Eure (fertiggestellten) Projekte

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Heaterman, Finger, Sven, TDI, Marsupilami72, duese

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Di 26. Jul 2022, 07:11

Es geht weiter in der Bewässerungsserie.

Was bisher geschah:

Teil1: https://fingers-welt.de/phpBB/viewtopic ... 75#p376827
Teil2: https://fingers-welt.de/phpBB/viewtopic ... 25#p377156
Teil3: https://fingers-welt.de/phpBB/viewtopic ... 58#p378458

Quasi Fingertreffvorbereitung der anderen Art.
Damals hab ich ja extra ne 100l Tonne genommen.
Dafür könnt ich mir jetzt in *rsch beißen!
Laut Schätzungen aus dem manuellen gießen hätten 100l locker 5Tage+ reichen müssen.
Is aber nich, sobald die Tomaten ne All Inclusive Saufflat bakamen süffelten diese auch wie blöde.
zB am letzten Warmen Wochenende mit 32 und 35°C haben 7 Pflanzen 70l versoffen.
Also nach 3 Tagen wär leer gewesen.

Daher hätte jemand zum Fingertreff Freitag mir die Tonne auffüllen müssen.
Verwandschaft und Nachbarn sind aber alle im Urlaub.

Daher jetzt doch die 200l Tonne aufstellen.

Da ich aber 20 mal mit ner 10l Gießkanne rumlatschen müsste zum Auffüllen, gibts nen Schlauch dafür
Es gibt ja so Adapter von Küchenwasserhahn auf Schlauch :lol:
Dauert aber trotzdem ewig bei dem bissel Durchfluss aus sonem Küchenwasserhahn.
Aber egal, man kann ja zwischendurch noch was anderes machen.

Bild

BildBildBild

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 5539
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von gafu » Mi 27. Jul 2022, 00:28

Wenn's nicht mehr plätschert ist voll^^ wie bei meinem Spülkasten. Wenn's dann wieder anfängt beginnste schneller zu laufen :-)

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 489
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 27. Jul 2022, 11:39

Da wäre ne lösung gewesen, den spühlstopp aus ner toilette zu verwenden. Der macht dem wasserfluss automatisch ein ende.
Aber ordentlich was die Tomaten sich bei dir einverleiben.

Jannyboy
Beiträge: 1074
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:49
Wohnort: Kreis Augsburg

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Jannyboy » Mi 27. Jul 2022, 22:38

Fritzler hat geschrieben:
Di 26. Jul 2022, 07:11
zB am letzten Warmen Wochenende mit 32 und 35°C haben 7 Pflanzen 70l versoffen.
Also nach 3 Tagen wär leer gewesen.

Daher hätte jemand zum Fingertreff Freitag mir die Tonne auffüllen müssen.
Verwandschaft und Nachbarn sind aber alle im Urlaub.
Du kannst auch die Wasser Menge ein paar Tage reduzieren und immer nur abends gießen.
Der leichte Wassermangel macht den nix.
Im Gegenteil das Fruchtfleisch wird fester und süßer und ist nicht so wässrig.

Wir haben hier Riesentomaten die bekommen nur ca. 2.5L Wasser am Tag.

Die Chilli bekommt auch nur 1x Wasser am Tag... steht im automatischen Hochbeet.

Nur die Paprika bekommt 2x Wasser am Tag.
Die mögen kein Wassermangel... dann schmeißen die sonst die Früchte ab.

Grüße Jan

Benutzeravatar
BMS
Beiträge: 219
Registriert: Di 13. Aug 2013, 10:56

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von BMS » Mo 1. Aug 2022, 21:43

Moin.

