Straßenfunde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Sven, TDI, Heaterman, Finger, duese

Cubicany
Beiträge: 634
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Mi 1. Apr 2020, 22:14

Aus gegebenem Anlass rufe ich mal ein neues Thema ins Leben, um das andere Fundstückthema zu entlasten.

Hier rein gehören grundsätzlich alle Arten von 08/15 Funden, wo es nur um irgendwelche
Haushaltsgeräte oder Unterhaltungselektronik geht, die man an jeder X-beliebigen Ecke findet.

Dazu zählen unter anderem die zahlreichen Containerfunde oder Ansammlungen bei Kollegen, die
man abholt oder gebracht bekommt.

Besonders exotische Sachen können nach wie vor im Originalthema berichtet werden.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6320
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 2. Apr 2020, 07:37

Cubicany hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 22:14
Aus gegebenem Anlass

Wat fürn Anlass denn?
Das klingt ja richtig dramatisch...

Ich habe bereits einen eigenen Faden versucht,
wurde dann gelöscht.

Seid mal nicht so spiessig und lebt damit, dass der Funde Faden
Auch mit Strassenfunden gefüttert wird.

Viele finden nun mal nicht an "jeder Ecke" irgendwas
-was ich allerdings nicht so glauben kann.
Ich hab noch immer in jeder Ecke von D was gefunden.

Ich erspare mir/Euch schon Fotos für den Standard Kram

bastelheini
Beiträge: 1249
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von bastelheini » Do 2. Apr 2020, 09:39

Cubicany hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 22:14
Aus gegebenem Anlass rufe ich mal ein neues Thema ins Leben, um das andere Fundstückthema zu entlasten.
Find ich gut:)

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4252
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Matt » Do 2. Apr 2020, 09:59

Ja, ich bitte dich, Desinfector, hier deine Strassenfund zu posten.
Nicht nur ich habe Interesse an Theard "Aktuelle Fund" verloren, dank langweilige & 08/15 Zeug, was du findest. Wie ich schonmal vor längere Zeit geschrieben habe: Mir ist für das nichtmal Bremsstaub auf Felgen wert.

Eine Vorteil von hier, ihr kann ausführlicher berichten, ohne andere auf Sack zu gehen. ;-) Dafür ist es gedachtet.

Schau mal ob Jemand 2x 28C64B EEPROM in Brief als Strassenfund postet... hab das auf Arbeitsweg (Weg zum Auto von Haus) verloren :roll:
Zuletzt geändert von Matt am Do 2. Apr 2020, 12:43, insgesamt 2-mal geändert.

daruel
Beiträge: 781
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 08:53
Wohnort: NRW

Re: Straßenfunde

Beitrag von daruel » Do 2. Apr 2020, 10:00

Kann ich auch nur zustimmen.

Jeden Tag 3 abgeschnitten Kabel ist nun wirklich kein Fund.

Als ich letztens mal ein defektes Mainboard in die Finger bekam und dort ein funktionierender i7-6700 drin saß, DAS nenne ich Fund :D

Benutzeravatar
uxlaxel
Beiträge: 10689
Registriert: So 11. Aug 2013, 22:05
Wohnort: Jena (Thüringen)
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von uxlaxel » Do 2. Apr 2020, 10:03

Desinfector hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 07:37
Cubicany hat geschrieben:
Mi 1. Apr 2020, 22:14
Aus gegebenem Anlass

Wat fürn Anlass denn?
Das klingt ja richtig dramatisch...
Moin,

das Thema "Eure aktuellen Funde" berichtete anfangs über so richtig geiles Zeugs, was sich so angefunden hat. Mit der Zeit gab es dann zwei extreme Strömungen:
a: richtig geiles Zeugs wie Studiotechnik, Fluxkompensator, Raketenabschussbasis
b: halber Staubsauger am Straßenrand (2x überfahren), Mikrowelle mit abgebranntem MOT und ohne Netzleitung
Ersteres war für viele sehr interessant zu lesen, zweiteres interessiert andere nur bedingt. Da man aber über das Thema sich auch gut austauschen kann, was so am Straßenrand zu finden war und wie man es doch noch verwerten konnte, war die Folge, die "Straßenfunde" abzutrennen.
Da hier das Thema "war war doch noch drin" und "wie kann ich es weiter nutzen oder verwerten" auch sehr interessant werden kann, ist das Thema als eigenes schon sinnvoll!

