Straßenfunde

Der chaotische Hauptfaden

Moderatoren: Finger, Sven, TDI, Heaterman, duese

Online
Benutzeravatar
Zummmsel
Beiträge: 596
Registriert: Di 26. Mai 2020, 00:23
Wohnort: Südliches Tor zur Fränkischen
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Zummmsel » Mo 10. Aug 2020, 20:50

Grasgeflüster ist sehr anschauenswert.

Online
Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1580
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » Mo 10. Aug 2020, 20:58

Also, WENN einer die Kunst des Skateboardfahrens mit Gras vollumfänglich beherrscht, dsnn ist das Zabex... :mrgreen:

Benutzeravatar
scotty-utb
Beiträge: 1607
Registriert: Mi 4. Jun 2014, 14:46
Wohnort: Hormersdorf (Schnaittach)

Re: Straßenfunde

Beitrag von scotty-utb » Mo 10. Aug 2020, 21:06

Zwei Dörfer weiter gibt's hier auch ein interessantes Feld 8-)
Dateianhänge
Screenshot_20200803-211825.png

Online
Benutzeravatar
Zummmsel
Beiträge: 596
Registriert: Di 26. Mai 2020, 00:23
Wohnort: Südliches Tor zur Fränkischen
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Zummmsel » Mo 10. Aug 2020, 21:40

Das ist das nicht "Gute" :ugeek:

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Straßenfunde

Beitrag von Spike » Mo 10. Aug 2020, 22:03

...regional angepasste Blühstreifenmischung.
Da bekommt man sogar Förderung für, glaube ich - Ist viel Phacelia drin und wirkt in unserer industrialisierten Landwirtschaft wie das Pflaster bei abgehackter Hand...
Aber das ist natürlich eine andere Geschichte. Faserhanf baut doch auch keiner mehr an, oder? Selbst wenn Du es dranschreibst sind immer welche zum Ernten da :roll:

Online
Benutzeravatar
Zummmsel
Beiträge: 596
Registriert: Di 26. Mai 2020, 00:23
Wohnort: Südliches Tor zur Fränkischen
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Zummmsel » Mo 10. Aug 2020, 22:05

Das Hauptproblem bei Hanf ist die Stabilität der Fasern. Die Ernte geht extrem aufs Material.
Ansonsten überwiegt Hanf im Vergleich zu Baumwolle ausschliesslich.
Dank Lobbyarbeit... kam es so wie es heute ist.
Sonst wäre Baumwolle rauchen verboten :mrgreen:

Benutzeravatar
Spike
Beiträge: 1229
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 08:05

Re: Straßenfunde

Beitrag von Spike » Mo 10. Aug 2020, 22:10

Zummmsel hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 22:05
Das Hauptproblem bei Hanf ist die Stabilität der Fasern. Die Ernte geht extrem aufs Material.
Wir brauchen einfach eine China40WLasererntemaschinenlobby :ugeek:

Online
Benutzeravatar
Zummmsel
Beiträge: 596
Registriert: Di 26. Mai 2020, 00:23
Wohnort: Südliches Tor zur Fränkischen
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Zummmsel » Mo 10. Aug 2020, 22:11

Mähbreiten jenseits der 50m 🤣🤣🤣

Asko
Beiträge: 210
Registriert: Di 13. Dez 2016, 12:27

Re: Straßenfunde

Beitrag von Asko » Mo 10. Aug 2020, 22:16

Lötfahne hat geschrieben:
So 9. Aug 2020, 13:27
Aber hier, ein Straßenfund von neulich:
Erinnert mich irgendwie an den Plattenspieler meiner Mutter.
Irgend so ein UNITRA-CEMI, da waren auch die zwei halboffenen Plastik-Boxen die Abdeckung (Deckel).
Als ich dann ein Phillips (zu Ostzeiten) hingestellt, habe fand Sie es gar nicht lustig.
Da brauchte man ja einen extra Verstärker für, und natürlich extra Lautsprecher.
Aber nen bißchen Link war Sie schon, was da jetzt steht, bleibt auch da. :roll:
Das war damals Ihr Spruch.

Der Phillips kostete damals 1600 Ostmark, und vor allem DER lebt heute noch.
Den SONY, den es damals für 2500 gab, konnte ich mir echt nicht leisten.

