carbid kanonen = IGOR ?!

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Stitch » So 14. Jan 2018, 06:41

hab das auf du röhre gefunden

https://www.youtube.com/watch?v=Abql2ExwG54

ist sowas schwer zu bauen ? <- fingertreff ? XD
Benutzeravatar
Stitch
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 03:16

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 14. Jan 2018, 07:57

Nö brauchste bloß ein dutzend alter Milchkannen ein Kilo Karbid, ein paar Fußbälle und Wasser.

Wird in einigen Regionen noch als Brauchtum gepfelgt um böse geister zu vertreiben
https://de.wikipedia.org/wiki/Osterschie%C3%9Fen
Zum „Schießen“ in der Oberlausitz wird in eine blecherne Milchkanne ein bis faustgroßes Stück Calciumcarbid, auch als Karbid bekannt, sowie einige Milliliter Wasser gegeben. Anschließend wird die präparierte Milchkanne mit dem Gummideckel, oder auch Holzdeckel fest verschlossen. Durch die Reaktion des Wassers mit dem Carbid entsteht Ethin (auch als Acetylen bekannt), ein hochentzündliches Gas. Am Boden der Milchkanne befindet sich ein kleines Loch, durch das nach einer Wartezeit, abhängig von der Menge der Reaktionsstoffe und dem Volumen der Kanne, das Ethin-Luft-Gemisch in der Milchkanne gezündet wird. Hierbei wird der Deckel der Milchkanne bis einige Dutzend Meter mit einem lauten Knall weggesprengt. Teilweise wird das Osterschießen auch auf dieselbe Art mit Kanonen praktiziert.
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3255
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon ando » So 14. Jan 2018, 10:39

Moin,

wird zu laut fürs Fingertreff!

Wichtig ist, das das Karbid in der Kanne in nem kleinen Behälter liegt. In den wird dann von oben mit ner Spritzflasche die benötigte Wassermenge zudosiert.
Um das richtige Gemisch zu erhalten, muss man etwas expariementierten.

Viel Spass damit und Aufpassen!!

Ando
ando
 
Beiträge: 809
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon ludwig » So 14. Jan 2018, 11:32

Zufälligerweise komme ich aus einem Dorf in dem dieser Brauch gepflegt wird. Ist um einiges zu laut fürs Treffen. Damit macht man sich absolut keine Freunde unter den Nachbarn.

Bei uns werden auch keine Milchkannen sondern große Gasflaschen oder Blechmülltonnen genommen. Bevorzugt positioniert man sich zum Osterschießen auf nem Berg damit auch der ganze Ort was davon hat. Mit den verwendeten Utensilien knallt das ganze dann so sehr dass bei mir zu Hause (300m vom Ort des Geschehens entfernt) die Fensterscheiben bedrohlich wackeln die Gläser fast aus dem Schrank fallen und man die ganze Nacht nicht pennen kann.
Zuletzt geändert von ludwig am So 14. Jan 2018, 12:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ludwig
 
Beiträge: 870
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:46
Wohnort: Dresden JO61ua

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Heaterman » So 14. Jan 2018, 12:17

Bei uns ist das zu Silvester Brauch.

https://www.suedliches-ostfriesland.de/veranstaltungen/silvester.html

Den Bums hört man noch drei Dörfer weiter. Die Holländer sind da noch ganz anders drauf, die nehmen gleich Güllewagen. Dürfte auf jeden Fall die Nachbarschaft im BW-Lager hellhörig machen, also keine gute Idee.
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2836
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Botanicman2000 » So 14. Jan 2018, 14:06

Hallo

teilweise sieht das eher nach schwerer Artillerie aus
Benutzeravatar
Botanicman2000
 
Beiträge: 1520
Registriert: Di 9. Jul 2013, 09:34
Wohnort: Oldenburg

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Marsupilami72 » So 14. Jan 2018, 19:04

