Super helle 10W LED-Lampen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon berlinerbaer » Fr 16. Feb 2018, 16:57

THF --> IATA-Code des Zentralflughafens Tempelhof Tetrahydrofuran (ist heftig ungesund, nicht schnüffeln)

KSS --> Kühlschmierstoffe
berlinerbaer
 
Beiträge: 610
Registriert: Di 22. Aug 2017, 05:19
Wohnort: Berlin

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Virtex7 » Fr 16. Feb 2018, 17:19

THF = Tetrahydrofuran, ein gutes Lösemittel, reicht einfacher Vertreter der Furane.
Material: Vergussmasse

ich dachte du willst wissen, wie man den Gubbel wegbekommt.
so geht es.

heftig ungesund? janajaaaaaaa. würde ich nicht sagen. eher "so naja.". Dass es seit 2017 als "möglicherweise Krebserzeugend" eingestuft wird, beachte ich da mal nicht.
es entfettet übelst und ist leicht brennbar und bildet gern Peroxide mit Luftsauerstoff...

Ach. und es löst die meisten Handschuhe auf, als wenn es nichts wäre. :lol:

EDIT: dass man org. LöMi nicht SCHNÜFFELT hätte ich jetzt nicht im ernst erwartet.. wtf. :roll:
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1649
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Fr 16. Feb 2018, 17:36

THF = Tetrahydrofuran, ein gutes Lösemittel, reicht einfacher Vertreter der Furane.

Und wo bekommt man sowas ?

Edit :
Hmpf ! Schreib doch einfach Tangit-Reiniger :?
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Virtex7 » Fr 16. Feb 2018, 17:42

ebay?

https://www.ebay.de/itm/Tetrahydrofuran-min-99-8/142272170487?hash=item21201509f7:m:meqN8eepS7Cd3_MuoJKv4xA

oder z.b. in PVC klebern, die nicht "THF-Frei" sind.


EDIT: ähm., ich schreibe IMMER den Stoff um den es geht und nicht irgend eine evtl. obskure Umschreibung. "KSS" war ja scheinbar auch nicht genehm.
google hätte in unter einer Sekunde bei beiden Fragen eine Antwort gewusst.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1649
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Fr 16. Feb 2018, 17:52

Habe dann eben THF = Tetrahydrofuran gegoogelt
und bekam dann Tangit Reiniger als Antwort....
Das Zeug ist natürlich bekannt !
Aber mit Tetrahydrofuran konnte ich nix anfangen :?

Ach. und es löst die meisten Handschuhe auf, als wenn es nichts wäre.

Hat früher in der Firma auch niemanden interessiert...
Auf den Lappen gekippt,Muffen/Rohre aus-/abgewischt und danach verklebt.
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Virtex7 » Fr 16. Feb 2018, 17:58

ich weiß... oder die Aktionen a la "mit Benzol Hände waschen" nach fettiger Arbeit.
muss alles nicht sein, behaupte ich mal.

Ich löse in THF gern Verguss auf und nehme die Teile dann mit OP-Besteck aus dem Bad. danach mit Ether waschen und schon kann man es wieder anfassen.
Ein Tropfen THF auf den Fingern stört mich jetzt aber auch nicht, es ist schließlich keine Flusssäure.

alternativ könntest du auch Acetonitril (ich weiß nicht wie gut erhältlich das ist) versuchen. oder Tetrachlorkohlenstoff... 8-)
oder Biodiesel!!! der kann mit Wärme und Zeit sogar Teflon kaputtmachen. Die Hände bleiben aber verschont und wirklich giftig isses auch nicht.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1649
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon RFreddy » Fr 16. Feb 2018, 22:28

Bevor ihr den ganzen Chmiebaukasten ausgrabt. Die Lampe lässt sich mit Schneidedraht (wie er zum Wechseln von Frontscheiben eingesetzt wird) aufmachen. Die Keberreste dann mit einem Schaber entfernen. Ob sich das ganze lohnt? Ich weiß ja nicht.
RFreddy
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 00:13

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Fr 16. Feb 2018, 22:37

Sag das doch gleich ! :o
Ob sich das ganze lohnt? Ich weiß ja nicht.

Ja,weil man dann den Stecker ersetzen kann,gegen irgendwas
einfaches/günstigeres/besseres.
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon RFreddy » Fr 16. Feb 2018, 23:07

Also ich hab meine einfach direkt angelötet und zwei Lagen Schrumpfschlauch drüber, geht prima und der IP Schutz bleibt.
RFreddy
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 00:13

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » So 18. Feb 2018, 16:53

Hat sich denn noch jemand getraut und die Lampen bestellt ?
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Virtex7 » So 18. Feb 2018, 16:58

ich werde definitiv.
Benutzeravatar
Virtex7
 
Beiträge: 1649
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » So 18. Feb 2018, 19:25

Wenn die Tage die nächste Liefrung eintrifft,werde ich mal
eine Trennung mit dem Drahtschneider versuchen.