Über Wer-wills-Haben hab ich von Miraculix schöne LED Dotmatrix-Module (inkl. Aalbeilage) bekommen :D
( viewtopic.php?f=17&t=20021 )

Inzwischen ist die Schaltung nachvollzogen und habs nun hinbekommen, das mit einem Arduino Uno anzusteuern.
Bild

Hier auch als kurzes Video ;)
https://filehorst.de/d/ecmECHla

Bild
Bild
Bild

Das Board ist logisch so aufgebaut:
Bild

Versorgt wird das mit 9...12V. Auf dem Board ist ein 7805 mit Kühlkörper. Von den 5V wird alles versorgt. (Könnte man auch gegen ein Stepdown-Chinamodul ersetzen).
Jede einzelne 5x7 Matrix wird von einem Boutique-Chip MAX7219 angesteuert. Clock- und DataIn sind bei allen parallel geschaltet, auf dem Board ist kein klassisches daisy chaining realisiert. DataOut sind jeweils NC.
Auf der Karte sind 4 Jumper, die die Adresse der Karte einstellen. Ein 4-Bit-Komparator vergleicht die angelegte Adresse vom Stecker mit der Jumper-Einstellung und gibt nur bei Übereinstimmung die Load-Pins frei.
Das LOAD-Signal wird über einen 3-zu-8-Decoder zu den einzelnen MAXens verteilt. Das eigentliche LOAD-Signal hängt am Enable G2 des Decoders.

Zum Ansteuern habe ich einen Arduino Uno verwendet, der eine Lochraster-Huckepackplatine bekommen hat mit Angstwiderständen und dem Stecker fürs Flachbandkabel. Da auf allen 10 Pins Signale liegen, musste der GND separat verbunden werden.

Die Boards bieten die Möglichkeit, mehrere zusammenzuschalten, wahlweise über Stift-/Buchsenleisten seitlich, oder die 10poligen Flachbandkabel und Versorgung.

Steckerbelegungen:
Bild

Arduino-Sketch, Zwischenstand:
(ok, im Zeichensatz fehlen noch die Kleinbuchstaben)

Code: Alles auswählen

// Pinzuordnungen
const int PIN_KARTENWAHL1 = 2;
const int PIN_KARTENWAHL2 = 11;
const int PIN_KARTENWAHL4 = 3;
const int PIN_KARTENWAHL8 = 10;
const int PIN_FELDWAHL1 = 4;
const int PIN_FELDWAHL2 = 9;
const int PIN_FELDWAHL4 = 5;
const int PIN_DATA = 6;
const int PIN_CLOCK = 8; //ok
const int PIN_LOAD = 7;


char anzeige[6];
uint8_t cursorPos=0;

// Einstellungen zu Beginn: Pins auf Output setzen. Karte Nr. 0 wählen
void setup() {  
  //LED auf dem Board ausschalten
  pinMode(13,OUTPUT);
  digitalWrite(13,LOW);

  pinMode(PIN_DATA,OUTPUT);
  pinMode(PIN_CLOCK,OUTPUT);
  pinMode(PIN_LOAD,OUTPUT);
  digitalWrite(PIN_DATA,LOW);
  digitalWrite(PIN_CLOCK,LOW);
  digitalWrite(PIN_LOAD,HIGH);
  
  pinMode(PIN_KARTENWAHL1,OUTPUT);
  pinMode(PIN_KARTENWAHL2,OUTPUT);
  pinMode(PIN_KARTENWAHL4,OUTPUT);
  pinMode(PIN_KARTENWAHL8,OUTPUT);
  pinMode(PIN_FELDWAHL1,OUTPUT);
  pinMode(PIN_FELDWAHL2,OUTPUT);
  pinMode(PIN_FELDWAHL4,OUTPUT);
  
  WaehleKarte(0);
  Initialisieren();
  WaehleHelligkeit(10);

  anzeige[0]='H';
  anzeige[1]='A';
  anzeige[2]='L';
  anzeige[3]='L';
  anzeige[4]='O';
  SchreibeAnzeigeArray();

  Serial.begin(9600);
  Serial.flush();    
}

void loop() {
  
  if(Serial.available()>0){
    if(5==cursorPos){
      //Inhalt schieben
      anzeige[0]=anzeige[1];
      anzeige[1]=anzeige[2];
      anzeige[2]=anzeige[3];
      anzeige[3]=anzeige[4];
      cursorPos=4;
    }
    anzeige[cursorPos]=Serial.read();
    cursorPos++;
    SchreibeAnzeigeArray();
  }
  