Alter Falter...und ich dachte, wir sind bekloppt :mrgreen:

https://www.youtube.com/watch?v=Abql2ExwG54

:shock: 8-)
Benutzeravatar
Marsupilami72
 
Beiträge: 1013
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon MichelH » So 14. Jan 2018, 19:35

Ich wohne hier in Furzreichweite zur Holländischen Grenze und wir haben die Traditionen hier (auf beiden seiten der grenze) auch. Um silvester rum hat man hier das Gefühl das die Russen im anmarsch sind.
Obwohl sehr witzig und beliebig Skalierbar fürs treffen eher ungeeignet. Wir wollen ja niemanden nervös machen :D
Benutzeravatar
MichelH
 
Beiträge: 1099
Registriert: Mi 6. Nov 2013, 19:49
Wohnort: Nord-West

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Chemnitzsurfer » So 14. Jan 2018, 19:43

Nicht das das so endet.

Ein Gartenstuhl und zwei Sonnenschirmbetonständer und Teile eines Güllefasses durchschlagen das dünne Holzdach
der Wachbaracke des Munitionslager Zetel und verfehlen den Wachhabenden Hauptgefreiten Ronald C. nur um Haaresbreite. Der durch den hastigen Genuss von anderthalb Flaschen Küstennebel ungewohnt entschlussfreudige Berufssoldat trifft in dem durch den Sommerurlaub entvölkerten Militärstützpunkt eine einsame Entscheidung. Die 16 Luftabwehrraketen vom Typ "Herkules III" erheben sich majestätisch in den Sommerhimmel.

Das Schullandheim Voslapp, Zetel und Varel sind nicht mehr. Durch die rauchenden Trümmer einer Mondlandschaft irren Frickler. Frickler wie du und ich die einfach Spaß mit Karbid wollten.

:mrgreen: :lol:
Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
 
Beiträge: 3255
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon video6 » So 14. Jan 2018, 20:06

an besten gefällt mir das Karussell was oben dreht.
da wäre mein Sohn Feuer und Flamme.
Aber unser Hund würde wohl eingehen
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon licht_tim » So 14. Jan 2018, 20:25

Aber nicht zu dicht am Haus machen, nech:
https://www.youtube.com/watch?v=tp_XWh78bFc
Benutzeravatar
licht_tim
 
Beiträge: 767
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 09:40
Wohnort: Ganderkesee

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Heaterman » So 14. Jan 2018, 20:47

Wieso wusste ich, dass das Ding mit den Fensterscheiben hier früher oder später erscheint...?
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2836
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Maschine » So 14. Jan 2018, 22:01

Heaterman hat geschrieben:Wieso wusste ich, dass das Ding mit den Fensterscheiben hier früher oder später erscheint...?


LOL, mir auch, mich hat nur gewundert dass es soooo viele Beiträge brauchte!

Aber ja genau, alter Falter!!! Meine Fresse. Goil!

Bei sowas wär ich auch am Start, aber ich hab selbst meinen DruckluftschnellentlerungsNachtschattengewächsbeschleuniger
wieder zerlegt und eingelagert. Irgendwann ballert man sich doch ins Nirwana.
Und wenn man guckt dass die z.T. ohne Gehörschutz ballern, also ich hab schon Tinnitus.
Meine Experimente mit Wasserstoff endeten, als ich mit 11 Jahren eine 10 ccm Spritze ganz galant
mit zwei Nadeln und Piezozünder abgefeuert habe. Das hat lange in den Ohren gepfiffen.

Fingertreffen? Puuh, in der Wüste von Nevada vielleicht, da haben die schon größere Dinge knallen lassen.

