Bier-virus (Corona)

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Sir_Death
Beiträge: 2877
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Bier-virus (Corona)

Beitrag von Sir_Death » Mi 11. Mär 2020, 19:06

In Österreich sind ab nächstem Mittwoch bis Ostern alle Schulen geschlossen.

Dann wird meine Tochter nicht mehr in der Klasse betreut, sondern in einer Großgruppe, weil meine Frau und ich arbeiten müssen.
Was gibt es blöderes als aus der kleinen Klasse eine Großgruppe zu machen?

Ich kann echt echt nicht mehr aufhören mit Kopfschütteln.

IPv6
Beiträge: 1176
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von IPv6 » Mi 11. Mär 2020, 19:24

Edit:
Hier stand nur Quatsch, der nichts Sinnvolles beigetragen hat.
Im Sinne des sachlichen Ausstauschs verkneife ich mir meinen Kommentar besser.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9106
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Fritzler » Mi 11. Mär 2020, 19:33

Hehe, die Semesterferien aller Berliner Unis wurden bis zum 20.4. Verlängert.
In den Bussen darfste nicht mehr vorne einsteigen (die Tür bleibt zu) um nicht den Fahrer anzustecken beim Fahrkartenkauf o_O.

Die Frau eines Kollegen war dort:
https://www.tagesspiegel.de/berlin/ange ... 25436.html
Mal gucken ob die Firma den Jackpot knackt.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9106
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Fritzler » Mi 11. Mär 2020, 20:46

Jetzt kam die Mail von der Uni, man konnts ja schon in den nachrichten lesen.

Aber ein Schmankerl will ich euch nicht vorenthalten.
Wie lange soll das Ganze denn gehen?
Die Hochschulen werden angehalten, alle Prüfungstermine bis 20.07.2020 unter Berücksichtigung der aktuellen Risikolage auf Durchführbarkeit gemäß den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) zu prüfen.
Na dann!

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von video6 » Mi 11. Mär 2020, 21:20

Coole Werbung die der Tagesspiegel in dem Bericht hat :lol: :lol: :shock: :o
Dateianhänge
0101E7EC-2160-4DE2-BE18-30ADB40D5563.png

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9106
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Fritzler » Mi 11. Mär 2020, 21:29

Du solltest dir mal Blokada installieren: https://blokada.org/lang/de_DE/index.html

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3913
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von video6 » Mi 11. Mär 2020, 21:34

iPhone ;)
Bei Android ist es drauf

Sir_Death
Beiträge: 2877
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Sir_Death » Mi 11. Mär 2020, 22:11

So.
Nachdem wir inzwischen seit knapp 2 Stunden wie blöde herumtelefonieren ist schön langsam zwischen 6 Eltern ein Betreuungs-Rad für die nächsten 3,5 Wochen gefunden.

Dann sind es maximal 9 Kinder die zusammenstecken - kann uns trotzdem der Bier-Virus erwischen, aber wenigstens ist es nicht die Kinderverwahrungsstellen-Großgruppe. Mir reicht dort schon die normale Feiertagsbetreuung - absolut mies. Die Kinder haben keinerlei Beschäftigung, mit Glück sitzen sie vor der Glotze, mit Pech sind sie sich selbst überlassen und machen Blödsinn - Nein danke.



Ich glaube, ich mach jetzt einen auf Collin Furze https://www.youtube.com/watch?v=8UKNajCgpEs :lol: :lol: :lol:

duese
Beiträge: 4314
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von duese » Do 12. Mär 2020, 07:59

Bis Ende April alle Feuerwehrübungen und Lehrgänge abgesagt.

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7238
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von zauberkopf » Do 12. Mär 2020, 08:29

Ja das nervt alles tierisch... vorgestern war ich mit dem Zug unterwegs...
In Bonn gings nicht weiter. Ich raus eine rauchen... frag : was ist los...
Antwort : Der Zug wird nachgekoppelt..
I : Oh.... da fange ich ja an vertrauen zu fassen ( eschede vor augen )
S : Ja.. aber nur der letzte wagen... sie haben ja echt glück.
Am Zielbahnhof erfahre ich, das es dort einen Verdachtsfall gegeben hat, und deswegen der letzte Wagon ganz ausgekoppelt worden ist.

