Mal was zum schmunzeln

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1351
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Spike » Mo 8. Feb 2021, 16:33

Desinfector hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 23:24
In Kochsalz-Zubereitungen ist aber etwas Magnesiumsalz drin, zur besseren Rieselfähigkeit.
Kalium- bzw Natriumhexocyanoferrat. Wird auch gerne genommen, wenn kein Magnesiumcarbonat im Abbausalz ist (oder Kreide).

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2556
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Di 9. Feb 2021, 11:37

Gerade eine Rundmail unserer Sekretärin:

Hallo,
falls jemand mit seinem Toyota Corsa an der Straße vorne geparkt hat soll mich mal anrufen.

---

Klar, wer kennt denn nicht den neuen Toyota Corsa E300 TDI Logan :mrgreen:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1765
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Lötfahne » Di 9. Feb 2021, 11:51

Bei uns in der 4ma am Tor zum Parkplatz:"Tor bitte nicht verschließen, sonst muss es offen bleiben." :lol:

Schneewittchen
Beiträge: 496
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Erdbebensichere Fahradbeleuchtung...

Beitrag von Schneewittchen » Di 9. Feb 2021, 12:34

Originaltext in der Beschreibung:

IPX5 wasserdicht, Erdbebensicherheit der Stufe 9. :mrgreen:

https://www.ebay.de/itm/LED-Fahrradlich ... SwagJgESz9

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3545
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Weisskeinen » Di 9. Feb 2021, 13:32

Irgendwie funktioniert das mit dem Schnellladen über USB noch nicht...
Fun_USB-Schnellladen_small.jpg

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Mi 10. Feb 2021, 23:35

Was ich irgendwie amüsant beobachte ist das:

In Geschäften, sogar im Supermarkt werden die Masken ja inzwischen halbwegs konsequent
getragen und man pest schnell durch, um raus zu kommen und das Ding abreißen zu können.

Bei der Arbeit, wo man ja zwangsläufig 8 Stunden sein muss, entwickeln sich über den Tag
die interessantesten Trageformen.

Anfangs sitzt die bei allen eigentlich immer richtig. Nach und nach wandert der Schutz dann
gen Süden oder wird nach der ersten Pause gleich weg rationalisiert. Oft gesehen dann auch
das "Pro Forma Tragen", heißt "oh Chef kommt, schnell hoch ziehen!" Ist er weg, wird wieder
oben halb ohne weiter gemacht.

Ich will keinen Streit los brechen, aber konsequent ist das ja nu nicht.

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2556
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Do 11. Feb 2021, 11:46

Aus einer meiner Facebookgruppen... nach einer wahren Gegebenheit:
Leitfaden für eine gute Nachbarschaft:

