Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Senf
Beiträge: 268
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Kontaktdaten:

Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Senf » Di 26. Mär 2019, 18:05

Nun ist es soweit: https://www.golem.de/news/urheberrecht- ... 40264.html

Keine Ahnung, was ich dazu sagen soll. Danke übrigens an alle, die damals CDU gewählt haben. Nicht.

Nello
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Nello » Di 26. Mär 2019, 18:23

Jetzt habe ich an die zwanzig mal versucht zu verstehen, was eigentlich das teuflische an der Neuregelung sein soll. Jedesmal, wenn ich dachte, ich hab es endlich geschnallt, kam jemand wie jetzt Senf und hat mich wieder auf Null gesetzt, weil für mich kein Zusammenhang erkennbar ist: Was haben wir hier im Forum damit zu tun? Nichts, meine ich.

Oder bin ich wirklich zu blöd? Wie soll denn das Forum in Konflikt geraten mit dem neuen Gesetz? Es ist ja mitnichten so, daß etwa Zitate verboten wären. Es gibt hier nicht die Notwendigkeit der Filterung von Inhalten, also kann auch kein rechtmäßiger Beitrag ungewollt unter den Tisch fallen.

Oder irre ich da?

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 9578
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Fritzler » Di 26. Mär 2019, 18:24

Ukraine Hosting bezahlt per Western Union :lol:

Benutzeravatar
Senf
Beiträge: 268
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Senf » Di 26. Mär 2019, 18:31

Nello hat geschrieben:Was haben wir hier im Forum damit zu tun? Nichts, meine ich.
Allein schon der Upload von Bildern hier müsste ja bald gefiltert werden.

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 941
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Später Gast » Di 26. Mär 2019, 18:43

Nello hat geschrieben:Oder irre ich da?
mMn schon. Aber es ist kompliziert. :roll:

Was Heute verabschiedet wurde ist eine Richtlinie, die von den EU_Mitgliedsländern in den kommenden 2 Jahren in nationale Gesetze umgesetzt werden soll. Wie das Gesetz in den einzelnen Ländern nachher aussehen wird weiß man nicht.

Tatsache ist aber, hochladen von Urheberrechtlich geschütztem Material zuzulassen (Betreiber=Forum) soll in Zukunft verboten sein, wenn der Betreiber keine entsprechenden Lizenzverträge mit den Rechteinhabern hat. Bedienungsanleitung einer älteren WaMa? nüscht.
Fotos sind urheberrechtlich geschützt. Wenn ich nicht verhindere (Uploadfilter) dass urheberrechtlich geschütztes Material hochgeladen wird, mache ich mich angreifbar, dann könnte ein Rechteinhaber kommen und die Hand aufhalten.

Wenn das umgesetzt wird, sieht unser europäisches Youtube in Zukunft sehr anders aus. Und das betrifft uns durchaus, auch wenn das Forum von einem kastrierten Youtube keine juristischen Konsequenzen befürchten muss. (Edith wollte noch auf diesen Post hinweisen, der dann problematisch wird)

Der Witz ist, wenn ich als Youtuber weiß, dass Gema-Musik für eine Uploadsperre sorgt, dann nehme ich doch Gemafreie Alternativen. Klassischer Knieschuss. :P

Eins ist klar, eine Partei die, nachdem über 150K Menschen dagegen auf die Straße gegangen sind, so abstimmt, will nicht gewählt werden. :evil:

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3317
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Gobi » Di 26. Mär 2019, 18:52

strafbar war es schon immer urheberrechlich geschützte Sachen hochzuladen. Aber ab jetzt soll der Betreiber der Seite haftbar gemacht werden. Betrifft mich leider auch, da noch ein Forum auf meinen Namen läuft, in dem ich gar nicht mehr aktiv bin. :roll:
Ich kann mir nicht vorstellen, das es einen Uploadfilter-Zwang geben kann- Moderatoren eines Forums können das viel besser. Ausser natürlich es wäre ein völlig neutral erscheinendes Bild und nachher macht jemand Rechte geltend... das könnte er jetzt aber auch schon - aber eben nur gegen denjenigen, der es hochgleaden hat.
Korigiert mich, wenn ich irre!