... ich hatte vor einem halben Jahr mal eine klassische Industrieleuchte (halbrunder Emaille-Schirm) mit Seilaufhänger gefunden, welche hier in der ehem. Zone sehr weit verbreitet waren, jedoch mit der Wende viel verschwunden sind. Früher wurden sie gerne mit einer 200W-Glühlampe noch als Baulicht genommen, aber die Halogenscheinwerfer haben sie fast komplett verdrängt. Eine solche Leuchte, mit einigen Schadstellen (Abplatzungen) und Farbrestern lag da mal am Straßenrand. Ich habe sie gereinigt und mit WC40 aufgehübscht, eine Netzleitung zum vorführen dran gemacht und bei egay-kleinanzeigen für 40€ eingestellt. (Vorher geguckt, die Angebote lagen zwischen 50 und unverschämten 200€)
Nach paar Stunden kamen die ersten dämlichen Nachrichten "20" oder "was ist letztes Preis", natürlich durfte "15€ mit Versand" (WTF wie soll das gehen, ich lege noch 5€ drauf?!) mit dabei. Einfach kommentarlos gelöscht....
Nach etwa 2 Wochen kam dann doch jemand freundlich daher und wollte sie auch abholen. Er hat natürlich auch versucht, sie zu drücken, da er ja die Plan an die Decke schrauben möchte und die blöde Anschlussdose da stören würde. Hab ihm dann erklärt, dass alle, wirklich alle dieser Leuchten diese Dose so oben dran haben, da die ausschließlich für Seilmontage gedacht sind. Letztendlich gab er mit 38€.
Rechnen wir mal die Netzleitung ab, die 60W-AGL war eh übrig, lagen da also nach etwas Arbeit (hat aber Spaß gemacht) 35€ am Straßenrand. Hab vermutlich insgesamt eine Stunde damit zu tun gehabt, also war jetzt nicht unbedingt der super Verdienst, aber es war ein angenehmes Zubrot (oder wie nennt man das, wenn man das Geld in Bier wandelt?) :-D

ch_ris
Beiträge: 642
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 10:08

Re: Straßenfunde

Beitrag von ch_ris » Do 2. Apr 2020, 10:27

nicht aktuell daher hier:
mitten auf der STRASSE ein Drehmometer. Gemeingefährlich!!!,
hab ich im öffentlichen Interesse natürlich sofort weggeräumt.

neben nem Container stand ein billiger Montagekompressor.
Der hat aber so viel Arbeit und auch bisschen Geld verlangt,
das es es eher Müllvermeidung als Schnäppchen war.

Benutzeravatar
Mino
Beiträge: 699
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:54
Wohnort: Mauldascha

Re: Straßenfunde

Beitrag von Mino » Do 2. Apr 2020, 11:53

Auch ich hab das Interesse an dem Thread "Eure Funde" verloren.
Wie sag ich´s jetzt...

Der Grund war/ist, das meiste die gleiche(n) Person(en) die Spax-Schrauben aus den Strassengraben präsentieren.
Freut mich für den Finder, ist für mich jedoch vollkommen belanglos.

Darum wären solche "Strassenfunde" hier super aufgehoben um den anderen Thread nicht zu sehr mit Kleinigkeiten zubelasten.


Mino

Blechei
Beiträge: 717
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 11:18
Wohnort: Inne Hauptstadt

Re: Straßenfunde

Beitrag von Blechei » Do 2. Apr 2020, 12:52

Tscha, dem kann ich mich nur anschließen. Von mir aus kann der Müllsammelfred auch
komplett versteckt werden.

