Heizungsgeschichten

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

setiherz
Beiträge: 252
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:02

Re: Heizungsgeschichten

Beitrag von setiherz » Mi 25. Sep 2019, 19:40

Vergesst nicht bei den neuen Hocheffizienzpumpen einen Magnetit / Schlammabscheider ein zu bauen. Die geringen Spaltmaße und die geringe Leistung der Pumpen können zur Blockade führen. ( frag mich nicht woher ich das weiß :-( )

Grüße Steffen

Benutzeravatar
Sterne
Beiträge: 875
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:30
Wohnort: Frickelkommando Nordwest

Re: Heizungsgeschichten

Beitrag von Sterne » Do 26. Sep 2019, 13:36

abneustadt hat geschrieben:Moin,
Es gibt meist aber auch eine einstellbare Schwelle für den Frostschutz.
Also bei meiner Therme gibt es eine untere Heizgrenze, die man einstellen kann. Aber unter +4°C läuft die Pumpe dauerhaft im Frostschutzmodus, um "sicher" zu verhindern dass irgendwo Rohre einfrieren. Dadurch lief bei mir die Pumpe im Winter fast dauerhaft. :o

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4048
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Heizungsgeschichten

Beitrag von Roehricht » Sa 28. Sep 2019, 12:11

Hallo,
Vergesst nicht bei den neuen Hocheffizienzpumpen einen Magnetit / Schlammabscheider ein zu bauen. Die geringen Spaltmaße und die geringe Leistung der Pumpen können zur Blockade führen. ( frag mich nicht woher ich das weiß :-( )
Deswegen hat mein Heizungsschraubär die ganze Anlage nach der Montage der neuen Therme durchgespült . Dreck und Schmodder im Geröhr mag die Pumpe nicht. Im Heizwasser ist auch irgend son Zeug drin was verhindert das die Rohre / Heizkörper verrotten.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
BigJim
Beiträge: 543
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:24
Wohnort: 67454 Haßloch

Re: Heizungsgeschichten

Beitrag von BigJim » Sa 28. Sep 2019, 13:38

winnman hat geschrieben:Das ist eine irrige Annahme dass bei geschlossenen Ventilen die Pumpe mehr Leitung benötigt.
Heizungspumpen sind Zentrifugalpumpen.

Die Leistung steigt mit steigendem Fördervolumen.

Wind also alle Ventile im Heizkreis zu sollte auch die Leistung sinken.

Wie weit das moderne Pumpen auswerten können entzieht sich meiner Kenntnis.
Nein, da hab ich mich vielleicht ungeschickt ausgedrückt. Diese modernen Pumpen erkennen, ob die Ventile offen sind und damit wenig Gegendruck herrscht, oder geschlossen und hoher Gegendruck. So wird bei hohem Gegendruck die Leistung heruntergeregelt. Wenn die Pumpe, zum Beispiel wegen eines Beipass diesen Gegendruck aber gar nicht erkennen kann, regelt sie logischerweise auch nicht herunter.

Antworten