Pawilljong imprägnieren?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Lötfahne » Di 27. Jul 2021, 11:49

Moinsen.
Ich hab ja einen normalen, eher als Sonnenschutz geeigneten Pawilljong-Un, wie beim Treffen gesehen.
Gibt es eigentlich eine Brühe, in der wo man diese Stoffplane einlegen kann damit die anschließend wasserabweisend bzw. dicht ist?
Dieses bekannte Imprägnierungsspräy würde ich ungern nehmen, da ich nach der letztmaligen Anwendung für meine Dackelgarage (draußen!) doch extremes Schädelweh hatte.
Bitte keine Hausmittelchen wie Paraffin etc., sowas ging schonmal grandios schief. https://en.wikipedia.org/wiki/Hartford_circus_fire :roll:

Man dankt. 8-)

Benutzeravatar
Joschie
Beiträge: 1794
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Joschie » Di 27. Jul 2021, 13:05

Ich hatte mal eines von Lanco verwendet um ein altes Baumwollzelt wieder wasserdicht zu bekommen.
Es hat funktioniert, aber so 100%tig wurde das nicht mehr, bei einem tagelangen Dauerregen fängt es trotzdem wieder an leicht durchzudrücken.
Schädelweh gab es m.W.n nicht.

LINK: https://www.zelte.de/impraegniermittel- ... binde.html

Ansonsten mal an die üblichen Verdächtigen wenden wie Zelte Scholl ( https://www.scholl-zelte.de ) oder Tortuga als Hersteller.

Grüße
Josef

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 7793
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: ACME-Labs

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Desinfector » Di 27. Jul 2021, 13:11

früher hat man Zäune mit Altöl b-strichen

jodurino
Beiträge: 1270
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von jodurino » Di 27. Jul 2021, 13:17

Lötfahne hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 11:49
Moinsen.
Ich hab ja einen normalen, eher als Sonnenschutz geeigneten Pawilljong-Un, wie beim Treffen gesehen.
Gibt es eigentlich eine Brühe, in der wo man diese Stoffplane einlegen kann damit die anschließend wasserabweisend bzw. dicht ist?
Dieses bekannte Imprägnierungsspräy würde ich ungern nehmen, da ich nach der letztmaligen Anwendung für meine Dackelgarage (draußen!) doch extremes Schädelweh hatte.
Bitte keine Hausmittelchen wie Paraffin etc., sowas ging schonmal grandios schief. https://en.wikipedia.org/wiki/Hartford_circus_fire :roll:

Man dankt. 8-)
moin
ist es erheblich günstiger als die üblich verdächtigen 3x3m?
meins hat im Baumarkt so um 89,-€ gekostet
das von Julez empfohlene 24mx hat aber ein wesentlich stabileres Gestell

Wenn Du jetzt die Kosten für die Imprägnierung noch addierst bei dem was Du gesehen hast....
rechnet sich das?

cu
jodurino

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 6266
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Chemnitzsurfer » Di 27. Jul 2021, 13:54

Es gibt für Arbeitskleidung Zeug was man in die Waschmaschine kippt um die Wasserabweisend zu machen
Z. B. https://www.engelbert-strauss.de/arbeit ... gin=SEARCH

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1284
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Wulfcat » Di 27. Jul 2021, 14:33

Alte Pawilljong Plane als Schnittmuster nehmen und Neu aus (Alter?)LKW Plane machen.... Das IST dann regendicht...(Aber auch schwer)
Duck und wech.....

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1441
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von sukram » Di 27. Jul 2021, 14:59

Chemnitzsurfer hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 13:54
Es gibt für Arbeitskleidung Zeug was man in die Waschmaschine kippt um die Wasserabweisend zu machen
Z. B. https://www.engelbert-strauss.de/arbeit ... gin=SEARCH
So, wer geht vor und wäscht seine Badetücher damit? :lol:

ch_ris
Beiträge: 1426
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von ch_ris » Di 27. Jul 2021, 16:11

essigsaure tonerde.
aber so richtig wird des auch nix glaubich.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8368
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von xanakind » Di 27. Jul 2021, 16:23

Dafür gibt es doch sicher irgend einen cleveren Tipp im Buch "Die rechte Hand der Hausfrau"

z.B. das Zelt mit vergorener Milch & Borax einreiben :lol:

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Lötfahne » Di 27. Jul 2021, 16:27

Dankeschön, dann werde ich mal in der Straußenfarm vorbeifahren, das erscheint mir am einfachsten. :mrgreen:

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 3630
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Toddybaer » Di 27. Jul 2021, 17:23

sukram hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 14:59
Chemnitzsurfer hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 13:54
Es gibt für Arbeitskleidung Zeug was man in die Waschmaschine kippt um die Wasserabweisend zu machen
Z. B. https://www.engelbert-strauss.de/arbeit ... gin=SEARCH
So, wer geht vor und wäscht seine Badetücher damit? :lol:
Derjenige der seiner Frau einen Gefälle tun will und NIE Mehr selber wäschewaschen müssen will

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8368
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von xanakind » Di 27. Jul 2021, 17:24

Berichte dann bitte mal ob das funktioniert.
Wenn das was taugt, dann kaufe ich mir das auch mal und wasche mein Zelt :D

vorhautfront
Beiträge: 311
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:08

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von vorhautfront » Di 27. Jul 2021, 17:26

xanakind hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 16:23
Dafür gibt es doch sicher irgend einen cleveren Tipp im Buch "Die rechte Hand der Hausfrau"

z.B. das Zelt mit vergorener Milch & Borax einreiben :lol:
Natürlich gibt's da was: 580
Stoffe werden wasserdicht, wenn man sie 24std in eine Brühe von 125g Bleizucker und 125g Alaun, das man in wenig heißem Wasser aufgelöst und dann in der erforderlichen Menge lauwarmem Wasser verrührt hat, legt und unausgewrungen aufhängt [\quote]

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5311
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Finger » Di 27. Jul 2021, 19:16

image.jpg

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 2138
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Julez » Di 27. Jul 2021, 19:56

Ergibt das Sinn, das genaue Gewicht der Feststoffe anzugeben, und danach auf die "erforderliche Menge" Wasser zu verweisen? Da kann ja jede beliebige Konzentration bei rauskommen...

vorhautfront
Beiträge: 311
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 09:08

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von vorhautfront » Di 27. Jul 2021, 22:53

Als ob in diesem Heft(4€auf booklooker) irgendwas Sinn macht...

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8961
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Bastelbruder » Di 27. Jul 2021, 23:09

Also ganz soo schlecht sind die alten Hausfrauentipps jetzt wirklich nicht. Heute braucht man dafür eine Webseite und einen verschmierten Schminkspiegel mit vollen Batterien. Das Ergebnis ist unzuverlässiger.

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1284
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Wulfcat » Mi 28. Jul 2021, 06:38

Lötfahne hat geschrieben:
Di 27. Jul 2021, 16:27
Dankeschön, dann werde ich mal in der Straußenfarm vorbeifahren, das erscheint mir am einfachsten. :mrgreen:
Was willst du mit dem Zelt bei den Elefantenhühnern?
Die Plane dichtscheissen lassen??? :twisted:
Duck und wech

Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1960
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Pawilljong imprägnieren?

Beitrag von Lötfahne » Mi 28. Jul 2021, 08:00

Die Straußenfarm in Hockenheim ist für mich die wo am nächsten sein tut, Herr Kollege. ;)

Antworten