Mal was zum schmunzeln

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3353
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Toddybaer » So 2. Aug 2020, 20:18

Für neu bezahlen die Anlieger für Instandhaltung die Gemeinde

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9590
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » So 2. Aug 2020, 20:28

Nich in Berlin ;)
Zumal die Straße schon aufgerissen ist.

Blechei
Beiträge: 782
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:18
Wohnort: Inne Hauptstadt

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Blechei » Mo 3. Aug 2020, 10:02

In Finnland gibts seit neuestem einen Heimtierbeauftragten im Parlament:
Ein gewisser Töhle Anlainen...

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3442
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Mo 3. Aug 2020, 10:30

Zuletzt gab es Unmut über die vielerorts von der Polizei in der Gastronomie einkassierten Gästelisten.

Ich habe da einen Vorschlag:

Rufe vorab bei deiner Polizei an und sage, in welche Gaststätte du jetzt gehen wirst. Verabschiede dich freundlich und lege auf.

Ich wette, es ist rasch (mindestens) eine Streife vor Ort! :lol:

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2462
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Mo 3. Aug 2020, 12:24

Hihihi gestern auf der A2 irgendwo zwischen Herford und Rheda Wiedenbrück....
Ich fahre so gemütlich linke Spur mit 180 in Kollonne mit 8 anderen gleichbleibend und mit gutem Abstand total entspannt usw. ohne besondere Vorkommnisse.

Ich bemerke im Rückspiegel dann einen Pfosten der meint am Ende der Kollonne Lichthupe machen zu müssen und den letzten ziemlich zu nerven. Dieser verringert sein Tempo ein wenig, lässt sich aber nicht weiter beeindrucken. Immerhin ist es recht voll und ein Ausweichen auf die mitlere Spur ist nicht sinnvoll oder angebracht.

Vollhorst platzt der Kragen und überholt rechts, schert knapp hinter mir ein... tja, da dümpelte auf der mitleren Spur eine A Klasse mit 140 daher...
Er krabbelt mir dezent den Kofferraum hoch. DEZENT! Meine Frau zückt in aller Ruhe das Handy und filmt mal nach hinten raus das Geschehen. Er blinkt und tobt sich hinten einen ab... geht aber ja nicht schneller!
Erste Lücke ergibt sich, er zieht rechts raus und gibt seinem Hobel die Sporen... naja - so gut es geht, er ist auf einer Höhe nun rechts von mir. Immer noch wie behämmert am Kette geben als einige etwas niedere Verkehrsteilnehmer einen LKW auf der rechten Spur überholen wollen... das wars dann erstmal mit rechts überholen. Er schert hinter mir rein und pöbelt weiter nach alter Manier rum.
Immer noch auf Video... die nächste Lücke ergibt sich und er zieht komplett rechts vorbei, knapp vor mir rein und latscht erstmal schön auf die Bremse. Stinkefinger... ja ne ist klar.
Ich war mir sicher, er schaut gerade grinsend in den Rückspiegel... dezenter Fingerzeig Richtung Handy was immer noch filmt.

Das der in dem Moment keine Vollbremsung gemacht hat vor Schreck war alles. Aber für eine lustige Schleuderpartie a la Herzinfarkt hat es gereicht. Er zog nach rechts rüber, bremst und schlingert sich einen ab nicht die rechte Leitplanke zu knutschen und kommt dann weit hinten auf dem Standstreifen zum stehen.

Ob da einer plötzlich kalte Füße bekommen hat ... naja - Anzeige ist raus an der nächsten Polizei....

Anse
Beiträge: 1658
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:30
Wohnort: Bühl

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Anse » Mo 3. Aug 2020, 13:04

Mista X hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 12:24
Hihihi gestern auf der A2 irgendwo zwischen Herford und Rheda Wiedenbrück....
Richtig gehandelt. So Idioten gehört die Fahrerlaubnis dauerhaft entzogen.
180 ist aus meiner Sicht wirklich das Maximum, was noch bedingt sinnvoll ist auf der AB. Eher 150.
Wenn jemand schneller Fahren will, soll er auf die Rennstrecke gehen. Aber das ist so wie mit USA und ihren Waffen :roll:

Mein enspanntesten Autobahn Fahrten waren übrigen die in Ungarn.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7025
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Mo 3. Aug 2020, 13:17

:lol:
Genau richtig gehandelt. Super! :D
Ich habe schon überlegt, ob ich mir genau wegen solchen Sparbirnen eine Dashcam zulegen soll.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9590
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Mo 3. Aug 2020, 13:20

Du brauchst dann aber ne doppelte, vorne und hinten.
Sonst nimmt die den Drengler ja nich auf.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7025
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Mo 3. Aug 2020, 13:39

hmmm, stimmt.
Gibt es welche, die einen FBAS Eingang haben?
Dann könnte ich die schon vorhandene Rückfahrkamere dafür missbrauchen :)

daruel
Beiträge: 875
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von daruel » Mo 3. Aug 2020, 13:49

xanakind hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 13:39
Gibt es welche, die einen FBAS Eingang haben?
Mein China-Androidradio kann das Signal der RFK aufzeichnen.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7025
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Mo 3. Aug 2020, 14:22

Nein, dass geht bei meinem leider nicht.
Bei meinem ist die Rückfahrkamera auf Hardwareebene, zwischen Android Modul & Display angebunden.
Hat den Vorteil, dass die Rückfahrkamera bereits 2-3 Sekunden nach dem Motorstart verfügbar ist, während das Android im Hintergrund noch hochfährt.

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3442
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Mal was zum schmunzeln

Beitrag von PowerAM » Mo 3. Aug 2020, 14:46

Anse hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 13:04
Mein enspanntesten Autobahn Fahrten waren übrigen die in Ungarn.
"Finnland!" würde ich antworten. Es gibt nur vier Autobahnen, abgesehen von wenigen Autobahnkreuzen mit stets nur zwei Richtungsfahrbahnen und einem Nothaltestreifen. Selten Leitplanken und gelegentlich Wendemöglichkeiten auf die Gegenrichtung (die man nur auf polizeiliche Weisung benutzen darf). Staus nach Unfällen bauen sich so kaum auf, die Unfallaufnahme macht man lieber ungefährdet bei Vollsperrung.

Erlaubt ist Tempo 120, nur Russen und Esten fahren schneller. Die sollte man stets fahren lassen, nach wenigen Sekunden überholen die sonst rechts oder über den Nothaltestreifen. Mehr als eine Geldstrafe droht denen nicht und Geld spielt für die, die in Finnland Wochenendhäuser oder Eigentumswohnungen besitzen, nur noch eine untergeordnete Rolle. Der Lkw-Verkehr ist ähnlich wie hier, dennoch rollt es gewöhnlich problemlos und entspannt.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3514
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Weisskeinen » Mo 3. Aug 2020, 18:55

Anse hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 13:04
180 ist aus meiner Sicht wirklich das Maximum, was noch bedingt sinnvoll ist auf der AB. Eher 150.
Wenn jemand schneller Fahren will, soll er auf die Rennstrecke gehen.
Das ist, gelinde gesagt, Blödsinn.
Aber bei Tempo 180 noch so einen Aufstand zu machen, dass es einem nicht schnell genug geht, ist tatsächlich gemeingefährlich und Mista X hat genau richtig gehandelt.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6452
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Hightech » Mo 3. Aug 2020, 19:09

So Kollegen hab ich auch ab und an hinter mir kleben.
Sobald da einer mit Lichthupe/Blinker kommt, schalte ich auf Stur.
Der letzte Hirnverbrannte klebte ewig hinter mir, und als ich dann rechts rüber wollte, als ich dann wirklich nicht mehr links bleiben konnte, war der schon schön rechts am Überholen. Ich bin dann schön weiter rechts rüber, denn ich muss ja nun wirklich nicht damit rechnen, das was hinter mir ist, plötzlich rechts neben mir zu haben, denn da war ja eben noch ganz sicher alles frei.
Dann hat der mich also schön rechts überholt, dann mit Schleichfahrt ausgebremst und dabei mit dem Handy mich über seinen Rückspiegel gefilmt? Hä?

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3514
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Weisskeinen » Mo 3. Aug 2020, 19:17

Der hat sich selbst bei seiner von ihm begangenen Nötigung gefilmt? Muahahaha... Möge der Film auftauchen...

