Trerrarien Steuerung LOGO!

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Mo 12. Feb 2018, 14:40

Moin,

ich baue derzeit ein Terrarium neu auf.

Dieses soll eine Sonnenauf/untergangs Simulation beinhalten, die ich mit der Logo ebenfalls Steuern möchte.

Mein Problem ist die Kombionation zweier Ideen.
1. Automatisch hoch und runter Dimmen per Schaltuhr (Automatische Simulation)
2. Manuell in das Dimmen eingreifen

An Punkt zwei scheitert es.
Automatisch Dimmen ist kein Problem, Manuell dimmen auch nicht, aber wie kombiniere ich das?

Habe schon viel probiert, wenn man beide Teile mit einem AnalogMux verbindet funktioniert es nur halb, das heißt:
Uhr ist am hochdimmen zb bei 50 Prozent.
Umschalten auf manuel bewirkt dass bei 0Prozent gestartet wird, ich möchte aber ab 50Prozent eingreifen.


Fragt nicht warum, wahscheinlich ist so eine Funktion überhaupt nicht sinnvol, aber solche Fragen stelle ich mir schon lange nicht mehr :lol:

LG
Björn
Dateianhänge
HochRunterDimm.jpg
Automatik Dimm.jpg
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Mo 12. Feb 2018, 19:22

Nabend,

Wie soll den das Ergebnis aussehen?
Wenn du quasi immer ab dem aktuellen Sollwert der Automatik eingreifen willst, würde ich das als Offset sehen:
Sollwert Automatik + Sollwert Manuell.
Dann noch den Ausgangswert auf 100% begrenzen und gut...
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Mo 12. Feb 2018, 20:43

Moin,
Das Ergebnis soll folgendermaßen aussehen:

Automatik dimmt hoch, ist zum Beispiel bei 50%, mit der Handsteuerung möchte ich ab dem Punkt weitermachen.

Wenn ich händisch hochgedimmt habe, außerhalb der Schaltzeit, soll nach Abachaltung der Uhr wieder runtergedimmt werden.

Ebenso soll weiter automatisch gedimmt werden wenn ich zb per Hand auf 12% bin und die automatik angeht zum hochdimmen, soll sie eben dimmen.

Das ganze natürlich auch beim runterdimmen.

Ich habe mit dem Analogzeug der Logo noch nie was gemacht....
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Di 13. Feb 2018, 21:53

Ok, dann ist der für die Logo gangbare Weg alles über einen Sollwertgenerator zu machen...
Ich habe jetzt die ein oder andere Stunde dran verbracht, meine aktuelle Lösung ist ein selbstgebauter Zähler, der bekommt als Schrittweite einen Wert entweder von der manuellen Seite oder von der Automatischen. (Einstellbare Schrittweite)
Die Zeitschaltuhr generiert dann nur noch einen Takt, der genau wie die Manuell-Taster auf den einen Zähler.

Was noch fehlt ist die Maximal / Minimal begrenzung, jetzt aber erst mal ne runde drüber pennen ;-)

LogoDimmer.jpg
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon xoexlepox » Mi 14. Feb 2018, 00:27

Was noch fehlt ist die Maximal / Minimal begrenzung, jetzt aber erst mal ne runde drüber pennen ;-)

Die kannst (und solltest) du besser zwei mal implementieren: Einmal in der Steuerung, und einmal mit einer externen (Zusatz-/Sicherheits-) Schaltung die "Vorrecht" gegenüber der Steuerung hat -> Falls die Steuerung mal Unsinn produzieren sollte, sorgen weitere Elemente für das Überleben der Bewohner ;)
Benutzeravatar
xoexlepox
 
Beiträge: 4290
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Mi 14. Feb 2018, 08:46

Das sieht sehr gut aus, vielen Dank.

es gibt nur ein Problem....
ich hab mir in der Logoaoft en Wolf gesucht,
Die Analoge Addition kann meine Logo nich.... is noch ne 5er wie ich gerade erfahren habe geht das erst ab 6.
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Mi 14. Feb 2018, 22:21

Oha, erschwerte Bedingungen...
Ich werde mir das morgen nochmal ansehen, und versuchen mit den 0BA5 Bausteinen was zu machen, kann aber nix versprechen ;-)

@xoexlepox:
Naja, mehr als 0V bzw 10V werden die Logo nie verlassen, egal was ich an Wert auf den AQ schreibe. Es ist nur eben unschön wenn da 50000 Digit anstehen und das runterrampen halt entsprechend lange geht, ohne das am Licht was passiert weil erst mal 49000Digit weggerechnet werden.

