Mal was zum schmunzeln

Wenn das Irrenhaus überfordert ist

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Sa 15. Aug 2020, 17:58

Die Masse wird es wohl machen.
Mit einer Bewertung verdienst du kaum was.
Wenn du aber am Tag 100 Bewertungen schreibst, dann kommen da wohl ein paar Euro zusammen.

Sir_Death
Beiträge: 2988
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Sir_Death » Sa 15. Aug 2020, 20:50

hmmm....
https://
goldstar-marketing.net/
products/amazon-bewertungen-kaufen/
wenn wir davon ausgehen, dass der Schreiberling vielleicht 10-20% von der Summe bekommt, wären das je nach Preisstaffel 1-4 EUR pro Bewertung...

Anmerkung: Den Link habe ich absichtlich zerstückelt - keine Lust, dass irgendwie diese Diskussion automatisch mit deren Geschäft verlinkt wird. :evil:

sysconsol
Beiträge: 2595
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von sysconsol » So 16. Aug 2020, 10:10

Letzendlich kommt es darauf an, was es jemandem Wert ist, sein Produkt verkaufen zu können.
Da wäre die Frage, ab wie vieler positiver Bewertungen ein Produkt im Netz Aufmerksamkeit erreicht und ggf. von anderen Personen mit Reichweite ebenfalls vorgestellt wird.
Und dann bevorzugt(?) von den Menschen gekauft wird, von denen ich bereits schrieb.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6209
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Hightech » So 16. Aug 2020, 21:48

Ich geb nichts auf Bewertungen, da steht ja oft nur Schwachsinn drin. Häufig Beziehen sich die Bewertungen auf den Versand oder anderen unwichtigen Kram, der mit dem Produkt nichts zu tun hat.
Nur sind die Leute zu blöd das zu verstehen und beschweren sich in der Bewertung z.B über den Shop.
Und besonders dumme Menschen beschweren sich darüber, das ihnen das Produkt nicht gefällt, obwohl es einwandfrei ist.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4540
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Matt » So 16. Aug 2020, 21:51

Deshalb lies ich mir nicht Bewertung durch, bzw. ich guck den mit extreme logarthimetische Denkweise an. 0-4 ist scheisse 4,1 naja 4,7 gut, 4,8 ordentlich.

Amazon-Bewertung lies ich eh nicht , kürzlich hat Chef mir mitgeteilt, dass 5 Stern-Bewertung Feuchtraumleuchte in Kühlkammer nach 4 Tage ausgefallen ist, gekauft beim Amazon. Er hat gleich nach Ausfall neue gleiches gekauft, da es schnell gehen müsste. Reklamation ist sowieso zäh, aber es wird natürlich reklamieren.


Grüss
Matt

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Mo 17. Aug 2020, 16:37

Unser Azubi Darius....

Er hat Laptop Akkus vor sich die er messen möchte.
Fragt Lukas (Ebenfalls Azubi) ob er einen Prüfstift haben könnte (Lügenstift).
Lukas kommt zu mir - fragt mich ob ich so einen Lügenstift habe.
Ich frage: Was möchtest du denn damit?
Lukas: Darius will damit Laptopakkus messen ob die Spannung haben.
Ich: Ääähm neinnnnnnn!
Lukas: Hä wieso? Der ist doch zum testen oder nicht?
Ich ihm verklickert, dass die Dinger erstens immer nur kaputt sind, zweitens nur für 50V und höher sind und drittens Erdbezug brauchen um zu laufen.
Lukas: Aaah ok...
Ich: Wie kommt Darius denn auf die Idee - hat er schon mal was mit Elektrotechnik gemacht?
Lukas: 3 Semester hat er das studiert....
:lol: :lol:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9413
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Mo 17. Aug 2020, 17:02

Jetz weiste wieso er nach 3 Semestern raus war!

