Hoverboard Q&A

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

MichelH
Beiträge: 1548
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von MichelH » Di 2. Okt 2018, 21:22

Das ist der aktuelle Stand von meinem Kettenfahrwerk.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Hoffe das MadEngineer mir hilft die steuerung umzuflashen. Ich werde weiter berichten

Mirqua
Beiträge: 438
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:53
Wohnort: nördl. von Berlin

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Mirqua » Mi 7. Nov 2018, 07:28

Hallo,
hat jemand noch einen Motor übrig ?
Wird für einen elektrischen Roller benötigt.

MfG
Andreas

Benutzeravatar
erwin
Beiträge: 579
Registriert: Do 15. Aug 2013, 08:57
Wohnort: 68642 Bürstadt
Kontaktdaten:

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von erwin » Mi 7. Nov 2018, 20:11

Motor hätte ich noch wie viel Zoll

MichelH
Beiträge: 1548
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von MichelH » Mi 7. Nov 2018, 21:01

ich suche auch noch einen einzelnen Motor. Größe Egal, ich stell mich mal hinten an :D

Mirqua
Beiträge: 438
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:53
Wohnort: nördl. von Berlin

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Mirqua » Mi 7. Nov 2018, 21:11

@ Erwin
Der kleine Motor würde langen, soll einen Kinderroller mobil machen.


@ MichelH
hast du da Zahnriemen "verkehrtherum" verwendet?
MfG
Andreas

MichelH
Beiträge: 1548
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von MichelH » Mi 7. Nov 2018, 22:02

Mirqua hat geschrieben:@ MichelH
hast du da Zahnriemen "verkehrtherum" verwendet?
Jau

Benutzeravatar
erwin
Beiträge: 579
Registriert: Do 15. Aug 2013, 08:57
Wohnort: 68642 Bürstadt
Kontaktdaten:

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von erwin » Mi 7. Nov 2018, 22:15

OK könnt ihr haben mehr per PN

Benutzeravatar
Geistesblitz
Beiträge: 1934
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Geistesblitz » Di 11. Dez 2018, 20:27

So, das ist was ich derzeit mit den Motoren versuche:
20181211_151852.jpg
Der Ständer ist erstmal als Hilfe zum Richten der Felge gedacht. Diese ist von einem 16 Zoll Kinderfahrrad, das ich günstig über Kleinanzeigen erstehen konnte. Die kürzeren Speichen habe ich über Ebay bekommen können. Musste an die Löcher in der Motorfelge noch Vertiefungen dremeln, da die Stege sonst zu breit gewesen wären. Hab noch mein Messuhrstativ angebaut, um mit einer Metallspitze eine verstellbare Referenz zum Richten zu haben. Läuft jetzt schon recht rund, allerdings hat das Ganze nun seltsamerweise eine deutliche Unwucht. Gerade nach dem Aufziehen des Reifens und des Schlauches ist es besonders stark zu merken. Seltsamerweise scheint die Unwucht genau von der Ventilseite weg zu zeigen. Gibt es da gute Tricks, wie man so ein Rad auswuchten kann? Irgendwas aus etall an die Speichen klemmen oder so?

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1996
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Julez » Mi 12. Dez 2018, 16:31

Brauchste nicht wuchten. Solange da kein Höhenschlag drin ist, merkste nix beim Fahren. Ich hab auch einen 20" Frontmotor, und wenn man da aufgebockt Gas gibt, schwingt das bei einigen Drehzahlen enorm. Beim Fahren merkt man nüscht. Aber ich hab auch weniger als 0,3mm Schlag in allen Ebenen, laut Messuhr.

Benutzeravatar
Geistesblitz
Beiträge: 1934
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Geistesblitz » So 16. Dez 2018, 06:20

Nachts kommen einem doch die genialsten/verrücktesten Ideen xD
20181216_051734.jpg

Benutzeravatar
Alexander470815
Beiträge: 1450
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:42
Wohnort: D:\Hessen\Gießen

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Alexander470815 » So 16. Dez 2018, 14:10

Das Teil läuft doch >50km/h wenn man den Motoren genug Saft gibt...