  
  
  // put your main code here, to run repeatedly:
  /*
  SendeText("12345");
  delay(3000);
  SendeText("67890");
  delay(3000);
  SendeText("ABCDE");
  delay(3000);
  SendeText("FGHIJ");
  delay(3000);
  SendeText("!?.,:");
  delay(3000);
  */
}



void SchreibeAnzeigeArray(){
  for(uint8_t i=0;i<=4;i++){
    WaehleFeld(i);
    SendeZeichen(anzeige[i]);
  }
}

void WaehleKarte(uint8_t nr){
  //0 bis 15 ist möglich; je nachdem welche Jumper auf der Karte gesetzt sind
  if(nr>15)return;
  digitalWrite(PIN_KARTENWAHL8, nr&0x08);
  digitalWrite(PIN_KARTENWAHL4, nr&0x04);
  digitalWrite(PIN_KARTENWAHL2, nr&0x02);
  digitalWrite(PIN_KARTENWAHL1, nr&0x01);
}

void WaehleFeld(uint8_t nr){
  //0 bis 4 sind möglich, von links nach rechts
  if(nr>4)return;
  digitalWrite(PIN_FELDWAHL4, !(nr&0x04));
  digitalWrite(PIN_FELDWAHL2, !(nr&0x02));
  digitalWrite(PIN_FELDWAHL1, !(nr&0x01));
}

void SendeDatenAnMax7219(uint8_t msb,uint8_t lsb){
  //LOAD auf low
  digitalWrite(PIN_LOAD,LOW);
  delayMicroseconds(10);
  //16 Bit rausschieben
  shiftOut(PIN_DATA,PIN_CLOCK,MSBFIRST,msb);
  shiftOut(PIN_DATA,PIN_CLOCK,MSBFIRST,lsb);
  delayMicroseconds(10);
  //LOAD auf high
  digitalWrite(PIN_LOAD,HIGH);
  delayMicroseconds(10);
}

void Initialisieren(){
  
  for(uint8_t i=0;i<=4;i++){
    WaehleFeld(i);
    SendeDatenAnMax7219(0x0C,0x01); //Zuerst aus Shutdown holen
    SendeDatenAnMax7219(0x09,0x00); //Keinen Code B nutzen
    SendeDatenAnMax7219(0x0B,0x07); //Scanlimit: Anzahl Pixelzeilen
    SetzeFeld(0,0,0,0,0,0,0);
    WaehleFeldHelligkeit(7);
    SendeDatenAnMax7219(0x0F,0x00); //Lampentest aus
  }
}

void WaehleFeldHelligkeit(uint8_t helligkeit){
  //Helligkeit 0...15
  if(helligkeit>15){helligkeit=15;}
  SendeDatenAnMax7219(0x0A,helligkeit);
}

void WaehleHelligkeit(uint8_t helligkeit){
  for(uint8_t i=0;i<=4;i++){
    WaehleFeld(i);
    WaehleFeldHelligkeit(helligkeit);
  }
}

void SetzeFeld(uint8_t zeile1,uint8_t zeile2,uint8_t zeile3,uint8_t zeile4,uint8_t zeile5,uint8_t zeile6, uint8_t zeile7){
    //Bit 0 rechts, Bit 4 links
    SendeDatenAnMax7219(0x01,zeile1);
    SendeDatenAnMax7219(0x02,zeile2);
    SendeDatenAnMax7219(0x03,zeile3);
    SendeDatenAnMax7219(0x04,zeile4);
    SendeDatenAnMax7219(0x05,zeile5);  
    SendeDatenAnMax7219(0x06,zeile6);
    SendeDatenAnMax7219(0x07,zeile7);  
}

void SendeZeichen(char zeichen){
  switch(zeichen){

    //Leerzeichen
    
    case ' ':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;


