Erfreunis der Woche

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, Heaterman, TDI, Finger

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Sascha » Di 27. Feb 2018, 03:21

Letztens aufm Heimweg vom Gschäft zwei Teeniemädels auf so Dingern an ner Ampel stehen sehen, wär mir zu gefährlich.
Ich selbst habe das heute auch viel genutzt:
zum Kaffeeautomaten fahren
zum Klo fahren
in´s Lager fahren und Artikel bringen / Holen (das schwerste war eine 15 Kilo Lautsprecherbox)
So kann man die Arbeit sogar mit Spaß verbinden! :D
Was noch nicht so ganz klappt: Grosse & schwere Cases mit Movingheads schieben.
Geradeaus geht super, aber man kann das Case nicht wirklich lenken :lol:

Ungefähr so? :lol:
http://www.chilloutzone.net/video/die-z ... iters.html

Achja Erfreunis: Gesellenprüfung bestanden, Gesamtschnitt 2,1. 84/100 Punkte in der praktischen Prüfung, schriftlich 94 und 98 :o Nur Wirtschaft/Sozialkunde zieht mich mit "nur" 66 runter. Die Zeit für diese Prüfungen war aber imho extrem knapp bemessen, kaum Zeit zu überlegen und man muss ja relativ viel schreiben. Aber egal :)
Benutzeravatar
Sascha
 
Beiträge: 655
Registriert: Di 13. Aug 2013, 15:20
Wohnort: Irgendwo bei Heilbronn

Aw: Erfreunis der Woche

Beitragvon PowerAM » Di 27. Feb 2018, 08:04

Na da gratuliere ich doch! ;)
Benutzeravatar
PowerAM
 
Beiträge: 2041
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ferdimh » Di 27. Feb 2018, 10:39

Der Karren der Freundin läuft wieder. Am Ende war allen Vermutungen des mechanischen Todes zum Trotz nur eine Zündspule (von 4) hinüber. Gebrauchte Ersatzteile gabs zu einstelligem Preis:
Falls es jemanden interessiert: Die In Post-06-Toyotas verbauten Zündspulen (z.B. 90919-02240) sind etwas kleiner als die in älteren verbauten Exemplare (z.B. 90919-02229), sind aber elektrisch austauschbar. Vermutlich gilt das für alle Varianten, sicher sagen kann ich es aber nur für die genannten Nummern.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5960
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Wurstblinker » Fr 2. Mär 2018, 21:33

Endlich richtig Schnee....
Herrlich diese Ruhe, unglaublich was die 10 cm an Schall schlucken.
Benutzeravatar
Wurstblinker
 
Beiträge: 483
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:09
Wohnort: weit West

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon o_christoph_o » Fr 2. Mär 2018, 22:03

Nachdem die letzte Info zum Thema in Ärgernis der Woche stand, dieses mal Gottseidank eine Rückinfo hier.

Mein Lenovo, das am 29.9. 3 Tage nach Kauf kaputtgegangen ist, kam vom dritten Reparaturversuch vorgestern zurück und macht keine Bluescreens mehr. Ich hatte das Convertible am 25.1. beim Mediamarkt mit mit unerfreulichem Kontakt mir den Mediamarktserviceleuten abgegeben und nach 2 Wochen einen Hoffnungsschimmer gesehen, als er Lenovo-Service mir gemeldet hat, dass es noch länger dauert, weil ein Ersatzteil nicht verfügbar war. Da war ich schon froh, endlich hatten die den Fehler gefunden und akzeptiert. Es hat zwar lange gedauert, aber jetzt läuft Burnintest durch. Auch das Tastaturdock ist neu und anscheinend haben die einen Weg gefunden, den Pogo-Pin- Connektor zum Dock durch hardwareupdate zuverlässig zu bekommen.

Fazit: nach 152 Tagen hat es Lenovo, Medion und Arvato geschaffte, ein DOA-Notebook in 3 Versuchen in einen funktionierenden Zustand zu versetzen. Das Ergebnis ist auf jeden Fall besser als die Rechtsschutzversicherung zu bemühen, trotz der verlorenen 150 Tage Garantie.

Das Teil ist ansich nett und genau das, was ich brauche. Ich bete allerdings inständig, dass es bis zum Auseinanderfallen durchhält, denn nochmal habe ich keine Lust auf so ein Serviceabenteuer.
Benutzeravatar
o_christoph_o
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 10:02
Wohnort: Düsseldorf

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Joschie » Mi 7. Mär 2018, 09:23

Erfreunis der letzten Woche:

Mit der neuen Motorsense mal im Wald etwas den Anflug ausgemäht.
Einfach nur geil was mit 50ccm und 3 PS am Winkelgetriebeausgang gehen.
Mit dem Kreissägeblatt ist das einfach nur toll.
A bisserl Gas geben und ein kurzes Pfffft und ab isch's Bäumle.
Also 8cm Bäumla gehen problemlos damit abzusägen. Spart man sich schon das Bücken mit der Motorsäge.
Mal abwarten wie die Motorsense sich im Gras gibt, bin aber zuversichtlich das da jetzt dann endlich mal was vorwärts geht.

