Eure (fertiggestellten) Projekte

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4543
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Matt » Mi 14. Nov 2018, 19:22

T2 aus bestimmte Zeit hat charakterische Eisenbahnschiene ähm Stossstange an Front und Heck.

Grüss
Matt

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 218
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Landjunge » Mi 14. Nov 2018, 23:58

6V Rollerspule abgewickelt und neu bewickelt. 50% mehr Windungen. Drahtstärke von 0,85 auf 0,8 reduziert. Jetzt noch mit Motorenlack tränken lassen und 12V Vollbrücken Laderegler stricken. 12V Umbau geht voran.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11048
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von uxlaxel » Do 15. Nov 2018, 00:09

ist das textile band isolierband aus DDR-restbeständen oder gibts sowas wieder? ;)

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 218
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Landjunge » Do 15. Nov 2018, 00:31

uxlaxel hat geschrieben:ist das textile band isolierband aus DDR-restbeständen oder gibts sowas wieder? ;)
Schimpft sich Tesa Gewebeband (mit Vlies) und ist ursprünglich für KFZ Kabelbäume gedacht. Hab mir mal gedacht das das ganz gut sein könnte wenn das noch getränk wird.

Paul
Beiträge: 76
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:06

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Paul » Do 15. Nov 2018, 12:02

Habe mich mal an einen Elektrofahrrad probiert. Sollte hier auch ganz gut ins Forum passen, weil: Rahmen umgeschweißt, alte Laptopzellen, hoher Altanteil, defekter Motor, ...

Positive und negative Kritik ist hier oder im Blog als Kommentar immer gerne gesehen.


Wenn es interessiert: https://pauls-werkstatt.blogspot.com/2018/10/ebike.html
Dateianhänge
IMG_0263.JPG

Benutzeravatar
Gobi
Beiträge: 3233
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 08:12
Wohnort: Kreuzberg
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Gobi » Do 15. Nov 2018, 14:59

Toll, ich bin begeistert! Da will ich auch noch hin....
Einziger kleiner Kritikpunkt ist der "Batteriekasten", das geht formschöner.

Schade, das Du nicht aus Berlin bist!

Mirqua
Beiträge: 388
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 08:53
Wohnort: nördl. von Berlin

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Mirqua » Do 15. Nov 2018, 16:18

Ich grüble auch darüber,
aber stimmt, der Batteriekoffer... aber meiner Meinung nach viel wichtigerist vorne eine
richtig gute Bremse. Hydraulik-Scheibenbremse, zum Beispiel, weil du ja doch auch noch was zuladen
willst.
MfG
Andreas

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 218
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Landjunge » Do 15. Nov 2018, 19:52

Könnte das diese E-Bike Tanke sein? :D :D :D

Bild

Paul
Beiträge: 76
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:06

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Paul » Do 15. Nov 2018, 20:06

Hi, schön, dass es euch gefällt. Bessere Bremse kommt vermutlich noch. Die Box war eigentlich nur als Prototyp gedacht... aber wie das so ist...
Ja, die Ladesäule ist die gleiche. :)


Habe auch meine Bohrerschleifvorrichtung endlich fertig. Ist aber nicht der Bringer. Inzwischen kann ich es auch wieder von Hand. :(
Weiter lesen unter: https://pauls-werkstatt.blogspot.com/20 ... eifen.html
Dateianhänge
IMG0280_0281_0282_easyHDR-PRO-2_batch.jpg
IMG0277_0278_0279_easyHDR-PRO-2_batch.jpg

Benutzeravatar
xoexlepox
Beiträge: 4700
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:28
Wohnort: So etwa in der Mitte

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von xoexlepox » Do 15. Nov 2018, 20:24

Könnte das diese E-Bike Tanke sein?
Solche Säulen stehen hier auch herum, und sind meist unbenutzt. Ich habe schon einmal überlegt, ob ich daran nicht mal ein paar Akkus (während meines Einkaufs) laden kann. Die Spannung ist wählbar, und der Stecker daran scheint mir XLR zu sein, aber wie ist die Pinbelegung?

winnman
Beiträge: 868
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von winnman » Do 15. Nov 2018, 20:36

Für die Pinbelegung wird wohl ein Multimeter eine aussagekräftige Antwort liefern :)

Paul
Beiträge: 76
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:06

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Paul » Do 15. Nov 2018, 20:46

Pin 1: +Ub
Pin 2: 0V
Pin 3: N.C.

