Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Obelix77 » Mi 6. Dez 2017, 21:31

Damit das im alten Faden nicht untergeht,
hier nochmal offiziell.

Wer dieses Jahr mitwichteln möchte, der schickt mir bitte
eine PM mit seiner postalischen Addy.
Der Einsendeschluß ist der 13.12.2017
Mitmachen bitte NUR, wenn man in der Lage ist,
das Paket auch rechtzeitig abzuschicken.
Und ja - man kann es JETZT schon packen,
am 14. gibt es das Target, und dann ab zur Post ;-)

Bisher haben sich angemeldet:
-Geistesblitz
-Erwin
-Obelix
-Toddybaer (Hatte Erwin schon letztes Jahr)
-Grobschmied
-RMK
-Flip
-Scotty-UTB
-IPV6 (der aber seine Addy noch schicken muss!)
-MisterX

Liste wird HIER aktualisiert.

Lg,
Dirk
Zuletzt geändert von Obelix77 am Fr 8. Dez 2017, 17:15, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1944
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon RMK » Fr 8. Dez 2017, 14:56

gibts jetzt eine Mindest/Maximalgröße?

ich hätte mal mind. 2, max 10 Kilo in den Raum gestellt...

andere Vorschläge sind willkommen, nach oben hin ists mir eigentlich egal.. *harharharhar*
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1315
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon barclay66 » Fr 8. Dez 2017, 15:50

Achso. Und ich dachte es geht hier um irgendeine Bedrohungslage ("Threat")...
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 455
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Toddybaer » Fr 8. Dez 2017, 16:58

hmmm...

Ob die Pakete überhaupt ankommen, jetzt wo alle Welt Angst vor Bomben in DHL Paketet hat.

Nicht das die vorher schon aussortiert und sicherheitshalber gesprengt werden.

Packt um Gotten Willen keinen HEIßKLEBER in das Paket :lol:
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon scotty-utb » Fr 8. Dez 2017, 17:00

Dann verschickt halt mit HERMES...
Benutzeravatar
scotty-utb
 
Beiträge: 1084
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Schwandorf

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Weisskeinen » Fr 8. Dez 2017, 20:59

Toddybaer hat geschrieben:Packt um Gotten Willen keinen HEIßKLEBER in das Paket :lol:

Wieso IN? Damit wird das Paket ZUgeklebt :mrgreen:
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2063
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon grobschmied » Fr 8. Dez 2017, 21:10

Ich werd sehr wahrscheinlich mit Hermes versenden, macht sich besser vom Gewicht her ;-)
Benutzeravatar
grobschmied
 
Beiträge: 496
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Geistesblitz » Sa 9. Dez 2017, 03:09

Hermes ist keine schlechte Idee, mein Paket kommt jetzt doch schon auf 21,5kg xD
Muss ich mir doch mal ne Sackkarre besorgen, bei Ikea gibts ja schon Kleine für 10€, muss ich da die Tage mal vorbei. Wollt eh nochmal zum Baumarkt rum.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon berlinerbaer » Sa 9. Dez 2017, 11:46

Bei Philipps gibt es eine sehr schöne, flach faltbare und dennoch solide Karre belastbar bis 70kg für zwanzig Euro:

https://www.thomas-philipps.de/de/sackkarre-aus-stahl

Gibts auch im Laden, ich hab selber eine, die sind recht solide gebaut.
Wenn man die Tragplatte ausklappt, drehen sich die Räder gleichzeitig in Fahrposition, eine wirklich clevere Konstruktion.

Die Ikea-Karre

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/30129959/

ist nur für 30kg spezifiziert und ist in der Länge nicht zusammenschiebbar.
berlinerbaer
 
Beiträge: 509
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Mista X » Sa 9. Dez 2017, 14:17

30kg Sackkarre.... Ernsthaft?
Wenn ich was durch die Gegend karren muss, dann wiegt das in der Regel schon was mehr wie 30kg...
Dummerweise hat Frauchen die Idee gehabt, meine schöne 75kg Sackkarre zu verleihen - und das seit 2 Monaten... Grrr...
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon berlinerbaer » Sa 9. Dez 2017, 15:52

Siehe einsdrunter, 'tschuldigung für den Doppelpost.
Zuletzt geändert von berlinerbaer am Sa 9. Dez 2017, 17:32, insgesamt 1-mal geändert.
berlinerbaer
 
Beiträge: 509
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon berlinerbaer » Sa 9. Dez 2017, 17:31

berlinerbaer hat geschrieben:
Mista X hat geschrieben:30kg Sackkarre....

Die Ikea-Version sieht mehr so wie ein Einkaufswägelchen minus Beute-Tasche aus.

Und wer nützliche Gerätschaften an vermeintlich befreundete Bekannte verleiht, hat hinterher entweder weniger vermeintlich befreundete Bekannte oder weniger nützliche Gerätschaften oder beides.

Beides ist ein weniger erstrebenswerter Zustand.

Das einzige, was dagegen hilft, ist eine sofortige Bar-Pfandzahlung in Höhe des Wiederbeschaffungspreises.
berlinerbaer
 
Beiträge: 509
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon IPv6 » Sa 9. Dez 2017, 21:30

Meine Adresse ist hoffentlich schon vor ein paar Tagen angekommen?
IPv6
 
Beiträge: 280
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon PowerAM » Mo 11. Dez 2017, 13:24

berlinerbaer hat geschrieben:Bei Philipps gibt es eine sehr schöne, flach faltbare und dennoch solide Karre belastbar bis 70kg für zwanzig Euro:
https://www.thomas-philipps.de/de/sackkarre-aus-stahl
Gibts auch im Laden, ich hab selber eine, die sind recht solide gebaut.
Wenn man die Tragplatte ausklappt, drehen sich die Räder gleichzeitig in Fahrposition, eine wirklich clevere Konstruktion.