Sicherheit bezüglich Bewohner eines Terrariums bzw. Begrenzungen bezüglich jedwelcher Beeinflussung eines physikalischen Wertes durch eine Elektronik sollte immer redundant erfolgen. IMMER. Ich mag auch keine Maschinen mit NotHalt nur noch über (Sicherheits)steuerung. Ist aber ein anderes Thema.
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Do 15. Feb 2018, 19:49

Ok, wie sind die Optionen?

Aufrüsten? ne 0BA6 geht für 20-30€...

Ich werd mich nochmal mit der Rampenfunktion beschäftigen, wird aber wohl nur mit Komfort-Abstrichen zu machen sein ---
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Do 15. Feb 2018, 22:37

Moin,


ja ich werde aufrüsten.

wird ne 6er, bin schon in der Bucht fleißig am gucken, muss halt leider die 24V Version sein, die 230er ist irgendwie immer billiger....

eventuell sogar mit externem Display, soll später noch Temp und Luftfeuchte anzeigen und so, und meine bessere Hälfte möchte ungern zur Kontrolle immer in den Schaltkasten glotzen :lol:

LG
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Fr 16. Feb 2018, 18:38

Super, soll ich mich noch mit der Begrenzung beschäftigen, oder machst das selbst?
Aufgrund der Kosntruktion mit Takt und Richtung (hihi, wie bei nem Schrittmotor ;-) ) hätte ich die Begrenzung schon ganz vorne an den Eingängen wirken lassen, bzw. beim Automatik-Teil mittendrin.
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon Zabex » Sa 17. Feb 2018, 11:04

Ich versuche mal, deine Anforderungen in einer Logik zu formulieren. Korrigier mich bitte, wenn ich daneben liege.

1) Rampengenerator
Ich denke mir einen Baustein mit Eingang "End-Helligkeit" SOLL und "Dimmgeschwindigkeit" V sowie Ausgang Helligkeit IST.
Interne Logik: Ändere jede 1/10 Sekunde IST in Richtung SOLL um Betrag V bis IST=SOLL (genauer: ABSOLUTWERT(IST-SOLL) < V).
Der Bereich von IST ist 0..100%

2) Zeitschaltuhr
Dieser Baustein setzt zu bestimmten Zeitpunkten E und V im Rampengenerator. Das setzen passiert nur zu dem Zeitpunkt (also nicht dauernd).

3) Handsteuerung
Eingabetaster setzt E und V solange gedrückt

Wenn die Zeitschaltuhr z.B. morgends um 6:00Uhr den Sollwert auf 100% und V auf 1/18000 setzt, dauert es 30min bis das Licht voll an ist.
Abends um 20:00 Uhr setzt die Zeitschaltuhr dann den Sollwert auf 0% und V auf 1/3600 - Eine Stunde lang Sonnenuntergang.
Drückst Du nun um 6:10 den Taster "Licht auf 100%", setzt der V z.B. auf 10 - dann ist das Licht nach 1s voll hell und geht um 20:Uhr auch brav wieder aus. Hälst Du den Taster jedoch gedrückt (Schalter nehmen), bleibt das Licht an.

Sollte das die ganze Logik sein, könntest Du die einem simplen Prozessor beibringen. Z.B. ein Arduiono Nano. Display dran, ein paar Tasten und ein evtl. ein Dimmer-Modul (aber das hast Du wahrscheinlich schon am Ausgang der Logo). Kostet dich keinen Zehner. Die Programmierung ist kein Hexenwerk und du kriegst hier problemlos Hilfe!
Bei Interesse stelle ich gerne eine Hardwareliste zusammen.
Damit geht mit etwas Aufwand auch Anbindung an WLAN oder Anschluss eines Funkuhrmoduls.

