Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
sukram
Beiträge: 1769
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 18:27
Wohnort: Leibzsch

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von sukram » Fr 14. Jan 2022, 23:39

gafu hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 22:46
sukram hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 22:01
Joa, wo kann ich jetzt was optimieren - Brennwerttherme wäre ein Punkt, aber das ist frühestens in 2-5 Jahren dran.
Brennwerttherme als alleinige heizquelle ohne erheblichen anteil an erneuerbaren energien wird ab 1.1.2026 unzulässig beim heizungsaustausch, außer du kannst eine der ausnahmen geltend machen. Also wenn du jetzt für "in 5 jahren" denkst. Die müsste dann 2025 noch in betrieb gehen.
Okay, danke! Das hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Ich erinnere gerade, oben genannter Kumpel hatte das Problem bei seinem Neubau auch so ähnlich - der Bauplaner hat das aber mit einem 3kW Heizstab am Solarstrom passend gerechnet...

Aber wenn sich das mit Solarkollektoren erschlagen lässt, bin ich auch nicht böse drum. Der Vorbesitzer hat 2x Edelrostwellrohr vom Heizraum zum Dachboden berwits vorbereitet - das spart mir einiges an Arbeit. Fehlt "nur" noch der Kollektor und ein WT/Puffer. Vielleicht mache ich doch zuerst einen Speicher in den Keller, dann sind die Erweiterungen leichter anzubinden.
Hightech hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 23:14
Mein Gasverbrauch, 150m², BJ 1980 2 Personen 8m² Solarthermie, 850l Puffer. Fußbodenheizung.
Am Verbrauch kann man die fortschreitenden Renovierungsmaßnahmen erkennen.

Bild
Mein Respekt! Über 5MWh Einsparung ist ne Menge Holz :mrgreen: :mrgreen:

sysconsol
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von sysconsol » Sa 15. Jan 2022, 07:35

sukram hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 22:01
Vorallem werde ich aber auch das Nutzungsverhalten mal überprüfen - damt lässt sich sicher am meisten Sparen :?
Das macht laut den Vorträgen, in denen ich war, einen großen Teil aus. Lüften ist gar nicht so einfach.
Dezentrales Lüftungsgerät könnte helfen.


Wobei man nicht jede Statistik glauben darf. Wenn man einen ungenutzten Raum mit 15 Grad ansetzt, spart ein ungenutztes Haus auch viel im Vergleich zum genutzten...

Kreative Köpfe haben sowas drauf :roll:

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4291
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Kuddel » Sa 15. Jan 2022, 07:56

Lohnt sich die Anschaffung einer Wärmebildkamera, um mal das Haus zu checken?
Bei uns kam plötzlich kalte Luft durch eine Fußleiste. Hatten wie nur durch Zufall entdeckt. Durch solche Ritzen geht ja doch recht viel Wärme verloren.

radixdelta
Beiträge: 2013
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von radixdelta » Sa 15. Jan 2022, 08:01

Ich habe eine Seek zum aufstecken aufs Telefon. Ich denke schon dass sich die gut 300€ amortisieren. Lohnen tut das aber auch weil man damit so viel mehr machen kann.

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3644
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Heaterman » Sa 15. Jan 2022, 08:55

Ich hab mir mal aus reiner Neugier sowas Ähnliches hier kommen lassen. Spielzeug, reicht aber für das Aufspüren von Kältebrücken usw. im Haus. Powerbank ran und los gehts. Gibts beim Ali noch billiger.

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4291
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Kuddel » Sa 15. Jan 2022, 09:02

Taugt sowas etwas:
https://www.ebay.de/itm/353766042027

oder muss es etwas richtig hochwertiges wie dieses sein:
https://www.ebay.de/itm/284114438030

Man will ja eigentlich nicht nur bunte Bilder sondern auch Messwerte.
Gruß
Kuddel

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3644
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Heaterman » Sa 15. Jan 2022, 09:23

Genau das Ding aus dem ersten Link hab ich (ist schon wieder teuer, ich glaub, ich beim Ali sowas um 25 Euro bezahlt). Für Kältelücken reicht mir das. Wenn man näher ran geht, kann man ausreichend genau lokalisieren.

Kannst Du auch selbst bauen: https://www.instructables.com/howto/thermal+imager/

Ich kann ja mal ein paar Bilder machen.

Benutzeravatar
ange12lo
Beiträge: 439
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:22

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von ange12lo » Sa 15. Jan 2022, 09:25

Kuddel hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 09:02

oder muss es etwas richtig hochwertiges wie dieses sein:
https://www.ebay.de/itm/284114438030
Naja richtig hochwertig ist wohl nur das Aussehen. 32x32 ist von der Auflösung her ziemlich bescheiden.

Ich habe diese hier. Die gibt es immer wieder mal im Angebot. Konnte sie für circa 130$ kauffen.
Dabei ist die auflösung mit 120x160 um einiges höher wie die 32x32.