Virtex7
Beiträge: 2280
Registriert: Di 13. Aug 2013, 21:50
Wohnort: Erlangen

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Virtex7 » Di 26. Mär 2019, 18:54

Senf: erst ma abwarten bis und ob der Dreck in nationale Gesetze gegossen wird.

So lange würde ich versuchen nicht in Panik zu verfallen, auch wenn ein paar Leute ohne funktionierendes Hirn versuchen viel Schaden anzurichten,
bzw. auf dem besten Weg dahin sind.

Online
Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 1755
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Marsupilami72 » Di 26. Mär 2019, 19:04

Also so weit ich das verstanden habe, ist dieses Forum tatsächlich nicht(!) davon betroffen, da es in keinster Weise kommerziell ist - keine Werbebanner, keine Affiliate Links, nichts.
Aber wer weiß schon, wie die endgültigen Gesetze aussehen werden - mir schwant nichts Gutes.

Zumindest weiß ich aber, was ich am 26.5. mache, und wo ich da ganz bestimmt nicht mein Kreuz machen werde.

Weitere Kommentare spare ich mir, sonst vergesse ich mich noch... :evil:

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7458
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von zauberkopf » Di 26. Mär 2019, 19:10

Ukraine Hosting bezahlt per Western Union :lol:
Ach kiddies.... das geht doch heute viel viel einfacher :
Ein oller Router mit openwrt, ein beliebiger Internetzugang (am besten schnell) und schwups ist das Katzenklo im "Darknet".
Ernsthaft ! (Ich dachte mal.. das wäre sinnvoll, die Steuerung des Lüfters via Funksteckdose mal ... )

Probiert es mal aus... es gibt nichts einfaches mal eben was über das Netz fernzusteuern ( und wahrscheinlich auch noch sehr sehr sicher), als mal eben einen Tor Gateway zu installieren.
Mann quasi sagen : Tor ist ein Geschenk für die Industrie 4.0... *breitgrins*

Benutzeravatar
Senf
Beiträge: 268
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Senf » Di 26. Mär 2019, 19:13

Ich dachte auch schon daran, meine Serverdienste nicht einfach hinter ein VPN oder ins HAMNET zu schieben. Der Host kann dann ja zuhause stehen.

ando
Beiträge: 1723
Registriert: Sa 31. Aug 2013, 23:30

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von ando » Di 26. Mär 2019, 19:14

Hi,

ich bin seit geraumer Zeit wieder dazu übergegangen, ein früher einstudiertes Verhalten zu nutzen:

Alles was mir irgendwie Wichtig und Erhaltenswert erscheint, und im Netz verfügbar ist, direkt auf die Platte zu laden.
Dazu gehören zb auch die Anleitungen von Geräten, Bauteil Listen, Datenblätter oder auch gut gemachte Videos.
Denn auch jetzt schon, konnte es vorkommen, das manche Dinge von heut auf morgen nicht mehr verfügbar sind.
Dann hab ich es auf Platte und kann es wie früher, immernoch Offline sharen.

Sinnvoll ist es natürlich nicht, denn dafür ist es ja da das Internet, das alle zugriff haben.
Ist eben schade, wenn heutzutage Lobbyarbeit größer geschrieben wird, als alles andere.



Ando

Nello
Beiträge: 1159
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44
Wohnort: Das westliche Ende des Sofas

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Nello » Di 26. Mär 2019, 19:19

Später Gast: Die von Dir verlinkten Beiträge enthalten allesamt nur Links.

Zur Verwendung von Musik in eigenen Videos: Das ist z.B. etwas, das ich nicht verstehe. Man kann sich doch nicht beklagen, wenn man fremde, nicht freie Musik verwendet und dafür dann zur Rechenschaft gezogen wird. Das war noch nie erlaubt, ich weiß gar nicht, wie man auf eine derartig blöde Idee kommen kann.

