hinlegen wie es vorher war.
der Blick nächsten Tag war Gold wert und er hatte es mit Humor genommen :lol:

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 4203
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Mi 2. Nov 2022, 15:08

Brilliant! :twisted:

Das erinnert mich an meinen früheren Chef, dem man seine Kaffeetasse in einem unbeobachteten Augenblick auf den Schreibtisch geklebt und mit heißem Kaffee gefüllt hatte. Der Kleber fand das ganz toll und wurde betonhart. Und ja, die Tasse steht bis heute auf dem Schreibtisch und ist jetzt mit Büroklammern befüllt. Der Chef ist unterdessen im Ruhestand.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 6327
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Finger » Mi 2. Nov 2022, 15:09

Ich kenn wohl ein Stück Blech in der Stulle. Genau in Brotform ausgeschnitten. Technisch gut, aber zweifelhaft.

Nello
Beiträge: 1817
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Nello » Mi 2. Nov 2022, 15:18

Ja, mancher weiß nicht, wann Schluss ist - und ist dann auch noch beleidigt, wenn er deshalb beschimpft wird. Ich erinnere mich an Typenreiniger* in der Stulle. Wirklich nicht komisch.

*Das Zeug kennt nur noch, wer mit Schreibmaschinen aufgewachsen ist. Es diente dazu, die Schmetterlettern von verhärtetem Farbbandgubbel freizumassieren und hatte etwa die Konsistenz und den Geschmack von Knetgummi.

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 7025
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mi 2. Nov 2022, 15:54

Kollege hatte mal aus PGH Zeiten erzählt

Ein Geselle hatte auf der Baustelle den ganzen Vormittag damit geprahlt, dass seine Frau ihm frisches Speckfett gemacht hatte.
Ist irgendwann dem Maler auf den Zeiger gegangen und der hatte mut nem Spachteln das Speckfett von den Stullen gekratzt und durch Kleister ersetzt.

Der selbe Kollege hatte auch einen ähnliche Geschichte vom Betriebsmaurer und Gipseiern erzählt...

bastl_r
Beiträge: 1509
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58
Wohnort: Net weit vo Schtuagert

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von bastl_r » Mi 2. Nov 2022, 21:13

Ein Kollege der Partnerschicht lies ständig seine Edelstahltasse am Waschbecken stehen.
Ich habe ihm die dann randvoll gefüllt auf die Fluchtweghinweisleuchte gestellt. Also noch die kleine Leiter geholt und randvoll gefüllt.
Der Kollege ist sportlich, schlank und groß.
Für den war das nur ein kurzer Hüpfer die Tasse da runter zu holen... :mrgreen:

ZBPDT4MWM
Beiträge: 456
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von ZBPDT4MWM » Mi 2. Nov 2022, 21:36

Nello hat geschrieben:
Mi 2. Nov 2022, 15:18
Ja, mancher weiß nicht, wann Schluss ist - und ist dann auch noch beleidigt, wenn er deshalb beschimpft wird. Ich erinnere mich an Typenreiniger* in der Stulle. Wirklich nicht komisch.

*Das Zeug kennt nur noch, wer mit Schreibmaschinen aufgewachsen ist. Es diente dazu, die Schmetterlettern von verhärtetem Farbbandgubbel freizumassieren und hatte etwa die Konsistenz und den Geschmack von Knetgummi.
Und einen sehr eigenartigen Geruch :würg: Fand ich als Kind absolut grausig. Ich glaube die Schachtel existiert sogar noch...

xanakind
Beiträge: 10584
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Sa 5. Nov 2022, 22:13

xanakind hat geschrieben:
Fr 10. Sep 2021, 20:24
Spaßbieter bei eBay kennt man ja.
Dank sinnvoller aktivierter Filter, habe ich davor nun weitestgehend ruhe.
Seit langem hat es doch wieder mal einer geschafft.

Typische Merkmale:
Seit 2013 angemeldet, hat aber nur 6 Bewertungen
Name mit sehr seltsamen Tippfehlern (Tomasz)
Kurios finde ich da, wieviel Arbeit dieser Depp sich offensichtlich gemacht hat:
spaßbieter.jpg
:lol:

andreas6
Beiträge: 3727
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von andreas6 » Sa 5. Nov 2022, 22:28

Der Name ist eine übliche polnische Schreibweise, der findet sich auch in meinen Kontakten. Und ja, den Kerl aus meinen Kontakten kenne ich persönlich, der ist echt.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
Schneewittchen
Beiträge: 866
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Schneewittchen » So 6. Nov 2022, 07:00

xanakind hat geschrieben:
Sa 5. Nov 2022, 22:13
Typische Merkmale:
Seit 2013 angemeldet, hat aber nur 6 Bewertungen
Wie kommt man an die Bewertungen auf Deinem Bild?

xanakind
Beiträge: 10584
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » So 6. Nov 2022, 13:47

Bei den blockierten Bietversuchen welche auf Bild zu sehen sind kann ich leider keinen Benutzernamen sehen.
Aber vom Gewinner der Auktion kann ich selbstverständlich den Nutzernamen und natürlich auch das Benutzerprofil einsehen.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 9444
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Hightech » Do 24. Nov 2022, 15:37

Anderes Wort für Bild Zeitung:
Schrottpresse.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 9444
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Hightech » So 27. Nov 2022, 17:00

Leute gibts,
Ein Ebay-Käufer:
PS. Was soll das mit dem Band mit "Weltherrschaft", unterlass das bitte in Zukunft in deinem und deiner Kunden Interesse,
wenn du nicht vom Verfassungsschutz beobachtet werden willst.
Die vermuten sofort Böses, wenn Sie sowas sehen. Man merkt eben,das Du nicht in der DDR gelebt hast.....
Der Verwechselt den Verfassungsschutz mit der Stasi.

Antworten