Vor ca. einem Jahr ist mir dann ein Sony Tangential PS-LX520 für 20€ zugelaufen.

bastl_r
Beiträge: 891
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 15:58

Re: Straßenfunde

Beitrag von bastl_r » Mo 10. Aug 2020, 22:23

Bastelbruder hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 20:36
Is schon komisch. Sonst sind die Cops strunzfaul, alles was mit Bürokratie zu tun hat wird möglichst vermieden. Aber da wird kein Aufwand gescheut, wird sortiert, gezählt, untersucht -
SInd ja auch Bäärliner Cops. Die stammen aus der Wiege der (deutschen) Bürokratie. :lol:

Robby_DG0ROB
Beiträge: 2991
Registriert: Do 19. Mai 2016, 21:13
Wohnort: Regensburg

Re: Straßenfunde

Beitrag von Robby_DG0ROB » Mo 10. Aug 2020, 22:57

ferdimh hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 12:56
Ist da eine US-Base in der Nähe? Die Amis haben in dem Flaschenformat auch Propan...
Wir sind im Ausland auch in solchen Einweggebinden mit den gängigen Kältemitteln versorgt worden. Die Gebinden waren jeweils mit einer halboffenen Umkartonage versehen und entsprechend beschriftet. Das örtliche Verwerten war günstiger, als leere Mehrwegflaschen nach DL zurück zu schicken.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6549
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 11. Aug 2020, 08:00

Im Papiercontainer, aber ganz vorne vor lag dieses:

Ein "1K0 907 044 AB"
Golf / Touran Klimabedienteil

Bild


Da ich das mangels restlicher Hardwareplattform sowieso nicht testen kann, frage ich mal:

WILL WER?
Bis heute Abend halte ich mich zurück, dann wirds geschlachtet.

Bild

Bild

Benutzeravatar
video6
Beiträge: 3993
Registriert: Mi 23. Sep 2015, 09:18
Wohnort: Laage bei Rostock

Re: Straßenfunde

Beitrag von video6 » Di 11. Aug 2020, 08:05

Direkt brauchen eher nicht aber zum spielen mit VCDS.
Sowas liegt ja eher weniger im WSH und nen Schrottplatz zum kramen hab ich hier nicht.

Cubicany
Beiträge: 930
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Di 11. Aug 2020, 08:18

Aha, hat also die Behr Hella Thermocontrol das Ding verbrochen.

Kann ich aber so auch nix mit anfangen.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6549
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 11. Aug 2020, 13:09

heute morgen war noch ein Li-Ion Akku eines Akkus Staubsaugers dabei.
Der -äh das Pack will nicht laden, die Elektronik spinnt.

Aber die Akkuzellen selbst spendieren ihre restlichen Elektronen durch einen Lüfter,
damits hier mal etwas kühler wirkt.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6549
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 11. Aug 2020, 18:07

Manchmal is' man ja Honk.
Wenn ich am Netzteil die geforderten 27V einstelle und die Strombegrenzung NICHT gerade auf Minimum stelle, lädt das Ding auch 🤣.
6x 18650Zellen.

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4451
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Matt » Di 11. Aug 2020, 18:10

Kenn ich gut... ist mir auch mit Akku-Aale (Akkuschrauber-Akku ohne Gehause, blaue Zelle) von dir passiert.

Ist 5S2P Pack von Parkside Hab dem mit 16 v geladet, weil ich verzählt habe, 4x 4 V (statt 5x 4V ) und wunderte sich, dass der kaum Power hat..
Erst als ich Zellen nochmals gezählt habe, fällt mir Irrtum auf :lol: Merke, man sollen nicht mit Müdigkeit basteln.. das geht in der Regel schief.

Zu meine Foto mit Sonnenblume neben Schiene.. ich wohne in bunte Stadtviertel und da hab ich auch mal Roggen und Weizen bei Strassenbaum gesichtet..
Da hat jemand ihre Spass gehabt..

Ampel habe ich noch nicht angeschaut... denn ich war schon wegen Ernte bei Eltern arg beschäftigt, vorher Umzug und jetzt neueröffnete Asia-Laden in Nachbarnstadt. (wo ich mal über Kälte-Technik-Frima mit Linuxtier als Frima-Maskottchen geflucht habe, das war an alte Standort) Ich bin quasi ne Hausmeister von Asia-Laden, die ist verdammt über meine Anwesenheit und schnelle Problemslösung froh.

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6549
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Di 11. Aug 2020, 22:58

Also an Bahn und Strasse fliegen genug Samen herum, die von Zügen oder Laster und Treckern fallen

Benutzeravatar
Matt
Beiträge: 4451
Registriert: So 24. Aug 2014, 21:22
Kontaktdaten:

Re: Straßenfunde

Beitrag von Matt » Mi 12. Aug 2020, 06:08

Hier nicht... Schiene ist für Strassenbahn und Roggen & Weizen wächst oft an Ecke des Begrünung an Seite des Gehweg und nicht Strassen, sonst passt deine Theorie.

