Ffp2 maskenpflicht

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

ZBPDT4MWM
Beiträge: 280
Registriert: So 11. Dez 2016, 17:49
Wohnort: Norddeutschland

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von ZBPDT4MWM » Mo 18. Jan 2021, 14:43

Robby_DG0ROB hat geschrieben:
So 17. Jan 2021, 00:47
Die ganzen BG-Richtlinien und arbeitsmedizinischen Themen gelten ja nur im gewerblichen Bereich. Das befohlene Tragen im ÖPNV und im Handel wird ja nicht von den vorgenannten Regelwerken normativ berührt. Wenn ein Ministerpräsident das per order die mufti befiehlt, hat das Volk zu gehorchen - Ungehorsam ist ja mit empfindlichen Bußgeldern belegt.
Dennoch sollte man die über Jahre mühsam erarbeiteten Erkenntnisse zu Trage- und Erholungszeiten nicht einfach in den Wind blasen und auch jetzt im nicht gewerblichen Bereich anwenden!
Und wenn ich überlege, wie so eine Maske nach einem Arbeitstag müffelt - die Hinweise zur Reinigung und Wiederverwendung finde ich geradezu gesundheitsgefährdend :twisted:
Von den Müllbergen mal ganz zu schweigen :roll:

Online
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 1734
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von scotty-utb » Mo 18. Jan 2021, 14:50

Smily hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 08:06
Ich möchte euch den link nicht vorenthalten, nachdem die preise für den blödsinn gerade explodieren.
So bleibt doch nich etwas in der Baszelkasse...

https://www.schnaeppchenkontor.de/p/50e ... fp2-masken

Nein, ich hab keinen bezug zu der firma.
Will euch nur das gefundene "schnäppchen" nicht vorenthalten
Hat da schon jemand eine Versandbestätigung und/oder Ware erhalten?
Bei mir nix (eine Bestellung an mich und eine an meine Eltern)

Robby_DG0ROB
Beiträge: 3180
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mo 18. Jan 2021, 14:51

Ich finde es einfach blinden Aktionismus, was die Politik hier abzieht, ohne sich auf Zahlen, Fakten und Daten berufen zu können.

Maske mit Ausatemventil ist scheinbar doch verboten, weil sie die Aus-Atmung nicht hinreichend erschwert und für schnellere Durchfeuchtung des Filterkörpers sorgt. Da die Bürger die Dinger ja für teures Geld kaufen müssen und mehrere Stunden am Tag tragen müssen, scheitern aus meiner Sicht auch Vergleiche mit dem vorübergehenden Tragen im Beruf. In der Arbeit muss sich keiner die Masken selber kaufen und hat für seine zeitlich begrenzte Anwendung stets neue Masken zur Verfügung. Der Bürger kann sein Geld in diese befohlenen Masken stecken, nur um damit Einkaufen und Busfahren zu können. Man steht dann noch im Regen vor dem Einkaufsmarkt, weil es ja Beschränkungen in der Kundenzahl gibt und die Maskenpflicht bereits auf dem gesamten Vorplatz gilt -> Maske wird naß und sofort unbrauchbar.

BernhardS
Beiträge: 953
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von BernhardS » Mo 18. Jan 2021, 15:36

Sohn hat beim Mittagessen berichtet: Das Institut hat KN95 Masken günstig erworben - die Sicherheitsfachkraft hat bemerkt, daß kein China-Export draufsteht. Dürfen nicht verwendet werden.
Morgen ist Out-of-Hotel-Mamma-Office. Ob er für die Bahnfahrt dahin eine von meinen kostengünstigen Danke-Markus-Rentnermasken haben kann. Schon. Aber dann soll er zusehen, daß er ein paar von den Nicht-CE-Masken vor der Entsorgung rettet. Den Schaffner interessiert das nicht. Und besser als das, was man in Bayern respektlos Söderlappen nennt, sind die Dinger allemal. Daß das nicht falsch verstanden wird: Wir respektieren unseren Supermarkus schon - grundsätzlich - aber halt .....

Wenn man die bei dem Thema geleistete Geistesarbeit in was Sinnvolles stecken würde......