Unterbau...
Aufgrund des Steckers,wenn man ihn behält,braucht
das Teil ja irgendeinen Unterbau,oder ähnliches,damit
man sie montieren kann.

Was würdet ihr da nehmen/machen ?
Muß ja quasi nur ein Abstandshalter sein,welcher die
circa 3cm vom Stecker auffängt...
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon barclay66 » Mo 19. Feb 2018, 12:00

Rial hat geschrieben:Wenn die Tage die nächste Liefrung eintrifft,werde ich mal eine Trennung mit dem Drahtschneider versuchen...

Hi,

ich habe mal eine etwas rustikalere Methode erfolgreich angewendet.

ACHTUNG: Bei dieser Methode besteht erhebliche Bruchgefahr für das Deckglas!!! Bitte entsprechende Schutzmaßnahmen ergreifen oder eine weniger riskante Methode anwenden!!!

Schritt 1: Mit einem geeigneten Messer (z.b. Teppichmesser) umlaufend zwischen Glas und Dichtmasse einschneiden. Der Schnitt sollte ca. 1 cm tief bis zum Aluminiumsteg reichen. Nicht erwarten, dass das wirklich einfach geht. Ich habe rund 20 Minuten dran gesessen und bis jetzt noch ein Ziehen im Unterarm.
IMG_7505.JPG


Schritt 2: Umlaufend zwischen Alu-Sockel und Dichtmasse einschneiden. Der Schnitt sollte ebenso tief wie der an dem Glas entlang sein. Man muss darauf achten, dass der Schnitt nicht ins Aluminium geht, da sonst das Messer verhakt. Ansonsten gilt das Gleiche wie bei Schritt 1.
IMG_7504.JPG


Schritt 3: Mit einem Flachschraubendreher (idealerweise genauso breit wie die Klebefuge) die Masse möglichst vollständig aus der Fuge pulen.
IMG_7500.JPG


Schritt 4: Auf einer langen Seite mit mehreren größeren Flachschraubendrehern in die Fuge gehen und die Verbindung durch Drehen aufhebeln.
IMG_7501.JPG


Das Glas ist erstaunlich stabil und lässt sich anschließend mit einem Schaber und Kontakt WL vollständig reinigen. Die Kabel lassen sich nur mit einem potenten Bräter ablöten, da die Wärmeübertragung zum Kühlkörper recht effizient ist. Hat man die Kabel ab und die Haltemutter des Steckers entfernt, kann man die gesamte Steckereinheit mit ein paar Hammerschlägen vollständig entfernen. Das hält die auch problemlos aus, sofern man schön gerade und vollflächig draufkloppt. Die Platine ist nicht festgeklebt und lässt sich nach lösen der Schrauben leicht herausnehmen. Es handelt sich auch eigentlich nicht um eine Platine sondern um einen Alustreifen. Zwischen diesem und dem Gehäuse ist keine Wärmeleitpaste. Da die Oberflächen ziemlich sauber sind, braucht's die wohl auch nicht...

Gruß
barclay66
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 471
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon barclay66 » Mo 19. Feb 2018, 12:02

Hi,

hier noch ein Paar Bilder der geöffneten Einheit:
IMG_7493.JPG


IMG_7494.JPG


IMG_7495.JPG


IMG_7496.JPG


Gruß
barclay66
Benutzeravatar
barclay66
 
Beiträge: 471
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:12

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Di 20. Feb 2018, 20:56

Maxxens habe heute geliefert
https://www.pollin.de/p/axialluefter-costech-d06a04lwb-12-v-2-stueck-320453

Der Stecker passt ! :)
Winkelstecker mit circa 7cm Leitung dran.Die 4 äußeren Pole sind rausgeführt.
Es sind 2 Lüfter,weil die beide als Y an den Stecker gefrickelt sind.

Wer also nur ein paar Stecker braucht,kann sich die da günstiger als
beim Ali besorgen ! Und 12V Lüfter in 60x25mm kann man immer mal gebrauchen :roll:

Desweiteren gibt es
https://www.pollin.de/p/steckernetzteil-up0251b-15pe-15-v-1-66-a-5-5-2-1-mm-351843
für 1,75 Taler.Die Teile funzen und reichen total für 2-3 Lampen.
Dateianhänge
100_7670.JPG
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon RMK » Fr 23. Feb 2018, 15:36

Hallo,

angeregt durch Barclays Post habe ich auch mal versucht so eine Leuchte zu knacken.

Vorgehensweise ist folgende:

Cuttermesser (große Version) holen, KLINGE FRISCH ABBRECHEN.

einen Schnitt schräg von der Aluplatte in Richtung Glas nach innen machen, dann flach am Glas entlang ebenfalls nach innen.

