Hitze macht dämlich...

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon IPv6 » Do 4. Okt 2018, 19:39

Das Öl ist da halt so eine kleine Wissenschaft.
Der Flammpunkt vom Öl muss zum Motor passen, damit das gescheit verbrennt. Daraus folgt auch, dass der wassergekühlte Zweitakter ein anderes Öl verwenden sollte als ein luftgekühlter. Und nach mindestens JASO-FC oder ähnlichem spezifiziert sollte es eben auch sein.

Jede Tuningforma (zumindest für Simson, das ist mein Gebiet) empfielt schwachsinnigerweise für jeden leicht leistungsgesteigerten Zylinder gleich irgendwelche Rennöle zu nehmen und 1:30 zu mischen. Die verbrennen quasi Null mit, da der Flammpunkt vom Öl viel zu hoch liegt. Wenn das Öl im Brennraum ist, hat es seine Aufgabe schon längst erledigt und soll nur noch möglichst vollständig verbrennen.

Mein Tipp für luftgekühlte Motoren: Öl aus dem Kaufland. Teilsynthetisch, geruchs- und raucharm und günstig. Oder ein Markenöl (Addinol MZ406) gleich im 5 Liter Kanister kaufen, dann geht das preislich auch.
Ich fahre damit schon seit Jahren meine Simson mit 85 ccm und 12 PS (ich muss immer wieder betonen, dass ich das mit dem Segen vom TÜV und somit völlig legal tue), Mischungsverhältnis 1:50. Nicht einmal probleme gehabt, auch bei 35 *C die Vogesen hoch. Leichter Rauch nur bei Vollgas im zweiten Gang den Berg hoch, sonst weder beim Kaltstart noch sonstwo Rauch oder übermäßiger Geruch.
IPv6
 
Beiträge: 797
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Smily » Sa 6. Okt 2018, 14:45

RMK hat geschrieben:
Smily hat geschrieben:Die Roller die so abärmlich stinken, sind oft über die Feiertage gedrosselt, und lassen sehr oft einen oder mehrere Takte den führenden funken aus.


....und jetzt laufen die dann wieder schneller, wenn der 3.10. vorbei ist? :mrgreen:


Hoppla, hab's ausgebessert!

Oft liegt die Dunstwolke an den falsch oder zu ängstlich einsgestellten Ölpumpen.

Z.b. bei meiner Ape hat die Ölpumpe irgendwas um die 1:30 gemischt.
Was natürlich absoluter Irrsinn ist.
Habe das Ding raus geworfen, und tucker jetzt mit 1:50 direkt im Tank Rum.
Kostet weniger, stinkt weniger und die Ölpfütze unterm Luftfilter beim Parken ist jetzt auch weg!

So oder so ähnlich isses leider bei fast allen rollern mit Pumpe, weil der Hersteller scheinbar ne Angstreserve mit einplant.

Die 2takter von Leuten die anständig selber mischen (und können) miefen nahezu immer weniger als die Automaten.
Außer der 70 jährige braucht in seinem Mofa das alte Öl von seinem Vater noch auf...
Benutzeravatar
Smily
 
Beiträge: 1434
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Mista X » Di 23. Okt 2018, 13:01

Hitze macht nicht nur dämlich, sondern auch furztrocken:
https://www.focus.de/wissen/natur/duerr ... 87485.html

Hm ich hab zwar nicht vor Munition zu ersondeln, aber ich denke mit Detektor vor den Füßen tritt man ja nicht unverhofft auf was Scharfes.
Na mal schaun was denn so alles heute Nachmittag beim Rundgang an einem Badeabschnitt des Rheins so zu Tage kommt.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Mista X » Mi 5. Jun 2019, 14:28

So die Dummsaison 2019 geht los!
Das Thermometer kratzt oberhalb der 25 Grad herum und meine Hirnzellen reichen reihenweise den Urlaub ein.

Unterhaltung gerade mit Frau per Whatsapp:
F: Guck dir das mal an: *Link zu einer Stichsäge*
Ich: Kann ich nicht, schlechtes Netz
F: Was kannst du nicht?
Ich: Die Seite aufmachen.
F: Dann klick doch auf den Link!
Ich: :roll:

----

Netzteilreparatur - schraub das Ding zu, hängs ans Netz - nix geht.
Himmel Ar.... und Zwirn?
Auf gemacht - ach ja, man sollte nicht nur die Elkos rauslöten, sondern auch neue Elkos einlöten.
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Spike » Mi 5. Jun 2019, 17:29

Mista X hat geschrieben:Auf gemacht - ach ja, man sollte nicht nur die Elkos rauslöten, sondern auch neue Elkos einlöten.

Yupp, die Art von Tran kenne ich auch sehr gut. Meine Halbautomatik bei Teilsystemabschaltung funktioniert ähnlich.
Benutzeravatar
Spike
 
Beiträge: 847
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Fritzler » Mi 5. Jun 2019, 18:45

Oder man sortiert die Mouserbestellung falsch ein (Teile für 6 Projekte).
Also nochmAal!

Wenn ich den STM32F405 statt 407 in die Displaytreiber löte hab ich nen Problem :lol:
Benutzeravatar
Fritzler
 
Beiträge: 6787
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Matt » Mi 5. Jun 2019, 19:22

Hör mir auf, ich hab Angst Rad-Stehbolzen falsch kaufen. Nicht dass ich am Ende M12x1.5 anstelle M12x1.25 reinziehen und am Ende fluche ich. :lol:

Ist mir heute schon mit Radmuttern passiert, aber daran liegt an schlechte Verarbeitung von Radmuttern (soll 15.7mm, gemesst 15,7-16mm). Wird wohl es zurückgeben.

