[Funk] Forumsrunde?

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ludwig » Di 2. Jan 2018, 18:35

Ich lausche mal auf 7,116MHz.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 875
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ludwig » So 3. Jun 2018, 13:59

Ich fahre gleich mal auf den Acker, um meinen uBitx auszuprobieren. Ich kann dann alles ab 40m aufwärts. Jemand Lust mal mit rein zu horchen?

73,
DM2LCT
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 875
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon TDI » So 3. Jun 2018, 21:32

Hm, gerade erst gelesen. Bist Du noch QRV?
Wenn ja, wo?
TDI
 
Beiträge: 1655
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon ludwig » Mo 4. Jun 2018, 22:54

Da hatte ich leider schon eingepackt. Kurz vor 18:00 Lokalzeit hatte ich die Nase voll von den ganzen 600W Stationen mit Drölfzig-Element-Beam und dem 40dB Dämpfungsglied im Empfangszweig und habe abgebaut...

Morgen Abend könnte es passieren, dass ich mit dem uBitx mal im OV auftauche und den dort an die Antenne anflansche.

73,
Ludwig
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 875
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon uxlaxel » Di 5. Jun 2018, 18:29

ludwig, du musst dich irgendwie interessant machen. aus irgendeinem grund musst du den pile-up bekommen und dann steht das in einem ganz anderem licht. wenn du dir jetzt einen sota-hügel ausgesucht und das in sota-watch gespottet hättest, dann hättest du auch etliche QSO bekommen. es ist leider so, dass sehr viele OM auf CQ nicht wirklich reagieren, wenn der OM scheinbar in der nähe ist.

eine weitere möglichkeit wäre, "Sehkuh Test" oder "QRPP Test" zu rufen, da reagiert vielleicht noch eher jemand. ja ich weiß, das ist blöd, aber so ist es nun mal.
wenn du dich selbst im cluster spottest, mit "QRP Test 1W" oder sowas, dann könntest du für dein einen oder anderen schon wieder interessant sein, weil du ja xxx km weg bist.
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8864
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Di 5. Jun 2018, 19:11

Wenn ich eine Antenne oder ausprobieren will, verlasse ich mich ungern auf den Menschlichen Faktor..
Sprich : Ich versuche es Digital.
z.B. habe ich einen heidenspass (weil total Sinnlos) mir via Winlink (Mode Winmor) mir selber E-Mails zu schicken.
Und das über verschiedene Basisstationen.. wo ich weis wo die sind, und ob ich theoretisch erreichen könnte.
Das ganze ist dann ein so ein Theorie-Praxis-Spiel. Je nachdem, wie gut die Übertragung läuft weis ich dann auch, das ich oder sie mich, diese Station auch ganz glasklar über SSB hören würde.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6388
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon uxlaxel » Di 5. Jun 2018, 19:11

ich hatte das mal bei einer sotaaktivität auf 40m. da meinte ein deutschsprachiger OM, dass er mich in den cluster stellen würde. ich habe nur "mach ruhig" gemeint, das resultat waren 67 statt der üblichen 5...20 QSO. die meisten OM hatten noch nie was von sota gehört, waren aber neugierig, was "cq sota" bedeutet.

http://www.sotadata.org.uk/summitReport2.aspx?returnUrl=summits.aspx&summitid=18773 da nachzulesen. OK/DM2AXL/P

ach übrigens, zu einer forenrunde hatte ich schon mal paar minuten eher "CQ igor" gerufen und das weckte auch neugierde und es kamen zwei stationen zurück, die sich aufklären lassen wollten :)
ich meine, man hätte noch auf die kacke hauen und was vom internationalen aal-dipolm faseln können :D
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8864
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon zauberkopf » Di 5. Jun 2018, 19:14

ich meine, man hätte noch auf die kacke hauen und was vom internationalen aal-dipolm faseln können :D


Alter ! Das ist voll die geile Idee !
Für das erreichen irgendendeiner Punktzahl, und das bezahlen von Porto.. gibts ein Diplom von DHL geliefert !
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6388
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon uxlaxel » Di 5. Jun 2018, 19:46

mit dem sonder-DOK "2018 Aal" ;)
wer ist alles im dackelklub und hat einen guten draht nach oben, um ein sonder-DOK durchzubekommen? ansonsten halt sonderrufzeichen (teuer) DQ2018AAL oder so :-D
Benutzeravatar
uxlaxel
 
Beiträge: 8864
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)

Re: [Funk] Forumsrunde?

Beitragvon TDI » Do 7. Jun 2018, 18:29

zauberkopf hat geschrieben:Wenn ich eine Antenne oder ausprobieren will, verlasse ich mich ungern auf den Menschlichen Faktor..
Sprich : Ich versuche es Digital.
z.B. habe ich einen heidenspass (weil total Sinnlos) mir via Winlink (Mode Winmor) mir selber E-Mails zu schicken.
Und das über verschiedene Basisstationen.. wo ich weis wo die sind, und ob ich theoretisch erreichen könnte.
Das ganze ist dann ein so ein Theorie-Praxis-Spiel. Je nachdem, wie gut die Übertragung läuft weis ich dann auch, das ich oder sie mich, diese Station auch ganz glasklar über SSB hören würde.


Um mal ein wenig seine Reichweite und Vorzugsrichtungen auszuloten sind WSPR oder Reverse Beacon Networks auch ganz gut geeignet.
Hab ich mal auf 472kHz mit nem Selbstbau TX gemacht.
Rund 1500km mit meinem als T-Antenne gegen Erde betriebenem Dipol waren schon ganz gut.

70 Bäume de TDI
TDI
 
Beiträge: 1655
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:43

Vorherige

Zurück zu Fingers Sozialstation

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

span