Mein bisheriges Schei*glump des so hochgelobten Waiblinger Markenprimus hat mich jetzt über 10 Jahre nur geärgert und brachte nie die Leistung die man haben wollte trotz gleichem Hubraums und mehr "LaborPS".
Jetzt muss das Glump nur noch möglichst weit weg von mir damit ich's nie mehr wieder seh.

Ach, hätt ich doch schon viel früher die Echo gekauft.

Nachtrag, was auch toll ist ist der Tragegurt. Endlich mal einer der auch bei Personen ohne Modellfigur passt sich gscheit anpassen lässt und bei dem man das Gewicht der Maschine fast nicht spürt. Auch toll der Tragegurt hat eine Notentriegelung, einmal am Griff (vernünftige Größe und leicht zu greifen) gezogen und die Motorsense wird einfach abgeworfen.

Grüße
Josef
Zuletzt geändert von Joschie am Mi 7. Mär 2018, 16:19, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon sysconsol » Mi 7. Mär 2018, 14:34

Ein Kreissägenblätt an einem so langen Stiel?
Wie kann man das denn noch halten, wenn das greift :?
sysconsol
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon sub » Mi 7. Mär 2018, 14:40

sysconsol hat geschrieben:Ein Kreissägenblätt an einem so langen Stiel?
Wie kann man das denn noch halten, wenn das greift :?

Viel Drehzahl, dann paßt das schon! ;-)
Benutzeravatar
sub
 
Beiträge: 1232
Registriert: Mi 12. Nov 2014, 12:55
Wohnort: Großraum FFM

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Joschie » Mi 7. Mär 2018, 16:15

@Syscontrol,
Das geht wunderbar, nur das Blatt sollte scharf und richtig geschränkt sein.
Du darfst dir das nicht so langsam vorstellen, das Blatt dreht grob mit 10.000 UpM und das schneidet das 5-6cm Bäumle in nicht ganz einer Sekunde durch.

Hier zwei Videos:
https://www.youtube.com/watch?v=fZSI_nRE23A

https://www.youtube.com/watch?v=dkhyeGVXw-E
(etwas leichtsinnig der gute Mann, aber genau das Blatt hab ich auch)

Grüße
Josef
Benutzeravatar
Joschie
 
Beiträge: 1194
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: Dahoim

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Phyro » Mi 7. Mär 2018, 19:00

Ui, das sieht gefährlich aus :shock:
Aber das Wunsch-Werkzeug zur Zombie-Apokalypse :D
Phyro
 
Beiträge: 328
Registriert: Di 1. Okt 2013, 09:52

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Heinz » Mi 7. Mär 2018, 19:22

Phyro hat geschrieben:Ui, das sieht gefährlich aus :shock:
Aber das Wunsch-Werkzeug zur Zombie-Apokalypse :D


In der Tat, aber das Sägeblatt scheint ja gegen den Benutzer abgeschirmt zu sein, so dass dem Benutzer wohl nichts passieren wird. Ich will aber nicht daneben stehen, wenn sich so ein Sägeblatt mal selbstständig macht...
Heinz
 
Beiträge: 61
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:32

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon sysconsol » Do 8. Mär 2018, 10:50

Mal abgesehen davon, dass das im letzteren Video irgendwie nach "der Mensch hat keine Ahnung, die Maschine zu bedienen" klingt...
(Gas rauf, schlagartig wieder weg, das Getriebe heult rhythmisch -> Laststöße -> unnötiger Materialverschleiß; zudem wird der Motor stark runtergewürgt)

Die Kreiselwirkung bei einigen 1000 U/min sollte man wohl beachten.
Die Kombination aus hoher Drehzahl und schwerem Werkzeug (Massenträgheit) ermöglichst das Sägen.

Mal sehen, ob ich sowas mal in die Hand bekomme.
Einfach, um es gefühlt zu haben.
sysconsol
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Osttiroler » Do 8. Mär 2018, 20:10

mit zwei Freischneidern einmal mit Kreissägeblatt und einmal mit Dreiblattmesser haben wir letzten Herbst meinem Baugrund gerodet.
Macht ernsthaft Laune.
Unterarmdicke Bäume und Stauden und HImbeerdickicht und Brennesseln mit ein Meter fünfzig.
ins laute MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖ vom Freischneider mischt sich immer wieder ein leises siirrrr dann fällt wieder ein Bäumchen.

