Headset an DECT Telefon friemeln

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon bulle » Di 20. Feb 2018, 17:01

Hallo,
nach gut 2:30 Std. Teloniersession qualmt das Ohr und die Hand ist gestorben. Da mir solche Telefonate öfter drohen, brauche ich ein Headset.
Geld ist dafür so gut wie garnicht vorhanden, also basteln, aber wie? Ich habe ein DECT Telefon von Siemens (vermutlich Gigaset A 160, bin mir aber nicht sicher ob ich das so drin rumfriemeln will/ kann.

Klaus
bulle
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon sysconsol » Di 20. Feb 2018, 17:15

Im Prinzip musst du nur einen oder zwei Anschlüsse (Klinkenbuchsen) mit Schaltfunktion einbauen.
Einmal für den Lautsprecher und einmal für das Mikrofon.
Wenn eine gemeinsame Masse vorhanden ist, reicht auch eine Klinkenbuchse (mit zwei Schaltern, also "Stereo").

Wenn dann das DECT-Telefon nicht in seine eigene Leitng strahlt und sich damit stört, ist alles gut.

Ob das an deinem Gerät und mit deinen Möglichkeiten machbar ist, must du entscheiden.

Eventuell hat hier jemand ein ungenutztes Handteil mit Headset-Anschluss herumliegen und kann es dir zuschicken ;)
sysconsol
 
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon ESDKittel » Di 20. Feb 2018, 17:21

Gibt auch DECT-Handgeräte mit 2,5mm Klinkenstecker-Headsetbuchse, hab ich hier lange so in Betrieb gehabt.
Hat Dein Handgerät einen externen Anschluß?
Falls nicht, kann Dich das Forum sicher mit einem passenden Mobilteil versorgen.

Einfache Headsets aus der Computerzockerszene kosten quasi fast nichts (wenn man auf Tragekomfort und Telephonieverständlichkeit nicht beliebig Wert legt).
Das (arschteure) Headset auf Arbeit war da schon ein ganz anderer Schnack.
Das schwierigste ist es einen guten 2,5mm Klinken-Stecker zu finden.
Benutzeravatar
ESDKittel
 
Beiträge: 1898
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 13:18

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon sysconsol » Di 20. Feb 2018, 17:27

Meiner Erfahrung nach ist mit dem Klinkenstecker (und anderen Steckern) nichts verkehrt,
wenn da Lumberg dransteht.
Ja, der kostet das doppelte von billig...
sysconsol
 
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22


Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon ferdimh » Di 20. Feb 2018, 19:14

Beim basteln von Headsets an DECT und GSM-Geräte ist auf HF zu achten.
Die Mikrofone und Hörer sind üblicherweise Standardteile, aber das Mikrofon neigt dazu, die HF gleichzurichten, so dass man die 217Hz Sendertastung bei GSM oder die (ich glaube niedrigere) Tasung bei DECT hört, gerne auch mal deutlich lauter als die Sprache.
Es muss also mindestens ans Mikrofon ein 100pfF-1nF-Kondensator DIREKT über die Anschlüsse gelötet werden, dabei die Beine so gut wie möglich kürzen oder besser gleich einen SMD-Kondensator verwenden. Sonst hat dein Gegenüber keinen Spaß beim Telefonieren...
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5958
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Roehricht » Di 20. Feb 2018, 20:47

Hallo,
für das Gigaset Zeugs gibts zahlreiche Adapter und Fertiglösungen.

Hier ein Link : http://www.telefon24.de/blog/headset-und-schnurlostelefon-prufen-sie-die-kompatibilitat/

Die neueren Modelle haben fast alle in 2,5mm Klinkenbuchse für ein Drahtgebundenes Headset. da kann mann fast alles dran anklemmen. Ich glaube das sind meist 4 pol Klinken. Da iat ein Bein zum Belegen/Trennen mit bei.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3026
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Profipruckel » Di 20. Feb 2018, 23:14

Roehricht hat geschrieben:Die neueren Modelle haben fast alle in 2,5mm Klinkenbuchse für ein Drahtgebundenes Headset. da kann man fast alles dran anklemmen. Ich glaube das sind meist 4 pol Klinken. Da ist ein Bein zum Belegen/Trennen mit bei.
Eine eigene Ader für die Hörertaste ist eher unüblich, gerne genommen aber ein Earpiece ohne Massebezug (Endstufe als Brücke). Natürlich belegt jeder Hersteller seine vierpolige Klinke irgendwie.