Asko
Beiträge: 217
Registriert: Di 13. Dez 2016, 12:27

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Asko » Mo 17. Aug 2020, 18:32

Fritzler hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 17:02
Jetz weiste wieso er nach 3 Semestern raus war!
Besser als drei Silvester! :lol:

Benutzeravatar
Mista X
Beiträge: 2429
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 20:30
Wohnort: Hückeswagen

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Mista X » Di 18. Aug 2020, 08:07

Kleines OT:
Ich finde es immer wieder faszinierend wieviele rumlaufen und sich für einen Elektroniker halten weil sie mal irgendwann irgendwas damit gemacht haben.
Frage ich dann mal nach: Jaaa ich hab da mal eine Akkuzelle im Laptopakku neu gemacht. War total die komplizierte Sache blabla.
Oder auch beliebt: Ja ich hatte da mal einen Kurs in der Schule mitm µC XY und da hab ich dies und jenes gemacht.

Und am nächsten Tag stehen die dann mitm fragenden Gesichtsausdruck neben mir und wundern sich warum man mit dem Strommessbereich vom Multimeter den Strom vom ATX Netzteil nicht messen kann zwischen Rot und Schwarz und was da so komisch gerochen hat.
Auch sehr beliebt: Kann man Bauteil XY (Buchse, SMD IC... ) auslöten und wechseln?
Oder sehr beliebt: Mein Gerät XYZ geht nicht, kannste mal nachgucken? (Ergebnis: Schalter oder Netzteil defekt)

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6209
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Hightech » Di 18. Aug 2020, 09:38

Oder:
BEng: Das Multimeter hat nix angezeigt an der Steckdose.

Ich :hast du auf AC gestetellt?

BEng: Wieso? Das hat doch eine Automatische Bereichsauswahl.

sysconsol
Beiträge: 2595
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von sysconsol » Di 18. Aug 2020, 12:15

Mista X hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 08:07
[...] mit dem Strommessbereich vom Multimeter den Strom vom ATX Netzteil nicht messen kann zwischen Rot und Schwarz und was da so komisch gerochen hat.
Die ATX-Netzteile schalten recht schnell ab - bei mir hat es da nie gerochen :(

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9413
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Fritzler » Di 18. Aug 2020, 12:38

Kommt eben drauf an ob du ein 4x20A Multirail NT hast oder ein Monorail, das direkt 80A reindrückt bis es abschaltet :twisted:

Benutzeravatar
Rial
Beiträge: 1811
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Rial » Fr 21. Aug 2020, 14:08

Ohne Worte...
Dateianhänge
Werken.jpg
WD40.jpg

Cubicany
Beiträge: 1141
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Do 3. Sep 2020, 17:08

Fritzler hat geschrieben:
Mo 17. Aug 2020, 17:02
Jetz weiste wieso er nach 3 Semestern raus war!
Nichts gegen Studieren!

Hab selber auch 3 Semester gemacht, dann aber gemerkt, das es thematisch nicht meins war.
Aber das würde zu weit weg führen.

Schlimmer war da, als ich in der freiwilligen AG war, wo man selbstfahrende Modellautos baut.

Dort sind überwiegend Mechatroniker und als Materialdesign Mensch war ich da eigentlich die Ausnahme.

Jedenfalls wundern sich alle (und da waren welche kurz vor der Abschlussarbeit bei) warum die grünen
LEDs so hell sind, die gelben normal und die roten fast nicht zu sehen.

Also mal nach den Widerständen gefragt. "Wie Widerstände? Wir haben alles über einen gemacht.
Geht das etwa nicht?)

Noch Fragen?

sysconsol
Beiträge: 2595
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von sysconsol » Do 3. Sep 2020, 17:27

Nennt sich Reihenschaltung. Funktioniert. :P

Die Helligkeit und sowie typischer und maximaler Strom stehen im Datenblatt der LED ;)

Cubicany
Beiträge: 1141
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Cubicany » Do 3. Sep 2020, 20:37

Zugegeben, das kann man noch wissen, aber es gibt bei uns auch
Schoten, die kannst du dir nicht ausdenken.

Und zwar meinten ein paar Studierte bei uns, als Corona los ging, man dürfte keine
Klimatisierung und Kaltwassersätze betreiben.

Dann haben wir nur gesagt "Gut, wir gehen dann mal los, das Datacenter abschalten."

Benutzeravatar
Arndt
Beiträge: 2374
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:42
Wohnort: einen Schritt über den Abgrund hinaus

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Arndt » Do 3. Sep 2020, 21:54

Stromausfall auf den Toiletten,
die Leute sind sichtlich angepisst!