Ich weiß aber nicht wie klug diese Säule ist. :)

winnman
Beiträge: 868
Registriert: Fr 18. Jul 2014, 10:15

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von winnman » Do 15. Nov 2018, 22:21

Was gibt es also zwischen 1 und 2?

Paul
Beiträge: 76
Registriert: Sa 27. Dez 2014, 12:06

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Paul » Do 15. Nov 2018, 22:40

Naja ca. 42V 2A. Nachgemessen habe ich es aber nicht. Oder reden wir aneinander vorbei?

Benutzeravatar
Landjunge
Beiträge: 218
Registriert: Mi 12. Jul 2017, 19:28
Wohnort: bei Uelzen / NDS

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Landjunge » Fr 16. Nov 2018, 00:37

xoexlepox hat geschrieben:
Könnte das diese E-Bike Tanke sein?
Solche Säulen stehen hier auch herum,
Das mag sein. Ich meine aber das es genau der selbe Ort ist an dem das Bild gemacht wurde ;)

dings
Beiträge: 20
Registriert: Mi 14. Nov 2018, 22:06

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von dings » Fr 16. Nov 2018, 23:48

[quote="Paul"]Habe mich mal an einen Elektrofahrrad probiert. Sollte hier auch ganz gut ins Forum passen, weil: Rahmen umgeschweißt, alte Laptopzellen, hoher Altanteil, defekter Motor, ...
/quote]

Hey Paul,

ein ähnliches Projekt habe ich vor ein paar Jahren gehabt. Akkus bekommt man teilweise in Fahrradläden in dem man dort nach defekten Fahrradakkus fragt. Oft ist nur die Elektronik kaputt. Und wenn nicht kann man noch Gehäuse und Platine zu Geld machen (Bionic, z.B.)
Ich fahre seit Jahren mit alten Bosch-Zellen...

Hendi
Beiträge: 30
Registriert: Mi 20. Jul 2016, 16:53

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Hendi » Sa 17. Nov 2018, 01:28

Tochter bummelt manchmal bei Hausaufgaben, Lehrerin meinte zu dem Thema man solle Kindern ruhig nen Wecker danebenstellen.
Wie normal! (Ist eine von der "Lesen durch Schreiben" Gattung.)

Traue unserer Tochter zu dann lieber Sekunden/Minuten mitzuzählen als sich zu beeilen, also musste eine andere Lösung her. Wie der Zufall will habe ich vor einer Weile eine ESP8266-WS2812-Combo (Falls unbekannt: µC mit WLAN und ne seriell programmierbare RGB-LED) in ein altes, defektes IKEA Nachtlicht gefriemelt. Deren ESP verbrachte bisher viel, viel Zeit im Sleepmode und wacht nur alle 5 Minuten auf, um mal eben den Status des lokalen Makerspace zu checken ob geöffnet ist und das (Sekundär auch Internet- und Spaceserver-Erreichbarkeit) per LED zu signalisieren.

...und statt das die Kleine nun Minuten und Sekunden mitzählt wird der Ablauf in Zukunft mit Farbverläufen dargestellt. Zunächst leuchtet das Timermonster strahlend grün, kriegt dann Gelbstich, dann gibts Gelb, dann Orange, dann rot, und nach Ablauf des Timers rotes blinken. Das sind viel weniger Änderungen (=potentielle Störungen) und die tatsächliche Laufzeit ist unsichtbar.

Nun gibt es ein Webinterface, mit dem man die Laufzeit des Timers (1/5/10/15/30/45 Minuten) vorwählen kann. Ansonsten erlaubt das Webinterface auch noch die Auswahl zweier Helligkeitsstufen (normal/atomic), rotes und grünes blinken und einen Legacy mode mit Spacezustandsanzeige.

Jetzt muss das Ding halt nächste Woche getestet werden...
photo5438432562977548804.jpg
photo5438432562977548803.jpg
Resultat: Altgeräteanteil - vorhanden, WAF grün.

Benutzeravatar
Hightech
Beiträge: 6212
Registriert: So 11. Aug 2013, 18:37

UV-Entstinker

Beitrag von Hightech » Sa 17. Nov 2018, 23:14

Da ich noch eine UV-C Röhre über habe, dachte ich da kann man eine prima
Entstinkanlage draus basteln:

Bild
Röhre, Tunnel, Lüfter und Gitter = UV-Entstinker fertig.