    //Ziffern
      
    case '0':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00010011,
        0b00010101,
        0b00011001,
        0b00010001,
        0b00001110);
      break;
    case '1':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00001100,
        0b00010100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100);
      break;
    case '2':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00011111);
      break;
    case '3':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000110,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00001110);
      break;
    case '4':
      SetzeFeld(
        0b00000010,
        0b00000110,
        0b00001010,
        0b00010010,
        0b00011111,
        0b00000010,
        0b00000010);
      break;
    case '5':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00010000,
        0b00011110,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00011110);
      break;
    case '6':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00011110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001110);
      break;
    case '7':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000010,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00000100);
      break;
    case '8':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001110);
      break;
    case '9':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001111,
        0b00000001,
        0b00000010,
        0b00000100);
      break;

    //Großbuchstaben
   case 'A':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00001010,
        0b00010001,
        0b00011111,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001);
      break;
    case 'B':
      SetzeFeld(
        0b00011110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00011110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00011110);
      break;
    case 'C':
      SetzeFeld(
        0b00000111,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00001000,
        0b00000111);
      break;
    case 'D':
      SetzeFeld(
        0b00011100,
        0b00010010,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010010,
        0b00011100);
      break;
    case 'E':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00011110,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00011111);
      break;
    case 'F':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00011100,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000);
      break;
    case 'G':
      SetzeFeld(
        0b00000110,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00010111,
        0b00010001,
        0b00010011,
        0b00001101);
      break;
    case 'H':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00011111,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001);
      break;
    case 'I':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00011111);
      break;
   case 'J':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00010010,
        0b00001100);
      break;
    case 'K':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010010,
        0b00010100,
        0b00011000,
        0b00010100,
        0b00010010,
        0b00010001);
      break;
    case 'L':
      SetzeFeld(
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00011111);
      break;
    case 'M':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00011011,
        0b00010101,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001);
      break;
    case 'N':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00011001,
        0b00010101,
        0b00010011,
        0b00010001,
        0b00010001);
      break;
    case 'O':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001110);
      break;
    case 'P':
      SetzeFeld(
        0b00011110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00011110,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000);
      break;
    case 'Q':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010101,
        0b00010011,
        0b00001111);
      break;
    case 'R':
      SetzeFeld(
        0b00011110,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00011110,
        0b00010100,
        0b00010010,
        0b00010001);
      break;
    case 'S':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00001110,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00001110);
      break;
    case 'T':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100);
      break;
    case 'U':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001110);
      break;
    case 'V':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001010,
        0b00001010,
        0b00000100);
      break;
    case 'W':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00010101,
        0b00010101,
        0b00010101,
        0b00001010);
      break;
    case 'X':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001010,
        0b00000100,
        0b00001010,
        0b00010001,
        0b00010001);
      break;
    case 'Y':
      SetzeFeld(
        0b00010001,
        0b00010001,
        0b00001010,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100);
      break;
    case 'Z':
      SetzeFeld(
        0b00011111,
        0b00000001,
        0b00000010,
        0b00011111,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00011111);
      break;