Das kann so aussehen, den zugehörigen Hersteller darf ich nicht benennen:
Headset_Pinout.png
Headset_Pinout.png (10.34 KiB) 909-mal betrachtet

Und ja, wie bereits erwähnt, brummt der Kram, sobald man den Kondensator raus lässt.
Profipruckel
 
Beiträge: 1365
Registriert: Di 13. Aug 2013, 19:10
Wohnort: Niedersachsen Süd-Ost

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Robby_DG0ROB » Di 20. Feb 2018, 23:59

Der Brumm ist ja auch bei DMR immer ein Thema, wo die HF der Flanken einstreut. Ich habe seit Jahren einen 10€-Sprechsatz am Gigaset (via 3-pol. 2.5 mm Klinkensteckvorrichtung), den es mal bei Kaufland gab - geht bis heute.
Robby_DG0ROB
 
Beiträge: 1447
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Roehricht » Mi 21. Feb 2018, 03:02

Hallo,


Das kann so aussehen, den zugehörigen Hersteller darf ich nicht benennen:


Allerdings ist bei der Schaltung nix mehr mit Sprechen wenn PTT gedrückt ist. Es sei den die Taste wird nur kurzzeitig zum Belegen/Trennen benutzt.

73
Wolfgang
Benutzeravatar
Roehricht
 
Beiträge: 3026
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon ferdimh » Mi 21. Feb 2018, 09:37

Oder die Taste ist in Wirklichkeit ein Öffner.
Ich kenne allerdings eher die PTT in Reihe zum Mikro. Das hat den Vorteil, dass man mehrere Headsets einfach stumpf parallel schalten kann.
Ich behaupte aber mal, dass PTTs für Telefone eher uninteressant sind, ausnahmen sitzen in einem schweren Bakelitgehäuse und können Ortsbatteriebetrieb...
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5958
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Finger » Mi 21. Feb 2018, 11:06

Telefon mit Weckring am Kopf befestigen? *Duchundweg* :mrgreen:
Benutzeravatar
Finger
Administrator
 
Beiträge: 3130
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Sterne » Mi 21. Feb 2018, 11:38

Wenn man unterschiedliche Jahrgänge in der Schublade sammelt, kann man auch einen mit passendem Anpressdruck finden. :lol:
*DuckUndGanzSchnellWech*
Benutzeravatar
Sterne
 
Beiträge: 711
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:30
Wohnort: Frickelkommando Nordwest

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Wurstblinker » Mi 21. Feb 2018, 11:56

Habe da auch schonmal was mit Kappe und Klettband gesehen ;)
Ist ein fertiges DECT Headset keine alternative ?
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon KopfMurks » Mi 21. Feb 2018, 12:04

Fuer den Fall, dass "Basteln" nicht geht, oder zu kompliziert oder ...
Wie kommt das Telefonat denn rein? Wenn da z.B. eine FritzBox zwischen haengt, kann man auch ein Softphone auf dem PC betreiben, dann braucht man nur noch ein Headset fuer den PC. Oder bei den neueren FritzBoxen kann ein Android Mobiltelefon mit der FRITZ!App Fon ein "WiFi-DECT" werden. Die Smartphones werden doch eh' oft mit Headset ausgeliefert.

Die FRITZ!App Fon gibts hier:
https://play.google.com/store/apps/deta ... zapp&hl=de
Benutzeravatar
KopfMurks
 
Beiträge: 80
Registriert: Do 22. Aug 2013, 14:35

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon thinkpad » Mi 21. Feb 2018, 14:30

Bei den professionellen Gigaset/Unify Handgeräten ist Bluetooth bzw. Klinke verbaut.

