Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

manuel
Beiträge: 429
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von manuel » Fr 15. Nov 2019, 12:41

Hallo. Da hier viele kreative Leute unterwegs sind, frage ich in die Runde: was würdet ihr aus einer alten Mistgrube im Garten machen ? Das Ding ist rechteckig, etwa 10m², mindestens 2 Meter tief, und auf 50cm unter "Rasenkannte" ist ein ebener Betondeckel. In einer Ecke ist ein Deckel durch den man unter die Betonplatte steigen kann. Unten ist fast voll mit Regenwasser, Überlauf geht an Abwasserkanal. Bisher war auf der Betonplatte 40cm Schutt und 10cm Erde. Im Schutt sind viele brauchbare Ziegelsteine dabei aus denen man was mauern könnte.

Wenn es nich voll Wasser wäre hätte man nen Kellerraum. Als Zisterne zu nutzen wäre naheliegend. Oder Wärmespeicher ?

Falls das Thema zu sehr OT ist, dann halt löschen. Würde mich um Ideen freuen, auch Spinnereien :) Vielen Dank

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1224
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Julez » Fr 15. Nov 2019, 12:46

Zisterne natürlich. Im Sommer den Garten bewässern für lau, warum nicht?

Hausmeister
Beiträge: 480
Registriert: So 11. Aug 2013, 20:24

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Hausmeister » Fr 15. Nov 2019, 14:13

Wärmepumpe und Eisspeicher :mrgreen:

daruel
Beiträge: 660
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von daruel » Fr 15. Nov 2019, 14:21

Eigenen kleinen Bunker.

Als Tarnung oben ein Gartenhaus draufsetzten und mit Dosenfutter und Wasser sowie Stroooom bevorraten :D

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 2192
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von RMK » Fr 15. Nov 2019, 14:42

in der Reihenfolge hätt ich das auch vorgeschlagen. Bunker, wenn das nichts wird, Wasserspeicher, gegebenenfalls zusätzlich
noch mit Wärmepumpe...

ch_ris
Beiträge: 309
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von ch_ris » Fr 15. Nov 2019, 14:44

Einen Bierkeller natürlich.
Wo das selbst gebraute Zeug schön reifen kann.

ohu
Beiträge: 50
Registriert: Mi 16. Jul 2014, 08:59

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von ohu » Fr 15. Nov 2019, 15:11

Leeren, Deckel weg, zwei große Rampen drüber und fertig ist die eigene Grube für KFZ-Arbeiten.
Ggf. noch überdachen und Strom rein.
Je nach sonstigen Gartenverhältnissen.

jodurino
Beiträge: 861
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von jodurino » Fr 15. Nov 2019, 15:17

manuel hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 12:41
Hallo. Da hier viele kreative Leute unterwegs sind, frage ich in die Runde: was würdet ihr aus einer alten Mistgrube im Garten machen ? Das Ding ist rechteckig, etwa 10m², mindestens 2 Meter tief, und auf 50cm unter "Rasenkannte" ist ein ebener Betondeckel. In einer Ecke ist ein Deckel durch den man unter die Betonplatte steigen kann. Unten ist fast voll mit Regenwasser, Überlauf geht an Abwasserkanal. Bisher war auf der Betonplatte 40cm Schutt und 10cm Erde. Im Schutt sind viele brauchbare Ziegelsteine dabei aus denen man was mauern könnte.

Wenn es nich voll Wasser wäre hätte man nen Kellerraum. Als Zisterne zu nutzen wäre naheliegend. Oder Wärmespeicher ?

Falls das Thema zu sehr OT ist, dann halt löschen. Würde mich um Ideen freuen, auch Spinnereien :) Vielen Dank
Hallo
erst mal so wie es jetzt ist die Wasserqualität checken lassen, es klingt eher wie eine Jauchegrube also flüssige Gülle statt Mist.
So oder so einmal abpumpen mit gleichzeitigem Boden reinigen.
Wenn das Wasser für den Garten Ok ist dann halt gießen Bewässern.

Den Bauschutt weiter mit Sand ausmagern und seltene Pflanzen ansiedeln, so als Hotspotzone für Getier.
Bauschutt würde ich da belassen wo er ist, so eine Betonfläche ist ja nicht das schönste, oder soll es überbaut werden?