Ziehe komplett neu in eine Gegend wo du am besten niemanden kennst
Kaufe ein Haus, mieten ist ja für Anfänger
Lass als erstes mal den Landvermesser kommen um zu prüfen ob auch alles wasserdicht ist was im Kaufvertrag steht.
Dieser stellt fest, dass die Hecke vom Nachbarn der dort seit 30 Jahren wohnt 30cm zu nah an deinem Grundstück steht und dir somit deinen Platz klaut.
Gehe nun aber auf keinen Fall persönlich zu dem Nachbarn oder lass die Sache auf sich beruhen. Schicke stattdessen den Vermesser rüber.
Reden mit dem Nachbarn - pah! Ich kenne meine Rechte und die werde ich ihm nach der lapidaren Antwort: Ja und? mit Anwalt klar machen!!!
Ich renne zum Anwalt, belästige aber parallel 3 Facebook Gruppen mit der Frage wie ich meinen Nachbarn dazu bringen kann dieses unsägliche Grün zu entfernen.
Immerhin will ICH ja meinen Traumgarten verwirklichen und genau da fehlen mit dann 30cm von meinen 500 sonstigen qm.
Ich höre mir Spott und Hohn in 3 Gruppen an, muss MIR gefallen lassen ich wäre ein kleinkarierter Spießer. Und noch dazu wird vorgeschlagen einfach einen Zaun vor die Hecke zu setzen damit meine Kinder nicht weglaufen. Noch dazu wagen es einige meine Kinder Kevin - Jerome und Chantal - Simone als Blagen zu bezeichnen, nachdem ich anbringe, dass die sich sonst nicht sicher fühlen, wenn dort nur das hässliche Grün rumsteht.
Mein Anwalt hat mich ausgelacht, aber ich bestehe auf mein Recht! Dieser setzt einen Brief auf und eine Rechnung über 120 Euro. HA! Dem Nachbarn werde ich es zeigen!
Die Rechnung darf er noch dazu bezahlen!
2 Wochen sind vergangen, immer noch keine Reaktion vom Nachbarn. Das wurmt mich! Das Grünzeugs wedelt immer noch auf meinem Grundstück herum und meine Kinder werden in der Straße gemobbt. Kann ich gar nicht verstehen.
Ich gehe mal zu meinem anderen Nachbarn, dessen Backsteinwand der Garage macht immerhin keinen Dreck auf mein Grundstück.
Ich klingel dort, grüße mit: Hallo mein Name ist Franziska Müller Erlenbach und die neue Nachbarin. Mein Mann Pascal ist noch arbeiten. Ich wollte nur mal Hallo sagen und mich vorstellen.
Der Nachbar, offenbar ein älterer Mann meinte zu mir: Ja, kenne sie. Ich hab jetzt aber keine Zeit für einen Plausch, muss weg.
Na was fällt dem denn ein? Der ist doch nur Rentner! Mich so abzuschmettern! Na warte...
Ich habe nun Beobachtungsposten im Obergeschoss am Fenster bezogen. Von wegen, der sitzt mit seiner Frau Zeitung lesend auf der hinteren Terrasse. So ein Ar...!
Moment, da fällt mir auf, dass die Garagenwand pottenhässlich ist! Die muss er mal neu streichen, dass passt so mal gar nicht zu meinem Gartenflair den ich mir ausgedacht habe.
Ich gehe erneut drüben klingeln. Dieses mal öffnet sie. Ach Frau Müller, was kann ich denn für sie tun?
Ja ich hätte da mal was, die Garagenwand von Ihnen ist hässlich und mit Moos. Die sollten sie mal streichen.
Da rede ich mal mit meinem Mann drüber, danke für die Info.
Komisch, alle sind so unfreundlich zu mir. Dabei mache ich doch nur klar was meine Rechte sind und gute Vorschläge die Nachbarschaft aufzuhübschen.
Aber erstmal in 3 Facebook Gruppen posten, dass mich diese Wand stört und was man da tun könnte.
In freudiger Erwartung auf die Antworten a la: Ruf deinen Anwalt an und verdonnere deine Nachbarn zum streichen in deiner Wunschfarbe vergehen nur wenige Minuten.
Die erste Antwort: Dann rede mal mit deinen Nachbarn, ob du da was begrünen darfst.
Die zweite Antwort: War das nicht die Trolldame von neulich?
Dritte Antwort: Stell eine Sichtschutzpalisade davor.
Ich klappe mein Laptop zu - so Schwachköpfe! Ich will doch nicht selbst arbeiten und erst recht nicht Geld ausgeben.
2 Wochen später kommen auf einmal Männer in Malerklamotten auf mein Grundstück?! Was zum?! Das ist mein Grundstück... ich renne runter und brülle: Was tun Sie da?
Na die Wand hier sauber machen und streichen. Wollte der Nachbar hier so.
Das ist mein Grundstück! Wer hat denn das erlaubt?
Ich renne wutschnaubend zu meinem Nachbarn und klingel dort sturm.
Dieser öffnet auch prompt: Ach Frau Müller, was kann... ?
Weiter lies ich diesen Schnösel nicht reden: Was fällt Ihnen ein einfach wildfremde Leute auf MEIN Grundstück zu schicken?! Außerdem Müller Erlenbach!
Das sind doch die Maler, die streichen die Wand nun weiß an, damit sie freundlicher und hell wirkt.
Ach ja - weiß?! Sind wir hier im Krankenhaus? Ich will aber lieber Pastellgrün haben, damit es zu meiner künftigen Wellnessoase passt. Weiß beißt sich außerdem mit meinem Grauwackebeet daneben!
Römms fliegt die Tür ins Schloss... nanü, hab ich etwa einen wunden Punkt getroffen?
Ich gehe also rüber.. die Maler ziehen ab nach halb gekärcherter Wand. Was soll das?
Ich spreche also einen an: Hey du, warum Feierabend?
Der Maler schaut mich wie ein Auto an - hat er meine Frage nicht verstanden?
Hallo, warum nicht arbeiten?
Sagen Sie mal, wollen sie uns für blöd verkaufen? Ihr Nachbar rief gerade an, wir sollen aufhören damit, hier würde eine dumme Kuh randalieren der es nicht passt wenn man ihr Grundstück betritt.
Die Maler rücken ab...

