Lübeck - was lohnt sich für den frickler?

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Lübeck - was lohnt sich für den frickler?

Beitragvon Till » Mi 28. Feb 2018, 11:24

Moin,
Ich aktuell ein paar Tage in Lübeck und habe etwas zeit, gibt es Orte, die man sich als frickler Mal gut ansehen könnte?
Zuletzt geändert von Till am Mi 28. Feb 2018, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
Till
 
Beiträge: 821
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00

Re: Lübeck - was lohnt sich für den Drucker?

Beitragvon PowerAM » Mi 28. Feb 2018, 12:03

...die Petersilienstraße von der "Engelswisch" in Richtung "An der Untertrave" laufen. Dafür etwas Zeit nehmen und auch mal den Blick schweifen lassen. Hoffentlich ist es nicht allzu kalt und windig. Anschließend an der Untertrave rechts abbiegen und bis zur Hubbrücke laufen. Vielleicht hast du Glück und kannst sie im Betrieb erleben. Wenn du dich dafür begeistern kannst, dann führt dich der Weg dorthin am Europäischen Hansemuseum vorbei. Allerdings lohnt es sich wirklich nur, wenn man sich einer Führung anschließen kann. An der Untertrave in entgegengesetzter Richtung führt der Weg zum "Das kleine Restaurant" (Hausnummer 39), wo es sich abends ganz nett sitzen und speisen ließ. Beachte, dass die keinen Mittagstisch haben.
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2037
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr


Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

span