Gary
Beiträge: 2643
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Gary » Mo 3. Aug 2020, 19:24

Ich bin ja im Außendienst auch viel unterwegs.

Drängler lasse ich schnell vorbei, so wird man sie am schnellsten los, teil räumen die dann vor mir frei - machen die Drecksarbeit und kassieren die Punkte. Aber so gibt es halt nichts zum schmunzeln.

Ich denke mir nur - wenn ich eine Bank ausgeraubt habe oder die Frau auf der Rücksitzbank kurz vor der Entbindung ist - da mag ich auch nicht ausgebremst werden. Kann ja sein das es einen guten Grund gibt, nur weil ich ab und zu was richte bin ich noch lange kein Richter.

bastl_r
Beiträge: 927
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von bastl_r » Mo 3. Aug 2020, 19:33

Anse hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 13:04
180 ist aus meiner Sicht wirklich das Maximum, was noch bedingt sinnvoll ist auf der AB. Eher 150.
Wenn jemand schneller Fahren will, soll er auf die Rennstrecke gehen.
Wenn Du die richtige Familienkutsche hast sind, halbwegs freie Strecke vorausgesetzt, 220 auch noch eine entspannte Reisegeschwindigkeit.
Und viele die mit 150 oder gar 180 dahinrasen ahnen gar nicht, wie schnell mancher vorbeigezogen sein kann wenn man mal kurz rechts rüber fährt. Scheint bei deinem "Kumpel" ja eher nicht der Fall gewesen zu sein.

Gary
Beiträge: 2643
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Gary » Mo 3. Aug 2020, 19:40

Genau, wenn selbst mein Firmen Caddy easy die 180 schafft, kann das nicht das Ende der Fahnenstange sein.

Es ist das gleiche Problem wie vor 50 Jahren als sich Autofahrer mit Bilux Scheinwerfer über die Protz-Autos mit H4 Scheinwerfer aufgeregt haben.

Robby_DG0ROB
Beiträge: 3149
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mo 3. Aug 2020, 22:53

Das waren nicht nur die 40/45 W Biluxlampen daran schuld, sondern auch die schwachbrüstigen Gleichstromlichtmaschinen, die es z.B. beim 1200er Mex-Käfer bis zum Schluß gab.

Benutzeravatar
Freak
Beiträge: 965
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Freak » Mo 3. Aug 2020, 23:27

Wollt ihr mal 'ne richtige Lachnummer hören? ARBEITSAMT.

Cubicany
Beiträge: 1573
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Di 4. Aug 2020, 18:19

Heute flogen die Feldhasen wieder tief.

Also irgendwie haben die suizidale Tendenzen.

Ich bin auf dem Hinweg zur Arbeit um 6 Uhr Früh auf der Landstraße mit entspannten 105
unterwegs, vor und hinter mir ein Kilometer niemand in Sicht. Aber GENAU wenn ich komme, schießt der
Hase vor das Auto, mit einem lauten "Pock" fliegt dieser dann in hohem Bogen "Psschhiiiuuuuuu" mitten in
das Feld aus dem er kam.

Und auf dem Rückweg kam an fast der gleichen Stelle wieder einer raus. Dieses Mal ist er aber noch rechtzeitig
umgedreht. Wieder war außer mir lang und breit niemand unterwegs.

Benutzeravatar
Zummmsel
Beiträge: 649
Registriert: Di 26. Mai 2020, 00:23
Wohnort: Südliches Tor zur Fränkischen
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Zummmsel » Di 4. Aug 2020, 19:07

Die hiesige Polizei war nach dem ersten Anruf mit "Feldhase mit Suizidabsicht inkl Schaden am Auto" reichlich verwirrt und hat nen NAW mitgeschickt :-D

Seit dem RAM haben die ne größere Chance drunter durch zu kommen dafür sind die Reifen breiter. :mrgreen:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9590
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Di 4. Aug 2020, 19:54

Das Tshirt von nem Kollegen heute:
Bild
so ging er in ein Meeting mit dem Marketing :lol:

Miraculix
Beiträge: 439
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Miraculix » Di 4. Aug 2020, 20:27

Wo gibts das?!?

Muss ich haben!

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9590
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Di 4. Aug 2020, 20:33

Das weis er nicht, er bekams geschenkt.

Antworten