Eure (fertiggestellten) Projekte

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Thomas
Beiträge: 387
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Thomas » So 30. Mai 2021, 22:20

Hallo,

Danke für Eure Beitrage, die Resonanz freut mich!
@ uxlaxel: die siebdruckplatte war 9 mm dick

Grüße,
Thomas

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11835
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von uxlaxel » So 30. Mai 2021, 22:47

jou, die 9mm-platten habe ich im wohnwagen als fußboden drin. die sind schon wahnsinnig stabil. mehr braucht es in der regel nicht.

Thomas
Beiträge: 387
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Thomas » So 30. Mai 2021, 23:19

Hallo axel,

Ja wenn die neu sind schon,
mein Boden war aber 15 Jahre alt,
2 Schrauben komplett freigefault und
Platte an mehreren Stellen gebrochen

Grüße,
Thomas

Klemmstein
Beiträge: 48
Registriert: Mo 21. Mär 2016, 19:18

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Klemmstein » Mo 31. Mai 2021, 12:17

Hallo Zusammen,

dank Chinamann für Kleingeld einen DDS Generator zusammengekloppt.
Bin ganz begeistert !
Dateianhänge
DDS.jpg

Benutzeravatar
grobschmied
Beiträge: 816
Registriert: Mo 13. Apr 2015, 17:10
Wohnort: bei Radeberg / Sachsen

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von grobschmied » Di 1. Jun 2021, 22:42

Pünktlich zum Kindertag:
IMG_20210601_223057_copy_1305x979.jpg
IMG_20210601_223125_copy_1305x979.jpg
DFPlayer mini, 2 Taster und ein Schalter, Batteriehalter und Lautsprecher aus einem Fernseher ergeben in diesem Gehäuse einen "Soundgenerator"

Natürlich für jedes Kind (3.5 und 9.75 Jahre) ein eigener, beide kennen die Werner - Filme sehr gut ;-)

Insgesamt sind 86 Soundfiles auf der MicroSD Karte, die könnten auch bei Bedarf schnell ausgetauscht werden. Die kleine rennt jetz schon durch die Wohnung und schreit "Eelfriiieeedeee" :lol:

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 3459
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von RMK » Mi 2. Jun 2021, 00:00

....mein Bruder hat mir unter Androhung schrecklicher
Konsequenzen (darunter auch zu erwartende körperliche
Misshandlungen) verboten *irgendwelche*
geräuschproduzierenden Basteleien an meine Nichte/
Neffen zu verschenken.....

...vermutlich war das Kinderkeyboard das nach dem
Einschalten stets mit voller Lautstärke startet nicht
die klügste aller Ideen..... :? :?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8124
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » Mi 2. Jun 2021, 00:07

grobschmied hat geschrieben:
Di 1. Jun 2021, 22:42
Die kleine rennt jetz schon durch die Wohnung und schreit "Eelfriiieeedeee" :lol:
Ahhh! sehr übersichtlich!
:lol:

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8124
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xanakind » Mi 2. Jun 2021, 00:09

RMK hat geschrieben:
Mi 2. Jun 2021, 00:00
....mein Bruder hat mir unter Androhung schrecklicher
Konsequenzen (darunter auch zu erwartende körperliche
Misshandlungen) verboten *irgendwelche*
geräuschproduzierenden Basteleien an meine Nichte/
Neffen zu verschenken.....

...vermutlich war das Kinderkeyboard das nach dem
Einschalten stets mit voller Lautstärke startet nicht
die klügste aller Ideen..... :? :?
Für den nächsten Geburtstag dann ein Schlagzeug kaufen.
Ist nicht gebastelt & produziert keine Geräusche, sondern Krach :lol:

Benutzeravatar
StrippenLümmel
Beiträge: 147
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 15:46
Wohnort: Heiligenberg

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von StrippenLümmel » Mi 2. Jun 2021, 08:05

RMK hat geschrieben:
Mi 2. Jun 2021, 00:00
....mein Bruder hat mir unter Androhung schrecklicher
Konsequenzen (darunter auch zu erwartende körperliche
Misshandlungen) verboten *irgendwelche*
geräuschproduzierenden Basteleien an meine Nichte/
Neffen zu verschenken.....

...vermutlich war das Kinderkeyboard das nach dem
Einschalten stets mit voller Lautstärke startet nicht
die klügste aller Ideen..... :? :?
Ohah! Da hast du es gut. Meine Tante hatte keine warnungen ausgesprochen gehabt. Meine Cousine hat zu ihrer Konfirmation von mir ein eigenbau Lachsack bekommen der nur aus und Nachbarn aus und "die nachbarn aus dem Bettlachen" Laut konnte.
Meine Tante hat erst den Lachsack im Gartenteich ertränkt und wollte mir ähnliches unheil zu teil Werden Lassen. Glücklicherweise konnte ich mich schnellst möglich ins auto retten.

