Heizung für Dummies?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Heizung für Dummies?

Beitragvon Hansele » Mo 5. Mär 2018, 20:12

Hallo,

es muss ein Einrohrsystemsein, ich depp habe ich von den 2 Rohren täuschen lassen, bzw. falsch geschlussfolgert.
Das was Bastelbruder sagt trifft auch zu, dort wo es geht und die Heizkörper zu sein, wird der Hahnblock warm.

Auch der gesamte Heizverteiler auf meiner Etage wird heiß, den kann man nicht wirklich anfassen.

@ Sir_Death :
Ja genau das ist unser Hahnblock, sieht zumindest 1 zu 1 identisch aus:

https://www.hesola.de/product_info.php? ... il-HK.html

Dann wäre das die passende Anleitung:

http://www.simplex-armaturen.de/index.p ... f54b801-de



Leider gibt es zur Verrohrung keine Unterlagen,
rausmalen geht auch schlecht, da hier alles unterhalb des Bodens liegt.

In Summe sind es je Etage 6 große und 2 halb große Heizkörper.



Der Heizungsbauer schaut die Tage (oder Wochen) mal vorbei,
mal schauen was dann rauskommt.

Jedenfalls habe ich schon einiges über das Thema gelernt,
hätte ich nie gedacht, dass ich davon so fasziniert bin.

Grüßle
Benutzeravatar
Hansele
 
Beiträge: 1602
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:15
Wohnort: Bw

Re: Heizung für Dummies?

Beitragvon unlock » Mo 5. Mär 2018, 20:56

Vielleicht kann man mal eine grobe Übersicht anfertigen,wo die Heizkörper,wo warm warm werden,auf der Verteilung hängen?
Da müsste zumindest auch das passende Rohr warm werden oder kalt bleiben!
Und das ganze noch Etagenweise?
Da in der Verteilung 3 Ventile sind,sollte es 2-Rohr sein,und wie schon erwähnt,danach evtl.mit T-stücken weiter 2-Rohr oder als Gruppen in 1-Rohr.
Um das herauszufinden wäre die Übersicht hilfreich.

An deiner Stelle würde ich den Verteiler umbauem lassem,so das man eine Möglichkeit bekommt,in der Mitte der 3 Leitungen die Strömung einzuregulieren oder zu verschließen.
unlock
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 20:21

Re: Heizung für Dummies?

Beitragvon basti1 » Di 6. Mär 2018, 11:31

unlock hat geschrieben:
An deiner Stelle würde ich den Verteiler umbauem lassem,so das man eine Möglichkeit bekommt,in der Mitte der 3 Leitungen die Strömung einzuregulieren oder zu verschließen.



Der Verteiler wird mittig zu sein. Sonst hättest du nen vollen Kurzschluss und kein Heizkörper würde heiß werden.


MFG Sebastian
basti1
 
Beiträge: 228
Registriert: Do 16. Jun 2016, 11:56
Wohnort: Ahaus-Graes

Re: Heizung für Dummies?

Beitragvon unlock » Do 8. Mär 2018, 04:05

Ob da jemals jemand was reingefrimelt hat ist fraglich...
Aber zu dem erdachten "Kurzschluss"wiederspricht definitiv die Lehre der beschleunigten Masse,welche dann den ersten Kreislauf gegenüber des Vorlaufes treffen wird! ;)
Danach kommt dann noch etwas Thermodynamik ins spiel,sofern die irgendwie in die gänge kommt! :mrgreen:
unlock
 
Beiträge: 78
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 20:21

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: AlexVR6, bastelwastel, CH-Bastler, daruel, ESDKittel und 23 Gäste

span