   //Sonderzeichen
      
    case ':':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '.':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000100);
      break;
    case ',':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000010,
        0b00000100);
      break;
    case '!':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00000100);
      break;
     case '?':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00010001,
        0b00000001,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00000100);
      break;
    case ';':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000010,
        0b00000000,
        0b00000010,
        0b00000100);
      break;
    case '-':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00001110,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '_':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00011111);
      break;
    case '\'':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '"':
      SetzeFeld(
        0b00001010,
        0b00001010,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '/':
      SetzeFeld(
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00010000);
      break;
    case '%':
      SetzeFeld(
        0b00011001,
        0b00011001,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00010011,
        0b00010011);
      break;
    case '*':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00001010,
        0b00000100,
        0b00011111,
        0b00000100,
        0b00001010,
        0b00000000);
      break;
    case '&':
      SetzeFeld(
        0b00001100,
        0b00010010,
        0b00010010,
        0b00001100,
        0b00010101,
        0b00010010,
        0b00001101);
      break;
    case '(':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00010000,
        0b00001000,
        0b00000100);
      break;
    case ')':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00000010,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000001,
        0b00000010,
        0b00000100);
      break;
    case '=':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00001110,
        0b00000000,
        0b00001110,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '€':
      SetzeFeld(
        0b00000111,
        0b00001000,
        0b00011100,
        0b00001000,
        0b00011100,
        0b00001000,
        0b00000111);
      break;
    case '+':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000100,
        0b00001110,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '<':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00000100,
        0b00000010,
        0b00000000);
      break;
    case '>':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00001000,
        0b00000100,
        0b00000010,
        0b00000100,
        0b00001000,
        0b00000000);
      break;
    case '^':
      SetzeFeld(
        0b00000100,
        0b00001010,
        0b00010001,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '°':
      SetzeFeld(
        0b00001110,
        0b00001010,
        0b00001110,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
    case '#':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00001010,
        0b00011111,
        0b00001010,
        0b00011111,
        0b00001010,
        0b00000000);
      break;
      

     /*
    // Kopiervorlage
    case ' ':
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000,
        0b00000000);
      break;
      */
    default:
      SetzeFeld(
        0b00000000,
        0b00001010,
        0b00000000,
        0b00000100,
        0b00000000,
        0b00010001,
        0b00001110);
      break;
    
      break;
  }
}

void SendeText(char text[4]){
  WaehleFeld(0);
  SendeZeichen(text[0]);
  WaehleFeld(1);
  SendeZeichen(text[1]);
  WaehleFeld(2);
  SendeZeichen(text[2]);
  WaehleFeld(3);
  SendeZeichen(text[3]);
  WaehleFeld(4);
  SendeZeichen(text[4]);
}
Grüße,
Bernhard

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Mo 1. Aug 2022, 21:50

Jo, hatte ich ja schon im Verkaufsfred geschrieben, dass die Adresslogik völlig sinnfrei is wenn der IC selber Chaining kann.
Danke fürs Plan rauspinseln und klarstellen.

Miraculix
Beiträge: 934
Registriert: So 27. Mai 2018, 17:35
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Miraculix » Mo 1. Aug 2022, 22:29

Haha Klasse :D

Wie versprochen bekommst du zwei weitere. Rot oder weiß?

Danke fürs dokumentieren.

Benutzeravatar
Zabex
Beiträge: 567
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:45
Wohnort: Aldenhoven
Kontaktdaten:

OpenSCAD - Tstenkürzel

Beitrag von Zabex » Do 4. Aug 2022, 21:06

Für das Konstruktionsprogramm OpenSCAD habe ich mir Tastenkürzel gemacht, um z.B. mit alt-d diesen Code zu erzeugen:

Code: Alles auswählen

difference() {
    union() {
                
    }
}
Das könnte ja für den Einen oder die Andere ebenfalls hilfreich sein. Beschreibung und Quellcode findet man unter http://www.zabex.de/site/sw.html#op

Benutzeravatar
Jan-DIY
Beiträge: 586
Registriert: Do 19. Nov 2020, 22:24

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Jan-DIY » Do 4. Aug 2022, 21:10

Ich hasse es.
Ganz schlimme Arbeit.
Dateianhänge
4D47FD30-2A7E-43D0-9975-148BF6F820AA.jpeg
6A049EBA-8246-41A3-B1B5-54ABC75600DE.jpeg

Benutzeravatar
Henrik_V
Beiträge: 424
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 02:09

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Henrik_V » Mo 8. Aug 2022, 21:31

Fahrradquicky: Wischphone-Halterung aus alten Fahrradschlauch und Vulkanisiersalbe
Dateianhänge
16599870676501930663894082281927.jpg

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43
Wohnort: Neuss, NRW, Dland,Kontinent Europa, Planet Erde, 3ter Planet Solsystem, Nördliche Spiralarm Milchstr

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Wulfcat » Di 9. Aug 2022, 10:14

Henrik_V hat geschrieben:
Mo 8. Aug 2022, 21:31
Fahrradquicky: Wischphone-Halterung aus alten Fahrradschlauch und Vulkanisiersalbe
Lach, musste erstmal überlegen, was ich da sehe..... :lol:
Wie hast du das am Rahmen befestigt?? Einfach Festwulkanisiert, oder abnehmbar???