EDIT:

Link Repariert: https://de.aliexpress.com/item/10050014 ... 4c4dajR5nU
Zuletzt geändert von ange12lo am Di 18. Jan 2022, 19:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 1667
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von MatthiasK » Sa 15. Jan 2022, 09:45

Ich weiß nicht, was deine Preisobergrenze ist. Aber die Hardware der Flir E4 hat auch 320x240. Wenn man sich etwas an der Software zu schaffen macht, rechnet sie die Bilder nicht mehr in Klötzchengrafik um.

https://www.eevblog.com/forum/thermal-i ... ck-thread/

http://joe-c.de/pages/posts/waermebildk ... ex_159.php

sysconsol
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von sysconsol » Sa 15. Jan 2022, 09:52

Ich nutze dafür ein IR-Thermometer.

Ein Bild braucht es da nicht wirklich. Ist ja weder für ein Gutachten noch für das Marketing :lol:

sysconsol
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von sysconsol » Sa 15. Jan 2022, 09:54

Hightech hat geschrieben:
Fr 14. Jan 2022, 23:14
Mein Gasverbrauch, 150m², BJ 1980 2 Personen 8m² Solarthermie, 850l Puffer. Fußbodenheizung.
Am Verbrauch kann man die fortschreitenden Renovierungsmaßnahmen erkennen.

Bild
Die entsprechenden Renovierungsmaßnahmen fehlen leider in der Tabelle.
Dabei wären sie aus wissenschaftlicher Sicht interessant - wohl auch für den einen oder anderen hier im Forum.

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3644
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Heaterman » Sa 15. Jan 2022, 09:54

sysconsol hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 09:52
Ich nutze dafür ein IR-Thermometer.

Ein Bild braucht es da nicht wirklich. Ist ja weder für ein Gutachten noch für das Marketing :lol:



Geht auch. Wird ja auch bei den Billigteilen der gleiche Sensor von Melexis verwendet - hab ich auch in einem Eigenbau-IR-Thermometer zu laufen.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 8009
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Hightech » Sa 15. Jan 2022, 11:30

18 hat das Wohnzimmer, 35m2, 3-Fach Verglasung und eine 60mm Aufständerung und 60mm Zusatzdämmung bekommen.
Leider kann ich ab jetzt den Gasverbrauch nicht mehr heranziehen, da ich jetzt mit Holz heize.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5583
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Finger » Sa 15. Jan 2022, 11:37

Könntest du den Link mal reparieren?

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 8009
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Hightech » Sa 15. Jan 2022, 11:51

Finger hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:37
Könntest du den Link mal reparieren?
Wer soll welchen Link reparieren ?

sysconsol
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von sysconsol » Sa 15. Jan 2022, 12:11

ebro TFI 250 steht drauf. Habe da noch nie reingeschaut :shock:
Heaterman hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 09:54
sysconsol hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 09:52
Ich nutze dafür ein IR-Thermometer.

Ein Bild braucht es da nicht wirklich. Ist ja weder für ein Gutachten noch für das Marketing :lol:
Geht auch. Wird ja auch bei den Billigteilen der gleiche Sensor von Melexis verwendet - hab ich auch in einem Eigenbau-IR-Thermometer zu laufen.

sysconsol
Beiträge: 3960
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von sysconsol » Sa 15. Jan 2022, 12:13

Hightech hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:51
Finger hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:37
Könntest du den Link mal reparieren?
Wer soll welchen Link reparieren ?
Wahrscheinlich du den, der beim Klicken auf das Bild mit der Tabelle zum Uploader führt.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5583
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Finger » Sa 15. Jan 2022, 18:51

Der von Angelo
Hightech hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:51
Finger hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 11:37
Könntest du den Link mal reparieren?
Wer soll welchen Link reparieren ?

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 9445
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Bastelbruder » Sa 15. Jan 2022, 19:36

Da muß man doch bloß die ersten etwa hundert Zeichen rausstreichen.

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4291
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Kuddel » Sa 15. Jan 2022, 19:46

Und die nachfolgenden hundert Zeichen:
de.aliexpress.com/item/1005002794524492.html

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4291
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Kuddel » Sa 15. Jan 2022, 19:50

Apropos Heizen mit Strom. Dafür braucht man ja auch Solarstrom. Dafür wiederum Solarmodule.
Und wo lässt man die Module, wenn auf dem Dach kein Platz ist?
Da nehmen wir Heatermans Rat:
Heaterman hat geschrieben:
Do 18. Nov 2021, 21:30
@Kuddel: Warum nagels Du die Module überhaupt aufs Dach da inmitten der hohen benachbarten Bäume. Seih Dich ma um zum Thema Agrophotovoltaik (was?n Wort)
Du hast eine Riesen-Weide, Ost-West-Süd.
Das habe ich gemacht, und das hierist draus geworden:
https://youtu.be/a4oe66370hQ
Viel Spaß beim gucken.
Gruß
Kuddel

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3644
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Heaterman » Sa 15. Jan 2022, 21:37

Der Streifen beweist wieder mal: Ein Leben ohne Lochblech ist möglich, aber sinnlos.