Nochwas:
Wenn der Sonnenaufgang realistischer sein soll, ist es besser die Helligkeit nicht Linear sondern exponentiell (hoch 2.2) ansteigen zu lassen - das Auge empfindet dann einen linearen Helligkeitszuwachs. Wäre eine Zeile mehr Code :D

Gruß,
Zabex
Benutzeravatar
Zabex
 
Beiträge: 388
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:45
Wohnort: Aldenhoven

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Sa 17. Feb 2018, 13:07

Moin,
das klingt ganz gut.
wobei ich gerne die Möglichkeit hätte per Hand stufenlos zu Dimmen,

Insgesamt sollen zwei sachen gedimmt werden, ein EVG mit T8 Röhren, da wäre hand nicht so wichtig.
Zweitens ein Halogenspot, da brauche ich die Handsteurung um das Terra quasi einzufahren, ich möchte nicht jeden tag die Parameter in der Logo ändern.

zudem kommt noch eine Beregnungsanlage,
UVBeleuchtung,
und bei bedarf eine Entwässerung, gerade beim einfahren wichtig wenn zu lange Gesprüht wird, wird die Erde zu feucht und die Drainageschicht säuft ab.
Denn muss der Wasserbottich überwacht werden und die Drainage auch.

Später soll noch Temperatur und Luftfeuchte gemessen und geregelt Werden.

Da finde ich die Logo besser, der Rest funktioniert quasi, das Dimmen halt nicht, weil ein Baustein fehlt.

Verstehe soweiso nicht was bestimmte Funktionen erst mit neuren Modellen gehen.... hat das mit der Rechenleistung zutun?

LG
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon Zabex » So 18. Feb 2018, 17:55

Du könntest die Funktion des Rampengenerators ausserhalb der Logo machen. Dann macht die Logo was sie kann und du bist bei den Dimmfunktionen total flexibel. Vorgeschlagene Funktionsweise:
Die Logo gibt nur ein Schaltuhr-Digitalsignal aus (High= hochdimmen; Low=runterdimmen) - ggf. getrennt für Röhren und Spots.
Ein kleiner Arduino erkennt die Flanken und erzeugt die Rampe für den Dimmer. So ein Arduino hat 8 analoge Eingänge - Poti dran und ein "Override"-Taster. Solange der Taster gedrückt ist, bestimmt das Poti die Helligkeit. Läßt du den Taster los, wird die nächste Schaltflanke der Logo die Helligkeit bestimmen. Die Dimmgeschwindigkeit könntest Du auch bequem über Potis einstellbar machen und den eingestellten Wert menschenlesbar auf einem Display anzeigen.
Aufwand: Arduino Nano: 2,50€, Display mit I2C-Modul: 2€, ggf. Step-Down Spannungsregler um das Ding mit 24V zu betreiben: 1€. Wenn der Dimmer mehr als 5V zur Ansteuerung braucht: Opamp+2Widerstände 0,20€

Gruß,
Zabex
Benutzeravatar
Zabex
 
Beiträge: 388
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:45
Wohnort: Aldenhoven

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Di 20. Feb 2018, 10:23

@DocDan
So,
warum musste ich da jetzt nen Merker verbauen?
Rekursionen sind nicht erlaubt...
Dimmung.jpg

Aber genau so stelle ich mir das vor :!:

Hab jetzt sehr günstig eine 6er Logo plus Textdisplay ergattern können

magst du dich um die Begrenzung kümmern?
Meine Logo kentnisse sind ja total verrostet :oops: :oops:

@Zabex
Danke, klingt alles super, werde ich mich beim nächsten Terrarium mit beschäfftigen, die Logo kann nur Maximal zwei Anloge Ausgänge, dein Vorschlag ist Ideal um mit einer Logo mehr Analoge sachen zu Dimmen,
Denn macht die Logo die ganzen Dinge wie Sprühen, Füllstandüberwachung, Schaltuhren, und jedes Terra bekommt en Display, Potis und Schalter :twisted:
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Di 20. Feb 2018, 19:57

Nabend,

Komischerweiße brauchts an der Stelle bei mir keinen Merker :o
Die Erklärung würde sich evtl. aus dem Code ergeben, den Siemens aus der Grafik macht, und dieser kann gut bei jeder Version von Logo anders aussehen, welche benutzt du denn?