Auf der anderen seite... ich kenne leute (z.B. COPD )die dauernd Angst haben, wegen einer normalen Grippe drauf zu gehen, und sich regelmässig impfen lassen..

Mööp.....

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3264
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Bier-virus (Corona)

Beitrag von PowerAM » Do 12. Mär 2020, 08:49

Ich hoffe, der Meister lässt mit diesem Thema Gnade walten, zumal der sachliche Austausch zu den derzeitigen und den kommenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens in meinen Augen sinnvoll und auch notwendig ist.

Fakt ist, dass es recht bald zu drastischen Reisebeschränkungen kommen wird. Italien hat sich bereits abgeriegelt, Österreich tut ähnliches. Andere Länder werden nachziehen. Die größte Virenschleuder, den ÖPNV in Ballungsgebieten, legt man unverständlicherweise nicht still. Nirgends kommen so viele Menschen mit so vielen Menschen auf engstem Raum zusammen und können einander nicht aus dem Weg gehen.

Sachliche wissenschaftliche Äußerungen dazu sagen, dass sich 2/3 unserer Bevölkerung infizieren werden. Wer nicht besonders anfällig ist, der wird es überleben. Nicht erforscht ist, ob die Gefahr von Spätfolgen besteht.


Ende April/Anfang Mai habe ich Urlaub - die angemietete Ferienwohnung in einer absolut dünn besiedelten Gegend hat mir der Vermieter ohne Angabe von Gründen gekündigt und die Rücküberweisung innerhalb der kommenden Tage angekündigt.
Zuletzt geändert von PowerAM am Do 12. Mär 2020, 08:55, insgesamt 1-mal geändert.

duese
Beiträge: 4314
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von duese » Do 12. Mär 2020, 08:55

Da ich täglich mit dem ÖPNV nach München rein und wieder raus fahre und auch den sonstigen Verkehr hier sehe, kann ich sagen: Wenn man den ÖPNV dicht macht, kann man genau so gut die Stadt dicht machen. Das Straßennetz ist eh schon an bzw. über der Belastungsgrenze. Wenn jetzt der ÖPNV wegfällt, kommst man über die Straßen nicht mehr sinnvoll in die Arbeit, von den Parkplätzen ganz zu schweigen.

Allerdings war heute morgen sowohl die S- als auch die U-Bahn signifikant leerer.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3264
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Bier-virus (Corona)

Beitrag von PowerAM » Do 12. Mär 2020, 08:58

Es gab ja (zugegeben recht vorsichtige) Forderungen von Medizinern, das öffentliche Leben für vier Wochen praktisch einzustellen. Betriebe, Behörden und Bildungseinrichtungen schließen und nur noch die nötigsten Versorgungseinrichtungen offen lassen. Dort auch Einlasskontrollen und eine Zugangsbegrenzung auf möglichst wenige Menschen zeitgleich.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 5932
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Hightech » Do 12. Mär 2020, 09:02

Machen wir das bei der nächsten Influenza auch wieder?
:roll:

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2419
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Mista X » Do 12. Mär 2020, 09:05

Als ich gelesen habe, dass das Corona nach Europa gekommen ist, hab ich noch zu meiner Frau aus Blödsinn gesagt:
Hey, und in 2 Wochen ist hier die Apokalypse! Da hast du hier Straßensperren und Kontrollpunkte.
Eine Woche später dann Heinsberg.
Ich nur: Schaaatz, wir sollten mal überlegen unsere Vorratskammer aufzufüllen.
Mittwoch vor dem ersten Hamsterwochenende - wir füllen auf für volle 2 - 3 Wochen. Allerdings sinnvoll.
Mais, Thunfisch, Bohnen, Champions, Dosenfertigfutter, Klöße, Reis, Nudeln, Soßen, H Milch...
Dann am Donnerstag die ersten Bilder von leer gekauften Regalen. Feststellung: Der typische Deutsche sitzt Ravioli mampfend aufm Klo mit Durchfall und wälzt sich dabei in Mehl.
Am Samstag dann auch bei uns alles leer. Ich musste für Wasser in 4 Läden gucken gehen. Am Ende hab ich dann 3 CO2 Patronen fürn Streamer geholt.

