Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 28. Mär 2020, 13:50

Laut https://de.wikipedia.org/wiki/Floating_ ... Per_Second
hat ein AMD Ryzen 1800X 221 GFLOPS = 221.000.000.000 Flops
1 Exaflops = 1.000.000.000.000.000.000 Flops
Sprich du bräuchtest 4.524.886 AMD Ryzen 1800X für die Rechenleistung , was bei 95W TDP 429864,17 KW Leistungsaufnahme entsprechen würde.

Wenn man jetzt ein PC Gehäuse mit 45*25cm annimmt = 0,1125m²
kommt man auf eine Fläche von 509049,675m²
Ein Standard Fußballplatz hat laut Wikipedia 7.140,00 m²
Also bräuchte man grob 72 Bolzplätze um diese mit Midi Towern vollzumüllen :lol:
72Fußballfeld sind umgerechnet 0,0002000483Saarland :twisted:
https://der-umrechner.de/flaechen/fussb ... arland/72/

bla
Beiträge: 51
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 22:39

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von bla » Sa 28. Mär 2020, 14:26

Wie viele Badewannen voller CPUs sind das?

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 28. Mär 2020, 14:34

Wenn du nur die CPU mit geschätzte n3*3*0,5cm = 0,0000045m³= 20,361987 m³ bei 4.524.886 Stk. betrachtest
Bei 200l für eine Badewanne ergibt sich 0,2m³ müssten also etwa 102 Badewannen voll mit CPUs sein :lol:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8299
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Fritzler » Sa 28. Mär 2020, 14:39

Eine AM4 CPU hat 41x41x8mm :mrgreen:

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Chemnitzsurfer » Sa 28. Mär 2020, 14:47

gut dann halt 304 Badewannen 8-)

Kainit
Beiträge: 154
Registriert: So 11. Aug 2013, 16:05
Wohnort: Thüringen

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Kainit » Sa 28. Mär 2020, 15:05

Könnte man evtl. einen Thread aufmachen was Team FingersWelt an Hardware im Einsatz hat bei F@H und BOINC usw.?

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Chemnitzsurfer » So 29. Mär 2020, 08:51

Wir haben jetzt übrigens genau 2000Wus geschafft :D
FoldingAtHome-wus-certificate-240007.jpg

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3273
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Weisskeinen » Mo 30. Mär 2020, 10:18

Meine Rechner drehen im Wesentlichen Däumchen. Da kommt fast nichts mehr. Ich glaube, den Verantwortlichen sind die Ideen ausgegangen, was mal wie gefaltet werden könnte...

Benutzeravatar
Weisskeinen
Beiträge: 3273
Registriert: Di 27. Aug 2013, 16:19

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Weisskeinen » Mo 30. Mär 2020, 10:20

Und kaum hab' ich's geschrieben, bekommt eine GPU Arbeit...

Benutzeravatar
Geoschreiner
Beiträge: 348
Registriert: So 17. Jan 2016, 17:19
Wohnort: Bayerisch - Schwaben

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Geoschreiner » Mo 30. Mär 2020, 12:39

BOINC/Rosetta läuft quasi durch, die kleinen Jobs kann meine alte Kiste auch angenehmer abarbeiten. Der Großteil sind COVID19-Jobs.

E_Tobi
Beiträge: 497
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 22:26

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von E_Tobi » Mo 30. Mär 2020, 21:12

Bei mir läufts auch quasi durchgehend, in den letzten Tagen vermehrt recht große Jobs, die 8h oder mehr dauern...
Die meisten die ich bisher hatte waren in 2 bis 3h um.

Woher wisst ihr um was es sich handelt? Der "Project"-Link funktioniert bei mir nicht, aus dem Client raus...