Ich kümmer mich um die Begrenzung, wird aber erst morgen...

Doc
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Mi 21. Feb 2018, 13:46

Moin,

eine der 6er serie, welche genau weiß ich nicht, ist noch nicht hier :lol:
In meiner Software ist 0BA6.Standart eingestellt, funktionieren tut es in der Simulation super!
Danke dass du die Begrenzung einbaust, wie Stellt man ein das der Dimmvorgang zb eine Halbe Stunde dauert?
Am Analog-MUX oder am Impulsgeber? Bin da noch ein bisschen verwirrt :?

LG
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Mi 21. Feb 2018, 19:45

So,
sollte soweit passen. Wenn manuell gedimmt wird, kann man die begrenzung bedingt durch den Taktgeber um einen Sollwertsprung überfahren, das sollte aber nicht das problem sein.
Wie sich die Zeit fürs dimmen ergibt, hab ich im Programm hinterlassen.

Mit der Version war die Softwareversion gemeint, die ja die Grafik in logischen Quelltext wandeln muss, hier könnten sich Verhaltensweißen von Version zu Version ändern... Ich habe die Grafik jetzt auch für 0BA6 gemacht, habe aber den Merker nicht benötigt...

LOGO!Soft Comfort - Schaltplan3.pdf
(20.11 KiB) 23-mal heruntergeladen
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Fr 23. Mär 2018, 19:14

Moin,

ich hab endlich mal wieder Zeit was zu machen...

Dein Programm ist top!
Genau so wie ich das wollte.

Theroretisch funktioniert auch alles, Praktisch nur nicht...

Mein EVG hatt eine 1-10V Schnittstelle.
Meine Logo gibt 0-10V Analog raus, das geht so direkt nicht zu verbinden.

Durch Google bin ich auf Folgendes gestoßen :

http://www.rinck-electronics.de/rinck20 ... suchen.y=4

Nur keiner kann mir das bestellen, die Firma selbst verkauft nur an gewerbe, der hier ansässige Großhändler will 70euro und muss extra bestellen, ich habe schon herausgefunden das der Messumformer eigentlich nur 18euro Kostet......

Hat jemand ne idee?
Kann man sich so eine Stromsenke selber bauen?
ich habe bis jetzt nichts brauchbares gefunden.....

LG
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon DocDan » Sa 24. Mär 2018, 09:58

Hi,

freut mich, wenn das Programm funktioniert :-)

Zu der Analogschnittstelle: es sieht so aus, als ob die EVGs hier eine Stromschleife benutzen (nur ein Poti zwischen zwei Anschlüssen?).
Google liefert zu 0-10v zu 4-20mA einen haufen Ergebnisse.
Ich wette aber fast darauf, das hier aus dem Forum noch einige Vorschläge kommen, wie man das einfach miteinander verknoten kann :-)
DocDan
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 15. Jun 2015, 17:17
Wohnort: Enzkreis

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon Till » Sa 24. Mär 2018, 10:46

Was ist es denn jetzt genau?

0/1-10v oder 0/4-20ma?

Das eine ließe sich mit einem Offset in der Software lösen, das andere mit einem shunt.
Till
 
Beiträge: 821
Registriert: Di 13. Aug 2013, 16:00

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » Sa 24. Mär 2018, 11:41

Moin,

die Logo macht 0-10V
das EVG macht 1-10v per Stromsenke, man kan also ein Poti anklemmen und dimmen.

Viele behaupten die Logo würde die Spannung am EVG einfach übersteuern, mag bei denen funktionieren, bei mir nicht....

Einige bauen wohl irgendwie einen Wiederstand parallel ein, diese Lösung finde ich nicht soooo gut, das Analogmodul der Logo ist soweit mir bekannt nicht rückstrom fähig.
Außerdem sollte es zu dem fall kommen dass das EVG einen schaden hatt, und 230v an der Dimmleitung liegen.....
Laut Datenblatt ist das bei meinem EVG nur FELV und nicht Galvanisch getrennt.