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 1589
Registriert: Di 5. Apr 2016, 15:38
Wohnort: Münster

Re: Straßenfunde

Beitrag von Julez » Mi 12. Aug 2020, 22:00

Ein Kollege geht öfter mal auf dem Nachhauseweg containern, und hat gestern einen so reichen Fund gemacht, dass ich einiges abhaben durfte.
Im Container eines Pharmazeutikinstituts waren u.A.:
20 nagelneue Schutzbrillen
8 Edelstahlspatel
7 Reagenzglaszangen
2 Glastrichter
2 Pipettensaugbälge
1 Keramiktiegel
3 Scheren
4 Glasrührstäbe
7 Kunststoffwannen á 10l

Und das war nur mein Anteil. :)

Benutzeravatar
Desinfector
Beiträge: 6549
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 07:50
Wohnort: immer zu weit weg, um's abzuholen

Re: Straßenfunde

Beitrag von Desinfector » Do 13. Aug 2020, 12:08

watt ey - und da kommt man so einfach ran?
Kein Fort Knox?

hier in der Nähe hats einen "Pillendreher", da kamman maximal den raus gerollten Gelbsack-Container durchstöbern.
mehr als Weithalsdosen sind da aber dann auch nicht drin.

bei allen anderen Firmen ist das ähnlich.
Ein hiesiges Zementwerk hat noch einen Schrottcontainer an der Strasse stehen,
aber da sind nur immer Teile drin, die nur per Kran oder Bagger beweg werden können.
Genau deshalb steht der auch da.

Cubicany
Beiträge: 930
Registriert: Sa 15. Feb 2020, 17:48

Re: Straßenfunde

Beitrag von Cubicany » Do 13. Aug 2020, 18:00

Desinfector hat geschrieben:
Do 13. Aug 2020, 12:08
watt ey - und da kommt man so einfach ran?
Kein Fort Knox?

Bei uns am Krankenhaus geht das auch noch so ohne Probleme.

Da stehen zwei Gitterboxen und da komme ich ale Jubeljahre zu Bettantrieben mit Getriebemotor, hin und wieder mal
ein abgerauchter Switch, IR Fieberthermometer oder auch mal Perfusoren und all den coolen Krams.

Nur leider ist die meiste Medizintechnik derart komplex in SMD Form konstruiert, das man da außer Motoren, Displays, Dioden
und Knöpfen nichts runter holen kann,wenn die einen größeren Schaden hat. Manchmal ist aber auch ne funktionierende CPAP
Maschine dabei, die sich noch als Raumbefeuchter eignet.

Benutzeravatar
xanakind
Beiträge: 6443
Registriert: So 11. Aug 2013, 21:55
Wohnort: in der nähe von Frankfurt/Main

Re: Straßenfunde

Beitrag von xanakind » Fr 14. Aug 2020, 01:37

Kaum hat man einen von diesen Elektrorollern in der Wohnung stehen, schon vermehren sie sich:
blitz.jpg
Eben bei den Glascontainern gefunden.
Der hintere Reifen ist platt und der Akku macht nichts. Wird wohl leer sein.

Online
Benutzeravatar
Lötfahne
Beiträge: 1580
Registriert: Sa 9. Nov 2013, 10:43
Wohnort: KBS 669 bzw. 9401

Re: Straßenfunde

Beitrag von Lötfahne » Fr 14. Aug 2020, 10:47

Lötfahne hat geschrieben:
So 9. Aug 2020, 13:27
Aber hier, ein Straßenfund von neulich:
Bild

Bild

Bild

Bild

Ein leicht angeschrammelter Dual-Plattendreher.
Brauchte nur bißchen Reinigung, Maschine läuft:
https://youtu.be/qUgC6zOsqnE

Wer will das Gerät haben?
Edith sagt: Ein netter Kollege bekommt den Gerät.
Ich leg auch noch ein bißchen Aalgut mit bei:
Bild :mrgreen:

Online
Benutzeravatar
Herrmann
Beiträge: 710
Registriert: Mo 12. Aug 2013, 20:42
Wohnort: Bielefeld

Re: Straßenfunde

Beitrag von Herrmann » Fr 14. Aug 2020, 20:34

Ich unterstelle hier mal, das Du den Kollegen nicht besonders magst :lol: :lol:

Antworten