Benutzeravatar
Roehricht
Beiträge: 4545
Registriert: Di 13. Aug 2013, 04:00
Wohnort: 25474 Hasloh

Re: Straßenfunde

Beitrag von Roehricht » Do 2. Apr 2020, 13:15

Hallo,
wenn man das Geld in Bier wandelt?)
Geld ist ein geiler Bierconverter! :mrgreen: :mrgreen:
Somit kann man doch sehen das Geld auch besoffen macht. :mrgreen:



73
Wolfgang

Cubicany
Beiträge: 634
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Do 2. Apr 2020, 18:40

Ich hoffe mal, das dieser faden seinen Zweck erfüllen wird.

Heute sah der Fund so aus, dass ich aus einem Container, wo jemand wohl die Zeit zum Ausmisten nutze, ein Tischgestell aus Metall mit Rollen darunter fand.

Das Gestell ist zwar so "meh", aber die Rollen hätte ich mir sonst am Wochenende für 7€ das Stück neu gekauft und die sehen noch recht frisch aus.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6320
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 2. Apr 2020, 19:16

Blechei hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 12:52
Tscha, dem kann ich mich nur anschließen. Von mir aus kann der Müllsammelfred auch
komplett versteckt werden.
Von mir aus kann ich das Posten auch ganz bleiben lassen.

Sir_Death
Beiträge: 2845
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 22:36
Wohnort: südlich von Wien

Re: Straßenfunde

Beitrag von Sir_Death » Do 2. Apr 2020, 21:43

kein Kommentar.

rene_s39
Beiträge: 996
Registriert: So 17. Jan 2016, 23:06
Wohnort: 47669 Wachtendonk

Re: Straßenfunde

Beitrag von rene_s39 » Do 2. Apr 2020, 21:58

Desinfector hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 19:16
Von mir aus kann ich das Posten auch ganz bleiben lassen.
Da die Gegenstimmen hier ja ein bisschen zurückhaltend sind, bin ich mal so frei.
Ich finde die Funde interessant zu lesen, wie generell alles andere hier im Forum auch.
Ich freue mich über jede Aktivität hier, egal von wem und was :D
Wo und wie oft sowas kundgetan wird ist mir eigentlich egal, nur gar nicht fänd ich schade.

Gruß,
Rene

Benutzeravatar
queck
Beiträge: 274
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 17:41

Re: Straßenfunde

Beitrag von queck » Do 2. Apr 2020, 22:06

Also ich finde die "Müll"-Funde auch unterhaltsam, wie will man das auch klar abgrenzen?
Man könnte auch den " aktuelle Funde"-Faden umbenennen (phänomenale Funde oder so...)

Benutzeravatar
Herrmann
Beiträge: 655
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

Re: Straßenfunde

Beitrag von Herrmann » Do 2. Apr 2020, 22:16

Leute, jetzt bleibt doch mal locker.
Cubicany hat es in meinen Augen genau richtig gemacht und dem Sammelthread quasi ein Unterform verpasst mit den "normalen Sachen". Somit sollte doch jedem gedient sein. Der eine (ich zähle mich dazu) liest alles, der andere nur die karierten Maiglöckchen :lol: und der dritte eben nur nicht so spektakulären Sachen. Jeder nach seiner Fasson.
Passt doch jetzt alles :!:

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6042
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Fr 3. Apr 2020, 15:46

Ich habe auch endlich wieder mal was auf der Strasse gefunden:
2 völlig zertrümmerte Handys.
Ein älteres Samsung S-Irgendwas und ein ZTE Dual Sim.
Das Samsung lag wohl schon länger in Matschbrühe.
Egal, sowas nehme ich immer gerne mit.
Der Speicher im ZTE ist aber leider unbrauchbar:
bruch.jpg
Der ist einmal durchgebrochen :cry:
Immerhin der Speicher im Samsung ist noch ok.
Das gibt dann einen 8 GB USB Stick. Für ein paar MP3´s im Badradio ausreichend :D

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6320
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 3. Apr 2020, 18:09

wo möchtet Ihr Abgriffe aus Kleinanzeigen hin haben?

Ich hab jedenfalls von einem der ausgemistet hat, 5 PCs bekommen.
4 liegen bereits aus Altersgründen hier in Einzelteilen.

für den 5. suche ich grad DDR3 Speicher. Hab davon tatsächlich nix da,
was dort dauerhaft bleiben könnte.