Ich bin mir bis heute unsicher was das soll: Großveranstaltungen werden abgesagt - ist auch ok so. Schulen und Kitas bleiben offen. Dabei sind das die Brutherde Nummer 1... wenn bei uns einer was anschleppt, ist es in 90% Joshua.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9106
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Fritzler » Do 12. Mär 2020, 10:40

duese hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 08:55
Allerdings war heute morgen sowohl die S- als auch die U-Bahn signifikant leerer.
Die S3 war heute auch mal entspannt, man fühlte sich nicht wie eine Sardine in der Dose :mrgreen:
Das hat aber nicht plötzlich abgenommen, sondern so graduell.
Hocken die leute wirklich schon Zuhause?

Zum Kollegen von oben: Der hat sich jetzt krank gemeldet. Uppsi?

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3264
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Bier-virus (Corona)

Beitrag von PowerAM » Do 12. Mär 2020, 11:03

Schauen wir doch mal in meinem Freundeskreis:

- Technischer Einkäufer in einem eher kleineren Unternehmen hinsichtlich der Mitarbeiterzahl (dennoch mit Millionenumsätzen): Angeordnete Telearbeit, Verbot von Dienstreisen und Kundenterminen und möglichst viel soll telefonisch, per Skype oder Videokonferenz gemacht werden. Die Arbeit ist mehr und zugleich zeitaufwendiger geworden, Arbeitsstunden schreibt in der Firma aber ohnehin keiner auf. Mehrarbeit ist inkludiert.

- Universal-Tischler (macht alles von Messebau über Fenster und Türen bis hin zu gewerblichen Möbeln; kleines Unternehmen): Verkürzte Arbeit wegen stornierter Aufträge aus Messe- und Ladenbau, momentan hält man sich mit der Anfertigung von Fenstern und Türen für denkmalgeschützte Bauten über Wasser. Daraus resultierend gehen derzeit vom Arbeitsstundenkonto pro Woche Stunden weg. Da gutes Personal schwer zu bekommen ist, steht der Inhaber in der kniffligen Lage, dass er niemand weggehen lassen will. Man hofft auf bessere Zeiten, bereitet aber schon mal einige Wochen Betriebsferien (unter Anrechnung auf den Urlaub) vor.

- Callcenter-Coach und leitender Mitarbeiter: Reduzierung des Personals am Standort. Bei wem es technisch machbar war, dem richtete man zuhause einen Telearbeitsplatz ein. Alle Schulungsmaßnahmen bei externen Anbietern wurden von deren Seite ohnehin bereits abgesagt, man bietet ab nächster Woche anderen keine Schulungen im eigenen Hause mehr an. Der Lehrgang in dieser Woche wird noch beendet. Ihm selbst hat man ab der kommenden Woche die Wochenarbeitszeit um einen Tag reduziert, da der Schulungsbedarf und damit seine Arbeit als Coach weniger geworden ist. Es gibt keine Anrechnungen auf das Stundenkonto, ein frei wählbarer Wochentag ist für ihn baw. Woche arbeitsfrei.

Benutzeravatar
barclay66
Beiträge: 687
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12
Wohnort: im Speckgürtel Münchens

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von barclay66 » Do 12. Mär 2020, 11:07

Schade. Ich dachte, das Forum hier sei eine der wenigen Corona-freien Zonen. Ist aber offenbar nicht möglich, dem zu entgehen...

Benutzeravatar
Mino
Beiträge: 705
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Mino » Do 12. Mär 2020, 11:10

So....ich meld mich dann schonmal vom sozialen Leben ab.....

"Aufgrund der Gefahren des Coronavirus haben sowohl die Riegelhofrealschule in Nellingen als auch die Friedrich-Schiller-Schule und die Mozartschule in Neuhausen den Schulbetrieb vorerst bis zum 20. März eingestellt. Die Riegelhofrealschule sprach auf ihrer Homepage von einem bestätigten Covid-19-Fall."
und
"Die Zahl der Infizierten im Land (BW) steigt damit auf insgesamt 335. Die meisten Infizierten leben im Kreis Esslingen"

Schule vom Sohnemann ist im gleichen Gebäude, ich denke die wird dann morgen oder Montag zu sein....HomeOffice ich hör´ dich tapsen.....