4 Wochen später, endlich ist MEIN Traumgarten fertig! Bis auf die beiden Nachbarn die nicht taten was ich wollte - egal, das regel ich später.
Erstmal eine ordentliche Fete schmeißen. Den Weber Deluxe Grill angeschmissen, Kinder und Mann zu Hause.
Musik an, 2 oder 3 Verwandte kommen - immerhin! Eingeladen hatte ich die halbe Nachbarschaft. Komisch, alle haben zu tun oder sind krank oder sagten gar nichts.
Die Fete ist der Hit! Meinem Vater ist schon das Gebiss in den Brunnen gefallen als er über die Buddastatue stolperte, direkt mal geknipst und geteilt!
22 Uhr... wir sind alle ordentlich angetrunken und Helene Fischer läuft in Dauerschleife. Ding Dong... oh neue Gäste?
Es steht die Polizei vor der Türe. Schluss jetzt hier, die Nachbarn hätten sich über massiven Lärm beschwert!
Aaach das sind Spießer! Was wollen die denn?
Hier läuft seit 5 Stunden Schlagermusik und ihr Sohn hat die Katze vom Nachbarn angemalt mit Lack.
Was bitte? So was macht mein Kevin nicht!
Die Party ist vorbei... nach einigem Diskutieren mit den Beamten haben diese die Anlage mitgenommen, meinen Mann abgeführt nachdem dieser mit einer Glasflasche auf den Deppenverein los ging.
Nach 2 Wochen flattert Post ins Haus... Anzeigen!
Keiner der Nachbarn redet mit mir. Was für eine schlechte Nachbarschaft hier! Egal, ich habe meinen Zengarten fertig...

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5931
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 13. Feb 2021, 10:11

Deine neue Nachbarin :?: :lol:
Solche "Karens*" kann man nur mit den eigen Waffen zur Aufgabe zwingen :roll:




* Karen => Sammelbegriff bei den Amis "für überheblich-aggressive, beschwerdefreudige und rassistische weiße Mittelstandsfrauen" (Zitat Wikipedia)
https://www.berliner-zeitung.de/politik ... n-li.91571

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5931
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 13. Feb 2021, 21:02


Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4977
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Finger » Sa 13. Feb 2021, 23:01

Wozu denn Plan B? :mrgreen:

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » So 14. Feb 2021, 23:20

Was zumindest immer den behandelnden Zahnarzt und Mitarbeiter zum Grinsen bringt
ist, wenn ich bei der üblichen Kontrolle mit anschließender Reinigung des Mundraums
regelmäßig nach spätestens 5 Minuten eingeschlafen bin. Außer den Kommentaren "Mund auf"
"weiter auf" und "jetzt kommt dies und das" ist da nichts Gehaltvolles an Gespräch drin und daher
kann man die zeit doch sinnvoll nutzen. Beim ersten Mal, wo das passierte und ich geweckt
werden musste, fragte ich den Arzt, ob er denn nicht anfangen wollte. Nach rauschendem Lachen
meinte er, dass schon alles rum ist.

Anfangs war das noch peinich, aber inzwischen muss ich darüber selber lachen.

Aber ich scheine da eh Glück zu haben, denn so musste ich zB. nach der obligatorischen
Weisheitszahn Entfernung (mit Narkose, darauf habe ich bestanden) nicht eine Schmerztablette
nehmen, weil ich einfach absolut nichts gespürt habe. Auch war nichts dick oder sonstwas.

