Lost-Place E-Porn

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » So 16. Jun 2019, 00:58

Es ist kein wirklicher "Lost-Place" in diesem Sinne.
Das Gelände ist nicht öffentlich zugänglich !
Die Anlage wurde im 2.WK errichtet
Ein paar Bilder sind aber auch von einer Anlage,
welche auf dem Gelände in den 80ern errichtet wurde.

Die alte Installation hatte draußen an den Gebäuden die
ganzen Verteilerkästen,da in den Gebäuden dann alles EX war.

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » So 16. Jun 2019, 01:03

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Zuletzt geändert von Rial am So 16. Jun 2019, 01:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » So 16. Jun 2019, 01:06

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » So 16. Jun 2019, 01:14

Das Erschrenkende :

Im WW2 war auf dem Gelände kein Benzin/Diesel-Auto unterwegs !!!
Verboten wegen der Sprengstoff-Produktion.

Es gab Elektro-Karren mit mehreren Anhängern,welche die Nitro-Cellulose
transportiert haben.
Diese Karren konnten gute 8 Std mit einer Geschwindigkeit
von bis zu 45kmh durch das Werk ziehen.
Bei einer Ausdehnung von 12qkm und 84km Strassennetz.

Das war 1940 !!!
Und heute...
Ach,lassen wir das lieber :roll:

ALF2000
Beiträge: 289
Registriert: Fr 6. Apr 2018, 01:22

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von ALF2000 » So 16. Jun 2019, 11:01

warum erinnert es mich an das areal.auf dem ich zurzeit noch bin? ebenso ehem sprengstoffwerke.

ist es die anlage in bayern/bawü? da soll es wohl eine aehnliche anlage gegeben haben.

erstaunlicherweise vieles noch da, bei uns fehlt nahezu ..alles

nebenbei die breite masse an installation ist bundesdeutsch weshalb ich darauf schliesse das es die anlage in bayern oder bawü seinkoennte von dem mir mal.was erzaehlt wurde

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » So 16. Jun 2019, 17:46

Nein,das ist nicht in Süd-Deutschland.
Die Anlage wurde im 2. WK gebaut und nicht zerbombt.
In den 40ern wurde dort Nitro-Cellulose hergestellt und
weiter verarbeitet.
Ein enger Mitarbeiter aus dem Team um WvB war auch mal dort
und es wurde Treibstoff für Raketen erforscht.

Wie schon geschrieben :
es gab nur Elektro-Autos mit Akku.
Rund 8 Std Fahrzeit bei 45km/h
Deutsche Ingenieurs-Kunst :)
Und heute bekommt man es nicht hin...

Nach dem Krieg wurde dort weiterhin
Sprengstoff produziert.Deswegen auch die
teilweise neuere Installation.

Anse
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Anse » So 16. Jun 2019, 19:37

Rial hat geschrieben:Wie schon geschrieben :
es gab nur Elektro-Autos mit Akku.
Rund 8 Std Fahrzeit bei 45km/h
Hm, halte ich für die damalige Zeit für unmöglich. Li-Io war noch nicht mal eine Idee und Blei wäre für die Strecken zu schwer. Denke mal, die werden wo immer es ging geladen haben.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » So 16. Jun 2019, 20:53

Hm, halte ich für die damalige Zeit für unmöglich
Ich würde dir gerne das Gegenteil beweisen ! :roll:

Ich habe gestern auf der "Tour" leider nur alte Fotos
von den E-Karren gesehen.In den nächsten Monaten
wird der Verein,welcher diese Touren auf dem "Place" veranstalltet,
wohl auch noch einen orginalen Karren bekommen.

Und desweiteren :
Denk mal drüber nach,was im WW2 schon möglich war,
bzw was die deutsche Industrie entwickelt hat und nachher
von den Siegermächten genutzt wurde !
Ohne WvB wäre es nicht auf den Mond gegangen !
Ich will hier jetzt keine politische Diskussion anfangen !!!

Denkt einfach nur mal darüber nach,wo und wann,manche Technik endstanden ist !
Auch wenn diese Zeit nicht die beste war !!!

Online
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4855
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Chemnitzsurfer » So 16. Jun 2019, 21:06

Es gab ja auch in den 50er Triebwagen / Ferkeltaxen mit Bleiakkus für Nebenstrecken, die wurden bis in die 80er? genutzt
https://youtu.be/keURYXQCRow

Anse
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Anse » So 16. Jun 2019, 21:25

Rial hat geschrieben:Ich würde dir gerne das Gegenteil beweisen !
Und ich würde das auch gerne glauben. Es gibt im Moment aber zu wenig Informationen über die verwendete Technik. Auch wenn damals schon viele Sachen möglich waren, konnten sie keine Naturgesetze umgehen. Falls Du noch mehr über die Technik raus findest wäre das sehr interessant.

