Ofen mit "Turbolader"

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon ESDKittel » Fr 12. Jan 2018, 13:40

Halt eine druckdichte Brennstoffschleuse einbauen.
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1876
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon Mechanix » Fr 12. Jan 2018, 23:59

Wir machen so einen riesigen Pool zu Himmelfahrt.
Strohballen, Plane drauf, Wasser rein. Für die Temperatur sorgt eine Feuerschale (eigentlich ein Betonring für Brunnen) da liegt dann ein alter Heizkörper drauf. Eine Umwälzpunpe saugt direkt aus dem Pool an, durch die Heizung, von da in den Pool zurück. Wenn mehr heiß, dann mehr Palettedrunter/drin. Geht seit Jahren, auch wenn mal irgendwer die Pumpe entschmocken müsste. Vll doch noch um nen Filter erweitern...
Mechanix
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 16:08
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon Harry02 » Mi 21. Feb 2018, 00:50

Eigentlich suchte ich einen anderen Thread, aber die Weltherrschaft hat mich vorher hier vorbei geführt.
zauberkopf hat geschrieben:Übrigens.. vor Jahren habe ich mal wirklich auf Youtube ne "Gasturbine" gesehen, die mit Holz, oder wars doch Kohle befeuert wurde ?
Die Gasturbine wurde natürlich wieder mit einem alten Turbolader realisiert..


War das zufällig dieses hier: https://www.youtube.com/watch?v=PfDr-XXuvmo
Anwurfzeitca eine Minute... also das "erst anwerfen müssen" ist keine gute Ausrede, sowas nicht zu bauen. (Na gut, das Zuschrauben der Füll- und Anglühöffnung wurde wohl rausgeschnitten.)

Laut Beschreibung fallen da irgendwo 28V 80A raus? Irgendwie erschließt sich mir nicht, wo man an einem aufgeladenen Ofen Antriebsleistung entehmen kann.
Zuletzt geändert von Harry02 am Mi 21. Feb 2018, 01:05, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Harry02
 
Beiträge: 582
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon zauberkopf » Mi 21. Feb 2018, 00:59

Das gleiche Video war das nicht.. aber das ist genau das was ich meine.
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6360
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon Towarisch » Mi 21. Feb 2018, 01:52

Hallöchen,
als ich mich mal mit dem Gedanken trug nen übrigen Heizungswärmetauscher auf nen Feuerkorb zu schnallen wurde ich (nicht hier) völlig ausgebremst wegen dem Kupfer im WT und dem Chlor im gutgepflegtem Spätsommerpoolwasser.
Szenarien von grünblubberndem hochgiftigen Poolinhalt und in sekundenschnelle aufgelösten Wärmetauschern machten die Runde. :mrgreen:
Gibts hier Erfahrungen mit Kupferrohren im WT? Wenn so 4 Wochen nicht gechlort wurde?
Oder sogar direkt an kühlen Sommertagen, wo praktisch die Tablette während der Heizerei im Wasser blubbert?
Grüße
Tom
Towarisch
 
Beiträge: 72
Registriert: Sa 3. Jun 2017, 18:29

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon zauberkopf » Mi 21. Feb 2018, 10:50

Gibts hier Erfahrungen mit Kupferrohren im WT? Wenn so 4 Wochen nicht gechlort wurde?

Ne.. aber Kupfer wirkt antibaktieriell.. z.B. lege etwas Kupfer in eine Vase.. die Schnittblumen halten länger !
Ich kann mir also gut vorstellen, das genau der gegenteilige Effekt eintritt !
Benutzeravatar
zauberkopf
 
Beiträge: 6360
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon IQON » Mi 21. Feb 2018, 21:33

Normal sagt man Titan als Wärmetauscher bei Chlorwasser
zumindest gibts die so fertig zu kaufen...

Kupfer würde ich lassen....
Edelstahl kann man probieren...

Das Video mit dem Turbolader kam mir auch wieder in den sinn ist quasie en Holzvergaser.
Eigentlich en super Prinzip wo sich sogar gut Mechanische Energie raus ziehen lassen sollte ...

Also Pool Heizung jedoch bisschen overkill
Benutzeravatar
IQON
 
Beiträge: 671
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:49

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon Freak » Mi 21. Feb 2018, 22:13

Overwas?
So muss Technik!
Benutzeravatar
Freak
 
Beiträge: 786
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 13:38
Wohnort: 32UNC03848969

Re: Ofen mit "Turbolader"

Beitragvon VorbringAir » Do 22. Feb 2018, 09:56

Harry02 hat geschrieben:Eigentlich suchte ich einen anderen Thread, aber die Weltherrschaft hat mich vorher hier vorbei geführt.
zauberkopf hat geschrieben:Übrigens.. vor Jahren habe ich mal wirklich auf Youtube ne "Gasturbine" gesehen, die mit Holz, oder wars doch Kohle befeuert wurde ?
Die Gasturbine wurde natürlich wieder mit einem alten Turbolader realisiert..


War das zufällig dieses hier: https://www.youtube.com/watch?v=PfDr-XXuvmo
Anwurfzeitca eine Minute... also das "erst anwerfen müssen" ist keine gute Ausrede, sowas nicht zu bauen. (Na gut, das Zuschrauben der Füll- und Anglühöffnung wurde wohl rausgeschnitten.)

Laut Beschreibung fallen da irgendwo 28V 80A raus? Irgendwie erschließt sich mir nicht, wo man an einem aufgeladenen Ofen Antriebsleistung entehmen kann.


Wow, genial

Das noch gasdicht mit pellets... Ideal.
VorbringAir
 
Beiträge: 129
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:03

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: johannes und 1 Gast

span