Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 4293
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: Sechsundzwanzigdreisechzehn

Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Sven » Sa 3. Apr 2021, 10:22

Wir haben für euch ein ganz spezielles Osterei, der Fingers Welt Podcast ist wieder auf Sendung.
DUrch ein paar ungelegene Ereignisse und Hindernisse, haben wir es nicht mehr geschafft, noch im März eine Folge in den Äther zu schicken.
Dafür gibt es jetzt aber eine Sonderfolge :)
Extra lang. Mit Gast. Über CNC Maschinen, 3D Drucker und einem Blick hinter die Kulissen eines Youtube Kanals.

Hier geht es direkt zum Webplayer:
https://anchor.fm/fingers-welt/episodes ... ein-eu4u3s

Direktlink zur neuen Folge als mp3 Datei

Die Links zu allen Streamingdiensten findet ihr wie immer auf unserer Kanalübersicht:
https://anchor.fm/fingers-welt#

Viel Spaß beim Hören! :)

Jetzt seid ihr an der Reihe. ;)
Was sind eure Lieblingskanäle auf Youtube?
Habt ihr euch schon mal etwas wissenschaftlicher mit 3D Druck befasst oder die Technologie sogar schon beruflich genutzt?

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4086
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Kuddel » Sa 3. Apr 2021, 11:16

Der Lieblingsskanal kann natürlich nur Labor2b sein :D
https://youtu.be/EMNZY8wETOQ

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5147
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Finger » Sa 3. Apr 2021, 14:07

Willst auch mal mitmachen?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7898
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von xanakind » Sa 3. Apr 2021, 16:22

Ui, die Folge war aber ganz schön lang.
Super, hat mir gefallen!
Irgendwie werde ich da beim zuhören immer neidisch:
Ich habe keine Drehbank, Fräse, (auch keine CNC), keinen Plasmaschneider, 3D Drucker und keinen CNC Laserschneider :(

andreas6
Beiträge: 3069
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von andreas6 » Sa 3. Apr 2021, 17:52

Sei froh, so hast Du 5 Sorgen weniger. Dieser ganze Kram kann einen hundertprozentig auslasten. Auch, wenn nichts dabei heraus kommt.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
Botanicman2000
Beiträge: 2143
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Botanicman2000 » Sa 3. Apr 2021, 22:56

Hallo

das mit den sorgen beim 3D Druck kann man nur bestätigen.
Mal heisst es einschalten Teil laden Starten und irgendwann Teil entnehmen.
heute wieder bei mir Starten alle 5 Minuten schauen alles gut, 2 Stunden Fernsehen und nachschauen Bauteil in die Luft gedruckt also nochmal


Gruss Uwe

Anse
Beiträge: 1718
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Anse » Sa 3. Apr 2021, 23:10

Wieder mal sehr unterhaltsam👍
Auch wenn ich sagen muss, die Folgen müssen nicht so lang sein. Fand die kurzen bisher sogar besser.

Wie wir der schwedische YouTuber geschrieben, von dem gegen Ende die Rede war?

This old Tony ist auch einer meiner Lieblings Kanäle. Ein Teil der Zusehenden wird da sein, um was zu lernen. Der größere Teil ist aber wahrscheinlich wie ich da wegen den Witzen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10133
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Fritzler » So 4. Apr 2021, 10:33

90min?
Da muss ich ja 2 mal um Flugplatz laufen!

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7073
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Hightech » So 4. Apr 2021, 14:41

Fritzler hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 10:33
90min?
Da muss ich ja 2 mal um Flugplatz laufen!
Dann lausch mal der Freakshow.
https://freakshow.fm/

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4086
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Kuddel » So 4. Apr 2021, 15:11

Finger hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 14:07
Willst auch mal mitmachen?
Klar, immer ;-)

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 2279
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Cubicany » So 4. Apr 2021, 17:34

Wollte ja auch schon länger mal auf der "Röhre" aktiv werden, aber momentan
habe ich keine filmenswerten Sachen.

Aber spannend wäre es schon, zu sehen, was aus sowas wird.

Wobei es wohl viel zu viel Konkurrenz gibt, um mit mittelmäßigem Zeug Erfolg zu haben.