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1551
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Rial » Mo 17. Jun 2019, 00:07

In den 80ern(vielleicht auch noch früher) gab es bei der DBP (Deutsche Bundespost) Elektro-Mulis.
Iin den 80ern jedenfalls bin ich da mehrmals mitgefahren.
Vom Postamt zum Bahnhof mit 2-3 Anhängern hinten dran.
Da wurde dann die Post aus dem Zug auf die Anhänger geladen.
Damals gab es auch noch extra Post-Stationen und Verlade-Stationen
an den Bahnhöfen.
Heute kommt ja alles mit dem ElKaWe...

EDIT : Post-Muli
Ich habe eben lange in der Röhre gesucht...
Aber nix passendes gefunden.Post und Elektro-Muli
gibt nur Ergebnisse zu dem aktuellen E-Scooter.

Die damaligen Mulis (Post) kommen dem hier sehr nahe.
Zumindest von der Größe/Abmessungen
https://www.youtube.com/watch?v=tXOyHYwnJu0

Gab aber keine Türen,sondern nur Planen.
Dahinter dann noch 2-4 Anhänger mit Schweine-Gitter rundherum
auf Stahlfelge und Vollgummi-Reifen (glaub ich)
Ist ja auch schon etwas her...
Zuletzt geändert von Rial am Mo 17. Jun 2019, 00:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ferdimh
Beiträge: 7014
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von ferdimh » Mo 17. Jun 2019, 00:13

Ich behaupte, wenn man die Daten realistisch betrachtet, kommt das schon hin.
Das Ding wird nur aus Akku und Motor bestanden haben, 45 km/h wird eine theoretische Maximalgeschwindigkeit gewesen sein, und dann hat das Ding vielleicht 50-100km am Tag unter Last zurückgelegt - in der Ebene bei geringer Geschwindigkeit.

Anse
Beiträge: 1423
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Anse » Mo 17. Jun 2019, 00:58

ferdimh hat geschrieben:Ich behaupte, wenn man die Daten realistisch betrachtet, kommt das schon hin.
Das Ding wird nur aus Akku und Motor bestanden haben, 45 km/h wird eine theoretische Maximalgeschwindigkeit gewesen sein, und dann hat das Ding vielleicht 50-100km am Tag unter Last zurückgelegt - in der Ebene bei geringer Geschwindigkeit.
Dann noch Hartgummireifen. Könnte echt sein, dass es so funktioniert hat.
Rial hat geschrieben:Die damaligen Mulis (Post) kommen dem hier sehr nahe.
Zumindest von der Größe/Abmessungen
https://www.youtube.com/watch?v=tXOyHYwnJu0
Von der Firma Mega gibt es was vergleichbares. Konnte jetzt nur nichts zur Reichweite finden: https://aixam.de/fahrzeuge/aixam-pro/d-truck-pritsche/ Soll jetzt keine Werbung sein.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2794
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Toddybaer » Mo 17. Jun 2019, 09:14

Auf den Nordfriesischen Inseln und in größeren Betrieben sind doch auch schon seit Ewigkeiten Elektrische Lastentaxis unterwegs.
Die wurden auch nicht alle 5 m aufgeladen sondern hingen über Nacht am Lader, wenn überhaupt.

Und die bestehen fast nur aus 4 Rädern, Motor Akku´s und Fahrersitz. Und waren schwer!!

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2191
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von RMK » Mo 17. Jun 2019, 09:23

mal andersrum, wie lange fährt ein (Bleibatterie-)elektrischer Gabelstapler so rum? üblicherweise auch 8h
am Tag. gut, der rennt keine 45, aber 20 schaffen die meisten auch. wären auch 100km Reichweite...

und DIE Technik ist nun wirklich nicht grade top of the line. :)

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2794
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Toddybaer » Mo 17. Jun 2019, 12:59

RMK hat geschrieben:mal andersrum, wie lange fährt ein (Bleibatterie-)elektrischer Gabelstapler so rum? üblicherweise auch 8h
am Tag. gut, der rennt keine 45, aber 20 schaffen die meisten auch. wären auch 100km Reichweite...

und DIE Technik ist nun wirklich nicht grade top of the line. :)
Doch, die wird z.B. in die Fiat 500 E-Modelle eingebaut. Im Vorzeige E-Golf, der mit ich meine 25.000.000€ gefördert wurde soll auch sowas verbaut worden sein.