Jetzt bin ich dann doch froh, dass ich vor 3 Wochen die Konserven aufgefüllt hab :geek:

Sorgen um die Gesundheit mach ich mir nicht...Oma&Opa wurde der Besuch unsererseits abgesagt. Wir vier sind jetzt auch nicht grad die Risikogruppe...
Viel mehr mach ich mir Sorgen um den wirtschaftlichen Impakt...das wird noch heftig denke ich.

Soll es kommen, das böööööse Bier-Virus....dann liegt eben einer von uns mit bissel Husten oder so flach und der Rest hockt rum, dann sind wir wenigstens mal ne Weile immun.

Um die kommenden Wochen zu überbrücken such ich grad auf ebay ne Wii :lol:
Hat einer was passendes über zum Verkauf?



Mino

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4561
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Finger » Do 12. Mär 2020, 11:15

barclay66 hat geschrieben:
Do 12. Mär 2020, 11:07
Schade. Ich dachte, das Forum hier sei eine der wenigen Corona-freien Zonen. Ist aber offenbar nicht möglich, dem zu entgehen...
Keine Sorge, ich beobachte das sehr sorgfältig...

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1793
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Rial » Do 12. Mär 2020, 15:22

In Niedersachen überlegt man die Osterferien eine
Woche früher beginnen zu lassen
https://www.haz.de/Nachrichten/Politik/ ... erlaengern

Sir_Death
Beiträge: 2877
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Sir_Death » Do 12. Mär 2020, 15:26

Sorry Boss, dass ich damit begonnen habe - ist nur das, was uns in Ö momentan wirklich beschäftigt.

Ja, auch ich fahre - noch immer - täglich, morgens und abends 1 Stunde mit dem ÖPNV. Wo wir letzte Woche noch Sardienen waren hatte ich heute einen 4er Platz für mich alleine. Interessanterweise berichten Kollegen, dass das nicht auf allen Bahnstrecken so ist.
Persönlich würde ich mich freuen wenn ich endlich Teleworking bekomme - aber nix da Cheffe ist viel zu altmodisch. Mit Teleworking hätte ich auch dann kein Problem mit der Betreuung meiner Tochter.

Die oben genannten 4 Wochen kommen mir bekannt vor. Nächster Montag bis inklusive Ostersonntag - sind genau 4 Wochen. Mal schauen, wie es dann aussieht. Momentan diskutiert man schon, ob dafür die Sommerferien um die gleiche Zeit verkürzt werden, damit der Lernstoff sich ausgeht - was dass dann erst wieder für die gesamte Tourismusindustrie bedeutet, wenn da keiner auf Urlaub fahren kann möchte ich gar nicht wissen.

Aber für uns gibt das eine einmalige Chance - wenn demnächst wirklich alles dicht gemacht wird (ist für Österreich schon angedeutet wie in China) - Wir haben endlich Zeit für die 357 Projekte auf der Liste für die schon ewig das Material zu Hause liegt!!! :D :D :D

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1537
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Julez » Do 12. Mär 2020, 17:26

Und falls das nicht reicht: Ich hab die Tage "Survivors" (1975) runtergeladen. Ist ne BBC-Serie, in der die Menschen nach einer chinesischen Seuche die komplette Gesellschaft neu organisieren müssen. :P
Aber auch in der Werkstatt gibt's genug zu tun, wir werden insgesamt die Leute mit der wenigsten Langeweile sein schätze ich. ;)

Cubicany
Beiträge: 765
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Cubicany » Do 12. Mär 2020, 18:48

Bei uns in der Firma (blau/gelber KFZ Zulieferer) bleiben ab Montag die Kantinen zu, in den Kiosken gibt es dann Essen zum selber warm
machen, weil man ja nicht zu viele auf einem Haufen will. Dabei ist der Kiosk schon im Normalbetrieb teils noch dichter gedrängt als die Kantine.

Unnötige Versammlungen sind zu vermeiden. Ja, also Teambesprechung, Seminare und alles, wo man enger als 1 Meter von einander steht, fällt flach?

Ich warte nur drauf, dass die Berufsschule dann auch bald zu geht.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9106
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Bier-virus (Corona)

Beitrag von Fritzler » Do 12. Mär 2020, 18:57

Nen Kumpel von mir muss jetzt jeden Feierabend seinen Teststapel (auch embeddet C Programmierer) mit nach Hause nehmen und morgens wieder mitbringen.
Damit er Zuhause arbeiten kann wenn Quarantäne is :geek:

Gesperrt