Ich kann übrigens nachfühlen, wenn man den Drucker nur noch hasst.

So ähnlich heute. Hab die ganze Zeit den Stepper Treiber nicht ans laufen gebracht.
Wollte schon alles aus dem Fenster werfen.

Anderen Treiber probiert und läuft.

Mittlerweile knackt sich bei mir aber nichts mehr vom Druckbett los. Das Zauberwort ist
Zuckersaft. Ich habe nur das Problem, dass mir der nach paar Wochen schimmel ansetzt, aber
in Kombination mit kreisförmigen Pads an Ecken und Kanten druckt er 1A ohne Warp.

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1088
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Später Gast » So 4. Apr 2021, 20:05

Super Podcast mal wieder!
Cool mal n paar Gedanken aus der Innensicht eines Youtubers zu hören. Auch schön mal was über die finanzielle Seite zu hören. Wo Klicks herkommen, wie sie vergütet werden undsoweiter. Die Youtube-Regeln haben auch wenig mit Zensurfreiheit zu tun, wie ich mir das vorstelle. Das neuhochschwäbische "don't quit your dayjob" scheint mir ne gute Idee zu sein. Wenn man sieht, wie schnell Videos gesperrt, geblockt, Zahlungsflüsse gestoppt werden, da möchte man sich nicht zu 100% drauf verlassen müssen, des isch abr fei ned bloß bei ons Schwoba so, gell? ;)

Die Problematik mit dem keine eigenen Frickeleien mehr starten können beschäftigt mich (wenn man 's etwas weiter fasst) schon länger. Im Kunststudium hab ich als Lehrämtler immer neben mir die freien Künstler gesehen, die natürlich der Meinung waren, die besseren Künstler zu sein, weil ja aus der Notwendigkeit damit den Lebensunterhalt zu verdienen ein existenzieller Druck erwächst und der der Kunst zugute kommen würde. (bin mir schon nicht sicher ob die Prämisse überhaupt stimmt)
Was ich aber bei den "Freien" immer beobachten konnte, war dass sie ganz gezielt auf der Suche nach einer ich nenns mal Masche waren, um eine eigene Marke zu haben, einen eigenen Entry-Point in den Kunstmarkt. Und das wiederum empfinde ich als sehr einschränkend, ich habe mich als Lehrämtler immer freier in meiner Kunst empfunden, weil ich keinen Druck hatte, das in irgendwelche Verwertungsketten einzufädeln.

Erfolgreiche Youtuber haben ja auch meistens ihre Markenzeichen, die Wiedererkennbarkeit und Identifikationspotenzial liefern. Aber das heißt ja nicht, dass man nicht mehr das machen kann, worauf man Lust hat. This old Tony ist da mMn ein super Beispiel, weil der auch mal wochenlang Pause macht, nen Fußhocker, oder nen Gewehrschaft schnitzt, oder n Go-Kart für den Nachwuchs baut, und sich eigentlich thematisch überhaupt nicht festlegt. Insofern Stefan, falls Du mitliest, nur Mut zu mehr Weirdness, zumindest mich würde das sehr interessieren. :)

Für mich habe ich die Haltung, dass ich immer nur das produziere, wo ich gerade Bock drauf habe und das Publikum kann von mir aus bleiben wo der Pfeffer wächst. Geld kommt aus anderen Quellen. falls das mal anders sein sollte, müsste es schon die "ich muss mir nie wieder Sorgen um Geld machen-Grenze" überschreiten, dass ich die reguläre Arbeit komplett drangebe.
Ich finde auch, dass dem Publikum oft die gebotene Demut fehlt, ggü Leistungen, die Jemand einfach nur so aus eigenem Antrieb frei zur Verfügung stellt. Mitschnacker, Lauschepper gehn mir auf den Zeiger. :evil:


Also ich finde lange Folgen gut, hätte gerne länger sein dürfen. Die Werkstatt war auch nach dem Ende der Folge noch nicht fertig aufgeräumt. (und ist es immernoch nicht :roll: )

andreas6 hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 17:52
Sei froh, so hast Du 5 Sorgen weniger. Dieser ganze Kram kann einen hundertprozentig auslasten. Auch, wenn nichts dabei heraus kommt.
Technische Schulden! :o
Wunschthema für nen weiteren Podcast. Wenn man mal n paar Jahre so vor sich hinfrickelt, kommt so einiges wieder zu einem zurück und plötzlich liegt da ein Haufen von 20 Sachen, die man noch fertigwursteln muss, weil sich doch wieder alles als viel schwieriger als Eingangs gedacht herausstellt. Dinge auf den ersten Versuch richtig zu machen ist echt nicht leicht. Komme grad aus dem Garten, da hab ich die letzten Tage das Gewächshaus saniert, weil der Vorbesitzer noch nie was von konstruktivem Holzschutz gehört hat. Das ist eigentlich sauber gebaut, aber Eckpfeiler und so manche Querstrebe waren komplett weggegammelt, da war nur noch der Lack über, der Rest war verrottet. Mal schauen, ob ichs jetzt besser verstanden habe, in fünf Jahren weiß ich mehr. :?

Grüße
Moritz

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7073
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Hightech » So 4. Apr 2021, 23:21

Ich finde Leute extrem schlimm, die Kommentare abgeben wie:
Dein Video/Podcast ist doof oder Scheiße, langweilig oder zu lang.
Dann sollten die das halt nicht schauen und die Fresse halten.

So Kommentare würde ich kommentarlos löschen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 10133
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Fritzler » Mo 5. Apr 2021, 09:01

Irgendwie fühl ich mich grade angesprochen?
Is mir eben nur aufgefallen, dass es jetzt die volle Dröhnung Finger gibt.
Aus den 2 Runden wurde nix, hab Kopfschmerzen bekommen und habs dann aufm Sofa liegend gehört.
Die verlinkte Freakshow wär mir dann aber echt zu lang. 3h+ kann ich einem Gespräch nicht teilhaben an dem ich nicht selber mal was einwerfen kann.

So langsam muss ich mir aber echt mal überlegen nen 3D Drucker zuzulegen.
Gehäuseteile drucken wär so langsam mal ein Anwendungsfall.
Das ganze Gehäuse nicht, das sieht irgendwie immer etwas "schäbig" aus.
Oder wie bekommt man da ordentliche Oberflächen hin?
Aber die Verbinder und Befestigungseelemnte der Aluplatten ließen sich sicher drucken.
Sven hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 10:22
Was sind eure Lieblingskanäle auf Youtube?
Für mich hat sich CuriousMarc pro Video immer mehr an die Spitze gesetzt mit seinen Reverse Engineering von alten Computern und Peripherie.
Danach kommt erstmal ne Weile nix.
Die Restaurierung des Apollo Guidance Computer war einfach nur der Hammer!
https://www.youtube.com/channel/UC3bosU ... 4sBaLs-Adw
Sven hat geschrieben:
Sa 3. Apr 2021, 10:22
die Technologie sogar schon beruflich genutzt?
Bisher nur für Gehäuseprototypendruck.
Das fühlte sich aber nicht annhähernd so gut an wie der spätere Spritzguss.
(War ein Handheldgehäuse)

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 7073
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Hightech » Mo 5. Apr 2021, 09:59

Fritzler hat geschrieben:
Mo 5. Apr 2021, 09:01
Irgendwie fühl ich mich grade angesprochen?
Nein, keine Sorge. Das ist nur ein allgemeines Phänomen in der Podcast oder Youtube-Landschaft.
Da wird gerne rumgenölt nach dem Motto: dein Podcast ist nicht voll Professionell, das finde ich doof.

Ich finde epische Länge von Podcast auch monothematisch gut, da wird wirklich jeder Aspekt beleuchtet.
Zum Beispiel
CRE Brot 2:55h https://cre.fm/cre213-brot
CRE BIER 3:13h https://cre.fm/cre194-bier
CRE Compilerbau 2:05h https://cre.fm/cre122-compilerbau-und-typtheorie

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7686
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von zauberkopf » Mo 5. Apr 2021, 12:06

Also ich kann das nachvollziehen, das Selbstständigkeit Spass macht, und auch dazu führt : Selbst und Ständig.
Ich kann aber auch nachvollziehen, das man für sich irgendwo ne Grenze zieht, mit was man Geld machen will, und mit was nicht.

