Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon jodurino » So 11. Feb 2018, 08:20

....habe noch keine Projektidee.

Hallo
wer sich jetzt fragt ob ich Probleme mit dem gregorianischen Kalender habe, nein aber
Arbeit, Auto, Hausrenovierung und Werkstatteinrichtung, Leute bespaßen .....all da lässt mir noch ca. 10 Tage bis zum Treffen.

Wenn man neu ist bei dem Treffen wandert man 3 Tage verstört durch die Fingerswelt und ist überwältigt.
Alleine ein Projekt zu stemmen was Beachtung erzeugt traue ich mich noch nicht, auch möchte ich noch rechts und links etwas mitbekommen.
Wen ich für vor Ort so 3 Stunden Frickelzeit verplane ist das schon mutig.

Vielleicht geht es noch jemand so wie mir und wir setzen uns zusammen unter ein Pavillon und machen wichtige Gesichter
oder friemeln irgendwas zusammen

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 528
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon frickler_01 » So 11. Feb 2018, 23:56

Kann ich schon nachvollziehen, mir geht es um ehrlich zu sein immer sehr ähnlich wenn ich sehe wie viel Zeit und Liebe manche von uns in total ausgefallene Projekte stecken. (Vorallem mit den begrenzten Möglichkeiten vor Ort)
Anderseits führ ich mir dann immer vor Augen, dass es bei Finger keinen "Leistungszwang" gibt, sondern das reine Treffen und das Soziale im Vordergrund stehen ;)
Angst davor zu haben, dass das Projekt die community nicht befriedigt oder so brauchste also nicht zu haben, die letzten Treffen haben mir gezeigt dass auch kleine, total simple Projekte meistens Aufsehen erregen.
Ist das dein erstes Mal dort?
MfG frickler
Benutzeravatar
frickler_01
 
Beiträge: 515
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:51
Wohnort: LK Ludwigsburg

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Geistesblitz » Mo 12. Feb 2018, 00:40

Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass man sich da nicht irgendwie präsentieren muss. Bei meinem letzten Treffen hatte ich auch nix Spannendes mitgebracht, es ist manchmal schon spannend genug, sich den Kram von den anderen anzusehen und darüber zu reden. Meist verpasst man eh irgendwas, weil so viel an verschiedenen Stellen los ist. Jedenfalls kann man sich da dann oft auch noch gegenseitig gute Ideen geben. Und manchmal ergattert man auf dem Flohmarkt was interessantes, was man gleich mal ausprobieren möchte und frickelt dann los.

Manchmal stellt man auch zu hohe Ansprüche an sich selbst und will unbedingt das ultimative Projekt bis dahin fertig bekommen (ich neige da auch ein wenig zu), wobei selbst kleine Projekte eigentlich schon manchmal ganz gut ankommen können. Da denkt man vielleicht gar nicht dran, dass das für andere Leute interessant sein könnte, weil sie sich damit noch nicht so sehr beschäftigt haben wie man selbst.
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1929
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon duese » Mo 12. Feb 2018, 08:07

Zabex hat es mal schön auf den Punkt gebracht: Jeder kann, keiner muß.
Mach Dir keinen Stress. Ich hab bis jetzt auch noch kein explizites Projekt mitgebracht aber immer wieder irgendwo mitgefrickelt oder es gab irgendwas zu improvisieren.
Aber eines hatten alle Treffen gemeinsam: es war immer geil...
duese
 
Beiträge: 3022
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon jodurino » Mo 12. Feb 2018, 09:20

frickler_01 hat geschrieben:....
Ist das dein erstes Mal dort?
MfG frickler


Eben nicht.
Also mir geht es eigentlich nur darum einen festen Anlaufplatz zu haben und nicht nur hin und her zu wuseln.
17 war schon genial da habe ich schweissen üben dürfen das hat sehr viel Spaß gemacht.

Den ein oder anderen Vortrag und GFK Workshop waren auch super.
Musik und Film fand ich genial, auch wenn es ein wenig viel für mich war, bin ja kein geübter Festivalbesucher.
Aber wichtig das alle so mit einer Begeisterung gespielt haben, dann bin ich eben etwas weiter weg gegangen wenn es mir zuviel wurde dann ging es wieder.

Aber so fühlt man sich schon ein bisschen nur als Besucher wenn man sich so gar nicht einbringen kann.
Es geht gar nicht darum um Aufsehen oder ein großes Ahh zu erzeigen, sondern...
Ach ich weiß nicht so recht, ich denke so ein "Ankerpunkt" mit 2-3 Leuten die was zusammen machen fänd ich gut.

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 528
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Kuddel » Mo 12. Feb 2018, 19:42

jodurino hat geschrieben:Aber so fühlt man sich schon ein bisschen nur als Besucher wenn man sich so gar nicht einbringen kann.
Es geht gar nicht darum um Aufsehen oder ein großes Ahh zu erzeigen, sondern...
Ach ich weiß nicht so recht, ich denke so ein "Ankerpunkt" mit 2-3 Leuten die was zusammen machen fänd ich gut.

cu
jodurino


Das Wort "Ankerpunkt" beschreibt das ganz gut.

Geht mir genauso. Irgend ein kleine Projektchen, so als Ankerpunkt. Etwas, was man mit 2-3 Leuten macht, schweißt auch zusammen. Macht man alleine was, bleibts meist doch liegen. Ich finde es toll, was manche dort zusammenfrickeln. Mir selber fehlt leider der Mut und die Lust vor Ort.

