Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Trax
Beiträge: 1427
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 23:21

Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Trax » Sa 18. Nov 2017, 12:46

Was kan so ein teil: https://www.pollin.at/p/akku-universals ... olo-502112
das so eine stichsäge nicht kann: https://www.pollin.at/p/akku-stichsaege ... olo-502113

irgendwei erscheint mir dieses teil redundant...
ist ne stichsäge immer besser oder in welchen fällen würde man so ein teil brauchen...
irgendwie siehts su aus als obs vor allem zum zerlegen von kadavern geeignet wäre ;)

radixdelta
Beiträge: 1126
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:25
Wohnort: Nord-Ost-Westfalen

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von radixdelta » Sa 18. Nov 2017, 12:58

Säbelsägen haben längere und stabilere Sägeblätter. Damit zerlegst du ein ganzes Auto in Handtaschengerechte Stücke, oder Holzkonstruktionen oder was auch immer.

Benutzeravatar
Freak
Beiträge: 909
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Freak » Sa 18. Nov 2017, 13:00

Das Ding ist mehr fürs grobe, vor allem, wenn etwas schon verbaut ist, die Ergonomie ist mehr auf Schnitte in der senkrechten Ebene oder schräg angesetzte Zerteilungsschnitte ausgelegt und durch die schmale Bauform kommt man an einige Sachen besser ran. Meine Kühlerrohre am Bus habe ich mit so was geschnitten, ging super. Eine Stichsäge wäre da nicht hingekommen und voll Wasser gelaufen.

Stichsäge ist mehr was für die Werkstatt, Ausschnitte für Spülen, Herdplatten etc. - Säbelsäge ist fürs Zerlegen von Autos, Gartenlauben, Waschmaschinen, ja, auch von Toten...
...Tieren, zum Anpassen von Stegen, Zäunen usw.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2741
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Toddybaer » Sa 18. Nov 2017, 13:02

Man kann damit auch Rohre, Gewindestangen und was sonst noch so aus einer Wand hervorsteht bündig absägen

Der bereich drumherum wird natürlich auch mit beschädigt


Und Auto´s kann man damit gut zesägen. Oder sich aus einem Schrotauto einen ganzen Träger heraustrennen. Oder eine Front...

Benutzeravatar
Geistesblitz
Beiträge: 1933
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Geistesblitz » Sa 18. Nov 2017, 13:05

Mit ner Säbelsäge kannst auch mal nen Balken durchsägen, oder ein Rohr, Stichsägen sind eigentlich eher nur für Plattenware gedacht. Dafür sind die darin besser als Säbelsägen, mit denen ists schwieriger, einen vernünftigen geraden Schnitt hinzubekommen.

Benutzeravatar
Alexx
Beiträge: 362
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:42
Wohnort: Alsdorf
Kontaktdaten:

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Alexx » Sa 18. Nov 2017, 13:16

ah der fuchsschwanz den kannst du mit einer kettensäge vergleichen nur ohne Benzin.
diese Maschine muss man als Handwerker besitzen und knechten, ist wie eine eierlegendewolmichsau.

Kellerkind
Beiträge: 387
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:03

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Kellerkind » Sa 18. Nov 2017, 13:30

Moin, wenn man nen Altbau hat ist die Säbelsäge sowieso ein Muss. Ytong geht auch gut mit. Blätter auf Flohmärkten und Auktionen bevorraten.

bastelheini
Beiträge: 1169
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von bastelheini » Sa 18. Nov 2017, 13:40

https://www.youtube.com/watch?v=YctOR1kfgyw

Das machst du nicht mit einer kleinen E-Stichsäge

tryps
Beiträge: 291
Registriert: Do 29. Sep 2016, 19:14
Wohnort: Hude

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von tryps » Sa 18. Nov 2017, 13:42

Das meiste wurde ja schon gesagt, ist einfach ungemein praktisch. Metall (Grob)Zuschnitt ohne Funken ist auch ganz praktisch.
Teile klein genug für die Schwarze Tonne machen geht damit auch wunderbar. :D

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7460
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Fritzler » Sa 18. Nov 2017, 13:54

Die Quintessenz: Du brauchst beides!
Weobei man in meine Säbelsäge auch Stichsägeblätter reinbekommt, dann darf man aber nich so aufdrücken :lol:

Aluprofil ablängen geht mit der Säbelsäge viel besser als mit der Stichsäge, aber macht Krach ohne Ende.

Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 670
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Sascha » Sa 18. Nov 2017, 19:59


Benutzeravatar
Freak
Beiträge: 909
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Freak » Sa 18. Nov 2017, 21:13

Bei den Dingern hab ich mir schon mal gedacht: Was, wenn man einen Nitromotor aus einem Modellflugzeug nimmt, und daraus eine richtige Kettensäge baut? SDas wär komplett irre, aber doch schon recht pornös.

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 911
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von MatthiasK » Sa 18. Nov 2017, 23:55

Mit dem Bosch-Kettensägen-Schwert dachte ich eher an einen Modell-Harvester im Maßstab 1:8 oder so - damit kann man dann sti(h)lecht den Christbaum pflücken. :D

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2248
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Robby_DG0ROB » So 19. Nov 2017, 00:23

Freak hat geschrieben:Was, wenn man einen Nitromotor aus einem Modellflugzeug nimmt, und daraus eine richtige Kettensäge baut?
Der Motor mit einem fingerhutgroßen Hubraum hat so wenig Drehmoment dafür, dass ein notwendiges Getriebe zur Reduzierung der sehr hohen Drehzahlen den Großteil der Leistung kosten dürfte.

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3198
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Heaterman » So 19. Nov 2017, 07:25

Zu der Bosch-Mini-Kettensäge: Hat jemand schon mal so ein Ding in der Hand gehabt? Mich würde interessieren, ob die gerade Schnitte bei dickem Material macht gegenüber der Stichsäge, wo bei längeren Schnitten, vor allem in Kurven, das Sägeblatt schräg wegläuft.

Zum Thema: Säbelsäge ist genial, vor allem als Akkuversion. Erledigt all die Dirty Jobs, wo man mit anderen Sägen nicht drankommt oder der Aufwand für Kettensäge, Multimaster & Co. zu groß ist. Irgendwas schnell absägen = Säbelsäge.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2045
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von RMK » So 19. Nov 2017, 15:40

ich hab die Mini-Kettensäge mal in nem Baumarkt ausprobiert,
da war die mit ein paar Holzstücken in einen Plexiglaskasten
eingesperrt, natürlich mit Grifflöchern.

Fazit: lustiges Spielzeug, lässt sich besser handhaben als eine
Stichsäge, weil sie nicht oszilliert, fährt auch etwas gerader als
eine Stichsäge (das Schwertchen verhindert Kurvensägen einigermaßen),
aber die Schnittleistung war jetzt nicht so dass ein sofortiger
"Habenwill!"-Reflex ausgelöst wurde.

Nettes Spielzeug für den der alle möglichen anderen Sägen schon hat....

berlinerbaer
Beiträge: 634
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von berlinerbaer » Mo 20. Nov 2017, 00:35

In vielen Fällen kann man mit einer alten Sägekette von einer Kettensäge, an die man ergonomische Handgriffe an den Enden befestigt, auch recht unzugängliches Holz absägen.

Ist natürlich von der Leistung her kein Vergleich zum Elektrowerkzeug, braucht dafür aber nur Muckis und keinen Strom.

Vor allem zum beschneiden von wuselig verwachsenen Obstbäumen ist das extrem praktisch.

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3198
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Heaterman » Mo 20. Nov 2017, 03:43

Ja, so eine "Handgriffkettensäge" hab ich auch und dann noch so eine superscharfe Hand-Astsäge (sowas hier), da kriegt man Geäst ganz schnell und sauber rausgeschnitten, wo man mit der Maschine nicht rankommt.

Benutzeravatar
se-O-matic
Beiträge: 137
Registriert: Fr 22. Aug 2014, 16:02
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von se-O-matic » Mo 20. Nov 2017, 08:44

Heaterman hat geschrieben:Zu der Bosch-Mini-Kettensäge: Hat jemand schon mal so ein Ding in der Hand gehabt? Mich würde interessieren, ob die gerade Schnitte bei dickem Material macht gegenüber der Stichsäge, wo bei längeren Schnitten, vor allem in Kurven, das Sägeblatt schräg wegläuft.
[...]
Mit dem 230 V Gerät in "Stichsägenform" habe ich schon viel zersägt.
Im Rahmen eines Vorserientests von Bosch habe ich viele Paletten für Palettenmöbel und Spanplatten > 20 mm gesägt.
Für sehr dünne platten, also 3-4 mm Sperrholz, ist das nicht zu gebrauchen.
Die Schnitte sind sehr gerade und rechtwinklig, auch wenn das Gerät per Hand ohne Anschlag geführt wird.
Die Schnittqualität liegt zwischen Stich- und Kreissäge.
Sehr praktisch ist das man nicht Vorbohren muss. Man kann einfach mit dem Sägeblatt ins Holz eintauchen.