Zur Klarstellung: Von irgendwelchen Filtern halte ich auch nichts. Aber hier wird allenfalls nach außen verlinkt. Das betrifft auch die erwähnte Bedienungsanleitung. Irgendwelches geschütztes Material wird am Forum vorbei privat getauscht. Das war aus gutem Grund auch bisher immer so.

Für uns hier ändert sich gar nichts.
Zuletzt geändert von Nello am Di 26. Mär 2019, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 4253
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von video6 » Di 26. Mär 2019, 19:20

Ich mache es genau so alles sichern für später.
Das ganze Online-Kram ist zwar schön aber wenn die Seite down ist gibt es nix mehr so wie damals MegaUpload aber die war ja nicht wirklich legal.
Früher hatte ich meine Musik immer dabei auf Kassetten völlig offline:-)

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 941
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Später Gast » Di 26. Mär 2019, 19:23

Gobi hat geschrieben:Moderatoren eines Forums können das viel besser.
Woher weiß der Mod, ob ich das Bild selber gemacht hab? Und wer hat Bock, dass jedesmal, wenn er ein Bild in nem Beitrag hat, vor dem Freischalten gekuckt werden muss, obs nicht vllt doch von SonyBMG ist? Wer überprüft, ob mein Text nicht von Martin Walser abgekupfert ist? Wer hat Zeit und Lust sich da noch als Mod zu verdingen?

Das hat recht weitreichende Konsequenzen. Und Kommerziell ist man schnell, hier wurde auch schon zu Spenden aufgerufen. Da kann ein Gericht auch mal auf die Idee kommen, es bestünde Gewinnabsicht.

Sich darauf zu beschränken zu hoffen, dass man schon nicht betroffen sein wird, und alles nochmal gutgehen wird ist ne gefährliche Taktik, auch wenn ich ebenso nicht der Meinung bin, dass unser Forum hier betroffen sein wird. Wenn das Ding einmal da ist, wird es ausgebaut und missbraucht. Wie bei den Verkehrsdaten von Toll Collect, mit denen dann auf einmal plötzlich doch Strafverfolgung gemacht hat. Man muss leider immer vom Schlimmsten ausgehen, dann wird man schon nicht übel überrascht.

Benutzeravatar
Senf
Beiträge: 268
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Senf » Di 26. Mär 2019, 19:28

Zum Offline speichern: Ja, das macht eigentlich jeder. Aber wir können uns ja nicht daran festklammern, was es _jetzt_ im Internet gibt, sondern müssen auch daran denken, dass wir es auch in einigen Jahren noch nutzen wollen.

Und wenn erst einmal die nationalen Gesetze und die technischen Infrastrukturen vorhanden sind, um zu filtern, ist eine Zensur weiterer Inhalte nicht weit. Vieles kommt schneller als gedacht, erst recht bei solch konfus-senilen und deren Wähler…

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 941
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Später Gast » Di 26. Mär 2019, 19:31

Nello hat geschrieben:Später Gast: Die von Dir verlinkten Beiträge enthalten allesamt nur Links.
den meinte ich:
Bild
Für uns hier ändert sich gar nichts.
Hoffen wer mal. Wenns so weit ist, isses zu spät. Lieber vorher tätig werden. Dagegen sein kommt vor nicht mehr dürfen. ;)

Benutzeravatar
PowerAM
Beiträge: 3440
Registriert: Di 13. Aug 2013, 23:14
Wohnort: JO62rr

Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von PowerAM » Di 26. Mär 2019, 19:53

Tatsächlich muss noch abgewartet werden, wie die nationale Gesetzgebung ausfällt. Möglicherweise geht es weg von großen und für jeden einsehbaren Communitys und hin zu kleinen geschlossenen Plattformen mit ausschließlich geprüften Mitgliedern. In die kommt dann eben nicht mehr jeder rein. Die so genannten "frei zugänglichen Inhalte" werden dann redaktionell geführt von jenen betrieben, die damit Geld verdienen. Ausgesuchte Inhalte, noch mehr Werbung und Product Placement und manches wird es nur gegen Bezahlung geben.