Soweit ich das im Kopf habe, war der Spanwinkel des Blatts negativ. Hab die Maschine nicht mehr hier. War nur geliehen.
Osttiroler
 
Beiträge: 856
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:30
Wohnort: Iselsberg.at

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ferdimh » Do 8. Mär 2018, 21:01

Bild
Die Fräse fräst wieder und ist jetzt 100% Fingerkompatibel mit Waschmaschinenmotor...
Leider stelle ich jetzt fest, dass ich eine Scheibe mehr hätte unterlegen sollen, das Ding hat doch Spiel in Z...
Aber es hat deutlich mehr Wuchtizität als die alte Spindel!
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5960
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon video6 » Sa 10. Mär 2018, 11:47

Der Werkstoffhof hat wieder für mich geöffnet.
Der eine der mich immer kramen lies war nicht mehr da nur der Chef persönlich.
Dann über nen Bekannten der den Chef gut kannte.
Ne gute teure Büromaschine für den Chef repariert und schon darf ich in Ruhe pulen.
Eine Hand wäscht die andere.
Perfekt.:-)
Benutzeravatar
video6
 
Beiträge: 1943
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon sysconsol » Sa 10. Mär 2018, 13:02

Waschmaschinenmotor - Was machen die an Drehzahl, ohne zu sterben?

Ich meine die Dreh-/Fräskombi konnte nur rund 1400U/min.
Das hat ja schon die Waschtrommel.
Nur kenne ich die Untersetzung nicht - reicht da 10-fach?
sysconsol
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ferdimh » Sa 10. Mär 2018, 13:36

Die Untersetzung ist mehr als 10fach, eher so 20fach Der Einstellbereich der alten Spindel ging von 500-18000 U/min, das macht der auch locker mit. Bei 3000 U/min denkt man "schnell", bei 6000 U/min "ach du heilige scheiße", bei ca 10000 U/min verschwindet das Pfeifen aus dem Hörbereich und das Ding dreht relativ ruhig immer höher... bei 18000 regelt die Elektronik ab, aber nach einem Defekt am Tachogenerator behaupte ich, dass da noch mehr ginge.
Das Laufverhalten (kaum Bürstenfeuer, auch unter Last) legt nahe, dass diese Drehzahlen unproblematisch sind.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5960
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Propeller » So 11. Mär 2018, 21:43

Alle Völker gesund und kräftig über den Winter gebracht:
Bild
(Milde Winter sind eigentlich schlimm für Insekten)
Benutzeravatar
Propeller
 
Beiträge: 960
Registriert: So 29. Sep 2013, 09:40

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Toddybaer » So 11. Mär 2018, 21:55

Schön zu hören.
Bei mir ist eines auf jeden Fall hin (Mäuseschaden), ein weiteres vermutlich auch oder zumindest seeeehr schwach

Ich hoffe mal auf eine bessere Honigernte als letztes Jahr
Benutzeravatar
Toddybaer
 
Beiträge: 1654
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon sysconsol » So 11. Mär 2018, 21:57

Das Laufverhalten (kaum Bürstenfeuer, auch unter Last) legt nahe, dass diese Drehzahlen unproblematisch sind.

Das erinnert mich an die alte Zentrifuge.
Wo der Kollege meinte, dass das Bürstenfeuer normal ist, weil eben alt.
Ich wollte die Bü(r!)stenhalter in Ordnung bringen (eine Federmechanik).
Aber die Vorführung mit "das kennst du Jungspund nicht, schau mal her, so war das früher, das ist noch Technik" :roll:
... endete mit einem Lichtbogen anstelle der Kohle!

Schrott.
sysconsol
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Lötfahne » Do 15. Mär 2018, 08:23

Laptop runtergeschmissen, voll auf den Akkupack gedonnert. Ecke ab, ein Akku hängt raus.
Panzertape rumgemacht, und wie man jetzt sieht, der Steinzeit X61s läuft weiter. ;)
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 792
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ferdimh » Do 15. Mär 2018, 10:49

Ich würde dir nach der OP anraten, die verschaltung des Akkus zu prüfen. Da die Dinger in der Regel keine tatsächlich wirksame Überwachung haben, bocken sie bei einer fehlenden Zelle nicht - es fehlt nur Kapazität und einzelne Zellen werden gequält. Und die Punkscheißungen an den Zellen geben überraschend schnell auf.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5960
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon inse » Do 15. Mär 2018, 11:42

ferdimh hat geschrieben:Punkscheißungen

:D :D :D
inse
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon Lötfahne » Do 15. Mär 2018, 18:15

Der Akku war noch dran, hat nur die Plaste außenrum erwischt.
Jetzt siehts lansam wie ein echtes Frickelgerät aus. Leider hatte ich nur schwarzes Tape, das kackbraune Paketklebeband wäre deutlich assiger gewesen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Lötfahne
 
Beiträge: 792
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Erfreunis der Woche

Beitragvon ferdimh » Do 15. Mär 2018, 19:26

Der Akku war noch dran, hat nur die Plaste außenrum erwischt.

Das hatte ich auch gedacht... nach komischem Verhalten habe ich dann doch mal genauer geguckt und es hatte eben doch eine Punktsch(w)eißung aufgegeben... Das gab dann manchmal Kontakt und manchmal nicht...sehr spaßig das.
Benutzeravatar
ferdimh
 
Beiträge: 5960
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 15:19

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Diskussion

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: dumdum99 und 18 Gäste

span