Movinglight durchgescheuerte Kabel

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Antworten
taxi
Beiträge: 121
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:03

Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von taxi » Mo 17. Feb 2020, 17:51

Hallo, ich muss mehrere Movinglights reparieren, modell "china", die einen Kabelbaumbesitzen der durch das Gerät durchgeführt ist und durchgescheuert oder gebrochen ist. gibt es dafür spezielles Kabel was unempfindlicher gegenüber vielen Bewegungen ist? Wäre ja cool

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 6082
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mo 17. Feb 2020, 18:32

Einzelader oder mehradrige Leitungen?
Bei letzteren würde ich würde evtl. in Richtung dreh- und torsionsfähige Anschlussleitung bzw. schleppkettenfähige Industrieleitung (SABIX A 883 Ö, ÖLFLEX FD 855 , ÖLFLEX Chain, ÖLFLEX TORSION etc.) schauen

taxi
Beiträge: 121
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 21:03

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von taxi » Mo 17. Feb 2020, 21:03

Einzeladern..

Benutzeravatar
Name vergessen
Beiträge: 2960
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 19:47

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Name vergessen » Mo 17. Feb 2020, 21:06

Litze feinstdrähtig würde ich (ver)suchen. Evtl. kann man die Kabel zusätzlich in einem größeren Radius verlegen, um die Biegung je cm geringer zu halten. Durchscheuern könnte man mit größerer Rundung und glatterer Kantenoberfläche und evtl. Schmierung durch Silikonöl oder Vaseline reduzieren.

Benutzeravatar
Cyrix
Beiträge: 602
Registriert: Di 13. Aug 2013, 01:47
Wohnort: Bremen-Nord

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Cyrix » Mo 17. Feb 2020, 21:18

Schleppkettenkabel vielleicht?

Edit: Erst lesen dann schreiben, Cyrix :roll:
Zuletzt geändert von Cyrix am Mo 17. Feb 2020, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 6082
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mo 17. Feb 2020, 21:18

dann evtl. LIFY
https://www.helukabel.com/de/produkte/l ... 15101.html
TOPFLEX300 gibt es leider erst ab 2,5mm², das wäre Einzelader für Schleppketteneinsatz
https://www.helukabel.com/de/produkte/t ... 79635.html

Benutzeravatar
Cubicany
Beiträge: 2279
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48
Wohnort: Soest

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Cubicany » Mo 17. Feb 2020, 21:24

Was auch helfen könnte, wäre so ein Kunststoffgewebe zum Ummanteln.

Weiß grade den Fachbegriff nicht, aber die sind häufig an PC Netzteilen um die Stränge drum gezogen.

Benutzeravatar
Bastelbruder
Beiträge: 8694
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 18:28
Wohnort: drunt' am Neckar - km142,7

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Bastelbruder » Mo 17. Feb 2020, 21:25

Ich denk daß die genannten Panzerleitungen alle nix sind.

Im Lautsprecher ist Lahnlitze verwurstet. Und wenns ganz besonders wertvoll sein soll verlegt man die in einer Schleife damit sich die Bewegung auf das ganze Material verteilt. Ich könnte mir auch vorstzellen daß peitschende Bewegungen dabei sind die besonders schnell zum Exitus führen.

Kuehnetec
Beiträge: 488
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 10:24
Wohnort: Berlin

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von Kuehnetec » Mo 17. Feb 2020, 22:16

Ich habe beim Kabelbaum in meiner Heckklappe vom Auto
Messgeräteleitung,hochflexibel genommen.
Das Messgerätekabel gibts in verschiedenen Farben und Querschnitten recht günstig zu kaufen.

Mfg Andreas

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 7899
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Movinglight durchgescheuerte Kabel

Beitrag von xanakind » Mo 17. Feb 2020, 23:59

In einem Movinghead sind ja hauptsächlich nur viele dünne Litzen verbaut.
0,14-0,25mm²

Da sollte doch Servobakel funktionieren.
z.B.:
https://www.ebay.de/itm/10m-Servokabel- ... Swbl9dkvuj
Oder auch:
https://www.ebay.de/itm/Servokabel-Futa ... SwzC5dXpQk
Zumindest bei unseren Eimern funktioniert das wunderbar.

Antworten