(Leuchte auf den Tisch stellen, mit dem Messer nach unten - bisl Kraft ist aber schon nötig. FINGER AUS DEM WEG NEHMEN!! oder dicke Handschuhe tragen...

Danach kann man ein dreieckiges Dichtgummi aus der Fuge ziehen.

Bild->zoom

Danach nochmal flach mit dem (wirklich frischen, scharfen) Messer zwischen Alukörper und Glasplatte rein. man kommt recht gut bis
zum Erdker...äh.. Innenraum der Leuchte.

Bild->zoom

drei Seiten aufgeschnitten, die vierte Seite wirkt als Scharnier...

Bild->zoom

zum kompletten Öffnen halt ringsrum durchschneiden.

Bild->zoom

Zeitaufwand war unter 5 min...

Drähte habe ich auch abgelötet, den Löterich etwas höher drehen hilft - die Wärme wird wie schon andere geschrieben haben sehr gut
abgeleitet.

Helligkeit sagt meine Handyapp bei einem Meter Entfernung etwa 3000 Lux - und sehr gleichmässige Ausleuchtung.
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1343
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Fr 23. Feb 2018, 16:04

Ok...
Vielen Dank für deinen Bericht :)

Wie/womit willst du das wieder verkleben ?
Wie wirst du Kabeleinführung ausführen ?
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon RMK » Fr 23. Feb 2018, 16:22

Kabeldurchführung - mal sehen. weiss noch nicht. da wo ich es montieren will kommt weder Wasser noch Kühlschmiermittel
noch sonst was hin, von daher - vermutlich mit nem dickeln Heissklebetropfen... :-)

und das Glas würde ich mit Silikon verkleben (vorher mit Federklammern zusammenhalten), nicht mehr mit Karosseriedichtmasse
oder so...
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1343
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon sub » Fr 23. Feb 2018, 16:39

Die Teile sind ja prädestiniert für die Strahlkabine.
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon RMK » Fr 23. Feb 2018, 16:47

würde ich aber noch eine durchsichtige dicke weiche Folie drüberkleben... wobei.. wenn das Glas matt wird,
auch egal. :)

eigentlich sollte ja ein gleichgerichteter 12V-Trafo aus Speisung reichen, oder?
Benutzeravatar
RMK
 
Beiträge: 1343
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Fr 23. Feb 2018, 17:00

eigentlich sollte ja ein gleichgerichteter 12V-Trafo aus Speisung reichen, oder?

Könnte grad so klappen...
Habe leider grad nichts passendes hier,um das auszuprobieren.

Ansonsten mal meine Links/Bestellung bei den Maxens verfolgen.
Für den "mobilen Betrieb" sind die Stecker-NT wirklich gut.
Vor allem für den Preis !

Ich werde mir 4 Stück von den LED-Modulen an den Hausgiebel spaxen.
Also an/unter diesen Dachüberstand.Komme grad nicht auf das Fachwort.
Garten und Mülltonnen Beleuchtung....
Wenn es dann ma wieder etwas wärmer wird :roll:
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover


Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon poolizei » Sa 10. Mär 2018, 08:19

Mal ne Frage,

der M12 Stecker ist ja ziemlich wichtig das die Leuchte Ihre IP Schutzart behält also wäre mir am liebsten eine Leitung mit konfektioniertem Stecker das aber kostet so viel wie die Leuchte :-(
Lassen sich die Stecker der Pollin-Lüfter öffnen?
Oder soll ich versuchen irgendwie einen guten Preis für Konfektionierte Leitungen aufzutreiben ist halt Stückzahl abhängig

LG Andi
poolizei
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Feb 2017, 00:16

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon RFreddy » Sa 10. Mär 2018, 08:24

Hallo Andy, Kabel mit Steckern sind für drei Euro bei mir erhältlich. Leider nur eine begrenzte Stückzahl
RFreddy
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 9. Feb 2018, 00:13

Re: Super helle 10W LED-Lampen

Beitragvon Rial » Sa 10. Mär 2018, 15:07

Lassen sich die Stecker der Pollin-Lüfter öffnen?

Das kann ich grad leider nicht sagen.Der liegt mit einer Leuchte
bei nem Schlosserkumpel,zwecks Halterungbau.

Ich habe mir Stecker beim Ali bestellt.Siehe ein früheres Posting hier.

Edit:
Aber wenn ich mir das Bild von dem Stecker (weiter oben) angucke,
glaube ich nicht,daß der sich öffnen lässt.
Benutzeravatar
Rial
 
Beiträge: 899
Registriert: Mi 23. Jul 2014, 19:20
Wohnort: Region Hannover

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: i_h, Joschie, nonever, Phyro, Pythonm, scotty-utb, tryps und 15 Gäste

span