Grüss
Matt
Benutzeravatar
Matt
 
Beiträge: 3057
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Botanicman2000 » Do 6. Jun 2019, 16:40

Hallo

wollte gerade bei einem Bootsrumpfneubau was mit Sekundenkleber heften.
Also Sekundenkleber genommen das Teil angehalten Kleber druff und einen Stoss mit dem Aktivator hinterher.

Scheisse war kein Aktivator sondern Ballistol :?
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1815
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Senf » Do 6. Jun 2019, 23:57

War Cyanacrylat nicht auf Dauer empfindlich gegenüber Feuchtigkeit? Wäre beim Boot, was zwangsläufig Feuchtigkeit ausgesetzt ist, doch unangebracht? Oder bin ich doof?
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Wohnort: Magdeburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Botanicman2000 » Fr 7. Jun 2019, 00:18

Hallo Senf

Ja das stimmt aber da wird nur geheftet und dann mit HArz und Gewebe Laminiert
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1815
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Senf » Fr 7. Jun 2019, 11:07

Ach so, also nur provisorisch.

In der Medizin werden ja Cyanacrylate auch zum Verschließen von Wunden eingesetzt. Die lösen sich dann unter der Feuchtigkeit und Wärme nach einiger Zeit wieder auf. Einem Bekannten wurde damit mal die Kopfhaut geklebt.
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Wohnort: Magdeburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Senf » Fr 7. Jun 2019, 11:16

Zurück zum Thema. Ich mache derzeit in einem Verein, der in einen quasi Rohbau gezogen ist, Teile der Elektrik und Netzwerk. Weil ich privat noch was holen musste, war ich im Baumarkt. Und treffe dort zwei vom Vereinsvorstand, die Tapeten und Ausgleichsmasse einsammeln waren.

Wurde dann erst mal drauf angesprochen, dass die IT-Bestellung zu viel kosten würde. Und ob wir denn wirklich so viel Netzwerkkabel bräuchten. Und ob das nicht alles über Funk gehen würde. Und dann kann man ja das Freifunk wieder abschaffen und im Seminarraum einen Zettel mit dem WLAN-Passwort hin hängen. Und ob denn zwei Dosen nicht für zwei WLAN-AP und Rechner und und reichen würden. Und überhaupt…

Der Troll, der zwei Wochen vorher auf der Mitgliederversammlung Gäste ausschließen wollte wegen Geheimhaltung von Vereinsinterna, meint nun, man könne ja Gäste ins Vereinsnetzwerk lassen.
Wenn ich eins nicht mag, dann sind es Leute, die keeeeine Ahnung haben, aber bestimmen wollen, wie viel Geld für etwas notwendig ist. In der Technik wird dann meist zuerst gespart, und trotzdem verlangt, dass alles funktioniert. Tja Leute, so geht das nicht.
Benutzeravatar
Senf
 
Beiträge: 201
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Wohnort: Magdeburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Botanicman2000 » Fr 7. Jun 2019, 11:23

Hallo

die Problematik gibt es in jedem Gewerk :cry:

Hatte das auch als ich wo ne Installation gemacht habe. Das brauch nicht das muss so gemacht werden.

Ok hab dann alle meine Sachen eingepackt und bin gegangen.
Derjenige hat es dann selber hingepfuscht und es lief nichts so wie es sollte.
1 Woche später rief die Frau des Hauses an, ich solle das richten.
Ich sagte das ich alles raus reisse und neu Anfange, aber nur wenn der Hausherr nicht im Haus ist.
Das das dann alles doppelt so teuer wurde war dann egal.

Wenn die meinen das es einfach ist dann lass es die selbermachen.
Binde dir den Stress nicht auf den Nacken
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1815
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon ESDKittel » Fr 7. Jun 2019, 12:52

Senf hat geschrieben:Wenn ich eins nicht mag, dann sind es Leute, die keeeeine Ahnung haben, aber bestimmen wollen, wie viel Geld für etwas notwendig ist.

Mein Lieblingsbeispiel:
Schlipsträger: "Ein µController sind 1mm²!"
Ergo viieel billiger als die Mixed-Signal-Lösung, das wären knapp 4mm² Chipfläche in einer sehr billigen Uralttechnologie mit Zweilagenmetallisierung gewesen.
Aber die nötigen 10mm² Chipfläche für Gatetreiber -die auch in der damals noch scheißteuren Logiktechnologie nötig sind- wollte man irgendwie nicht warhaben.
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 2257
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon MichelH » Fr 14. Jun 2019, 18:57

Heute bei meinem Autoteileladen ÖL und Ölfilter für meine karre geholt, zur halle gefahren und ölwechsel gemacht. Konnte erfreulicherweise noch alte Ölreste aufbrauchen und musste den neuen kannister nicht anbrechen.
Nachem Sport dann nochmal beim Autoteileladen vorbei um das Altöl im Kannister abzugeben.
Jetzt gerade in der Werkstatt ist mir beim Aufräumen aufgefallen das ich den nagelneuen vollen Kannister abgegeben hab :roll: :oops:
Morgen früh erstmal hin und hoffen das die den noch haben
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 1286
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: Hitze macht dämlich...

Beitragvon Mista X » Mo 24. Jun 2019, 10:37

Rainer gerade: SCHEI...E
Was ist denn passiert?
Ich hab Sprühkleber statt Walzenreiniger in den Drucker gesprüht...
Man sieht ihn nun intensiver putzen...


Marco wollte was kleben...
Er rührt den 2 Kompontenkleber an - so weit so gut.
Er nimmt ne Kelle davon raus und wundert sich warum eine Schraube darin klebt...
ARGH - In der Schraubendose angerührt wo er die Schrauben vom aktuellen Gerät drin hat...
Benutzeravatar
Mista X
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Vorherige

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span