--Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Arne
Beiträge: 175
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:12

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Arne » Mo 15. Jun 2020, 20:57

Die Youtube-Videos vom Chefbastler sollten auch raus, wenn der Ort nicht gefunden werden soll.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » Mo 15. Jun 2020, 21:00

LKW Motor ist nochmals kleiner als diese V12. Dieser V12 ist eine schnelllaufende Schiffdiesel. Schon allein Aufbau des Motor ist konstruktiv als Schiffdiesel ausgelegt. Einzel-Zylinderkopf und getrennte Wasserkreislauf für Kopf und Zylinder, dazu Maximaldrehzahl: 1800 rpm.

Schon Antriebswelle des Einspritzpumpe ist dicker als meiste Auto-Kardanwelle, das hat mich bisschen beeindruckend neben fast-meterlange Einspritzpumpe.

Ist auch optimale Motor für Netzersatzanlange, denn der muss 1500u/min laufen und mit 2polige Generator wird genau 50Hz Wechselspannung erzeugt.

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 2271
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Chefbastler » Mo 15. Jun 2020, 21:40

Arne hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 20:57
Die Youtube-Videos vom Chefbastler sollten auch raus, wenn der Ort nicht gefunden werden soll.
Naja, der Ort ist mittlerweile so überlaufen und Einzigartigartig dass es sich easy so finden lässt...

IPv6
Beiträge: 1436
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von IPv6 » Mo 15. Jun 2020, 23:25

Matt hat geschrieben:
Mo 15. Jun 2020, 21:00
Ist auch optimale Motor für Netzersatzanlange, denn der muss 1500u/min laufen und mit 2polige Generator wird genau 50Hz Wechselspannung erzeugt.
Sorry fürs klugscheißen: 2 Polpaare oder auch 4 Pole ;)

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 5055
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Roehricht » Di 16. Jun 2020, 11:36

Hallo,
Allerdings würde ich ihm auch versuchen klar zu machen, daß es vermutlich keinen Markt für so einen Motor gibt sogar wenn er läuft
Es gibt schon einen Markt. So eine Maschine in der Grösse ist in zahllosen Fischkuttern, KüMos und Binnenschiffen verbaut. Da wird öfter mal Ersatz gebraucht.
Realistisch zu erzielenden Preis für einen funktionierenden Motor liegt bei 10 kEUR 12Zyl 500kW ist doch schon ne Hausnummer.

73
Wolfgang

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 3459
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von RMK » Di 16. Jun 2020, 11:39

...und der dürfte relativ wenig Betriebsstunden haben...

tom
Beiträge: 787
Registriert: Sa 19. Okt 2013, 23:17

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von tom » Di 16. Jun 2020, 12:32

RMK hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 11:39
...und der dürfte relativ wenig Betriebsstunden haben...
wie kommst Du auf diese Annahme ?

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 11833
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von uxlaxel » Di 16. Jun 2020, 12:39

tom hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 12:32
RMK hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 11:39
...und der dürfte relativ wenig Betriebsstunden haben...
wie kommst Du auf diese Annahme ?
bei netzersatzanlagen ist das der regelfall. rechne mal mit 1h/woche (probelauf) und ansonsten annähernd keinem betrieb.

hoffendlichS3
Beiträge: 1040
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 00:00

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von hoffendlichS3 » Di 16. Jun 2020, 13:05

NEA's liegen meist so um die 500 Stunden, das sind auch nur Probebetriebe, wurde ja schon erwähnt^^

IPv6
Beiträge: 1436
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von IPv6 » Di 16. Jun 2020, 13:32

Und zumindest bis zur Außerbetriebnahme immer gründlich gewartet, musste ja im Falle eines Falles sehr zuverlässig anspringen.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » Di 16. Jun 2020, 13:38

Allerdings ist Turbo im Eimer und Zugmagnet für Nullförderung(?) an Einspritzpumpe ist fest.
Ob Zugmagnet oder Regelstange* fest ist...keine Ahnung...genau das wollte ich angucken und wurde von Jäger entdeckt. LETZTE Schrauben zum Gewissenheit ist gerade angesetzt...: gnarf!

Ausserdem gibt viele Ersatzteil von Motor noch an Lost Place.. ich hatte rumgeguckt: Papier, Dichtungssatz und paar Düsensatz & Filter liegt rum.

@ipv6 Ja, gut, hab vergessen 2polpaar zu schreiben.

Grüss
Matt

*Regelstange von Einspritzpumpe, falls es fest ist -> sieht dann sehr schlecht aus.

Benutzeravatar
RMK
Beiträge: 3459
Registriert: Di 20. Jan 2015, 14:59
Wohnort: östlich von Stuttgart

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von RMK » Di 16. Jun 2020, 16:12

tom hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 12:32
RMK hat geschrieben:
Di 16. Jun 2020, 11:39
...und der dürfte relativ wenig Betriebsstunden haben...
wie kommst Du auf diese Annahme ?
ich hab schon einige Notstromaggregate gesehen (auch grosse, in Gärtnereien zB-) und die
laufen halt tatsächlich nur im Notfall- der erfreulicherweise nicht so oft eintritt... :)

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » Do 2. Jul 2020, 21:34

Also, V12 ist mittweile Geschichte.. in Whatapps-Gruppe sah ich schemenhafte Foto ,dass jemand Teile (mindenst Turbo) an Motor ausgebaut hat. Wir jedensfalls NICHT !
Zuletzt geändert von Matt am Fr 3. Jul 2020, 16:58, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8124
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von xanakind » Do 2. Jul 2020, 21:43

Die Turbolader?!
Was will denn jemand mit diesen festsitzenden Teilen?
Können eigentlich nur Schrottdiebe sein.
Schade, aber das war zu erwarten :(

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » Do 2. Jul 2020, 22:02

um ihre peinliche Golf optisch zu aufpimpen? :lol:

Trophäenjäger, da schliesse ich es nicht aus. Aber ich sage: auch festsitzende Turbo ist ihre Geld wert, wenn Schnecken intakt ist.