Für mein Heimkinoprojekt musste ich ein eine Holzkonstruktion platz für Kabel schaffen.
Mit der Mini-Kettensäge konnte ich mal eben schnell was ausklinken:
Bild

Zur Säbelsäge: Das verlinkte "Schulungsvideo" zeigt ja die konkreten Vorteile.
Bei uns in der Sternwarte hat sich so ein Ding auch inzwischen eingefunden. Mit etwas feingefühl lassen sich auch präzise Schnitte machen.

ando
Beiträge: 1455
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von ando » So 10. Nov 2019, 08:58

Moin,

gestern is meine billige Säbelsäge abgeraucht. Ist von Güde- könnt ihr vergessen! Das Gleitlager vom Hubmechanismus is heiß gelaufen und hat sich zerlegt.

Ich musste die kaufen, weil es damals keine alternative gab.

So, was kauf ich jetzt?

230 Volt:

Bosch? Makita? Metabo?

Akku Version :
Da gefällt mir die Makita-
Aber ich hab mitlerweile lauter Bosch Geräte und auch die entsprechnen Akkus dazu.
Also muss ich Bosch kaufen.


Was mit wichtig ist:
Wenig Vibration
Großer Hub ( ist doch wichtig, oder?)
Gute Sägeblattaufnahme , die nach hinten dicht ist. ( Bei der Güde kommt vorne Dreck rein, gelangt zum Lüfter , der das alles ins Gesicht katapulitiert.)

Preis: Fast egal. Preis Leistung muss halt stimmen.

Ando

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4652
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Chemnitzsurfer » So 10. Nov 2019, 09:14

Wir haben auf Arbeit den ( glaub ich Vorgängertyp) von der hier
Bosch blau 1,1 W mit Schnellwechselsystem. Wird eher weniger genutzt, ist eher fürs ganz grobe.
https://www.hornbach.de/shop/Saebelsaeg ... tikel.html

Wenn du akkus aus der Professionell Reihe von Bosch blau hast, wäre die evtl. was für dich
https://www.hornbach.de/shop/Akku-Saebe ... tikel.html

ando
Beiträge: 1455
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von ando » So 10. Nov 2019, 09:31

Moin,

ist es eigentlich wirklich so viel teuerer, nen Gleichstrom-Motor einzubauen statt nem Wechselstrom Motor?
Mich wundern die immernoch sehr großen Preisunterschiede zw Netzgerät und Akku.

Hab noch nen anderes Angebot gefunden, noch billiger- unglaublich, wie sich die Händler gegenseitig unterbieten.
Wahrscheinlich wird die Säge jetzt rausverkauft, weil die neue da ist.
https://www.bueromarkt-ag.de/saebelsaeg ... 14a87803fe

Ando

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 4652
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Chemnitzsurfer » So 10. Nov 2019, 09:46

Die Akku Bosch hat etwas mehr Leistung als die Netzvariante ( 230V 230mm in Holz; Akku 250 mm Holz) , ansonsten hat die Akku Variante noch einen elektronishen Überlastschutz , das beim blockieren dir der Motor nicht abbrennt.
Bildschirmfoto zu 2019-11-10 08-43-38.png
Bildschirmfoto zu 2019-11-10 08-41-46.png

Benutzeravatar
Lukas_P
Beiträge: 1506
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 21:21
Wohnort: Nussdorf Debant

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Lukas_P » So 10. Nov 2019, 11:09


Benutzeravatar
Propeller
Beiträge: 1531
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40

Re: Was kan so ein teil was ne stichsäge nicht kann?

Beitrag von Propeller » So 10. Nov 2019, 11:35

...oder Ersatzkotflügel für Busse ernten:
Bild
:D

Antworten