Benutzeravatar
xoexlepox
Beiträge: 4724
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von xoexlepox » Di 26. Mär 2019, 19:59

...als mal eben einen Tor Gateway zu installieren.
Genau deshalb gibt es ja auch schon Pläne, dieses Treiben zu verbieten. Aber mit der entsprechenden Konfiguration könnte das noch eine Weile klappen ;)

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7458
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von zauberkopf » Di 26. Mär 2019, 20:03

Also ein wenig habe ich mal mit Tor herumgespielt.. wirklich.. nette Sicherheitsfeatures, bei gleichzeitig einfacher Benutzbarkeit.
Wenn man sich das mal richtig überlegt.. ist das gut für Industrie 4.0 = Arbeitsplätze !
Nur mal ein Beispiel : Wenn man eine Anlagensteurung zufällig in Tor findet ... (was schon ziemlich unwahrscheinlich ist)... und es stellt sich heraus... das es z.B. ein Stromanbieter ist... woher weis der Angreifer, das es nicht der Stromanbieter ist, um die Ecke ? ;-) Kurzum : Zielgerichtete Angriffe auf Infrastruktur, werden schwerer.

Ehrlich gesagt, ärgere ich mich über die Kampagne gegen den Artikel 13.. .man hätte die Argumente Arbeitsplätze, Innovationsstandort Europa... etc.. einfach nur gebetsmühlenartig herunterbeten müssen ( das man auch noch heutzutage automatisieren kann... sic ).... und der Drops wäre gelutscht gewesen.

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4813
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Finger » Di 26. Mär 2019, 20:11

Also erstmal ganz wichtig: entspannt bleiben. Da gibt es durchaus noch Spielraum in der nationalen Gesetzgebung. Und nicht umsonst leiste ich mir einen Anwalt für Medienrecht. Ich bin übrigens sowieso schon für den Inhalt hier haftbar. Als privater Forenbetreiber (ohne Gewinnerzielungsabsicht) muss ich aber nur in angemessener Zeit nach Kenntnissnahme entsprechende Inhalte löschen. Mehr derzeit nicht. Warten wir erstmal ab, was da so kommt.

Eine geschlossene Gruppe würde für mich erst einmal nicht in Frage kommen. Aber warten wir erstmal entspannt ab, was da auch uns (mich) zukommt....

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7458
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von zauberkopf » Di 26. Mär 2019, 20:30

Was ich bei Tor wirklich technisch gesehen interessant finde :
Man muss nicht irgendwo nen Server Mieten... man kann wirklich mal eben mit nem "normalen" Internetanschluss ( damit meine ich auch IPV6 und NAT ) einen Rechner ins Internet stellen.
z.B. um eine grosse PDF zu verlinken. Virtuelle Maschine.
Das einzigste was mich davon noch abhält, ist meine Wohnung.. also Werstatt, Küche, Fotolabor...
Mein NAS ist z.Z. so konfiguriert, das die Platte sich bei Nichtbenutzung abschaltet... und damit ruhe gibt.
Klo ist sch... weil ich dort auch mal Ätze und anderen Krams (wie Duschen) mache... das lebt dort nicht lange.. ;-)
SSD hab ich grad keine über... das wärs aber für mich !

Was man auch mal bedenken sollte : In der vergangenheit, gab es keine Foren. Das ist ziemlich neu.. ( oder ich bin schon ziemlich alt... *lach*)
früher (tm) gabs Mailboxen, Usenet..

hmm...
... war eigentlich ne lustige zeit...
hmm...

viellecht wäre ich doch das nächste mal CDU.... *freu*

Edit : Ich glaub ich setz mich mal hin, und setze ne BBS via AX25 auf...