Vor ca 15 Jahren hat Kalkhofe mich vom Fernsehen befreit.
Ich denke, er schafft das auch bei youtube..
https://www.youtube.com/watch?v=K8FerT69HQg

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4807
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von video6 » Mo 5. Apr 2021, 14:08

Kalthof kannst du dir bei Tele5 reinziehen das geht inzwischen auch ohne Fernseher jeder PC oder älteres Smartfone ist dazu in der Lage.
Gibt schon krasse Themen 😉👍🏼

Benutzeravatar
Botanicman2000
Beiträge: 2143
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Botanicman2000 » Mo 5. Apr 2021, 18:26

Hallo


boah ich bin jetzt beim KAnal von Andy Feldman gelandet.
hab als erstes das mit der Norton Tröte wo die da sgelötet haben gesehen. Dann da snächste.
Was nen geiler Kanal, voll entspannend den beiden zuzuschauen

Gruss uwe

Robby_DG0ROB
Beiträge: 3312
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mo 5. Apr 2021, 19:42

Hightech hat geschrieben:
So 4. Apr 2021, 23:21
Ich finde Leute extrem schlimm, die Kommentare abgeben wie:
Dein Video/Podcast ist doof oder Scheiße, langweilig oder zu lang.
Dann sollten die das halt nicht schauen und die Fresse halten.

So Kommentare würde ich kommentarlos löschen.
Es zwingt ja auch niemand die Hörer, das am Stück zu konsumieren.

Ich höre Podcasts nicht "nebenher", weil ich mich da nicht auf den Inhalt konzentrieren kann, sondern höre dann, wenn ich die Zeit dafür exklusiv habe. Allerdings wähle ich oft 1.5…2-fache Wiedergabegeschwindigkeiten. Da ich ja nichts parallel mache, strengt es auch nicht sonderlich an, dem hohen Sprechtempo zu folgen. An einzelnen Stellen kann es schon mal erforderlich sein, dass man das mehrfach und/oder langsamer hören muss, aber diese Vorgehensweise ist mir dennoch am praktikabelsten.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8694
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Bastelbruder » Mo 5. Apr 2021, 20:49

:idea: Es fehlt also noch eine dynamisch arbeitende Ki-Geschwindigkeitsautomatik, die solche ultralangweiligen Stellen etwas beschleunigt.

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7686
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von zauberkopf » Di 6. Apr 2021, 03:53

Ich finde ja wirklich interessant, das man wirklich nur Geld verdienen kann, wenn man ein Produkt lobt..
Also, wenn ich das so richtig verstanden habe. Okay.. ich habe noch nie auf solche Affiliate Links geklickt.. aber okay.. das ist eine Interessante Information.

Aber so richtig geht das auch schon wieder alles an mir vorbei.. ;-)
youtube nutze ich relativ selten.. wenn ich beim Essen, etwas unterhalten werden will.. ich oute mich mal als Arte-Fan.. dann schätze ich es, wenn mein Horizont etwas erweitert wird.
Journalismus kann niemals perfekt sein. Aber... relativ gut und bunt.
Bei youtube geht mir manchmal die KI mächtig auf den Zeiger. Klar mag ich Technik und Elektronische Musik.. aber nicht nur.
Kalthof kannst du dir bei Tele5 reinziehen das geht inzwischen auch ohne Fernseher jeder PC oder älteres Smartfone ist dazu in der Lage.
Gibt schon krasse Themen 😉👍🏼
Nee... also mir reicht der otto-normal Wahnsinn völlig ;-)
Ach.. Sven ? Welchen billigsten Drucker hast Du, der so relativ problemlos druckt ?

Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 4293
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: Sechsundzwanzigdreisechzehn

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Sven » Di 6. Apr 2021, 11:27

zauberkopf hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 03:53
Ach.. Sven ? Welchen billigsten Drucker hast Du, der so relativ problemlos druckt ?
Laut meiner Ebay Historie heißt das Ding "Leshp Z1" und ist irgendein Frankenstein aus einem Anet A8 und A6.