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mo 30. Mär 2020, 21:16

Du kannst es mit der Weboberfläche versuchen, da steht meistens die Projektbeschreibung drinn
http://client.foldingathome.org/
Bildschirmfoto zu 2020-03-30 21-15-49.png

Benutzeravatar
Zabex
Beiträge: 460
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:45
Wohnort: Aldenhoven
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Zabex » Mo 30. Mär 2020, 22:26

Gary hat geschrieben:
Sa 28. Mär 2020, 12:59
Ich habe eine GT620 gefunden, halbe Höhe - die würde in den Rechner passen. Die ist von 2012, kann ich mir den Einbau sparen ?
Ich hatte einen i5 mit GT 610 laufen. Jetzt eine GT 710. Die nehmen sich beide nicht viel und ich vermute da ist auch kein grosser Unterschied zur GT 620. Bei mir brauchen die so 3,5-5,5 Tage pro Job. Das ist schnarchlangsam, aber eben mehr als nix. Immerhin krioegt das alte Ding Arbeit zugewiesen!

Gary
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Gary » Mo 30. Mär 2020, 23:25

Das mit der GT620 hat sich eh erledigt, die wurde im Rechner gar nicht erkannt.
Da lasse ich ja besser das Atom Laptop laufen, der kriegt seine Jobs innerhalb eines Tages fertig.

thwandi
Beiträge: 196
Registriert: So 3. Nov 2013, 22:43
Wohnort: Irland

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von thwandi » Di 31. Mär 2020, 00:16

In der Alten Firma laufen derzeit 6 fette Medienserver und diverse "Kleinrechner" (Fette CPU, Fette GPU) und Falten seit einer Woche fleißig. Dazu wurde dann gleich mal ein Wanddurchbruch für Strom und Netzwerk getätigt :D

In Summe haben sie innerhalb der letzten woche knapp 1,5 mio credits auf ihren Account geschaufelt.

setiherz
Beiträge: 272
Registriert: Di 13. Aug 2013, 09:02

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von setiherz » Di 31. Mär 2020, 09:57

Bei mir läuft sogar mein alten Mac Mini mit ! Sonst zwei alte Gaming PCs meiner Kids aus der vorletzen Generation .

Grüße Steffen

Benutzeravatar
Andreas_P
Beiträge: 1290
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:35
Wohnort: Gemünden am Main
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Andreas_P » Di 31. Mär 2020, 10:04

Ich beschäftige meinen Lenovo P70 mit Folding@Home. Die CPU ist ein i7 6820HQ mit 2,70 GHz.
Als Arbeitsspeicher sind zur Zeit 16 GB verbaut.
Die GPU ist eine NVIDIA Quadro M600M mit 2 GB.

bla
Beiträge: 51
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 22:39

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von bla » Di 31. Mär 2020, 22:46

Ich glaube, jetzt haben wir auch BOINC niedergerungen. Kommt nix mehr...

Online
Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3596
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von video6 » Di 31. Mär 2020, 22:59

Bei mir rödelt beides.
Morgen mach ich aber meine Werkstattkiste erst mal aus ist ja hier eigentlich mein Bastelrechner.

Gary
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Gary » Mi 1. Apr 2020, 01:13

Wie in der Gesellschaft

Die 10 mit den schnellsten Rechnern haben über 99% der Punkte !

:lol: :lol: :lol: :lol: Schämt euch ! :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4429
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Roehricht » Mi 1. Apr 2020, 02:26

Hallo,
Die 10 mit den schnellsten Rechnern haben über 99% der Punkte !
selbige holt der Chef des Energieversorger auch persönlich mit einer Stretch-Limousine ab zum mäjestätischem Empfang in der Konzernzentrale, begleitet von attraktiven Mädels und knallenden Sektkorken , natürlich mit rotem Teppich und dem ganze Gedöns drumrum, als bester Kunde des Jahres, Inclusive einer Kernkraftwerksbesichtigung. :mrgreen:

73
Wolfgang

Gary
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Gary » Mi 1. Apr 2020, 04:23