Robby_DG0ROB
Beiträge: 3180
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mo 18. Jan 2021, 16:41

Der RVV in Regensburg hat den Abo-Kunden auf dem Postweg zwei FFP2-Maulkörbe zugestellt: https://www.rvv.de/ffp2-masken Damit kann man zumindest den ersten Tag nach dem Urlaub in die Arbeit fahren…

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1799
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Smily » Mo 18. Jan 2021, 16:42

scotty-utb hat geschrieben:
Mo 18. Jan 2021, 14:50
Smily hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 08:06
Ich möchte euch den link nicht vorenthalten, nachdem die preise für den blödsinn gerade explodieren.
So bleibt doch nich etwas in der Baszelkasse...

https://www.schnaeppchenkontor.de/p/50e ... fp2-masken

Nein, ich hab keinen bezug zu der firma.
Will euch nur das gefundene "schnäppchen" nicht vorenthalten
Hat da schon jemand eine Versandbestätigung und/oder Ware erhalten?
Bei mir nix (eine Bestellung an mich und eine an meine Eltern)


Bei mir ist leider auch noch nichts eingetroffen.
Hab den shop jetzt mal angeschrieben...
Vielleicht sind die auch einfach logistisch überfordert...

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1734
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Lötfahne » Mo 18. Jan 2021, 17:26

Ich trage seit heute erstmals eine FFP2 Maske, durchgehend seit 14Uhr. Keine Probleme bis jetzt.

Online
Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4745
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Matt » Mo 18. Jan 2021, 17:31

Ich werde den wohl heute erstemal nutzen, mit von Arbeitsgeber bereitgestellte "Maulkorb". Auch mit "Maulkorb" könnte ich weiterhin sagen, wie ich will ;-)

Allerdings werde ich FFP2 nur tragen, wo da Pflicht ist.
Zuletzt geändert von Matt am Mo 18. Jan 2021, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.

duese
Beiträge: 4588
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von duese » Mo 18. Jan 2021, 17:36

Das tragen ist kein Problem, auch länger nicht. Mach ich seit November, wenn ich auf Prüfstandsinbetriebnahme bin. Da sind mir einfach zu viele, die es mit den Masken nicht so genau nehmen. In Summe am Tag >8 Stunden, auch am Stück mal länger als 4 Stunden, kein Problem. Man merkt am Ende des Tages, dass die Nase gefühlt etwas platter ist, das gibt sich nach einer halben Stunde wieder. Den ganzen Tag eine Maske wäre wohl etwas grenzwertig. Ich verwende zwei und jedes Mal, wenn ich an den Schreibtisch zurück komme, wechsle ich wieder. Das ist meist so nach 1-2 Stunden der Fall. Dann kann die Maske auch immer wieder trocknen.

Zu dem Shop: Vielleicht ist das aber auch ein Betrüger. Der Preis ist halt schon arg niedrig. Und Infos zu dem Shop findet man auch sehr wenig im Netz. Ich bin gespannt auf Rückmeldungen.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6600
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Hightech » Mo 18. Jan 2021, 19:42

Für Brillenträger eine ganz schöne Belastung.
Ich kann FFP2 problemlos mehrere Stunden tragen.
Mache ich regelmäßig wenn ich im Keller Schleifarbeiten mache.

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1799
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Smily » Mo 18. Jan 2021, 19:48

Hab gerade ne Antwort bekommen von dem Verkäufer.
Er meint, dass die ware am Freitag und am Samstag bei ihm raus ist.
Dann kanns schon bis Mittwoch dauern...

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7502
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von zauberkopf » Mo 18. Jan 2021, 19:49

jo.. der trick ist aber :
Man biegt sich aus nem stückchen draht für 50Pfennig ( aber nur wenn man auch die schönsten Torpedos zu hause hat.. ) als eine art Passgenaue klammer, oder näht sich das ganze gleich mit ein.

bastelheini
Beiträge: 1338
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von bastelheini » Mo 18. Jan 2021, 19:50

Ich hab auch bestellt....nach 4 Tagen (davon 2 Tage WE) würde ich mir in der derzeitigen Situation aber noch keine Sorgen machen :roll:

Miraculix
Beiträge: 459
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Miraculix » Mo 18. Jan 2021, 19:55

Ich trage seit Anbeginn FFP2 bzw KN95, sowohl zur Inbetriebnahme, Wartung und Entstörung.
Das auch auf Baustellen und im Büro. Wenn ich jedesmal ne neue Maske nehmen würde, stände ich jede Woche bei der Sekretärin zur Ausgabe.