Wärmespeicher ist mir auch sofort eingefallen

Aquaponikanlage wäre dann noch eine Alternative wenn der Betondeckel geöffnet werden könnte.
Ja edel
Doch den Bauschutt weg und Hotspotzone woanders
Treibhaus darüber
Betondeckel 1/3 öffnen und Fische rein in den Tank
Im Treibhaus darüber dann mit dem Fischwasser, ach siehe unter aquaponics da ist es beschrieben.

cu
jodurino

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 1951
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Chefbastler » Fr 15. Nov 2019, 17:23

Trockenlegen, dicke Akkus und Laderegler und Wechselrichter dran. Aufs Dach eine Handvoll Solarmodule.

Benutzeravatar
Heaterman
Beiträge: 3214
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 10:11
Wohnort: Am Rand der Scheibe, 6 m unter NN

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Heaterman » Fr 15. Nov 2019, 20:43

Bei der Größe Aufteilen: Hälfte als Kfz-Inspektionsgrube, der Rest als Zisterne, im Sommer zusätzlich die Brühe durch einen KWS jagen und die Hütte damit kühlen.

Benutzeravatar
Smily
Beiträge: 1570
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:02
Wohnort: Coburg
Kontaktdaten:

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Smily » Fr 15. Nov 2019, 21:19

Abdichten, bleiplatten rein und säure drauf.
Ein richtig dicker akku!

Nello
Beiträge: 904
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 23:44

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Nello » Fr 15. Nov 2019, 21:37

Leeren, säubern, abdichten.
Dann nach Art einer Lavalampe mit nicht mischenden Silikonölen (?) in unterschiedlichen Schattierungen von Urangrün befüllen. Das ganze riesen Ding. Für Wärmekonvektion sorgen, nachts gelb von innen beleuchten. Glasdeckel drauf.

Schild davor: "Biohazard. Versuchsbecken des Instituts für strahleninduzierte Genmanipulation der Fernuniversität Bebra."

Ein tiefes, moduliertes Brummen wäre noch schön, dezent. Und aus der Ferne gelegentlich ein "Zapp. Zapp."

Unweit davon ein Gartentisch, Sonnenschirm, Stühle. Gäste an der Tür begrüßen, auf den Tisch deuten und bitten, doch schon mal vorzugehen, Du kommst gleich mit Erfrischungen.

Also ich finde die Vorstellung romantisch.

Sir_Death
Beiträge: 2458
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Sir_Death » Fr 15. Nov 2019, 21:45

geil Nello!
Die Idee gefällt mir so gut, dass ich fast schwach werden könnte, den alten Pool im Garten wieder auszugraben!

Ich fürchte nur, dass gibt mehr als Infraroten WAF. :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Finger
Administrator
Beiträge: 4108
Registriert: Di 12. Jun 2012, 20:16
Kontaktdaten:

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Finger » Fr 15. Nov 2019, 23:40

Ich würde ringsum noch ein paar ausgeblichene Knochen verstreuen. Seltsam verformte Katzenskelette oder so...

manuel
Beiträge: 429
Registriert: Fr 7. Feb 2014, 00:14

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von manuel » Sa 16. Nov 2019, 10:44

Ihr seid subba :) Vielen Dank für die Anregungen !

jodurino
Beiträge: 861
Registriert: So 17. Nov 2013, 20:43

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von jodurino » Sa 16. Nov 2019, 13:17

Finger hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 23:40
Ich würde ringsum noch ein paar ausgeblichene Knochen verstreuen. Seltsam verformte Katzenskelette oder so...
Bewegungsmelder und Gandalfs Stimme
"Flieht ihr Narren....."

BernhardS
Beiträge: 655
Registriert: Fr 23. Okt 2015, 19:58

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von BernhardS » Sa 16. Nov 2019, 14:08

So eine ...hmmm... der Zahnarzt nennt es Kavität .... sowas habe ich beim Abreißen eines Schuppens gefunden - etwa eineinhalb Jahre nachdem wir das Häuschen gekauft haben. WAF eher im Dunkelroten, da die zweite Entdeckung von sowas.
Bei mir sind noch Zwischenwände drin, die das in 3 Kammern teilen und eine Art Vorraum in dem eine Wasserpumpe installiert ist. Immerhin habe ich gefunden daß die von einem finsteren, staubigen Loch unter der Kellertreppe aus, mit Strom versorgt wird. Aber wir haben schon einen Brunnen und brauchen kein Wasser zu bunkern.