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 2426
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Cubicany » Mi 2. Jun 2021, 08:29

So, die Verdrahtung der Hütte ist durch.

Zusätzlich zur Abfrage des Riegels kam dann noch so ein RFID Dingsi mit Nano zum Einsatz.

An einer Stelle des Türrahmens den von hinten so dünn herunter gefräst, dass das alles dort rein passt und
der Sensor durchs Holz "sensoriert" das der Key dran gehalten wird.

Der Ausgang des Nano geht dann stumpf auf ein Relais, was sich hält, sobald es bestromt wird. und so die ganze
Kette offen hält, egal, ob ein Sensor anspringt.

Die Rücksetzung der ganzen Klamotte übernimmt dann ein zweiter Sensor der ebenfalls den Riegel erfasst.

Die Alarmfunktion haben wir dann zum Schutz vor der Meute aber nur mit den Blinklampen ausprobiert. :roll: :roll: :roll:

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 2426
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Cubicany » Do 3. Jun 2021, 12:36

Heute konnte endlich das "Feier-/Sonntagstaugliche Universal Blasgerät" vollenden: (Altteile 100% übrigens)
20210602_144236.jpg
Das Rohr aus dem Ölbrenner ist eine wunderbare Lanze, dann
warf mir Nachbar seine zwei "Supertollen" Schnäppchenkompressoren vor die Füße, die beiden
den Boden vom Tank weg geworfen hatten und die Motoren kurz vor Lager sitzt fest.

Das gab reichlich Schraub Fittinge und Verbinder, sowie wenigstens eine heile Eieruhr.

Das Rohr wurde so lange im Spannstock vorne zusammengedrückt, bis dort 1 Bar abzulesen war.

Damit habe ich dann mal alle Teile des Motor ausgeblasen.

Da gefällt mir weniger Druck eh besser, weil es nicht alles so heftig herum staubt.

Das kam übrigens alles nur aus dem Ständer raus:
20210602_144205.jpg

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1132
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Später Gast » Do 3. Jun 2021, 18:51

Aalteile&JuxProjekt an der Bohrmaschine: Bohrtischbeleuchtung mit LED-Strips, Drehzahlanzeige

Anlass war das schlechte Licht, die Strips hab ich irgendwo mal eingelesen und laufen mit 12V, bekommen PWM aus nem Mosfet-Treiberbaustein. Drehzahl wird über n Reed-Relais eingelesen, da ist ein minimaler R-C dran, in der Hoffnung eventuelles Prellen abzufangen. Rechnen tut ein Attiny85 digistump - clone.

Der ursprüngliche Plan war, eine Stroboskop-Funktion anzubieten, die den Bohrer oder was auch immer grade im Futter steckt, stehen lässt. Leider hat der tiny irgendwie Probleme mit pinmode INPUT_PULLUP. Auf Pin 0, wo das Reed-Relais klackert gings ohne Mucken, aber andere Pins wollten immer nur phasenweise funktionieren, dann aber doch wieder nicht. Lösung war dann einen externen Pullup mit nur 2k2, mit 10K wollte der Pin nicht hochkommen auch nicht mit INPUT_PULLUP. Das Problem final zu umgehen hat jetzt so lange gedauert, dass ich auf das Strobe keine Lust mehr hab. Nachher fördert das nur noch weitere Probleme mit dem Clone zutage, deren Lösung mich wieder Stunden beschäftigt. Der Plan wäre, mit ner ISR das Licht anzuschalten und nach drehzahlabhängiger Dauer wieder abzuschalten. Die native PWM auf beliebige Frequenzen zu bringen scheint mir zu umständlich.
Die Drehzahlmessung misst, wie lange 10 Umdrehungen brauchen und rechnet das in RPM um, wenn in 6 Sekunden weniger als 10 Umdrehungen zustande kommen, geht er von Stillstand aus. Unter 144 Umdrehungen kommt die Maschine nicht. Original soll die niedrigste Drehzahl 120 sein, aber halt bei 50Hz, die hab ich nicht. ;) Bin mal gespannt, wie lange das Reed-Schalterchen mitspielt, bzw ob das irgendwann Probleme macht.

Der Code ist recht einfach, aber wenn Jmd den gerne hätte, einfach Bescheid geben.