Bei den uralt Gigaset 2000 gabs früher(TM) einen Headset Adapter
thinkpad
 
Beiträge: 227
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 16:53
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon bulle » Do 22. Feb 2018, 19:49

Hallo, entschuldigt das ich mich jetzt erst äußere, hatte viel um die Ohren.
Danke für eure Anteilnahme.
Mein Fritzbox 7390 dient als Basis. Mein Telefon hat nur eine Ladeschale. Dieses Siemens DECT Dingens kann nicht mit Headset, sondern nur mit eingebauten Lautsprechern, da habe ich Bedenke, das ichs dann nicht verstehe. (Meine Schwerhörigkeit)
Also es wird wohl auf die Buchse hinauslaufen. Das mit der HF habe ich nicht verstanden.
Aber da frage ich nochmal nach

MfG
Klaus
bulle
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon xanakind » Do 22. Feb 2018, 23:28

Ich hatte das 2011 auch mal gemacht:
2.jpg

1.jpg

Fertig:
3.jpg

:D

Es ist halt ein Eingriff in das Telefon nötig. Beim Firmentelefon also eher schwierig.
Ich hatte Buchsen mit eingebauten Schaltkontakt verwendet (aus Soundkarte / Mainboard)
funktionierte einwandfrei!
Benutzeravatar
xanakind
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon Desinfector » Fr 23. Feb 2018, 09:24

ALso das mit dem per Gummiring an den Kopp zu klemmen wäre auch mein Ansatz gewesen,
aber eher mit einem Satz Strapse von einer Kopflampe oder so. evtl lässt sich da auch ein Halter basteln,
der dann an dem Teil von der Lampe ran kann.

da ich nicht damit rechnen würde, dass in einem vorliegenden Handgerät
noch SOVIEL wie die beiden Buchsen rein passt,
hätte ich sonst bestimmt eher stumpf den kleinen Lautsprecher angezapft
und das dann zu einem (ohmisch) passenden Zweit-Laustsprecher geführt,
der dann ans Ohr geschnallt wird.

oder geklemmt, gespaxt, getackert... :mrgreen:
Benutzeravatar
Desinfector
 
Beiträge: 3646
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: in a fuzzy realm

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon sysconsol » Fr 23. Feb 2018, 10:20

Da eine Fritzbox im Verwendung ist, möchte ich an den Beitrag von KopfMurks erinnern.
Auch Linphone (Android, unter Linux habe ich es nicht probiert) und Phoner (Windows) funktionieren meiner Erfahrung nach.
sysconsol
 
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon bulle » Fr 23. Feb 2018, 12:56

KopfMurks hat geschrieben:Fuer den Fall, dass "Basteln" nicht geht, oder zu kompliziert oder ...
Wie kommt das Telefonat denn rein? Wenn da z.B. eine FritzBox zwischen haengt, kann man auch ein Softphone auf dem PC betreiben, dann braucht man nur noch ein Headset fuer den PC. Oder bei den neueren FritzBoxen kann ein Android Mobiltelefon mit der FRITZ!App Fon ein "WiFi-DECT" werden. Die Smartphones werden doch eh' oft mit Headset ausgeliefert.

Die FRITZ!App Fon gibts hier:
https://play.google.com/store/apps/deta ... zapp&hl=de


aaaahhhhhhhh, jetzt erst geschnallt. Ja, das werde ich versuchen. Ich habe nur ein smartphone mit altem (4.2.2) Android.
bulle
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon bulle » Fr 23. Feb 2018, 13:04

Schön wärs gewesen. Leider will die App nicht mit meinem Android zusammenarbeiten.
Also doch Buchse dranfriemeln.
bulle
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon sysconsol » Fr 23. Feb 2018, 18:12

Welche Apps hast du ausprobiert?
sysconsol
 
Beiträge: 1321
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon bulle » Fr 23. Feb 2018, 18:34

diese App [quote=Die FRITZ!App Fon gibts hier:
https://play.google.com/store/apps/deta ... zapp&hl=de[/quote]
bulle
 
Beiträge: 658
Registriert: Di 13. Aug 2013, 14:55

Re: Headset an DECT Telefon friemeln

Beitragvon basti1 » Fr 23. Feb 2018, 19:59

Auf meinen odys tab hab ich Fritz APP installiert.

Auf dem samsung s3 meiner Frau hab ich das testweise mal installiert. Geht auch.



MFG Sebastian
basti1
 
Beiträge: 228
Registriert: Do 16. Jun 2016, 11:56
Wohnort: Ahaus-Graes

Nächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: duese, Robby_DG0ROB und 16 Gäste

span