Benutzeravatar
Schmiddla
Beiträge: 24
Registriert: Do 13. Dez 2018, 13:53

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Schmiddla » Di 6. Aug 2019, 07:06

https://data.still.de/assets/products/V ... 81e852940f

Hier ist mal so ein Datenblatt von einenm aktuellen E-Karren von Still. Gibt es wohl auch in Ex. Das reine Fahren ist bei Elektroautos eher weniger das Problem, nur der Komfort(Heizung,Klima...), die Geschwindigkeit, das Gewicht und die Pkw übliche Form.

ando
Beiträge: 1503
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von ando » Do 8. Aug 2019, 17:07

Moin,

die Mühlen hatten teilweise in den 20gern shcon E-karren, momit sie Mehl auslieferten.
Die wurden Nachts über Strom aus Wasserkraft geladen. Die Mühlen waren meist die ersten, welche Strom hatten.
Bild

Waren nicht schnell, diese Laster, aber das Exemplar von einer Mühle in der Nähe ist bis ca 1960 gefahren.

73

Ando

BernhardS
Beiträge: 653
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von BernhardS » Fr 9. Aug 2019, 16:05

ando hat geschrieben: die Mühlen hatten teilweise in den 20gern shcon E-karren, momit sie Mehl auslieferten.
1905 waren ebenso viele Elektrovehikel zugelassen wie Verbrenner

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 3623
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Matt » Fr 9. Aug 2019, 17:37

und E-Starter für Verbrennern verdrängt E-Auto ins Nischen.

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2220
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Mista X » Di 21. Jan 2020, 22:09

Ich war heute Abend auch auf Urbex Tour - Ziel: Abrisshaus
Besitzer: Geh rein, mach was du willst, nächste Woche kommen die Bagger.
Ich hab bewusst mit und ohne Blitz geknipst.... wirkt teilweise besser mit oder ohne... entscheidet selbst.

Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bild
Bild
Bild
Bild

Bild

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 5614
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Desinfector » Mi 22. Jan 2020, 13:55

das Auto wird mit abgerissen?

:mrgreen:

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2220
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Mista X » Mi 22. Jan 2020, 14:25

Dachte eher an Wohnklo im Kofferraum. Material hab ich ja jetzt... :mrgreen:

Ach ja... hier noch der Artikel in der Zeitung:
https://www.rga.de/lokales/wermelskirch ... 4.amp.html

Jetzt weiß ich warum ich auf jeder Etage einen Pulver bzw. CO2 Löscher habe...
Was mich wundert: Die Tochter fand das Feuer. Aber überall hingen noch Rauchmelder bzw. deren Grundplatten an den Decken.

MSG
Beiträge: 420
Registriert: Fr 9. Nov 2018, 23:24
Wohnort: Nähe Dieburg

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von MSG » Mi 22. Jan 2020, 15:33

Mista X hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 14:25
Aber überall hingen noch Rauchmelder bzw. deren Grundplatten an den Decken.
Als unsere Exmieterin ausgezogen ist, hingen auch überall noch die von mir montierten Rauchmelder an der Decke.

Ich wollte die dann die Batterien durch Lithium 9V Blöcke ersetzen, damit die nicht alle Jahre piepen und unser Hunde dann amok laufen.

Ich hab erst mal :shock: .... hat doch die Hartz-4 Schlampe in allen 4 Rauchmeldern die Batterien rausgenommen und dann den Melder wieder draufgewürgt. Eigentlich sollte das ja eine Metallklammer verhindern. Vermutlich war die TV-Fernbedienungsbatterie leer ....

Benutzeravatar
Mr_P
Beiträge: 249
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:59

Re: Lost-Place E-Porn

Beitrag von Mr_P » Fr 24. Jan 2020, 22:43

MSG hat geschrieben:
Mi 22. Jan 2020, 15:33
hat doch die Hartz-4 Schlampe in allen 4 Rauchmeldern die Batterien rausgenommen und dann den Melder wieder draufgewürgt.
Hallo,

nur mal Interessehalber. Wäre so etwas, wenn man es bei der Wartung entdeckt, ein Kündigungsgrund? Das ist doch höchst fahrlässig und könnte mein Eigentum zerstören/schädigen...

Gruß
Andi

Antworten