Wenn ich irgendwann mal lustig bin, hol ich das mit dem Stroboskop vllt noch nach. Fürs erste kann die Beleuchtung jetzt in logaritmischen Schritten 8 Stufen+aus, und die Drehzahl wird halt angezeigt.
BohrLicht_rpm_08.jpg
Die Aluleisten sind aus nem IKEA Bildermontiersystem vom Sperrmüll und hatten dankenswerter Weise schon Klebestreifen drauf.
BohrLicht_rpm_10.jpg
Ein Magnet im Riemenrad
BohrLicht_rpm_06.jpg
Ein Reed-Relais
BohrLicht_rpm_05.jpg
Liebevoll verstaut in einer Schraubendose. Statt Schrauben nehm ich Klebeband zum zuhalten. Geht schneller und sieht auch noch besser aus! :? :lol:
BohrLicht_rpm_02.jpg
Heißkleber ist Liebe! :twisted:

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3641
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Weisskeinen » Fr 4. Jun 2021, 18:37

Der Reedschalter wird nicht lange leben. Mein Vater hatte vor vielen Jahren mal eine Windrichtungsanzeige gebaut, bei der ein Magnet auf der Achse der Windfahne mitgefahren ist und ringsum angeordnete Reedschalter geschlossen hat. Nach ca. einem Jahr fingen die Ausfälle durch abgebrochene Kontaktzungen in den Reedschaltern an...

Gary
Beiträge: 2958
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Gary » Fr 4. Jun 2021, 18:44

Bei meinem Audi 80 ist ein Reed Kontakt plus Magnet für den Tacho am Getriebe.
Laut Tacho 430000km, das sind schon ein paar Löcher.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3641
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Weisskeinen » Fr 4. Jun 2021, 18:57

Hmmmm, okay....
Da gibt's dann wohl große Unterschiede...

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 5222
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Finger » Fr 4. Jun 2021, 20:37

Keine Kapazitive Last! Auch keine 100p oder so, das mögen die nicht

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 1132
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Später Gast » Sa 5. Jun 2021, 02:31

Finger hat geschrieben:
Fr 4. Jun 2021, 20:37
Keine Kapazitive Last! Auch keine 100p oder so, das mögen die nicht
Treibt den Strom in die Höhe?
Danke für den Tip, knips ich den C raus und mach Entprellung bei Bedarf in Software. Wenn der nen verfrühten Tod stirbt ist das ansonsten in Ordnung. Geerntetes Teil und war quick and dirty. Einer liegt noch auf Reserve rum. Wenn ich das irgendwann auf ne Spule umfrickeln muss umso besser, wieder was zu tun. :lol:

inse
Beiträge: 626
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 07:20
Wohnort: Mittelbayern

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von inse » Sa 5. Jun 2021, 08:25

@Weisskeinen
Vielleicht war der Magnet zu stark, und quer zu den Kontakten angeordnet so dass sie überdehnt wurden?
In einem Reedrelais ist die Spule ja quasi um das Röhrchen herumgewickelt und das Magnetfeld läuft längs der Kontakte.
Ich habe mit starkem Lackdraht und einem Reedkontakt einen Stromsensor für die eine Anlaufstrombegrenzung realisiert.
Der Kontakt vibriert mit 100 Hz, da gibts bislang keine Probleme.

sysconsol
Beiträge: 3363
Registriert: Fr 8. Jul 2016, 17:22

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von sysconsol » Sa 5. Jun 2021, 11:32

Wer keinen Reed-Kontakt verwenden will, nimmt den IC aus PC-Lüftern.
Der braucht Strom - aber gibt ein passendes Signal, arbeitet ohne mechanische Teile und liegt eventuell herum.

Benutzeravatar
gafu
Beiträge: 4357
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 20:56
Wohnort: nahe Jena
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von gafu » Sa 5. Jun 2021, 15:05

ein bisschen CAD
dachhimmel-leuchte-cad.jpg
ein loch in den himmel
innenlicht-3dp_9a12b21cdc1aec09ebf47d492670786133e2ef3c.jpg
strom von der super-duper-3fach-glühlampenfunzel vorn abgezweigt
innenlicht-geht_ab0973562179a6b4a4283eebdd8bd3b6c743bf1f.jpg
einfachst-analog-1-transistor-strombegrenzung wie hier beschrieben
http://blog.gafu.de/?p=1895

eine cob-led mit ca 9V 0,1A leuchtet genauso hell wie die werksleuchte vorn mit 2x 5W T10 glühlampe für 2x leselicht und die 42mm 10W sofitte, alles in grauem (oder grauenhaftem) plastik, reflektoren waren zu teuer... eine abdeckung für die offenen leiterzüge aus gestanztem blech auf der oberseite des werksseitigen geleucht war auch zu teuer.
(diese meisterleistung der deutschen fahrzeugtechnikentwicklung beim FER wird z.B. hier gezeigt: https://hansti.de/120825caddy/120825caddy5.jpg)

das leuchtmittel ist so ein streifen: https://de.aliexpress.com/item/1000006817259.html
bei 0,9W wird das alublech gut handwarm und benötigt keine weitere kühlung, zusammen mit widerstand transistor und ner angstdiode mit 2k kleber festgelegt.
Als elektrische steckverbinder nehme ich jetzt gerne die JST-SM verbinder mit verriegelung. Kabel mit textil-kabelbaumklebeband umwickelt und so.