Aber spätestens wenn der Kunde einem kaffe/Kakao anbietet und man sich mit 4m Abstand hinsetzt aber im selben Raum ist es wieder hinfällig. Und so viele die gar keine tragen oder unter dem richkolben.

Ein Nachteil wenn man die selbe Maske viel trägt sind Pickel oder verstopfte pooren an den Auflagestellen. Von Segelohren und beschlagenen Brillengläsern mal abgesehen. (Ich seh zum Glück ohne genug.)

Ich habe nur sehr kurz zwischendurch die Stofflappen ausem alti gehabt. Die wurden mir zu schnell nass.

Die KN95 hatte ich heute auch 5h beim Kunden auf und nachdem ganzen drinnen und draußen rumrennen war die auch komplett durchfeuchtet.

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1799
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Smily » Mo 18. Jan 2021, 20:05

Hier stand dumms zeuch

Benutzeravatar
OnOff
Beiträge: 720
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 23:56
Wohnort: Münsterland

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von OnOff » Mo 18. Jan 2021, 20:12

Ich habe mir letzte Woche ein CleanSpace Ultra gekauft.
Ist ein PAPR Gerät, und damit deutlich angenehmer wenn es mal körperlich anstrengend wird.
Und falls sich jemand wegen dem Ausatemventil „angepisst“ fühlt, kommt da halt ne N95/FFP2 drüber.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8144
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Bastelbruder » Mo 18. Jan 2021, 20:24

Ein Kollege von mir meint, irgendwie kratzt das in der Nase. Natürlich, die ist innen blutig. Warum? Er schluckt regelmäßig sein Nitroglycerin...

Online
Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 1734
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von scotty-utb » Di 19. Jan 2021, 12:16

Smily hat geschrieben:
Mo 18. Jan 2021, 16:42
Bei mir ist leider auch noch nichts eingetroffen.
Hab den shop jetzt mal angeschrieben...
Vielleicht sind die auch einfach logistisch überfordert...
Ich habe keine Antwort bekommen.
Ja, scheint überfordert.
Artikel ist übrigens aktuell ausverkauft

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1799
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Smily » Di 19. Jan 2021, 12:27

Ich hab den mensch gestern noch per watsapp erreicht.
Er sagte, sobald er nach hause kommt, kümmert er sich darum...
Bisher aber stille!

ando
Beiträge: 1751
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von ando » Di 19. Jan 2021, 14:05

Moin,

eben gings in einer anderen Ecke des Forums um gefährliche Produkte, wie zb Kette auf der Flex.

Beim lesen der "produktwarnungsseite, bin ich auch auf Warnungen vor nicht ausreichend geprüften Masken gestoßen:

https://www.produktwarnung.eu/rubrik/atemschutzmasken

Grade mal die Vorräte angeschaut: Die kürzlich bei Voelkner erworbenen KN95 passen exact auf die verzeichneten- kein CE Zeichen, keine Prüfnummer. Laut der Seite nur 37% Filterwirkung.
Da kann ich auch wieder ein Stück Stoff verwenden. Gefühlte Sicherheit, mehr wäre diese Maske nicht wert.

Die kürzlich beim Strauss erworbenen Masken sind sogar FFP3, und haben CE mit Prüfnummer und EN Kennzeichnungen.

Die NOS von 3M haben ebenfalls diese Kennzeichnung.
Auch die vopn mir favorisierten Moldex viewtopic.php?f=12&t=16728#p353718 haben alle Prüfnummern und CE.
Also achtgeben, wenn es euch wirklich um Schutz geht, und nicht nur ums nicht auffallen.