Benutzeravatar
Henrik_V
Beiträge: 424
Registriert: Mo 31. Jul 2017, 02:09

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Henrik_V » Di 9. Aug 2022, 10:29

Ist nicht wirklich am Rahmen fest. Die Schlauchreste angeraut, beschmiert und nach abtrocknen fest drumgewickelt und ne Weile festgedrückt....

Ersten Versuch (etwas zu klein)
Hält seit etwa 12 Monaten am Amaturenbrett, mit einer Schlaufe mehr zum ins Lüftungsgitter flechten.... schaun mer mal...
Dateianhänge
16600335876958920113152158048121.jpg

Benutzeravatar
Wulfcat
Beiträge: 1512
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 22:43
Wohnort: Neuss, NRW, Dland,Kontinent Europa, Planet Erde, 3ter Planet Solsystem, Nördliche Spiralarm Milchstr

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Wulfcat » Di 9. Aug 2022, 10:45

Henrik_V hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 10:29
Ist nicht wirklich am Rahmen fest. Die Schlauchreste angeraut, beschmiert und nach abtrocknen fest drumgewickelt und ne Weile festgedrückt....

Ersten Versuch (etwas zu klein)
Hält seit etwa 12 Monaten am Amaturenbrett, mit einer Schlaufe mehr zum ins Lüftungsgitter flechten.... schaun mer mal...
Also um den Rahmen"herum vulkanisiert" :lol:
Wenns So hält, aber bei der Form vom Oberrahmenrohr, Dreht sich das Handy nicht seitlich weg.....
Lach, ich hab, wenns richtig fest sein soll, (Kunststoff/ Alu) Montageplatten mit Gewinden einfach mit Karosseriekleber an den Rahmen gepappt..... Kann man auch (fast) spurlos wider entfernen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Di 9. Aug 2022, 16:19

Beim Treffen gabs sone Wandlautsprecher fürn Wandeinbau, aber ohne Gehäuse für in der Wand.
Bild

Meine RFT B2000 geben so langsam im Mittenbereich auf.
Filme und Serien gucken geht, aber Musik absolut garnicht mehr.
Daher kam das genau richtig für die Zweitanlage an der Deppenlaterne.

Plan gezeichnet und Holz geholt:
BildBild

Zusammengeschraubt und geleimt:
Bild

Dann an den passenden Ort gestellt:
Bild

Von sowas wie Bass muss man bei dem 10cm Tieftöner nich wirklich reden, aber dafür is ja der 12" Subwoofer da.
Wenn man am Amp den Bassregler voll aufdreht, dann wirds brauchbar.
Aber das ist eben Physik.

Benutzeravatar
Joschie
Beiträge: 2053
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:19
Wohnort: JN58FG

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Joschie » Di 9. Aug 2022, 16:46

Nett.

Wenn ich dir noch zwei Empfehlungen geben darf, die Ecken würde ich beim Bau mim Rundungsfräser überfräsen, sieht besser aus und die Kanten werden teilweise bei MDF sehr leicht beleidigt.
Zweitens hätte ich nicht zu einem geschlossenen Gehäuse gegriffen sondern zu einem Horngehäuse.
Wenn das halbwegs mit Daumen*PI*Bauchgefühl ausgelegt ist lässt sich damit das bissle was der Lautsprecher im unteren Bereich liefert noch gut ankoppeln.
Frag mal Xafer oder Andreas_P was ich mit etwas Horn aus zwei 20er günstig Autolautsprechern kitzle (und da hängen nur 2x15 Watt dahinter).