Benutzeravatar
Toddybaer
Beiträge: 2795
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 13:48
Wohnort: Hemmoor

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Toddybaer » Sa 16. Nov 2019, 20:08

Trockenlegen würd ich das nur, wenn es sich auch trocken legen lässt.
Ich denke das da Grundwasser reinkommt, wenn man das leer gepumpt hat, wird das von alleine voll.
Wenn das so wäre, dann als Zisterne nutzen.
Wenn´s trocken bleibt, würd ich das als Lagerkeller nutzen.

Benutzeravatar
Durango
Beiträge: 503
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 00:42

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Durango » So 17. Nov 2019, 00:26

Oh ja, du hast mich an die nächste Baustelle erinnert. Hier gibt es eine ehemalige 4-Kammer-Klär Grube von 18m³ . Seit 2003 fließt nur Regenwasser rein mit Überlauf. War bislang immer dicht. Seit dem letzten Sommer sank der Wasserspiegel deutlich, zu sehen an den Jahresringen an der Außenwand. Fleißig bin ich in die zugänglichen Kammern gestiegen und habe den Schmonz rausgeschaufelt, um das Leck zu sehen und zu reparieren.
Trotz riesigem Input ensteht dort nur ein Fußbad, der Rest verschwindet spurlos. Eigentlich ist der Aufbau unverwüstlich, mit gegossener Bodenplatte und mit Radiensteinen der Korpus gemauert, und anschließend mit Teermumpe ausgestrichen.
Wie findet man ein solches Leck ? Da das speisende Wasser von Dach kommt, müßten an der Senke viele Blütenblätter o.ä. sich anhäufen, denkste.

Evtl. kann man im nächstenen trocken Sommer noch mal rein und Besenrein machen und neu mit Bitumen auskleistern. Bedenke das bei jeder Grube !

73 Manfred

Bastel-Onkel
Beiträge: 103
Registriert: Do 12. Apr 2018, 19:43

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Bastel-Onkel » So 17. Nov 2019, 16:39

Die "normalen" Vorschläge wurden ja schon fast alle genannt :mrgreen: . Faulbehälter für private Biogasanlage draus bauen noch nicht... Aber das geht natürlich nur, wenn die Grube dicht ist. Wär zumindest besser, sonst raucht in der Gegend einer... *Fump* :mrgreen:

SchuesselTech
Beiträge: 519
Registriert: So 1. Dez 2013, 15:16

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von SchuesselTech » So 17. Nov 2019, 20:37

so ein mega-fump hätte doch was :mrgreen:

Benutzeravatar
MatthiasK
Beiträge: 985
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 22:12

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von MatthiasK » So 17. Nov 2019, 22:55


Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2424
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Name vergessen » Mo 18. Nov 2019, 20:54

Ein Aquarien-Bunker! Der Betondeckel in 50cm Bodentiefe als Boden des Aquariums nehmen, den Eingang aufmauern und mit Steg zugänglich machen.

Ganz toll wäre es, wenn der Betondeckel wegkäme und durch Glas ersetzt wurde. Dann hätte man ein eigenes Aqualand im Garten! :)

Wenn man die Nummer mit dem Gewächshaus noch umdreht, wäre das ein supi Wintergarten, evtl. als Tropenhaus geeignet! Also unten drin das Biotop, Beleuchtung von den Wänden aus, bevorzugt nachts (also Zeitzyklus invertiert). Dann hat man tagsüber Mondschein (durch das Aquariendach kommt ja nicht viel Licht), und nachts einen toll beleuchteten Teich im Garten. Und unten drin kann man tropische Schmetterlinge züchten. Oder Pilze... oder... exotische... Nutz... pflanzen. Dann wäre es auch nicht wichtig, ob das unten richtig dicht ist. Nur nach oben hin gasdicht evtl, damit Kenner nicht gleich die Küchenkräuter erschnuppern. ;)

Gary
Beiträge: 2099
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Gary » Mo 18. Nov 2019, 21:37

Alte Reifen einlagern

Wenn alles voll ist - Gras drüber wachsen lassen.

Bei 5€/Reifen ist da ein Urlaub am Meer drin.

Benutzeravatar
Sven
Beiträge: 3858
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 12:52
Wohnort: in Sichtweise der Erdkante

Re: Brainstorming, was mit alter Mistgrube machen

Beitrag von Sven » Mo 18. Nov 2019, 22:01

Und wenn die Grube voll ist, das ganze anstecken *röchel* :mrgreen:

Wie wärs mit kacheln, Leiter montieren und als Schwimmbecken nutzen?

Antworten