Roehricht hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 02:26
Hallo,
Die 10 mit den schnellsten Rechnern haben über 99% der Punkte !
selbige holt der Chef des Energieversorger auch persönlich mit einer Stretch-Limousine ab zum mäjestätischem Empfang in der Konzernzentrale, begleitet von attraktiven Mädels und knallenden Sektkorken , natürlich mit rotem Teppich und dem ganze Gedöns drumrum, als bester Kunde des Jahres, Inclusive einer Kernkraftwerksbesichtigung. :mrgreen:

73
Wolfgang
Hi Wolfgang,

für die alten Kisten trifft das wohl zu, da sind die attraktiven Mädels bestimmt auch hübsch.
Aber wie das wohl bei den Ryzen ist ? Gibt es da nur einen Glieder-Maßstab ? Nur Mädchen mit jahrzehntelanger Erfahrung ?
Hat sich bei den Grafikkarten viel getan ?
Meine Söhne sind fürs Datenvolumen zuständig, ich für die Stromrechnung...

Gruß Gary

Benutzeravatar
Chemnitzsurfer
Beiträge: 5128
Registriert: So 11. Aug 2013, 14:10
Wohnort: Chemnitz (OT Hutholz)
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Chemnitzsurfer » Mi 1. Apr 2020, 04:50

Also mein Thinkpad braucht, wenn es wie jetzt 24/7h durchläuft und die CPU wie aktuell fast immer auf 100% hängt (35W i5) grob 6-8 kWh/ Woche ~ 2,50€ Stromkosten/ Woche bzw. 134€ aufs Jahr hoch gerechnet, da fliegt mehr Geld bei schiefgelaufenen Projekten in die Tonne. Und dafür noch das gute Gefühl was für die Wissenschaft zu tun ;)

Klar ein 105W Ryzen und eine 215W Grafikkarte wie bei Zabex ( also grob geschätzte 400W fürs gesamte System) sind halt schon 10 kWh pro Tag oder 3500kWh/ 1050€ im Jahr (bei 24/7) , also etwas mehr wie ein normaler 3 Personenhaushalt verbraucht, aber der Computer wird ja auch nicht 24/7 laufen oder :lol:

Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8299
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von Fritzler » Mi 1. Apr 2020, 08:55

Gary hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 04:23
für die alten Kisten trifft das wohl zu, da sind die attraktiven Mädels bestimmt auch hübsch.
Aber wie das wohl bei den Ryzen ist ? Gibt es da nur einen Glieder-Maßstab ? Nur Mädchen mit jahrzehntelanger Erfahrung ?
Hat sich bei den Grafikkarten viel getan ?
Meine Söhne sind fürs Datenvolumen zuständig, ich für die Stromrechnung...
Gruß Gary
Die Ryzens gibts, je nach Kernanzahl und Takt, mit 35W/65W/95W/105W.
Im Gegensatz zu Intels "TDP" halten die Ryzens das auch ein.
Intels TDP ist auf den Basistakt bezogen und bei der Selbstübertaktung (Turbo) kann sich die Leistungsaufnahme fast verdoppeln.

Der Ryzen Intelripper hat übrigens 280W, also da wirds dann was mit den Mädels :lol:

GPUs sind leider in den letzten Jahren imemr Stromhungriger geworden.
Passive gekühltes oberes Mittelsegment gibts quasi nicht mehr (120W).
Die GPUs haben da jetzt so nette 190W.

Highend kann mal eben 250W haben.
Aber da is dann auch Schluss, mehr als 3 Lüfter gehen nicht :geek:

bla
Beiträge: 51
Registriert: Fr 16. Aug 2013, 22:39

Re: Ungenutzte Rechenleistung: Rechenpower gegen Corona

Beitrag von bla » Mi 1. Apr 2020, 10:19

Hier wird gefaltet, wenn die Sonne brennt. Und sie brannte gut in den letzten Tagen.

Bild

Antworten