Ando

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3476
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von PowerAM » Di 19. Jan 2021, 14:48

ando hat geschrieben:
Di 19. Jan 2021, 14:05

Grade mal die Vorräte angeschaut: Die kürzlich bei Voelkner erworbenen KN95 passen exact auf die verzeichneten- kein CE Zeichen, keine Prüfnummer. Laut der Seite nur 37% Filterwirkung.
Da kann ich auch wieder ein Stück Stoff verwenden. Gefühlte Sicherheit, mehr wäre diese Maske nicht wert.
KN95 ist eine chinesische Zertifizierung. Die Norm heißt GB2626-2006 (Standardization Administration of the People's Republic of China (SAC)). Sie haben/brauchen kein CE-Kennzeichen. Diese Masken habe ich mit 3M gelabelt vorliegen, meine Behörde hat sie beschafft. KN95 ist nicht direkt FFP2, beim tatsächlichen Einhaltung der chinesischen Norm aber auch nicht schlechter.

In meinem Beitrag auf der ersten Seite dieses Themas hatte ich diesen Link zu einer recht interessanten Übersicht gepostet.

duese
Beiträge: 4588
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:56

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von duese » Di 19. Jan 2021, 15:00

Jeder Artikel, der in der EU auf den Markt gebracht wird, braucht eine CE-Kennzeichnung und eine Konformitätserklärung.

Die 4-stellige Nummer gibt an, welches Prüfinstitut das dann auch noch mal überprüft hat. Diese Prüfung ist nicht immer erforderlich. (Ob bei den Masken, weiß ich nicht sicher. Bei manchen Produkten ist das vorgeschrieben.)

ando
Beiträge: 1751
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von ando » Di 19. Jan 2021, 15:06

Danke, fürs nochmalige Teilen des Links.

Da blicke ich echt nicht mehr durch- wem glaube ich denn nun? 3M ? Oder dem Bundesamt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin?
Sogar das RKI ist der Auffassung, das dauerhaftes tragen der Maske nicht erforscht ist, und gibt daher keine Empfehlung raus.

Baue ich mir jetzt also einen Prüfstand, um die Masken zu testen? So ähnlich wie die Feuerwehr das bei ihren Atemschutzmasken macht?

Was ich echt schade finde:
Monatelang wäre Zeit gewesen, Masken "made in Germany" herzustellen, mit dickem Stempel drauf "OK" und diese an uns Bürger zu verteilen.

Ich komme mir so ohnmächtig vor- denn meine Lackiermaske, der ich definitiv vertraue- kann ich nciht verwenden, da sie ein Ausatemventil hat.

Die Tauchflasche geht auch nicht.

Ich könnte mir ein Kreislaufgerät besorgen und in Kalk Atmen. Das ginge, und wäre Save! Für mich, und aussenstehende.
Oder tatsächlich rigoros zu Hause bleiben, bzw in meinem Cluster verharren.
Also auch nicht Arbeiten gehen- denn dort, habe ich die allermeisten Kontakte zu anderen Menschen. Mehr als 10 verschiedene, pro Tag.

Ando

plottermeier
Beiträge: 1273
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von plottermeier » Di 19. Jan 2021, 16:41

Hi,

ich hab im Sommer, als sie wieder günstig waren, eine Kiste hiervon gekauft. Die verwenden wir in Risikobereichen.
z.B.
- Frauchen muss trotz Zugehörigkeit zu Risikogruppe in Präsenz unterrichten
- Ich muss beruflich in einen engen Raum mit vielen Leuten, die bestenfalls wenn überhaupt nen losen löchrigen Lappen unter dem Rüssel hängen haben
- Besuch beim Arzt mit vollem Wartezimmer (Warum bekommen es manche Ärzte nicht hin, dass Termin auch Termin bedeutet...)

https://www.real.de/product/352501961/

Alternativ gibt es die auch deutlich günstiger mit Ventil. Kann man Heißkleber reingloddern, gibt dann aber oft trotzdem Diskussionen. Mit intaktem Ventil ganz angenehm, wenn man gleichzeitig eine Schutzbrille trägt.

Gary
Beiträge: 2687
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Ffp2 maskenpflicht

Beitrag von Gary » Di 19. Jan 2021, 22:13

Ich war heute mit der FFP2 Maske beim Brotzeit kaufen, das Ventil habe ich von ihnen zugeklebt.

Ja, die schließt gut ab und die Brille beschlägt nicht mehr, hätte ich schon viel früher nutzen sollen.

Gesperrt