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1765
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Lötfahne » So 14. Feb 2021, 23:29

Aus dem Grund gehe ich nicht mehr ins Planetarium (mit). Einlullmucke und Dunkelheit und bequeme Liegesitze... Wegtretgarantie. ;)
Das kann ich auf der heimischen Couch billiger haben. :mrgreen:

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3545
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Weisskeinen » Mo 15. Feb 2021, 13:28

Passiert mir auch. Was insofern schade ist, weil der Kram, der da gezeigt wird, echt interessant ist :(

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3545
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Weisskeinen » Mo 15. Feb 2021, 15:06

In einem andere Thread , wo's um ein verstopftes Rohr ging:
phettsack hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 17:08
Finger hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 15:38
Ich werfe mal die Rohrgranate in den Raum. Gibts in Bezos Gemischtwarenladen unter dieser Bezeichnung .
DAS ist ein echtes Teufelszeug. Das sowas überhaupt frei verkauft werden darf (find ich ja schon gut, aber....) Damit schafft man Durchgang im Rohr wo vorher nie einer war.
Toddybaer hat geschrieben:
Sa 13. Feb 2021, 18:43
Und ein Spritzer davon auf den unterarm und die Haare sind weg.

Frag nicht woher ich das weis
Natürlich habe ich Bei Amazon mal nach dem Zeug geschaut. Bei 'Andere Kunden kauften auch..." kam dann das hier:

https://www.amazon.de/bio-chem-Abfluss- ... 28-1456700

Wusste gar nicht, dass Haarentfernungmittel jetzt in Flaschen verkauft wird. Ich kannte das bisher nur in Tuben... :P

Schneewittchen
Beiträge: 496
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Schneewittchen » Do 18. Feb 2021, 12:56

Ein Musterbeispiel an Logik!

Neulich in der Bucht bietet ein Typ ein "seltenes" Kfz-Kennzeichen aus England an.
Es war allerdings ein Kennzeichen aus Paris und da Paris nicht in England ist hab ich ihm das mitgeteilt.
Auf meine Frage woher er weiß daß das Schild "selten" ist wo er doch nicht mal die Herkunft kennt antwortet er:

Da jedes Auto nur zwei Kennzeichen hat ist es selten!!!

Selten dämlich... :mrgreen:

Azze
Beiträge: 2011
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:53

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Azze » Do 18. Feb 2021, 19:46

Aber nicht zu bestreiten. :lol:

Benutzeravatar
barclay66
Beiträge: 723
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12
Wohnort: im Speckgürtel Münchens

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von barclay66 » Fr 26. Feb 2021, 11:31

Control_1.jpg

Benutzeravatar
Mino
Beiträge: 767
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mino » Fr 26. Feb 2021, 12:36

Cubicany hat geschrieben:
So 14. Feb 2021, 23:20
Was zumindest immer den behandelnden Zahnarzt und Mitarbeiter zum Grinsen bringt
ist, wenn ich bei der üblichen Kontrolle mit anschließender Reinigung des Mundraums
regelmäßig nach spätestens 5 Minuten eingeschlafen bin. Außer den Kommentaren "Mund auf"
"weiter auf" und "jetzt kommt dies und das" ist da nichts Gehaltvolles an Gespräch drin und daher
kann man die zeit doch sinnvoll nutzen. Beim ersten Mal, wo das passierte und ich geweckt
werden musste, fragte ich den Arzt, ob er denn nicht anfangen wollte. Nach rauschendem Lachen
meinte er, dass schon alles rum ist.

Anfangs war das noch peinich, aber inzwischen muss ich darüber selber lachen.

Aber ich scheine da eh Glück zu haben, denn so musste ich zB. nach der obligatorischen
Weisheitszahn Entfernung (mit Narkose, darauf habe ich bestanden) nicht eine Schmerztablette
nehmen, weil ich einfach absolut nichts gespürt habe. Auch war nichts dick oder sonstwas.
Komm gerade von einer "Taschenbehandlung" vom Zahnarzt...an schlafen war dabei eher nicht zu denken...trotz 8x Einspritzen.
Muss erst mal warten bis ich mein Gesicht wieder spüre.... :?