Mit der Nummer kannst Du auf Tournee gehen :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Kuddel
Beiträge: 4291
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:56
Wohnort: Denk immer an St. Alamo!

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Kuddel » So 16. Jan 2022, 20:56

Kuddel hat geschrieben:
Sa 15. Jan 2022, 19:50
Apropos Heizen mit Strom. Dafür braucht man ja auch Solarstrom. Dafür wiederum Solarmodule.
Und wo lässt man die Module, wenn auf dem Dach kein Platz ist?
Da nehmen wir Heatermans Rat:
Heaterman hat geschrieben:
Do 18. Nov 2021, 21:30
@Kuddel: Warum nagels Du die Module überhaupt aufs Dach da inmitten der hohen benachbarten Bäume. Seih Dich ma um zum Thema Agrophotovoltaik (was?n Wort)
Du hast eine Riesen-Weide, Ost-West-Süd.
Das habe ich gemacht, und das hier ist draus geworden:
https://youtu.be/a4oe66370hQ
Viel Spaß beim gucken.
Gruß
Kuddel
Jetzt, wo ich genug Strom habe, ist das Thema Klimaanlage noch mal in den Focus gewandert. Dsa ganze wird von der Bafa sogar gefördert.
Kuddel hat geschrieben:
Mo 10. Jan 2022, 22:25
Sehr gute Idee zum Energiesparen: Klimaanlage statt Wärmepumpe.

https://youtu.be/BvI7A3NmY08
Ich suche gerade nach einer geeigneten Klimaanlage. Kenne mich bei dem Thema gar nicht aus. Mein Heizungsfuzzi ist eher Handwerker, den brauche ich sowas nicht zu fragen.
Ziel ist es, bei genug Solarstrom mit der Klimaanlage die Küche und angeschlossenes Wohnzimmer zu heizen. Räume etwa je 20m² groß, durch eine Doppeltür getrennt. Der Mehrpreis für eine 3,5kW statt 2,5kW Anlage sind nur 200 Euro.

Frage: Kann man eine Inverter-Klimaanlage überdimensionieren?
Frage2: Worauf muss ich sonst noch achten, außer SCOP und R32?

In dieser Aufzählung sind nur Geräte enthalten, die auch gefördert werden:
https://www.breeze24.com/klimaanlagen/k ... 42%7C12948

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3644
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Heaterman » Di 18. Jan 2022, 08:25

Es rührt sich was bei grünwelt - hab, wohl als Reaktion auf meinen Schriebs, eben die Endabrechnung gekriegt.

Dank Solarkollektor und dadurch fast Nullbezug im Sommer und trotz kaltem Frühjahr/Herbst satte Rückzahlung - froi!
Da hat sich wohl auch das ganze mühsame Angepasse mit den Rücklauftemperaturbegrenzern und das Runterschrauben der Leistung des Kessels gelohnt.


Apropos, nicht wundern, wenn man derzeit bei vielen Anbietern bei der Berechnung auf `ner 404-Seite landet - die rechnen gerade alle neu.

Wahrscheinlich ist es derzeit das Beste, zu bleiben, wo man ist, auf dem Markt ist das Chaos ausgebrochen.

Benutzeravatar
Sterne
Beiträge: 1005
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:30
Wohnort: Frickelkommando Nordwest

Re: Hoppla, Gaspreis verdoppelt sich, doch jetzt mit Strom heizen?

Beitrag von Sterne » Di 18. Jan 2022, 15:15

Heaterman hat geschrieben:
Di 18. Jan 2022, 08:25
Wahrscheinlich ist es derzeit das Beste, zu bleiben, wo man ist, auf dem Markt ist das Chaos ausgebrochen.
Das kann ich 100% bestätigen ... und das seit gut 5 Jahren ... seitdem kommt mein Strom und Gas von https://www.naturstrom.de/. Kostete die letzten Jahren immer ein paar € mehr als bei den anderen "windigen Anbietern". Dafür wird das Geld definitiv nicht in Atomkraft-, Kohle- oder Gaslobbyarbeit und ähnlichen Scheiß investiert.
Das Zweitbeste für mich ist, das Gefühl einen seriösen Anbieter zu haben ... ich muss mich sogar zwingen die Abrechnungen zu lesen bzw. zu kontrollieren. :)

Der Gaspreis ist hier übrigens seit 2008 nicht mehr gestiegen ... wenn man mal genau rechnent, ist er nach Inflation sogar deutlich gefallen. Das ist meiner Meinung nach nicht nur aus Klimasicht eine Vollkatastrophe. :x
Oder wie unsere Generation das ausdrückte: "Ist mir doch egal wie teuer Sprit ist. Ich tanke immer für 20 Mark." :lol:

Antworten