Die habe ich auch, war allerdings in der Filiale nicht vorrätig und wurde für mich mitbestellt. Als Lieferzeit wurde mir "etwa eine Woche" angegeben, sie betrug dann tatsächlich aber nur zwei Tage. Ich habe eine Filiale im Dorf und eine Mitarbeiterin im Hausaufgang. :lol: Mit meinen 68 kg stand ich selbst schon auf der Sackkarre, die das nicht beeindruckt hat. Gefaltet punktet sie mit geringem Platzbedarf und lässt sich auch angenehm tragen. Für weitaus mehr Geld habe ich schon schlechtere Sackkarren gesehen.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 1995
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon RMK » Mo 11. Dez 2017, 17:20

das Ding hab ich aus Alu, da wäre ich ein bisschen vorsichtiger mit dem maximalen Gewicht, aber ja,
ist relativ stabil.

der kleine Nachteil ist dass man das Gewicht etwas über die Rollen heben muss, weil der Drehpunkt nicht gleich der
Achse der Rollen ist wie bei "normalen" Sackkarren. Lässt sich aber ganz gut machen.
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1315
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Weisskeinen » Mo 11. Dez 2017, 19:21

RMK hat geschrieben:der kleine Nachteil ist dass man das Gewicht etwas über die Rollen heben muss, weil der Drehpunkt nicht gleich der
Achse der Rollen ist wie bei "normalen" Sackkarren. Lässt sich aber ganz gut machen.

??? Sobald die Rollen Bodenberührung bekommen, ist doch deren Drehachse auch der Drehpunkt der gesamten Sackkarre. Nur der Schwerpunkt der Last liegt im Allgemeinen nicht auf dieser Drehachse. Oder ist das eine wilde andere Konstruktion, bei der sich auch noch die Radachse beim hochkippen bewegt?
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2063
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Geistesblitz » Mo 11. Dez 2017, 19:24

So eine ähnliche hab ich jetzt im Hornbach für 30€ gekauft, auf dem Karton steht was von max. 100kg, wobei es dabei wohl stark darauf ankommt, an welcher Stelle der Platte das Gewicht wirkt. Vorne an der Kante eher nicht, auf Höhe des Gelenks sollte das aber gehen. Wir haben hier zwar einen Thomas Philips, aber der liegt echt weit außerhalb und so gar nicht dort, wo ich sonst lang komme. Da nehm ich die 10€ mehr doch in Kauf. Im Ikea gibts hier keine Sackkarren mehr, nur Gelbe zur Benutzung im Markt, aber keine Blauen zum Mitnehmen...

Ich glaub er meinte mit Drehpunkt die Kippachse. Bei anderen Sackkarren liegt die Achse ja etwa auf Höhe der hinteren Kante von der Ladefläche.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon RMK » Mo 11. Dez 2017, 21:54

Weisskeinen hat geschrieben:
RMK hat geschrieben:der kleine Nachteil ist dass man das Gewicht etwas über die Rollen heben muss, weil der Drehpunkt nicht gleich der
Achse der Rollen ist wie bei "normalen" Sackkarren. Lässt sich aber ganz gut machen.

??? Sobald die Rollen Bodenberührung bekommen, ist doch deren Drehachse auch der Drehpunkt der gesamten Sackkarre. Nur der Schwerpunkt der Last liegt im Allgemeinen nicht auf dieser Drehachse. Oder ist das eine wilde andere Konstruktion, bei der sich auch noch die Radachse beim hochkippen bewegt?



Sorry, verhaspler. "Schwerpunkt" statt Drehpunkt.
will sagen: man muss die Last geringfügig mehr balancieren als bei "normalen" Sackkarren.
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1315
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Toddybaer » Di 12. Dez 2017, 21:18

der Hermesbote wird mich hassen :twisted:

:lol:
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon grobschmied » Di 12. Dez 2017, 21:34

Wenn ich hier so "Sackkarre" und "25kg" lese wird mir auch anders ;-)

Bei mir wird's wahrscheinlich nicht ganz so schwer :-P
Benutzeravatar
grobschmied
 
Beiträge: 496
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Toddybaer » Di 12. Dez 2017, 22:08

Ich hab einen Karton gefunden, 48x48x32 also genau 80 cm

muss ich nurnoch aufpassen das ich nicht über die 25kg komme
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1593
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Geistesblitz » Mi 13. Dez 2017, 10:41

Jetzt brauch ich nur noch eine Adresse, dann kann das Paket auf Reise gehen :)

Edit: Mist, heute ist ja nur EInsendeschluss, morgen gehts erst ans Verschicken...
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1920
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Obelix77 » Do 14. Dez 2017, 01:23

Rien ne va plus!
Heute Mittag wird ausgelost *ggg*
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1944
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon Obelix77 » Do 14. Dez 2017, 17:05

Sodele. Jetzt sollte jeder seinen
Wichtel zugeteilt bekommen haben.
Checkt Mal eure Pms.

Wenn irgendwas unklar sein sollte,
Schickt mir einfach kurz ne PM.
LG Dirk
Benutzeravatar
Obelix77
 
Beiträge: 1944
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: Weihnachtswichteln 2017 der offizielle Threat

Beitragvon grobschmied » Do 14. Dez 2017, 18:16

So hab grade ein M-Paket bei Hermes abgegeben :-) hoffe der Bewichtelte kann damit was anfangen ;-)

Grüße Tobi
Benutzeravatar
grobschmied
 
Beiträge: 496
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

Nächste

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Botanicman2000 und 6 Gäste

span