Handykaufberatung

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Später Gast
Beiträge: 639
Registriert: Di 5. Apr 2016, 22:03
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Später Gast » Mi 11. Sep 2019, 18:19

Mit dem XIAOMI Mi A2 Lite hab ichs auch mal probiert, aber das ging nach 3 Wochen wieder zurück wegen:

>SD-Karte wird nicht stabil erkannt und wirft permanent Fehlermeldungen. Hab alles probiert, nix zu machen.
>WLAN Empfang quasi nichtexistent. Selbst direkt neben dem Router ständig Verbindungsabbrüche und Authentifizierungsprobleme.
>Notch stört bei der Anzeige von Infosymbolen sodass wichtige Dinge nicht mehr angezeigt werden können.
>Android One hört sich zwar gut an, aber die schiere Masse an Google Apps ist dann doch auch wieder überwältigend.
Mir ist egal von wem der Bloat kommt, ich will ihn nicht. :P

Hab jetzt ein Honor9 lite. Hat keins der obigen Probleme. Panzerglas hatte ich drauf, hat mich genervt. Sieht doof aus und hält irgendwann mal nicht mehr und fliegt davon. Dann lieber ne Klebefolie, die zwar verkratzt, aber dafür sicher hält.
Leider gesperrter Bootloader und Emui nervt mich auch. Mittlerweile hab ichs einigermaßen hinkonfiguriert. War nicht weit davon entfernt, ein Motorola zu holen, aber die hatten schlechtere Bildschirme und haben mich dann letztenendes nicht überzeugen können. Huawei/Honor wirds so schnell nicht mehr, außer sie bieten wieder an, den Bootloader zu entsperren.

Die No buy Liste wird immer länger. Meine umfasst mittlerweile Samsung, Sony, LG, Huawei, Xiaomi. Apple-Geräte nehm ich sowieso nur geschenkt für Handyweitwurf und Fumpexperimente. :twisted:

Fairfone kost halt extra für mittelmäßige Hardware, dafür isses wartbar und hat ne bessere Ethikbilanz. Wenn ich nicht so geizig wäre, würd ich mir mal so eins holen. Muss wohl erst noch paar mehr Euros anhäufen, bis mir Geld egaler ist. ;)

D2O
Beiträge: 254
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:27
Wohnort: Bs

Re: Handykaufberatung

Beitrag von D2O » Do 12. Sep 2019, 12:22

Ich habe mich gerade für das MI A3 (128GB für knapp unter 200 Doppelmark) entschieden.
Vorher war es ein LG G2 mit LineageOS, jetzt benutze ich das originale Android One, aber mit so vielen Google Apps deaktiviert/deinstalliert wie möglich.

Hab es jetzt 2 Tage im Einsatz, bisher nichts auszusetzen.

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7457
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Fritzler » Di 29. Okt 2019, 08:56

Sööö,
dann geb ich mal zurück was es geworden ist.

Eigentlich viel zu groß, aber kleiner gibs ja nicht mehr :/
Nen Nokia 3.1 wäre noch recht kompakt gewesen, aber hat laut diversen Tests Probleme beim Akkuladen.

Wasn flatschen!
Oben: Ersatzhandy der letzten Woche
Mitte Motorola Milestone
Unten Motorola One

Warum Ersatzhandy?
Man schiebts natürlich vor sich her und zwischendurch hat sich der Tocuhscreen dann selbstständig gemacht.

Dank eigenem CardDAV Server sind nichtmal die Kontakte weg.

Bild

PS:
Wie bekomm ich diese bekloppte Suchleiste unten weg?
Beim Android2 war das nochn Extra Button zum Suche starten, jetzt ist die immer.
Kein Wunder, dass bei soner Platzverschwendung so riesen Displays benötigt werden :roll:

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 3445
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Matt » Di 29. Okt 2019, 09:23

Suchleiste kannst du nicht wegmachen, denn Google will nicht, dass du es wegmachst.


Also LineageOS und co installiert. *shrug*


Gruess
Matt

bastelheini
Beiträge: 1169
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Handykaufberatung

Beitrag von bastelheini » Di 29. Okt 2019, 09:38

Oder einfach nen anderen Launcher nehmen, Nova nutze ich...ist recht mächtig das Ganze....

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 901
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Harry02 » Mi 30. Okt 2019, 14:45

Was ist es denn geworden, Fritzler?
Ich habe ähnliche Anforderungen wie du. Bisher S5 mini, ich brauche definitiv kein 6" Display. Akkulaufzeit muss sein und ein möglichst pures Android ohne den ganzen ungefragt installierten Schnickschnack (den man nur teilweise weg bekommt).

Ich liebäugle bisher mit dem Motorola one.

Ich hab auch schonmal auf das CAT60 geschielt, die Wärmebildkamera ist laut manchen Rezensionen aber leider eher nur Spielerei. Kann auch nur 55 (oder warens 100?) Grad Celsius. Das neue 61 kann wohl 400°C aber kostet auch ungefähr so viel.

Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 1401
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: Handykaufberatung

Beitrag von scotty-utb » Mi 30. Okt 2019, 15:00

170° soweit ich weiß,
hatte auch mit dem S60 geliebäugelt, aber das ist eben nur eine Spielerei.
Blackview hat aktuell auch eines mit Flir "vorgestellt", ich habe aber noch keine Daten zum Sensor gefunden...

Schwiegervadder hat jetzt sein erstes Smartphone, ein Blackview BV5500pro.
bischen dünner und schmaler als mein BV6000, liegt gut in der Hand.
hat aber auch nur 3Gig/16Gig...

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7457
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Fritzler » Mi 30. Okt 2019, 18:59

@Harry,
lies nochmal meinen post genauer, das steht da leicht versteckt ;)

@matt:
Lineage scheint ja in den letzten Zuckungen zu stecken, das hatte ich vor der Suchanfrage so nicht auf dem Schirm.
Es wird ja kaum noch was unterstützt.

@bastelheini:
Die Suchleiste is doch noch unterm Launcher?

Benutzeravatar
Harry02
Beiträge: 901
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:13
Wohnort: RLP

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Harry02 » Mi 30. Okt 2019, 19:12

Upps. Als ich den Thread letzte Woche rausgekramt und nochmal gelesen hatte, dann nicht zum Antworten kam, war das nich nicht da. :shock:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 7457
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Handykaufberatung

Beitrag von Fritzler » Mi 30. Okt 2019, 19:47

Das Motorola One kam ja auch erst am Montag :lol:
Ja also der Akku ist bei 1 Tag nur in der Hosentasche mit WLAN rumfladdern von 100% auf 90% runter.
Das beantwortet hoffentlich deine Frage?
Ein Smombie bin ich nicht, daher gibts keine Erfahrungswerte von 1+1h Bahnfahren und daddeln aufm Handy ;)

Aber Googlekrams is drauf, aber vieles ist deaktivierbar.

Antworten