Mino

Schneewittchen
Beiträge: 496
Registriert: Di 18. Jul 2017, 10:16

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Schneewittchen » Fr 26. Feb 2021, 13:32

Laß es das nächste Mal von einem Taschendieb machen, da merkst Du garnichts... :mrgreen:

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Fr 26. Feb 2021, 18:55

Schneewittchen hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 13:32
Laß es das nächste Mal von einem Taschendieb machen, da merkst Du garnichts... :mrgreen:
Aua, Sarazar bist du es? :oops:

Dann erzähle ich lieber mal nicht, dass man einen Auszubildenden, der durch Schlüsselloch schaut, Spannstift nennt.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3521
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Sa 27. Feb 2021, 11:43

Cubicany hat geschrieben:
Fr 26. Feb 2021, 18:55
Dann erzähle ich lieber mal nicht, dass man einen Auszubildenden, der durch Schlüsselloch schaut, Spannstift nennt.
...wogegen der auszubildende Zöllner ein Filzstift ist. :lol:

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3521
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Sa 27. Feb 2021, 11:58

Ein Pfarrer hat im Ausland zwei Pfund Kaffee gekauft. Kurz vor der Grenze denkt er sich: Schmuggeln will ich nicht und lügen darf ich nicht. Also klemmt er sich den Kaffee unter die Arme.

An der Grenze wird er gefragt: "Na, Hochwürden, haben Sie was eingekauft?"

"Ja, zwei Pfund Kaffee, aber ich habe ihn unter den Armen verteilt!" 😇

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5931
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 27. Feb 2021, 13:31

Eine Frau sitzt im Flugzeug neben einem Pfarrer. "Vater", sagt sie, "darf ich Sie um einen Gefallen bitten?" "Gerne, wenn ich kann, meine Tochter."

"Also wissen Sie, ich habe mir einen sehr teuren und ganz besonders guten Rasierapparat für Damen gekauft, der ist aber noch ganz neu und jetzt fürchte ich, dass ich beim Zoll einen Haufen Abgaben dafür zahlen muss. Könnten Sie ihn vielleicht unter ihrer Soutane verstecken?" "Das kann ich schon, meine Tochter, das Problem ist nur: ich kann nicht lügen."

"Na ja", denkt sich die Frau, "irgendwie wird das schon klappen", und sie gibt ihm den Rasierer. Am Flughafen fragt der Zollbeamte den Pfarrer, ob er etwas zu verzollen hat. "Vom Kopf bis zur Mitte nichts zu verzollen, mein Sohn!", versichert der Pfarrer.

Etwas erstaunt fragt der Zollbeamte: "Und von der Mitte abwärts?" "Da unten", sagt der Pfarrer, "habe ich ein Gerät für Damen, das noch nie benutzt wurde."

Der Zollbeamte lacht schallend und ruft: "Der Nächste bitte."


Oder
https://www.youtube.com/watch?v=WG8IhfxFWEg

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Sa 27. Feb 2021, 20:05

Du kannst doch sowas nicht schreiben, wenn ich gerade Kaffee trinke!

Jetzt muss ich wieder alles aufwischen. :lol:

Ich habe übrigens den Beweis gefunden, wie sehr mich das Internet schon beschädigt hat.

Ich wollte nur einen Test über verschiedenen Ouzo lesen und im Vorwort wird schön
beschrieben, wo der herkommt, warum wieso weshalb Lesbos dafür wichtig ist und
wie man den richtig trinken soll.

Weiter unten steht dann der Satz "Jede dritte Flasche Ouzo ist lesbisch."

Ich konnte nicht anders als in schallendes Lachen auszubrechen, weil vor meinem geistigen
Auge ein interessanter Film anfing zu laufen.

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 1919
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Sa 27. Feb 2021, 22:48

Um den Witz von Chemnitzsurfer aufzugreifen:

Ein Evangelischer und ein katholischer Pfarrer wollen mal einen drauf machen und gehen in ein Bordell.

Erst ist der evangelische dran und geht mit der Dame nach hinten. halbe Stunde später kommen
beide zurück und der katholische fragt "Und, wie war es?" "Also ganz ehrlich? Meine Frau kann das besser!"

Der katholische geht mit derselben Dame nach hinten. Ebenfalls dauert es eine halbe Stunde, bis beide
wieder kommen. Sichtlich angefressen entgegnet er auf die Frage, wie es war "Also deine Frau kann das wirklich besser!"

Antworten