Bild
Bild
Nur dass das drucken vom Tunnel 13h dauert ist doch sehr Nerven aufreibend.

PS:
immer noch verwackelte Bilder. Da muss ich nochmal ran.

IPv6
Beiträge: 1234
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von IPv6 » So 18. Nov 2018, 12:16

Hübsch!
Kommt da auch ordentlich Ozon raus?

Was sagt da eigentlich der Kunststoff zu UV-C?

Benutzeravatar
reutron
Beiträge: 1656
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:58
Wohnort: Gottow
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von reutron » So 18. Nov 2018, 12:47

Ozon sehr wenig hatte ich auch versucht, bin dann auf eine Koronaentladungsröhre umgestiegen.....das geht ab. ;)

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 914
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Später Gast » So 18. Nov 2018, 19:34

Was entstinkt ihr denn so damit?

Meine LV hat das tragische Schicksal, außergewöhnlich empfindlich für unschöne Gerüche zu sein, bei einer gleichzeitigen Hochbegabung zur Gestankerzeugung. Sehr beliebt der 20-minütige Prozess von Pangasiusfilet zu Schuhsohle gefolgt von 2wöchigem Supermief. Häschtäg anbraten :lol:

Mit dem Mief komm ich klar, aber dann steht die ganze Zeit das Fenster auf Kipp und 'des zieht wie Hechtsupp' :x


Ebay wirft nach kurzer Recherche sowas aus, kann das was? Lässt sich sowas regeln oder müsste dann ne Intervallsteuerung dran? Was verbraucht das an Leistung?

Grüße

Benutzeravatar
Mr_P
Beiträge: 260
Registriert: Do 15. Aug 2013, 19:59

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Mr_P » So 18. Nov 2018, 19:38

Hallo,

wenn jemand zu viel Geld hat, kann er sich auch bei Häfele umschauen. Die bieten seit kurzem auch "Frischluft-Generatoren" an. Hier die kleinste Version: https://www.haefele.de/de/produkt/purep ... 9&PDP=true

Liegt bei lockeren 1600 € VK. :D :roll:

Gruß
Andi

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Spike » So 18. Nov 2018, 20:01

Durch Zufall bin ich an diesen Möller gekommen.
Da sind 4 UV-Cs drin und ein Lüfter. OK, Edelstahlgehäuse...
Aber DER Preis? Und auch noch Quecksilber :D Neee, neee - die arme Umwelt ;)
Die Zeitsteuerung braucht man allerdings. Nach einer Minute riecht es schön nach Ozon. (vom Aufenthalt im Raum während des Betriebs wird dringend abgeraten)
Nur was ich mit dem Teil machen soll weiss ich noch nicht :roll:

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 914
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Später Gast » So 18. Nov 2018, 20:25

Spike hat geschrieben: Die Zeitsteuerung braucht man allerdings. Nach einer Minute riecht es schön nach Ozon. (vom Aufenthalt im Raum während des Betriebs wird dringend abgeraten)
ich dachte eher so Arduino spuckt PWM im einstelligen Herzbereich aus, und dann wird das zusammen mit Raumluft durch ein möglichst großvolumiges Labyrinth gepustet. Umzugskarton auf den Hängeschrank draufstellen, Trennwände aus Pappe rein oder so. Dann hoffen, dass das Ozon sich auf dem Weg durchs Labyrinth schon wieder in O2 zurückverwandelt hat. :?
Hmm- aber dadurch wird nur die Luft entmieft, nicht die mit *Stink* vollgesogene Tapete und andere Flächen.

Wenn der Raum dadurch (temporär) unbewohnbar wird, is das doch fürn Poppes. :|

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Eure (fertiggestellten) Projekte

Beitrag von Spike » So 18. Nov 2018, 20:58

Später Gast hat geschrieben: Wenn der Raum dadurch (temporär) unbewohnbar wird, is das doch fürn Poppes. :|
Naja. Manche gehen ja für die Penunse auch für 8 bis 10 Stunden weg. Zeitschaltuhr beim Verlassen auf 2 Stunden setzen und abends einmal durchlüften. Ist allerdings für manche Kunststoffe nicht so toll.
Bei Autobuden sieht man häufiger mal totalabgeklebte Lenkräder etc... Dem Airbag z.B. willst Du das nicht zumuten.

Antworten