Gruß
Kuddel
Benutzeravatar
Kuddel
 
Beiträge: 2960
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Gobi » Mo 12. Feb 2018, 20:02

War tasächlich auch mein gedanke bei letzten Treffen: "nicht wieder ohne eigenes (Mini) - Projekt" - nicht weil das erwartet werden würde, sondern ich brauch einfach was um mich festzuhalten :roll:
Benutzeravatar
Gobi
 
Beiträge: 2026
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon RMK » Mo 12. Feb 2018, 23:35

ok, wenn ich kommen kann bring ich (haha, wer hätts gedacht)
Handlampe zum Umbauen mit ;-)
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1343
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Mino » Di 13. Feb 2018, 08:38

RMK hat geschrieben:ok, wenn ich kommen kann bring ich (haha, wer hätts gedacht)
Handlampe zum Umbauen mit ;-)


Was heißt hier "kann"...dieses Jahr rechne ich fest mit Dir! :-)

Ich kann die Sache mit dem "Miniprojekt" bestätigen. Ich hatte beim FT17 meinen Gurkenlinearbeschleuniger dabei und wollte ihn etwas pimpen. Ruckzuck kamen Freiwillige die mit mit Rat&Tat&Material und Software unterstützt haben...SUPER!!!

Dieses Jahr möchte ich ein kleines "Fump" vor Ort bauen. Stichwort: 5l Partyfass (muss vor Ort geleert werden), Butankartusch, HV-Quelle (CN hat bereits geliefert), Ventilchen (vorhanden) AVR&Co...

Hat wer Interesse? Man könnte sich aufteilen in Hardware, Software und Mechanik. Das Ganze dürfte nicht mehr als 1 Tag in Anspruch nehmen...

Eventuell könnte man auch einen separaten Thread dazu aufmachen und die Projekte die vor Ort gemacht werden sollen sammeln...

Mino
Benutzeravatar
Mino
 
Beiträge: 316
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Andreas_P » Di 13. Feb 2018, 22:40

Wenn jemand Lust auf Röhrenradio basteln hat.
Bringe ich das Radioteil von meiner Belcanto Musiktruhe mit.
Könnte da nämlich mal rat von richtigen Experten brauchen.
Benutzeravatar
Andreas_P
 
Beiträge: 1117
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon zauberkopf » Mi 14. Feb 2018, 09:38

Also wegen eigener Projekte : Keine Panik !

Um es mal mit den Worten meiner Kollegin auszudrücken , nachdem ich ihr Fingertreffen so erklärt habe :
Kennt Du Ärzte ohne Grenzen ? Ja ? Wir sind die Inschennöööre ohne Bremsen !
Ihr Kommentar ( Lord of the Weed-Fan) :
Einmal im Jahr kommen hier alle bösen schwarzen Männer aus Mittelerde her, um ma richtig die Sau rauszulassen.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6383
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Weisskeinen » Mi 14. Feb 2018, 17:49

Ein nicht allzu großes Gemeinschaftsprojekt, in das ich mich einbringen könnte, fehlt mir auch noch. Bisher war ich im Wesentlichen Zuschauer, obwohl ich auch die ein oder andere Bastelei mitgebracht habe. Letztes Jahr bin ich ja immerhin im Pavillon von roooobert und... öhhh... Deimos (?) untergekommen (wie sieht's denn dieses Jahr aus? *ganzliebguck*).
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2121
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon jodurino » Mi 14. Feb 2018, 20:54

Weisskeinen hat geschrieben:Ein nicht allzu großes Gemeinschaftsprojekt, in das ich mich einbringen könnte, fehlt mir auch noch. Bisher war ich im Wesentlichen Zuschauer, obwohl ich auch die ein oder andere Bastelei mitgebracht habe. Letztes Jahr bin ich ja immerhin im Pavillon von roooobert und... öhhh... Deimos (?) untergekommen (wie sieht's denn dieses Jahr aus? *ganzliebguck*).

Das ist doch ein gutes Beispiel, man setzt sich dazu und macht mit.
Welcher Pavillon war das denn und was habt ihr gemacht?

Also ich habe da schon was im Hinterkopf, muss nur meine Möglichkeiten überdenken.
So Ankerpunkt ist schon die richtige Richtung.

cu
jodurino
jodurino
 
Beiträge: 528
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Weisskeinen » Mi 14. Feb 2018, 21:59

Pavillion war der von den beiden Pulsos. Gebastelt habe ich aber eigentlich nichts, dort nur Geraffel versucht, loszuwerden. Dabei hatte ich dieses magnetische Schwebeteil, in das ich eine drahtlose Energieübertragung eingebaut hatte und die Quasselkiste mit Bewegungsmelder. Aber nur rumgucken ist eben nicht das gleiche wie irgendwo mit machen...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2121
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Toddybaer » Mi 14. Feb 2018, 22:08

Bringst du das Schwebeteil wieder mit?

Ich hatte das auch mal zum Absturz gebracht :oops:

Meine Jungs wollen das mal live sehen
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1642
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Nur noch 10 Tage bis zum FT18 und...

Beitragvon Weisskeinen » Mi 14. Feb 2018, 22:23

Ich versuche dran zu denken. Vielleicht schaffe ich es ja bis dahin, die LEDs in das Ufo einzubauen...
Benutzeravatar
Weisskeinen
 
Beiträge: 2121
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19


Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span