Und das bitte nicht als Kritik verstehen, so ist das nicht gemeint von mir.

Grüße
Josef

Online
Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 9079
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Hightech » Di 9. Aug 2022, 16:52

Dieses hier zB
http://www.jogis-roehrenbude.de/LS-Box/ ... /Viech.htm

Die gab es auch mal irgendwo in klein...

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Di 9. Aug 2022, 17:16

Joschie hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 16:46
Rundungsfräser überfräsen
Hab i ned!
Aber beim Subwoofer sind auch nach mehreren jahren die Ecken noch voll in Ordnung.
Wie oft begrabbelt ihr denn eure LS?

Hab wegen Bassreflex überlegt, aber zu den LS sind ja keine Daten bekannt.
Da is dann nix mit berechnen, am Ende haste die volle Dröhnung.
Zudem hat laut Bildern das Wandeinbauset auch keine Bassreflexöffnung, die sind wohl dafür gebaut.
Hightech hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 16:52
Dieses hier zB
http://www.jogis-roehrenbude.de/LS-Box/ ... /Viech.htm

Die gab es auch mal irgendwo in klein...
Selbst das kleine Viech wär zu groß.
Das steht schön in der Ecke und aufm Kühlschrank.
Daher ist die jetzige Bauform auch optimal.

Mitten und Hochton kommen gut rüber, es klingt besser als Vorher.
Passt also alles.
Wenn wer seine LS mit mehr Bass haben will muss er eben experimentieren.

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1342
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Später Gast » Di 9. Aug 2022, 17:38

Fritzler hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 16:19
Beim Treffen gabs sone Wandlautsprecher fürn Wandeinbau, aber ohne Gehäuse für in der Wand.
...
Von sowas wie Bass muss man bei dem 10cm Tieftöner nich wirklich reden, aber dafür is ja der 12" Subwoofer da.
Ich hab die noch mit Orschinool Gehäuse ergattert und der Mangel an Tiefgang hat mich auch etwas überrascht. meine Standboxen haben auch nur je 2 10"er aber drücken imo ganz gut. Wie schon gesagt wurde, Kiste !=Kiste. ;-)

alles über bass löst aber sejr gut auf, die haben bei mir ein Pärchen Canton abgelöst und ich höre jetzt Dinge, die gab es vorher einfach nicht. Bin sehr glücklich damit.

Benutzeravatar
Marsupilami72
Beiträge: 2445
Registriert: Mo 4. Nov 2013, 23:48
Wohnort: mittendrin

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Marsupilami72 » Di 9. Aug 2022, 17:45

Joschie hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 16:46
Zweitens hätte ich nicht zu einem geschlossenen Gehäuse gegriffen sondern zu einem Horngehäuse.
Das Problem bei Hörnern ist, dass "mehr Bass" exponentiell mit der Größe korreliert...und er hat ja einen mehr als ausreichend dimensionierten Sub.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Di 9. Aug 2022, 17:57

Später Gast hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 17:38
alles über bass löst aber sejr gut auf, die haben bei mir ein Pärchen Canton abgelöst und ich höre jetzt Dinge, die gab es vorher einfach nicht. Bin sehr glücklich damit.
Richtig!
Daher voller Erfolg.
Aber mir wurde geagt, dass er sie garnicht erst mit Gehäuse gehabt hätte.
Nunja egal, ich hätts eh nicht gebraucht :lol:
Ein bisschen einhören musste man die aber noch, zu Anfang war der HT etwas matschig.
Marsupilami72 hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 17:45
und er hat ja einen mehr als ausreichend dimensionierten Sub.
Bilder:
https://fritzler-avr.de/gallery/main.ph ... ge%2Fsub2/
(oh wow ein Würfel :mrgreen: )

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1342
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Später Gast » Di 9. Aug 2022, 18:19