Pinzschrauber
Beiträge: 36
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 14:52

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Pinzschrauber » Mo 7. Jun 2021, 14:45

Hallo Zusammen,

Ich finde den Holzbastelthread nicht mehr, aber das Projekt ist abgeschlossen, damit passts auch hier:

Ich habe hier einen Eschenstamm in 50mm Bloch zum trockenen liegen. Davon gibt's noch solche Abschnitte die für die energetische Verwertung gedacht waren:
20210529_160103.jpg
Da die auch halbwegs trocken sind und ich gerade Leimholz brauchte, hab ich die mal verbastelt. Also in Streifen geschnitten und auf meinem Hobel abgerichtet:
20210502_144027.jpg
Verleimt:
20210502_151300.jpg
Geschliffen und zurecht gesägt:
20210515_151805.jpg
Etwas gebohrt und verbohrt:
20210522_181502.jpg
Elektrisches Innenleben gibt's auch:
20210606_133329.jpg
Wieder viel Enger geworden als gedacht:
20210606_150820.jpg
Und tada, fertig:
20210606_151945.jpg
20210606_152003.jpg
Ihr werdet es erkannt haben, auch ich hab eine TonUINO Box gebaut.

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3641
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Weisskeinen » Mi 9. Jun 2021, 14:38

Schön geworden.
Du benutzt ja auch den DFPlayer Mini. Was ich an dem blöd finde ist, dass der nicht vor- oder zurück'spulen' kann. Kennst du oder jemand anderes hier einen ähnlich günstigen aber in dieser Hinsicht besseren Player?
Edit: Und was für eine Powerbank hast du genommen? Die meisten gehen ja bei zu geringem Stromverbrauch schnell wieder aus...

Pinzschrauber
Beiträge: 36
Registriert: Mi 10. Aug 2016, 14:52

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Pinzschrauber » Mi 9. Jun 2021, 16:31

Danke!

Bzgl DFPlayer Mini kann ich dir nichts sagen ich hab das genommen, was im vorgeschlagen Kit bei Amazon dabei ist. Mich stört die fehlende "Spul-Funktion" nicht.
Hörbücher für die Kleine(n) müssen vorher in kurze AUdiofiles aufgeteilt werden, sonst klappt sowieso der Widereinstieg nicht.
Bzgl-Powerbank hab ich das da genommen: Heganus Powerbank 10000mAh
https://www.amazon.de/dp/B082PPPWXY/ref ... UTF8&psc=1
Weil klein und billig mit angeblich 10000mAh. Wobei so klein wie am Foto auf Amazon ist in real nicht, der am Foto hat wohl Riesenhände.
Läuft manierlich durch. Hatte den Würfel einen Tag als Werkstattradio brüllen lassen und länger im Standby getestet.
Die Usb Leitung zum Controller ist aber Schaltbar gemacht wenn das ding nicht verwendet wird.

j.o.e
Beiträge: 484
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 01:15

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von j.o.e » Mi 9. Jun 2021, 17:35

Später Gast hat geschrieben:
Sa 5. Jun 2021, 02:31
Finger hat geschrieben:
Fr 4. Jun 2021, 20:37
Keine Kapazitive Last! Auch keine 100p oder so, das mögen die nicht
Treibt den Strom in die Höhe?
Danke für den Tip, knips ich den C raus und mach Entprellung bei Bedarf in Software.
Rechne mal pro Meter Kabel mit mindestens 50pF. Beispielsweise ist CAT-5 Kabel mit 52 pF/m gelistet.
-> https://en.wikipedia.org/wiki/Category_5_cable

bastelwastel
Beiträge: 242
Registriert: Di 13. Aug 2013, 07:31

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von bastelwastel » Mi 9. Jun 2021, 18:32

Tisch aus Baum
IMG-20210521-WA0004.jpg
Platte kvh 200x4cm 2,0mx1,0m
Gestell kvh 10x10cm

Platte mit Flex und Drahtbürste in Faserrichtung bearbeitet.
Essigessenz mit Stahlwolle als beize angesetzt und mit Hartwachsöl versiegelt.

Antworten