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6657
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von xanakind » Fr 4. Sep 2020, 00:54

Cubicany hat geschrieben:
Do 3. Sep 2020, 17:08
Also mal nach den Widerständen gefragt. "Wie Widerstände? Wir haben alles über einen gemacht.
Geht das etwa nicht?)
Immerhion haben sie schon Vorwiderstände verbaut.
Als kleiner Knirps ( da war ich so 6 oder 7) habe ich mühsam LED´s aus irgendwelchen Sperrmüllfunden ausgelötet.
Die hatte ich dann direkt an den 9V Block gehalten und mich dann gewundert, wieso Grüne LED´s orange leuchten, extrem Heiss werden, kaputt gehen und stinken.
Nachdem mir dann aber ein paar explodiert sind, hatte ich den Sinn des Widerstandes verstanden :lol:

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 7625
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Bastelbruder » Fr 4. Sep 2020, 07:50

Als aufgeweckter Lausbub hab ich fast alle Sperrmüll-Fernsehchassis unserer Gegend fachgerecht zerlegt und die meist gut versteckten Halbleiter ausgelötet und gesammelt. Die Lichtempfindlichkeit von Halbleitern war schon bekannt und nicht umsonst wurden die empfindlicheren Exemplare der im Glasgehäuse eingeschmolzenen Transistoren und Dioden mit schwarzem Lack geschützt. Genau diese schwarzen Dioden waren irgendwann Grundlage meiner Experimente als ich von Leuchtdioden gehört hatte. Also den Lack abgekratzt und tatsächlich habe ich einige am Modelleisenbahntrafo zum Leuchten gebracht. Die Erkenntnis daß höhere Spannung die Farbe von dunklem rot bis zum gelb beeinflußt stimmt heute noch. Leider waren die mir zur Verfügung gestellten Exemplare noch nicht so zuverlässig wie moderne LEDs ...

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11047
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von uxlaxel » Fr 4. Sep 2020, 09:18

xanakind hat geschrieben:
Fr 4. Sep 2020, 00:54
Nachdem mir dann aber ein paar explodiert sind, hatte ich den Sinn des Widerstandes verstanden :lol:
hat es bei dir auch richtig die obere hälfte runter gesprengt? 😂
kenne ich irgendwie. war wohl so 9 damals.
und ja, grüne LED wurden bei um die 100mA wirklich gelb, aber nicht wirklich heller.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4112
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von video6 » Fr 4. Sep 2020, 10:53

erst wurden sie heiss dann dunkler dann kapuut :oops:
wenn es zu schnell ging plopp und gesprengt.

ja das Taschengeld war aber der Experimentenbremser.

grün leuchtet auch gelb das ist bekannt.

irgendwie hatten wir wohl alle den selben Leidensweg :lol:

Miraculix
Beiträge: 360
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Miraculix » Fr 4. Sep 2020, 12:40

Eine hat bei mir mal Feuer gefangen. Kurz darauf war die Idee geboren damit ab Silvester Feuerwerk zu zünden. Allerdings bei bei späteren Experimenten in der Schule die Dinger einfach nur ausgegangen. So schön gebrannt wie die gelbe hat keine mehr... :cry:

Benutzeravatar
Kopflampe
Beiträge: 9
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 13:59
Wohnort: D-79 Freiburg i.Br.

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Kopflampe » So 6. Sep 2020, 10:54

Auf dem Hof einer Plastikfirma - eine Kiste stammt wohl aus dem Forum :lol:
Bild
Und im Nachbarort wird gebaut:
Bild

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4112
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von video6 » So 6. Sep 2020, 12:08

Ich hoffe unser Finger bekommt nicht mal Post von der Firma im negativen Sinne.
Geht ja schnell heutzutage obwohl ich nicht wirklich dran glaube.

Benutzeravatar
Wurstblinker
Beiträge: 597
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Mal was zum schmunzeln

Beitrag von Wurstblinker » So 6. Sep 2020, 14:11

Offensichtlich wurde Globus von den grauen Herren übernommen.
Das würde zumindest die irren Preise und das man dort neuerdings Zeit kaufen kann erklären. :lol:
Bild

Antworten