Benutzeravatar
Geistesblitz
Beiträge: 1934
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Geistesblitz » So 16. Dez 2018, 16:47

Weiß gar nicht ob ich das so weit ausprobieren will *-*

Benutzeravatar
Dr. Snuggles
Beiträge: 147
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 14:43

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Dr. Snuggles » Mi 4. Mär 2020, 16:26

Hallo,
hab hier ein Mekotron Hoverboard 6 / HB-00060K auf dem Tisch, bei dem auf einer Radseite in der Elektronik zwei von sechs MOS-/Power-FEts durchlegiert sind und einen Kurzschluss machen.
Leider sind die Bezeichnungen weggeschliffen. Gibt´s da Standard-Verdächtige, die da Verbaut sind?

Gruß
Doc

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4820
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von video6 » Mi 28. Apr 2021, 16:24

Hab ein 36 V Hoverboard bekommen nach Ladung vom Accu tut es wohl aber das untere Gehäuse ist recht kaputt
Bekommt man irgendwo die Schalen einzeln zu bezahlbaren Kurs?
Hab es kurz für einige Meter versucht zu fahren dann ging es einfach aus.
Der Accu wird wohl nicht mehr allzu viel taugen oder ich muss mal länger laden.
42 Volt sollten es da wohl sein oder?

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 3431
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von RMK » Mi 28. Apr 2021, 19:56

mach mal ein Foto von dem teil, es gibt unterschiedliche Gehäuse...

rene_s39
Beiträge: 1213
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von rene_s39 » Do 29. Apr 2021, 11:23

Mein Hoverboard (10" Luftreifen, DG Cool&Fun) wird in Kürze geschlachtet werden. Das Gehäuse hat schon einige Risse, müsste man mal kleben, hält aber so an sich noch.
Wäre dann abzugeben.

Noch eine Frage am Rande, weiß zufällig jemand den Achsdurchmesser der Motoren? Könnten Ø16mm sein oder?

Gruß,
Rene

PS: Schlachtung erfolgt für einen angetriebenen Bollerwagen :D

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 2009
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Marsupilami72 » Do 29. Apr 2021, 20:31

Ich hab mein Hoverboard (8") komplett ausgeschlachtet - das Gehäuse ist übrig. Wenn das bei Dir passt, kannst Du das gerne haben.

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4095
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von Kuddel » Do 29. Apr 2021, 22:03

Wenn ihr die Motoren nutzt, kauft ihr dazu heile Hooverboards oder ist der Zustand egal?

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4820
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von video6 » Do 29. Apr 2021, 22:59

Ich muss Mal messen was das für ein Gerät ist
Auf dem Ding steht nichts drauf

rene_s39
Beiträge: 1213
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von rene_s39 » Fr 30. Apr 2021, 00:06

Kuddel hat geschrieben:
Do 29. Apr 2021, 22:03
Wenn ihr die Motoren nutzt, kauft ihr dazu heile Hooverboards oder ist der Zustand egal?
Ich hatte meins mal von Stitch gekauft, die letzten 2 Jahre stand es eigentlich nur rum. Wollte es mal in der Bucht vergolden, aber wenn man es schon vergoldet einkauft wird das nichts mehr :D
Aber der Zustand hängt ja vom Anwendungsfall ab, in dem Fall ist eine intakte Elektronik erwünscht.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4820
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Hoverboard Q&A

Beitrag von video6 » Fr 30. Apr 2021, 06:49

Bilder von dem Gerät
Dateianhänge
62EBB10A-AC15-47A6-9A3B-70D29D6BE185.jpeg
6A5B4D14-B6F7-4DB3-B108-E08DB237901E.jpeg
7B33307A-D9F1-48B8-BD65-93D3A1F07C16.jpeg

Antworten