Maik
Benutzeravatar
Maschine
 
Beiträge: 615
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:51

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon video6 » So 14. Jan 2018, 22:14

Hätte da ein Gefäß;-)
Ist leider angebohrt.
Hat also schon ein prima Zündloch
Dateianhänge
5A7BFFFB-35A1-4C90-9BCE-FDE04C16210D.png
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Geistesblitz » So 14. Jan 2018, 23:16

Ob das Teil auch mit Karbid geladen wurde?
https://www.youtube.com/watch?v=86E6ju0sJ7I
Benutzeravatar
Geistesblitz
 
Beiträge: 1918
Registriert: Di 5. Nov 2013, 17:53
Wohnort: Dresden

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Desinfector » Mo 15. Jan 2018, 11:15

bei einem örtlichen Schrotthändler kann man immer mal schön dicke Edelstahlrohre bekommen.
Da liesse sich auch 'ne Artillerie bauen.

Das erinnert mich noch so an die Sturm- und Drang-Zeit wo man mit Mofakolben und Gerüstrohren
auf ein Schrottauto geschossen hat. Die Pulverladung von 3 D-Böllern und die Tür war durch
-also nicht im Glas sondern im Metall :shock:
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3538
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: in a fuzzy realm

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Heaterman » Di 16. Jan 2018, 06:06

MichelH hat geschrieben:Ich wohne hier in Furzreichweite zur Holländischen Grenze und wir haben die Traditionen hier (auf beiden seiten der grenze) auch. Um silvester rum hat man hier das Gefühl das die Russen im anmarsch sind.
Obwohl sehr witzig und beliebig Skalierbar fürs treffen eher ungeeignet. Wir wollen ja niemanden nervös machen :D


Jou, hat schon ein bisschen die Anmutung eines Feldzugs, die Henks sind zum Einen verrückter als wir und zum Anderen kümmert sich die Politie da einen Sch... drum...könnte ja auch wieder mal ein Erdbeben der Gasfördergesellschaft sein...

https://www.youtube.com/watch?v=rl8XKkmNgAo


Und bei dem Bier, das die trinken, ist auch keine Gefahr, dass da einer besoffen hantiert. Nur die Moffen haben halt richtiges Bier.


Und merke: Wie bei uns ist ein Leben ohne Pennertonne auch bei den Henks sinnlos!

Wer Ethnophaulismen findet, soll sie für sich behalten...
Benutzeravatar
Heaterman
 
Beiträge: 2836
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon TecVictor » Di 16. Jan 2018, 19:09

carbid kanonen = IGOR ?!


IGRO!: ja
Verrückt? Ja absolut, wie ich und die meisten anderen hier auch. :lol:
Schnell übertrieben und lebensmüde?: Ja. Sehr schnell. Echt irgendwann reicht es. Wenn ich sehe was in den Video abgezogen wird, meine Fresse....

Ich habe eh noch einen Vergleich vor. 9kJ elektrische Energie VS 9kJ in H2O2 Gas VS 9kJ in Ethin-Luft (ggf sogar O2) und vielleicht noch 9kJ mechanische Energie, wobei das etwas aufwendig werden dürfte. Ich muss mal die Energiedichten berechnen, aber ich schätze mal, das ca. 10ml Ethin-O2 Knallgas schon mehr als die 9kJ meiner Capbank freisetzen.

Ich schätze mal meine Bank wird dann auch fürs Teffen zu laut sein, falls auch Zünden mit weniger Energie nicht möglich ist, mache ich nicht den Aufwand die mit zu bringen.
Ansonnsten gibt´s noch 10kV riesen Jakobsleiter Action! :twisted:

mfg Victor
Benutzeravatar
TecVictor
 
Beiträge: 754
Registriert: Do 30. Apr 2015, 17:10
Wohnort: Bonn

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon ferdimh » Di 16. Jan 2018, 19:23

Rechnen wir mal:
1m³ Luft sind 0,2m³ O2
2 C2H2+ 3O2 -> 2CO2+2H20
-> stöchiometrische Verbrennung sind 1m³ Luft und 0,13m³ Azze.
Azze hat einen Brennwert von 58MJ/m³.
1,12m³Azze-Luft-Bumm sind damit 58*0.13MJ/m³=7,5MJ
Der Liter Azze-Luft-Mische macht damit 6,7kJ...