Ist zwar 'ne Medion-Kiste, Aber tut sich soweit noch ganz gut an.
Die Festplatte ist keine Tausend Stunden gelaufen.

---

Am Container lagen heute bis jetzt (fahr nacher nochmal hin) nur ein Euronetzkabel und ein Sat-Receiver

Gary
Beiträge: 2361
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 01:02

Re: Straßenfunde

Beitrag von Gary » Fr 3. Apr 2020, 18:18

xanakind hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 15:46
Ich habe auch endlich wieder mal was auf der Strasse gefunden:
2 völlig zertrümmerte Handys.
Ein älteres Samsung S-Irgendwas und ein ZTE Dual Sim.
Das Samsung lag wohl schon länger in Matschbrühe.
Egal, sowas nehme ich immer gerne mit.
Der Speicher im ZTE ist aber leider unbrauchbar:
bruch.jpg
Der ist einmal durchgebrochen :cry:
Immerhin der Speicher im Samsung ist noch ok.
Das gibt dann einen 8 GB USB Stick. Für ein paar MP3´s im Badradio ausreichend :D
kurze Frage - werden das schnelle USB Stick ?

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6042
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Fr 3. Apr 2020, 18:33

Da ich nur die ganz billigen USB2.0 Platinen für 80 Cent gekauft habe, nein.
Nur USB 2.0, diese Geschwindigkeit erreichen sie auch.
Die Speicher können aber ziemlich sicher mehr. Es gibt diese Platinen ja auch in einer USB 3.0 Version, diese kosten allerdings auch deutlich mehr.

bastelheini
Beiträge: 1249
Registriert: So 11. Aug 2013, 13:55

Re: Straßenfunde

Beitrag von bastelheini » Fr 3. Apr 2020, 18:49

Desinfector hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 18:09
wo möchtet Ihr Abgriffe aus Kleinanzeigen hin haben?
auch hier oder? Wenn es was besonderes ist kann es ja in das andere Thema (Fräsmaschine, Landgut,...)

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6320
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Fr 3. Apr 2020, 19:24

Landgut
wer weiss, wenn Corona so weiter macht, findet man auch sowas.
Nach der Pest dürfte das so gewesen sein.

Online
Benutzeravatar
Fritzler
Beiträge: 8911
Registriert: So 11. Aug 2013, 19:42
Wohnort: D:/Berlin/Friedrichshagen/Am Wasserwerk
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Fritzler » Fr 3. Apr 2020, 19:29

xanakind hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 18:33
Da ich nur die ganz billigen USB2.0 Platinen für 80 Cent gekauft habe, nein.
Nur USB 2.0, diese Geschwindigkeit erreichen sie auch.
Die Speicher können aber ziemlich sicher mehr. Es gibt diese Platinen ja auch in einer USB 3.0 Version, diese kosten allerdings auch deutlich mehr.
USB2.0 Geschwindigkeit beim Schreiben?
Das wäre schon viel viel besser als was man sonst so als USB Stick Bodensatz bekommen kann.

Online
andreas6
Beiträge: 2626
Registriert: So 11. Aug 2013, 15:09

Re: Straßenfunde

Beitrag von andreas6 » Fr 3. Apr 2020, 19:42

Das gibt es auch ohne Pandemie. Eigentümer mit massiven Steuerschulden setzt sich ab und ist seit Jahren unauffindbar. Ich habe letztes so ein Objekt arbeitsmäßig besucht (Kabelbrücke im APL schalten lassen). Brauche ich aber nicht, bin selber mit Grundeigentum belastet und wohne lieber dort.

MfG. Andreas

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3800
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Straßenfunde

Beitrag von video6 » Fr 3. Apr 2020, 20:02

Heute gab es mal Bananensmartphones die ich auch mal komplett klein machen werde um die Speicherchips zu ernten.
Endlich mal Geräte die man definitiv nicht reparieren kann.
Da hat es wer mit dem Datenschutz sehr ernst gemeint es lagen noch 3 total zertrümmerte Festplatten an der selben Stelle
Dateianhänge
73658C66-3EEA-4E35-83F4-89A31DF3DCC6.jpeg
81FAFA52-8CC2-4750-8F80-199DFED1DEBA.jpeg

Antworten