LG
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon Bastelbruder » Sa 24. Mär 2018, 11:52

Aus 0..10 V würde ich 0..100% PWM produzieren (555?) und den Ausgang eines Optokopplers wieder zu DC sieben. Mit dem verbleibenden einen Volt läßt sich ein aktiver Tiefpaß versorgen.
Bastelbruder
 
Beiträge: 4598
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon Bastelbruder » Sa 24. Mär 2018, 14:51

Es geht natürlich auch voll analog, ohne PWM. Bei Maxens wird zur Zeit der linear-Optokoppler HCNR201-300E zum Spottpreis verschleudert. Im mitgelieferten Datenblatt sind jede Menge Bauanleitungen.

Trotzdem sollte man etwas genauer wissen wie der Eingang des EVG wirklich beschaffen ist. Kommt da ein Konstantstrom raus? Oder sind da 12 V oder gar 24 V mit irgendeinem problemlos zu ermittelndem Vorwiderstand enthalten?

Es geht immerhin um 70 Goldranddollar. Oder bloß um 18 plus Vitamin B?
Bastelbruder
 
Beiträge: 4598
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon winnman » So 25. Mär 2018, 10:19

Wenn da wirklich 0-10V als Strom ankommen sollen entspricht das einem 0 - 20mA Stromeingang.
Das wäre eigentlich logisch.

Dann sollten da am Eingang ein 500 Ohm Widerstand positioniert sein.


Jetzt ist die Frage was passiert bei dir wirklich?
teste mal einfach einen 500 Ohm Widerstand in Serie mit deinem Eingang vom ELV, wenn es dann funktioniert ist der Eingang eigentlich ein 0 -20 mA Eingang.
winnman
 
Beiträge: 630
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Trerrarien Steuerung LOGO!

Beitragvon bm02 » So 25. Mär 2018, 20:20

Nein, eben nicht,


die Logo gibt 0-10V analog Aus

das EVG gibt eine SPannung von 10V (eher etwas mehr) aus, wenn diese per wiederstand runtergezogen wird zb auf 4V entspricht das einer Dimmung von 4% (Potentiometer zur Stufenlosen Dimmung)

Wenn ich jetzt einfach die Logo und das EVG verbinde kann nicht richtig gedimmt werden

Internet behauptet teilw. einfach verbinden, die Logo überfährt das Signal des EVGs einfach, funktioniert aber nicht richtig, da die Logo am Analog ausgang, eine Spannung AUSGIBT und nicht engegennimmt,genauso das EVG es gibt eine Spannung aus und nimmt keine an.
Desweitern wird behauptet ein wiederstand paralel zu Schalten, wert per Poti ermitteln, denn wirds aber entweder nicht ganz dunkel oder nicht ganz hell :evil: :evil:

Ich brauche eine Stromsenke die per 0-10V eingang, die 1-10V des EVGs aufnimmt und regelt.
0V eingang = 1V am EVG (hoher wiederstand zwischen + und - des EVGs)
....
10V eingang = 10V am EVG (kleiner wiederstand...)

kann man doch sicherlich selber bauen oder?
ich will ungern 70e hinblättern für des teil :oops:

@Bastelbruder
ob VitaB oder nicht keine Ahnung, angeblich ist das Teil bei Firma Rinck mit 18e excl. MwSt gelistet.

Kann ja einer von euch gerne in Erfahrung bringen, ich konnte kein Eli in der gegend auftreiben der da mal eben anruft und die Preise anfordert....und über die Firma in der ich tätig bin darf ich nicht bestellen :evil:
bm02
 
Beiträge: 85
Registriert: Do 17. Apr 2014, 12:46
Wohnort: Fredenbeck

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bastelbruder, Bovidae, Chefbastler, coeka, Fritzler, he25rb, Lukas, Lukas_P, m3rt0n, MIRAG, reutron, scotty-utb, Thomas, Towarisch, tschäikäi, xanakind und 11 Gäste

span