VW Tiguan von 2012 entlüften?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon plottermeier » Mo 12. Feb 2018, 16:14

Hi,

Vadders VW Tiguan (BJ 2012) wurde heute bis auf den letzten Tropfen leer gefahren. Hab nun 5l Diesel nachgefüllt. Muss ich einfach örgeln, bis er anspringt oder vorher was entlüften. Wenn ja wie geht das... ?

Danke für Eure Hilfe
Jens
plottermeier
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon Phyro » Mo 12. Feb 2018, 16:37

Der Motor wäre interessanter als das Baujahr...

Orgeln ist nicht unbedingt gut, weil die Pumpe trockenlauf garnicht mag und das ganze unter Umständen mit dem Exitus quittiert
Phyro
 
Beiträge: 327
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:52

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon plottermeier » Mo 12. Feb 2018, 17:06

Hi, 2.0 TDI 4motion steht drauf
plottermeier
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon AlexVR6 » Mo 12. Feb 2018, 17:24

Ohne Motorkennbuchstabe ist es eher Rätselraten. Ich meine aber das der abschaltet bevor das System leer ist. Bin aber zu lange raus um das mit Gewissheit zu sagen.
Benutzeravatar
AlexVR6
 
Beiträge: 373
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 14:35
Wohnort: Angelroda

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon manuel » Mo 12. Feb 2018, 17:31

Wenn eine VP44 verbaut ist dann ist die möglicherweise schon verreckt :| Common Rail Hochdruckpumpen können auch verrecken wenn die trocken laufen. Am einfachsten zu entlüften geht wenn eine elektrische Vorförderpumpe verbaut ist. Bei common rail ist das üblich.
manuel
 
Beiträge: 321
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon plottermeier » Mo 12. Feb 2018, 17:55

Hi,

hab grad diverse Seiten durchsucht. Da standen überall unterschiedliche Hinweise, Tipps und viel Angsteinflößendes. Häufig fand ich den Vorschlag, ein paar Minuten die Zündung an zu machen,
um die elektrische Pumpe zu starten. Da wir eh schon ne halbe Minute geörgelt hatten und ich wenig Vertrauen in die örtliche Fachwerkstatt habe, haben wir das mal versucht.
Hat geklappt, sprang sofort an, also erstmal Glück gehabt. Mal sehen, ob sich Spätschäden zeigen...
Danke für Eure Beiträge

Jens
plottermeier
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon Nicki » Mo 12. Feb 2018, 19:21

manuel hat geschrieben:Wenn eine VP44 verbaut ist dann ist die möglicherweise schon verreckt :| Common Rail Hochdruckpumpen können auch verrecken wenn die trocken laufen. Am einfachsten zu entlüften geht wenn eine elektrische Vorförderpumpe verbaut ist. Bei common rail ist das üblich.

Den 2.0 TDI gab es meines Wissens nie mit VEP, anfangs hatte er PD, später dann CR.
Benutzeravatar
Nicki
 
Beiträge: 2847
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:16
Wohnort: großes Kaff an der Mosel kurz vor Luxemburg

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon ferdimh » Mo 12. Feb 2018, 19:24

Unabhängig vom Motor wäre eine VEP im Jahr 2012 auch eher unüblich.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5955
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon manuel » Mo 12. Feb 2018, 20:58

Nicki hat geschrieben:
manuel hat geschrieben:Wenn eine VP44 verbaut ist dann ist die möglicherweise schon verreckt :| Common Rail Hochdruckpumpen können auch verrecken wenn die trocken laufen. Am einfachsten zu entlüften geht wenn eine elektrische Vorförderpumpe verbaut ist. Bei common rail ist das üblich.

Den 2.0 TDI gab es meines Wissens nie mit VEP, anfangs hatte er PD, später dann CR.


Um so besser ist es. Wobei Verteilerpumpen mit Ausnahme der VP44 und Lucas/CAV extrem robust sind. Bosch CP 1 und 3 auch. Die CP 4 leider nimmer so sehr (Kolbenverdreherproblem).
manuel
 
Beiträge: 321
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon Finger » Mo 12. Feb 2018, 22:30

Stand denn nix in der Bedienungsanleitung?
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 3128
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon video6 » Mo 12. Feb 2018, 22:34

Ich kenn’s von der Werkstatt bei solchen Problemen ne potente Batterie mit ran und Starthilfsspray in den Luftfilter.
Bis er kommt ohne Spray dauert es länger
Wenn nix wirklich kaputt ist läuft er dann wieder.
Man macht sich oft viel zu oft nen Kopf.
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1930
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon manuel » Mo 12. Feb 2018, 23:17

Startpilot in den Luftfilter: das klappt nicht bei Turbomotoren, wenn dann endlich startpilot am Motor ankommt ist es mehr im gerohre drin als einem lieb ist. Kann ich ned empfehlen, so mancher Motor ist an schlecht dosiertem startpilot schon vereckt.

Wenn der Kraftstofffilter voll ist dann klappt das starten in der Regel. Also entweder auffüllen, per elektrischer Vorförderpumpe (wenn vorhanden) voll pumpen, oder Unterdruck saugen usw. Dann starten. Viel Glück.
manuel
 
Beiträge: 321
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon AlexVR6 » Mo 12. Feb 2018, 23:26

VP44? die war doch nur im 2,5er??? Wenn dann VP37.
Aber hier dürfte PD oder CR verbaut sein. Ich bin mir Sicher das das Motor-STG abschaltet bevor Luft in die Leitungen kommt.
Benutzeravatar
AlexVR6
 
Beiträge: 373
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 14:35
Wohnort: Angelroda

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon plottermeier » Di 13. Feb 2018, 00:24

Finger hat geschrieben:Stand denn nix in der Bedienungsanleitung?


Wir hatten nur so ne Kurzanleitung in der stand, dass man ihn nicht leer fahren soll. Werd bei Gelegenheit mal in die ausführliche reinschauen. Bin gespannt, ob die geholfen hätte.

video6 hat geschrieben:Ich kenn’s von der Werkstatt bei solchen Problemen ne potente Batterie mit ran und Starthilfsspray in den Luftfilter.
Bis er kommt ohne Spray dauert es länger
Wenn nix wirklich kaputt ist läuft er dann wieder.
Man macht sich oft viel zu oft nen Kopf.


So ähnlich wäre es vermutlich auch in unserer Werkstatt gegangen. Wenn es klappt 400 Flocken und wenn es schief geht: "Das tut uns leid, Sie kommen sie zu spät, die Pumpe war schon hin" kostet mindestens 2000 Euro...
plottermeier
 
Beiträge: 826
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 14:32

Re: VW Tiguan von 2012 entlüften?

Beitragvon Joker » Di 13. Feb 2018, 00:47

Na wenn er wieder läuft um so besser.
Es gibt die Möglichkeit mit einem Diagnosetester die Kraftstoffpumpen einzuschalten, dadurch kann das System entlüftet werden,
habe das vor kurzem erst gemacht, als ich den DIeselfilter gewechselt habe. Anderes Auto, aber auch der 2.0 CR

Mit Zündung an/aus soll es aber angeblich auch gehen.
Die Pumpe darf nicht trockenlaufen, aber was heißt schon "trocken" eine gewisse Restschmierung war sicher noch da,... ob die gereicht hat wird sich
dann zeigen...
Joker
 
Beiträge: 50
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 15:03


Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hannu, nero, xanakind und 21 Gäste

span