Fritzler hat geschrieben:
Di 9. Aug 2022, 17:57
Aber mir wurde geagt, dass er sie garnicht erst mit Gehäuse gehabt hätte.
Die gabs mal vor Jaahren als Aktion im WWH und lagen jetzt ewig bei mir auf Halde, ich habe sie erst jetzt endlich verbaut weil a) Platz gebraucht und Kartons waren riesig und b) 3d Drucker um den Rahmen zu drucken ist mittlerweile vorhanden und spuckt Teile aus. Ich schätze mal aufm Treffen gabs Restbestände, die auch noch weg mussten. Wenn ich mich recht entsinne waren damals auch schon weniger Gehäuse als Tröten da.

Wenn du magst, ich hab Terminals gecadet, in die man die Kabelklemmen mit nem Stück Messingblech reinschrauben kann, dann lötet man ein Kabel von der Weiche zum Terminal und hat außen an der Box ne saubere Lösung, die auch noch aussieht und quasi nix kostet. Kann ich auch ausdrucken und verschicken, Farbwahl ist halt begrenzt.

Kann aber dauern, bin in Sri Lanka und gerade erst angekommen. :twisted:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 11734
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Adlershof/Technologiepark
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Fritzler » Di 9. Aug 2022, 19:18

Brauch ich erstmal nicht, ich hab ganz oldschool ein rundes Kabel durch ein grade passendes Loch ind er Rückseite gequetscht.
Das ist dichter als Göthe. :mrgreen:

Benutzeravatar
Protracker
Beiträge: 174
Registriert: Mo 28. Dez 2020, 13:06
Wohnort: Südoldenburg

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Protracker » Mi 10. Aug 2022, 09:08

Der Werkstattstaubsauger kann nun Master-Slave:

Der Schalter ist gegen einen Wechselschalter ersetzt, der nun bei 1 "An" und bei 0 "Standby" (Master-Slave) schaltet. Der Schalter passte so in das vorhandene Loch:
shopvac_2.jpg
Die Steckdose kommt von xanakind vom letzten Treffen, die LED daneben zeigt an, dass das Ding unter Strom ist, dass man es nicht nach getaner Arbeit in der Werkstatt auf Standby laufen lässt:
shopvac_3.jpg
Von Innen sieht das Ding so aus:
shopvac_4.jpg
Die Lüsterklemmen sind aus der Not heraus geboren, da ich für die 2,5mm²-Drähte, die an dem Master-Slave-Modul verbaut sind, keine Quetschverbinder hatte. Größte Herausforderung war eigentlich nur, einen Platz für das doch recht fette Master-Slave-Modul zu finden. Die Anschlussstrippe habe ich gegen eine Andere mit PE und größerem Querschnitt ersetzt.

Nachlauf könnte man auch noch einbauen, da sehe ich aber derzeit noch keinen akuten Bedarf.

Funktioniert super :D

nux
Beiträge: 36
Registriert: So 31. Jul 2016, 12:53

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von nux » Mi 10. Aug 2022, 10:46

Ich hab auch mal wieder was gebastelt mit der Käsefräse, Epoxy & 3D Druck.

Die Hardware ist fertig, jetzt fehlt nur noch eine schöne Applikation: Ideen?

Gibts für solche 8x8 RGB LEDs eigentlich schon was fertiges a la WLED/Tasmota/...?

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
phettsack
Beiträge: 1011
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 18:17

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von phettsack » Mi 10. Aug 2022, 11:28

nux hat geschrieben:
Mi 10. Aug 2022, 10:46
Ich hab auch mal wieder was gebastelt mit der Käsefräse, Epoxy & 3D Druck.

Die Hardware ist fertig, jetzt fehlt nur noch eine schöne Applikation: Ideen?

Gibts für solche 8x8 RGB LEDs eigentlich schon was fertiges a la WLED/Tasmota/...?
Sieht schick aus.
Du könntest bei WLED 8 Segemente a 8 LEDs konfigurieren. Ist nur die Frage ob du damit das erreichst was du erreichen möchtest.

Antworten