Einziger echter Nachteil ist das Controllerboard mit irgendeinem STM32 Prozessor für das es keine Updates gibt.
Da muss ich mich mal mit Marlin näher befassen, ob sich das ändern lässt.
Der Bauteilkühller ist mit der installierten Firmware nur ein und dann nie wieder ausschaltbar.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5002
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von Matt » Di 6. Apr 2021, 13:10

Das mit " Affiliate Links" , ich würde gerne detailiert reingehen.
Eins kann ich sagen, dass ich erfolgreich Spammer in andere Forum (dort bin ich Moderator) bekämpft habe.
Alle Spammer pflegt eine Masche: anfangs kurz beteiligen, allerdings recht oberflächlich (wie "super Gerät, das habe ich auch", etc.)
Irgendwann kotzt der Spammer "Empfehlung" wie das ins Forum .
Hallo zusammen...Ich bin überfragt! Meine Nichte wünscht sich zu ihrem Geburtstag im Februar ein Notebook...es soll auch gleichzeitig einen Touchdisplay haben. Nun kenne ich mich bei dem Thema leider gar nicht aus. Ich habe schon mal versucht mich selbst ein bisschen weiterzubilden und hab mich hier mal eingelesen: https://www.technikverarsche.de/convert ... book-test/ , aber ich wollte mich mal umhören ob mir hier jemand aus erster Hand etwas weiterempfehlen kann... :? :danke:
Ich bin dankbar für alle Tipps! Frohes Fest :hello:
(Ich habe Link extra verstümmelt, aber das ist "Beraterseite" mit volle affiliate links :kotz:)

Ich fing an, neue User vorzeitig zu sperren, der gleich nach ihre Anmeldung oberflächliche Beiträge abzuladen und nach Sperrung ihm auffordern mich & Administrator zu melden.
Auch Spammer hat Zeit zwischen oberflächliche Beiträge erhöht und ich sperre ihm spätenst nach 3te nichtssagende Beiträge mit Aufforderung bei uns zu melden.
Das war Erfolg, Global Commerce Media LLC lässt uns dann in Ruhe. Aufforderung, bei uns zu melden -> nichts reagiert, natürlich habe ich erwartet :roll:
Da war ich wirklich verwundert, dass hier Finger Forum davon verschont ist, denn Spammer aus Aichach befällt quasi halbe deutschsprachige Forum.
Offenbar lohnt dieser "Geschäft" mit affiliate Link...

Ich habe selber keine 3D Drucker, da ich von solchere Gattung nicht viel hält. Ich halte Lasercutter nützlicher als 3D Druck. Aber solange meine Wohnung in N nicht gross ist, lasse ich Finger von Lasercutter und bitte andere Leute hier darum.

Youtube nutze ich als Videoplattform, wenn ich meine Bastelei per video zeigen möchte, etc. Mir fehlt Talent für sowas.

Ansonst habe ich keine Ahnung was in Podcast geredet wird. :-/

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7898
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von xanakind » Di 6. Apr 2021, 16:40

Matt hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 13:10
Ansonst habe ich keine Ahnung was in Podcast geredet wird. :-/
Die Podcast´s brauchen Untertitel.
Ganz im ernst: Man müsste das gesprochene einfach nur abtippen (lassen) und irgendwie sinnvoll einbinden.
Geht das?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7898
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Podcast Staffel 2, Folge 3: Von CNC Maschinen, 3D Druckern und Youtube als Standbein

Beitrag von xanakind » Di 6. Apr 2021, 16:42

Matt hat geschrieben:
Di 6. Apr 2021, 13:10
Das mit " Affiliate Links" , ich würde gerne detailiert reingehen.
ich würde mal interessieren, wie man solche Links erkennen kann.
Hier werden ja hin und wieder auch mal Links zu Amazon oder Hornbach gepostet, die für mich aber alle Harmlos aussehen.
Hat da der dumme Otto-Normal User überhaupt eine Möglichkeit solche Links zu erkennen?

Antworten