Benutzeravatar
zauberkopf
Beiträge: 7458
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:33
Wohnort: gefährliches Halbwissen

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von zauberkopf » Di 26. Mär 2019, 21:01

Was ich gerade noch loswerden muss, wenn ich an Mailboxen und Usenet denke.. und auch an andere Foren :
Was hier sehr gut ist, und dafür noch mal danke : Die Moderation.
Das meine ich ernsthaft.

Das ist auch der Punkt, wo ich dauernd am Grübeln bin :
Wenn ich an Flamewars im Usenet, BBS, etc.. denke (einige denken z.B. an jogis röhrenbude ) dann ist so ein unmoderiertes System irgendwie instabil, weil es die User von sich aus, nicht ubedingt dafür belohnt, sich "sozial" zu verhalten.
zum teil ( man bekommt fürs trollen aufmerksamkeit ) ist das gegenteil der Fall.
Auf der anderen Seite, ist ein "Echo-Raum"... auch irgendwie blöd, langweilig.. etc..

Bis jetzt bin ich zu folgenden Ergebnis gekommen : Inspiration und Kooperation und auch (auch Fehler) Toleranz aber nicht im Übermaß, macht die Gemeinschaft hier aus.
Was vergessen ?! Humor.... hmm... noch was ?

Also wie kann man ein Kommunikationssystem entwerfen, das das automatisch fördert ? schwierig....

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 235
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Landjunge » Di 26. Mär 2019, 21:16

Später Gast hat geschrieben:
Nello hat geschrieben:Später Gast: Die von Dir verlinkten Beiträge enthalten allesamt nur Links.
den meinte ich:
Bild
Für uns hier ändert sich gar nichts.
Hoffen wer mal. Wenns so weit ist, isses zu spät. Lieber vorher tätig werden. Dagegen sein kommt vor nicht mehr dürfen. ;)
Jetzt bin ich wieder schuld hier :roll: 8-)

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4657
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von Matt » Di 26. Mär 2019, 21:16

Jan, hör mir auf, R-Bude.

Achja, du hast vergessen: Trollnest.net äh µc.net.

sirell
Beiträge: 307
Registriert: Mi 8. Apr 2015, 13:38
Wohnort: DE/Nürnberg/Tuchenbach

Re: Uploadfilter - was passiert nun mit dem Forum?

Beitrag von sirell » Di 26. Mär 2019, 22:02

Wir hatten das erst heute in der Firma. :?
Gewinnerzielungsmotiv oder Absicht ist das Stichwort.

Generell fährt Chris gut mit der "gar keine Werbung"-Schiene.
Damit fällt zb. auch das ganze Wettbewerbsrecht hinten raus.
Ein Google-Adword Banner reicht um das ganze kritisch zu machen. Auch bei privaten Seiten.

Für dieses Forum wird sich wohl nichts ändern. Urheberrecht gilt nach wie vor und muss natürlich behandelt werden.
Bei µC.net sehe ich zum Beispiel Probleme. Die werden wohl diverses umbauen müssen oder generell kontrollieren.

Finger: Das mit der Umsetzung in nationales Recht irgendwas anbrennt kann ich mir nicht vorstellen, auch wenn ich es hoffe.

Generell finde ich es halt schade das immer alles auf google/youtube gemappt wurde obwohl die am wenigsten zu befürchten haben.
Wenn das alles so umgesetzt wird kann man davon ausgehen das google/$großer Player netter weise für $Geld einen Zugriff auf seine Filter-API gewährt.

Ich hatte mich die Tage meine Mum gefragt was sie davon hält. Sie ging weg, holte 1984 aus dem Regal : "Das war keine ToDo Liste, oder ?"
Ich hab dann gemeint: "Ne, alte Version, da stehen die Add-Ons noch nicht drin". Wenn es nicht so traurig wäre..
Sie hatte schon recht irgendwo meine Frau und mich als "digitale Hippies im besten Sinne" zu bezeichnen.

Gesperrt