IPv6
Beiträge: 1436
Registriert: Fr 17. Mär 2017, 22:05

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von IPv6 » Do 2. Jul 2020, 22:34

Schade, aber war nicht anders zu erwarten.
Der Diesel wird da wohl Stück für Stück verschwinden.
Und der Generator und der Motor wohl auch, ist ja Kupfer drin. Jedes Kilo gibt seine Euros.

An der Stelle verstehe ich dann aber auch den Eigentümer nicht mehr so ganz.
Klar, der Kerl ist nicht mehr der jüngste aber gerade das extern gelegene Maschinenhaus könnte man mit überschaubarem Aufwand so verschließen, dass es schon eine Weile mit dem Winkelschleifer dauert um da reinzukommen. Oder eben die Anlage verkaufen, am besten schon vor drei Jahren. Oder es zumindest versuchen.

Aber mit stumpfem Abwarten und gelegentlich die Polizei anrufen kann ich nicht so ganz glauben, dass der Eigentümer wirklich ehrlich dran interessiert ist, dass das nicht von Fremden angefasst wird. Schade.

Benutzeravatar
Obelix77
Beiträge: 2148
Registriert: So 11. Aug 2013, 17:09
Wohnort: JN48OW

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Obelix77 » Fr 3. Jul 2020, 06:44

Bild

Ich schreib später was dazu. Noch zu müde, aber Matt bezieht sich auf dieses Bild.

Benutzeravatar
tschäikäi
Beiträge: 1464
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 14:01
Wohnort: Saarland

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von tschäikäi » Sa 4. Jul 2020, 10:26

Na toll, ich hatte mich schon gefreut.
Mal so ne ganz verrückte Idee: ihr könntet den Eigentümer fragen ob er euch die Bude vermietet.
Natürlich für den symbolischen €, natürlich unter Haftungsausschluss für Schäden am Gerät, natürlich
unter schriftlicher Dokumentation der bereits bestehenden (Umwelt-) Schäden.
Gruß Julian

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » Sa 4. Jul 2020, 10:47

Nicht alle wissen von Details, der Grund ist, dass ich eher Vorschlag von Berlinerbär als Toni zustimme.
Ich hintenlasse eine Details: Besitzer ist ziemlich "grün", kann nicht "Spass" an Maschine vorstellen. Bestensfalls: Wir helfen entkernen von Gebäude und bekomme in Gegenzug Starterlaubnisse (Entkernung zwecks Unattraktivität für Metalldiebe) Diese Möglichkeit ist nun mittweile eine Geschichte.

da1jo
Beiträge: 147
Registriert: Di 25. Nov 2014, 09:45
Wohnort: 64319

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von da1jo » Sa 4. Jul 2020, 13:18

Schade um unsere Ehemalige Bodenstation mal ein paar Bilder einen Arbeitskollegen zuspielen ...

Gruss Jörg

Benutzeravatar
Chefbastler
Beiträge: 2271
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:21
Wohnort: Südbayern

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Chefbastler » Sa 4. Jul 2020, 13:22

da1jo hat geschrieben:
Sa 4. Jul 2020, 13:18
Schade um unsere Ehemalige Bodenstation mal ein paar Bilder einen Arbeitskollegen zuspielen ...

Gruss Jörg

Du machst mich neugierig. Hast du noch Geschichten und Bilder für uns als das noch lebete?

da1jo
Beiträge: 147
Registriert: Di 25. Nov 2014, 09:45
Wohnort: 64319

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von da1jo » Sa 4. Jul 2020, 14:26

Ich kann den Kollegen mal fragen ob er noch Bilder hat , hat an der Station gearbeitet bis sie geschlossen wurde ...

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » So 12. Jul 2020, 18:03

Fast vergessen.

Ich habe fast 1 Wochen her weitere Foto in Whatapps-Gruppe bekommen.
Ich kann auf Foto sehen, dass nur eine Turbo ausgebaut ist und Rest auf erste Sicht unberührt ist.
Also doch eher Trophäenjäger (oder wurde wieder von Jäger gestört)

Trotzdem schreibe ich den ab... ich will nicht Dieselruss-Lunge habe :-S

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 5124
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von Matt » Sa 26. Sep 2020, 19:26

https://www.youtube.com/watch?v=SC0tylfT7O8 6:30 minute

Da gibt eine interressante Part: 20kV Anlange in Maschinenhaus ist eingeschaltet, zwar vor ca 1 Monat.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 8124
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: --Verschoben!--Grossen V12 Diesel zum leben erwecken

Beitrag von xanakind » Sa 26. Sep 2020, 19:50

Ja, das Schild ist tatsächlich neu?!
Ob das jetzt nur zur Abschreckung dient oder tatsächlich ernstgemeint ist?
Im Video hört man zumindest nichts brummen.
Warum sollte das denn noch eingeschaltet sein?
Das sind doch nur unnötige Netzverluste?

Antworten