Soooo heftig ist das nicht, die EnergieDICHTE von unkomprimierten Gas ist
halt recht gering, weil die Dichten einfach recht gering sind. Damit ist Milchkannenschießen verglichen mit Festsprengstoffspielereien echt ungefährlich... In dem eskalativen Maßstab würde ich aber abraten.

Wenn man das ganze mit sauer gespritzem Azze macht, wirds natürlich nochmal heftiger...
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5900
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Rial » Di 16. Jan 2018, 19:36

Also das Güllefaß ist ja schon mal richtig heftig ! :shock:
Mir persönlich gefällt auch die rotierende Maschine am Besten :lol:
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 860
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon TecVictor » Di 16. Jan 2018, 19:47

Ok danke fürs vorrechnen! :D
Ja dann lag ich dezent daneben, gut hab mich halt noch nicht damit beschäftigt.
Was ja auch noch ein großer Faktor ist, ist die Ausdehnungsgeschwindigkeit und die verdrängte Luftmasse bzw der Teil dieser welcher erhitzt wird. Vor allem letzterer ist bei den Knallgasen deutlich größer als die 10tel Milliliter bei der winzigen Funkenstrecke meiner Bank ("nur" 1,8kV)
Um so gespannter bin ich auf die Versuche! :twisted:

Die Entladezeit zu messen wäre noch interessant, auch wenn dies induktiv funktionieren sollte fehlt mir leider ein Speicher-Oszilloskop.

Edit: Ein SEHR großer Faktor bei diesen Kanonen dürfte auch die Vermischung und das Verhältnis der Gase. Das ganze ist so ja ehr zufällig, ein Mischer im inneren (größerer Lüfter) dürfte nochmals einen stärkeren FUMP geben.
Ich komme wieder auf böse Ideen.... :lol:
Benutzeravatar
TecVictor
 
Beiträge: 754
Registriert: Do 30. Apr 2015, 17:10
Wohnort: Bonn

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Desinfector » Mi 17. Jan 2018, 12:53

ich glaube mal, dass gerade bei runden Behältern eine Art Zyklon-Einströmung schon reichen sollte.
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3538
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: in a fuzzy realm

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon TecVictor » Mi 17. Jan 2018, 21:02

Klar auch eine Lösung! Aber meist wird eben einfach das Karbid in den Behälter gegeben und Wasser drauf. Auf Grund seiner niedrigeren Dichte steigt das Ethin jedoch nach oben. Das könnte auch schon ganz gut vermischen.
Mir fällt grad ein, dass ich ja noch n halbes Kilo Karbid im Schrank hab. Am Wochenende müssen da definitiv mal ein paar Versuche gemacht werden. :twisted:
Benutzeravatar
TecVictor
 
Beiträge: 754
Registriert: Do 30. Apr 2015, 17:10
Wohnort: Bonn

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Rial » Mi 17. Jan 2018, 23:54

Hm...
4Kg für 30 Euro
https://www.ebay.de/itm/4Kg-Karbid-Calciumcarbid-Grose-der-Steine-7-15-mm-hohe-Gasentwicklug/252043727985?hash=item3aaefa1471:g:blEAAOSwjodaCx~W

Wieviel braucht man denn so für eine Milchkanne ?
Lieber klein- oder großkörnig ?
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 860
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: carbid kanonen = IGOR ?!

Beitragvon Sven » Do 18. Jan 2018, 00:00

Das ist zu teuer. Der Karbid Versand bietet dir für den Preis sogar noch ein Kilo mehr ;)

Tipp: Lieber weniger Karbid kaufen und dafür ab und an mal ne neue Dose. Mit der Zeit zerfällt der Kram in der Dose.
Benutzeravatar
Sven
 
Beiträge: 3407
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], kpwn, lommodore, MichelH, Propeller, radixdelta und 33 Gäste

span